Logitech Z-2300 1 LS kaputt - was tun?

+A -A
Autor
Beitrag
firefuckyou
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 30. Jun 2007, 19:13
Hallo!

Ich hab da ein Problem. Und zwar, ist mir seit längerem aufgefallen, dass ein LS an meinem 2.1 Logitech System kratzt und ab und zu ( bei niedriger Lautstärke ) Aussetzer hat.

Hat mich aber weiter nicht gestört, nur ist er gestern ganz ausgefallen und funktioniert auch nicht mehr.

Jetzt habe ich mir folgende Gedanken gemacht:

1. Reparieren? Wollte ihn mal aufmachen, aber ich bekomm das Gehäuse nicht auf --> geklebt
2. 1 LS ersetzen wäre wohl die beste Alternative, aber es ist fast unmöglich einen einzelnen LS für dieses Sys zu bekommen, vor allem weil es auch unbedingt der Rechte sein muss
3. Beide LS austauschen. Die Frage ist hier, welche ich nehmen soll, so dass es sich auch einigermaßen gut anhört. Das Problem hier, es sollten ja ungefähr die gleichen Spezifikationen gegeben sein. Denke aber eher, dass es keine gute Idee ist 2 "fremde" LS an ein abgestimmtes Sys zu hängen
4. Komplett neues System --> im Moment finanziell nicht wirklich möglich

Habt ihr ne Ahnung was ich machen könnte?

Bedanke mich schonmal für eure Hilfe.

Gruß!
born2drive
Inventar
#2 erstellt: 30. Jun 2007, 19:41
1. Reparieren lohnt sich nicht. evtl. ist es ja auch "nur" ein Wackelkontackt.
2. Es muss nicht umbedingt der rechte sein. Die LS sind bis auf die Farbe des Anschlusses symetrisch.
3. Puhh... Das Z-2300 sollte eine Weiche haben... weiss da jemand was dazu?
4. --

-> Bring/Schick das System zurück. Das ist (sollte kein mechanischer Einfluss deinerseits vorliegen) ein Garantiefall.
firefuckyou
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 30. Jun 2007, 20:09
Ok, danke erstmal.

Das mit dem Zuürckbringen fällt weg, habs gebraucht gekauft, Rechnung nicht dabei. Eigene Dummheit, ich weiss. War dafür auch nicht so teuer. Soll widerum nicht heissen, dass es ein Fehlkauf war, hat jetzt gut ein einhalb Jahre seinen Dienst verrichtet.

Wenn es ein Wackelkontakt wäre, sollte ein bisschen "Klopfen" helfen, hilft aber nicht.

Am Liebsten würde ich mal gern das Gehäuse öffnen, vllt hat sich was gelöst.

Gruß!
puffdaddy
Neuling
#4 erstellt: 13. Mai 2010, 17:59
hallo

ich hatte gleiches Problem mit einem LS von Logitech Z2300.

Das Einfachste was sich noch lohnt, ist ein Badeschwamm zwischen die Membrane und schwarze Schutznetz zu legen.
Der Schwamm druck die Membrane und aus irgendeinem Grund, den ich nicht erklären könnte, es hilft.

Im Anhang Foto
http://s1.directupload.net/images/100513/bvjcgcn2.png

Diese Trick kann man auch auf eine kappte Membrane aufwenden.
Nur wenn das "Papier" der Membrane zerrissen ist. Der Schwamm amortisiert die Bewegungen.

Foto :
http://s3.directupload.net/images/100513/r7xjkr8k.png
IchAS
Stammgast
#5 erstellt: 14. Mai 2010, 19:55
Hallo die müsste es im eBay einzeln nachzukaufen sehen. Hab ich zumindest schon paar mal gesehn. Kosten dort pro Sattelit rund 20€. Hab gerade mal KURZ geguckt leider im Moment keine drin.

Sofern du Zeit hast könnte ich dir das als Alternative empfehlen.
Meiestrix
Stammgast
#6 erstellt: 14. Mai 2010, 19:57
Ihr beide habt aber schon einmal auf das Datum geguckt oder ?
IchAS
Stammgast
#7 erstellt: 14. Mai 2010, 20:01
Oh :D!!

Wo dus sagst...

Wird ihn wohl kaum mehr interessieren.
check0
Stammgast
#8 erstellt: 16. Mai 2010, 13:28
wer weiß vllt. hast du ihm ja jetzt nach 3 jahren verzweiflung aus der patsche geholfen
Horst33
Neuling
#9 erstellt: 17. Mai 2010, 16:12
bei mir ist das Thema seit 2 Tagen aktuell - der Lautsprecher in der rechten Box knackst und rauscht.

Die Frage ist jetzt: kann man Ersatz einzeln bei Logitech ordern? ich denke eher nicht, wobei ich da nochmal anrufen werde. Ansonsten würde es für mich kein Problem darstellen einen ähnlichen Ersatzlautsprecher (nicht die Box) da reinzubasteln. Ich habe schon reingeguckt und es ist kinderleich den alten rauszulöten und einen neuen reinzubauen.

Ich möchte jetzt aber auch keine hohen Summen ausgeben. Es soll halt nur möglichst ähnlich dem alten Lautsprecher sein (klanglich) und in die alte Box passen.
Die einzigen Daten die es zu dem Satellitenlautsprecher gibt sind: 40 W RMS, 8 Ohm

Bei eBay habe ich schon nach einem einzelnen Satelliten ausschau gehalten. Dort ist im Moment nichts zu finden.

Danke im Voraus


[Beitrag von Horst33 am 17. Mai 2010, 16:14 bearbeitet]
check0
Stammgast
#10 erstellt: 17. Mai 2010, 18:04
Naja bevor du dir ein neues Logitech Chassi kaufst, oder nen neuen Satelliten, die's für ca. 20€ auf ebay gibt, hab ich ne ganz andere Empfehlung. Hast du schon mal von den 10ören gehört? Sind zum Selbstbau, auch für Anfänger kinderleicht, und sind klanglich den logitech weit überlegen und kosten auch nur 20€ an Materialien. Du kannst dir natürlich auch eine neue Box ordern, aber lass dir mal meinen Vorschlag durch den Kopf gehen.
Horst33
Neuling
#11 erstellt: 17. Mai 2010, 22:21
check0 das klingt echt interessant diese 10öre. Allerdings kann ich die dann nicht an den Verstärker anschliessen der in meinem Subwoofer integriert ist, da ich 4 Ohm LS nicht an 8 Ohm anschliessen kann oder? Zudem sind diese nur mit 10 W belastbar was nur 1/4 der jetzigen LS entspricht das würde vorne und hinten nicht hinhauen oder?

Im Moment habe ich eh kaum Zeit für LS-Selbstbau oder dergleichen.

Wie gesagt: falls jemand einen LS kennt der den o.g. Daten entspricht - dann her damit

Gruß - Horst33
check0
Stammgast
#12 erstellt: 17. Mai 2010, 22:43
puuh das ist jetzt natürlich ne sehr gute Frage, also bei der Musikbelastbarkeit würd ich mir keine Sorgen machen, allerdings bin ich mir da bei dem Impedanzunterschied von 4 und 8 Ohm nicht ganz so sicher.

aus einem Impedanzthreat hab ich mal diese Info kopiert:

Was auf jeden Fall gehen sollte:
Verstärker für 4 Ohm Lautsprecher, Lautsprecher 4 Ohm
Verstärker für 4 Ohm Lautsprecher, Lautsprecher 8 Ohm mit Leistungsminderung
Verstärker für 8 Ohm Lautsprecher, Lautsprecher 8 Ohm

Es gibt Verstärker, die tolerant auf zu kleine Impedanzen reagieren, nämlich man merkt es gar nicht, und es gibt Verstärker, die sich schnell abschalten, wenn ein Lautsprecher mit einer zu kleinen Impedanz betrieben wird, meistens erst bei größeren Lautstärken.


also theorethisch könnte es funktionieren, aber da sollte man besser nen Fachmann kontaktieren
XphX
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 17. Mai 2010, 23:08
Nur mit 10 Watt belastbar bedeutet einfach, dass sie einen höheren Wirkungsgrad besitzen. Auf Deutsch: Du musst nicht voll aufdrehen, damit die laut spielen. Das ist kein Nachteil.
check0
Stammgast
#14 erstellt: 18. Mai 2010, 17:28
Also ich hab jetzt mal im "Selbstversuch" zwei alte Schneider-Boxen mit 4 Ohm an den Logitech Z-2300-Sub gehängt. Läuft
Also sollte das mit den 10ören eigentlich auch funktionieren ;).
schneckle
Neuling
#15 erstellt: 03. Dez 2012, 14:50
Hallo, ich könnte ganz dringend die Kabelfernbedienung für das Logitech Z2300 Teil brauchen. Hast du diese noch? Kannst du mir diese verkaufen?
elchupacabre
Inventar
#16 erstellt: 05. Dez 2012, 14:26
Hätte noch ein komplettes System abzugeben, in TOP Zustand, falls jemand Interesse hat.
schneckle
Neuling
#17 erstellt: 06. Dez 2012, 12:25
Hallo, habe Interesse. Was soll es denn kosten? Und wie alt ist es?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Logitech Z-2300 Problem
Hellfire-Zero am 23.01.2012  –  Letzte Antwort am 27.01.2012  –  11 Beiträge
Logitech z 2300
Alexlogitech am 23.07.2010  –  Letzte Antwort am 24.07.2010  –  3 Beiträge
Logitech Z-2300 aufrüsten
Sebastian2707 am 23.07.2012  –  Letzte Antwort am 24.07.2012  –  5 Beiträge
Logitech z-2300 Sub kratzt!
Skyscraper92 am 29.07.2010  –  Letzte Antwort am 04.08.2010  –  3 Beiträge
Logitech Z 5500 - Anschluss kaputt
_sQuare_ am 17.09.2011  –  Letzte Antwort am 17.09.2011  –  2 Beiträge
Logitech Z-5500 problem.
Xeqtron am 22.01.2012  –  Letzte Antwort am 27.01.2012  –  3 Beiträge
Logitech Z 5500 verliert Bass!
René10 am 09.02.2013  –  Letzte Antwort am 15.02.2013  –  4 Beiträge
Stromkabel Logitech Z-5500
_ludwig_ am 02.03.2010  –  Letzte Antwort am 11.03.2010  –  7 Beiträge
Logitech Z-523
seba258 am 24.06.2010  –  Letzte Antwort am 06.07.2010  –  29 Beiträge
Logitech Z-5500
T0ny_M. am 23.01.2011  –  Letzte Antwort am 25.01.2011  –  2 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder879.996 ( Heute: 14 )
  • Neuestes MitgliedJolito
  • Gesamtzahl an Themen1.467.731
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.910.185

Hersteller in diesem Thread Widget schließen