Yamaha YSP-5600 Anschlußproblem

+A -A
Autor
Beitrag
HarryF
Neuling
#1 erstellt: 26. Dez 2015, 13:25
Hallo Miteinander,

ich habe mir folgendes bei meinem Wohnzimmerumbau gegönnt:
1. Soundbar: Yamaha YSP-5600
2. TV: Samsung UE65JS9590

Gekoppelt habe ich beide über HDMI, die Soundbar hat da (lt. Beschreibung) einen extra TV-Eingang der ARC kann, diesen habe ich auch genommen.

Das Problem ist nun folgendes:
Wenn ich den TV im Menü Lautsprecher auf die SB umstelle, kommt gar nichts.
Interessant ist aber, daß alle Geräte (SB, BR) aus gehen, wenn ich den TV ausschalte...

Wenn ich aber den über eine andere HDMI-Buchse (an der SB) angeschlossenen BR-Player abspiele klappt das mit der SB recht gut.
Aber: Wenn ich den BR-Player auf Pause schalte und dann wieder starte, ist auch der Ton weg und ich muß der SB wieder "sagen" auf welchem HDMI der Player angeschlossen ist.

Wo kann hier das Problem liegen?

Außerdem findet der TV die Soundbar nur, wenn diese als erstes eingeschalten wurde...

Beides ist für mich als Laien sehr unbefriedigend und nicht nachvollziehbar.

Hat einer von euch nen guten Tipp?

Viele Grüße und noch einen schönen (Rest-) Feiertag!

Harry


[Beitrag von HarryF am 26. Dez 2015, 13:36 bearbeitet]
Danr
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 27. Dez 2015, 12:05
Hallo Harry
Bei mir funktioniert soweit alles. Ich habe alle Geräte via HDMI an den 5600 angeschlossen. Den Samsung habe ich via Optischen Kabel (Digital Optical Out) an den 5600 ( Opt. TV) angeschlossen. Dann vom 5600 via HDMI Out zurück zum Samsung. In den HDMI 1 IN. Der ist bei mir mit STB und Gelb gekennzeichnet.
Im Projektor musst du in den Einstellungen die HDMI Steuerung CEC aktivieren
HarryF
Neuling
#3 erstellt: 27. Dez 2015, 12:17
Hallo Danr,

danke für Deine Antwort.
Sorry die blöde frage aber was ist STB?

Die HDMI Einstellung CEC habe ich schon aktiviert...

Viele Grüße

Harry
Danr
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 27. Dez 2015, 12:32
Set Top Box. Musste ich auch bei Wiki nachlesen.
Bei mir steht am HDMI 1 IN STB. In der Anleitung war auch beschrieben, dass dieser Eingang gewählt werden soll, wenn man per HDMI steuern will.
ACR steht bei meinem Samsung bei HDMI 3 IN.

Ich habe es wie beschrieben am HDMI 1.
Wenn ich alles an habe, kann ich jedes Gerät mit der Samsung Fernbedienung steuern. Z Bsp Lautstärke des 5600, oder durch das Menü der PS3 ( Bluray Player ) klicken. Ist der Projektor an, geht der Sound am TV automatisch aus.
Danr
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 27. Dez 2015, 12:33
Ist die Steuerung denn auch am Samsung aktiv?
Ich glaub da gab es auch eine Option
HarryF
Neuling
#6 erstellt: 30. Dez 2015, 18:24
Hallo Danr,

sorry für die späte Antwort.

Ich habe nochmal beim Samsung-Support nachgefragt. Die Lösung war eigentlich ganz einfach.
Der 4.HDMI-Eingang beim Samsung ist einer mit ARC. Nun habe ich nur den Eingang gewechselt und die Soundbar funktioniert perfekt!

Danke für Deine Tipps.

Viele Grüße

Harry
Danr
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 30. Dez 2015, 18:36
Prima.

Kann man mal sehen wie es ist mit der Technik. Bei dem einem geht es so, bei dem anderen so.
Viel Spaß
lost_dj
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 24. Sep 2016, 17:13
Ich habe ein ähnliches Problem. Möchte mir von meiner YSP 5100 auf die 5600 wechseln.

Kann jeder TV, der ARC kann, unmittelbar alle Formate 1:1 weitergeben? Die 5600 unterstützt ja Dolby Atmos. Nun möchte ich de Film am Laptop abspielen, welcher direkt am TV angeschlossen ist. der TV selbst unterstützt ARC (meißtens der letzte HDMI Anschluss). Wird damit der Ton, der von dem Film aus geht (direkt in den TV; Dolby Atmos), somit 1:1 über den HDMI ARC und damit in die Yamaha durchgegeben? Somit müsste die Yamaha direkt Dolby Atmos aktivieren / erkennen.

Habe mir LG / Sony / Samsung und deren Bedienungshefte angeschaut. Es wird zwar ARC erwähnt, aber nicht von wegen DTS-HD ja, aber kein DTS:X oder Dolby True HD ja, aber kein Dolby Atmos.

Freue mich auf eure Hilfe.
std67
Inventar
#9 erstellt: 24. Sep 2016, 17:26
ARC kann weder HD-Ton noch die 3D-Tonformate
Der PC gehört an die Soundbar angeschlossen
lost_dj
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 24. Sep 2016, 17:44
Die Yamaha kann leider kein HDR.

D.h. die PS 4 Pro mit den HDR spielen als auch Filme in HDR kann ich dann nicht gucken, da die Yamaha nur 4K (ohne HDR) durch gibt :-(.

Und nun?
std67
Inventar
#11 erstellt: 24. Sep 2016, 17:46
Hi

zumindest bei den Aventage-Modellen des letzten Jare wurde HDR und bt2020 nachgereicht. Bei der V-Serie weiß ich es nicht
Die diesjährigen Modelle können das alle. Woher hast du die Info sie könnten das nicht?


Edit: Sorry, Unsinn. Geht ja um die Soundbar, nicht um AVR


[Beitrag von std67 am 24. Sep 2016, 17:49 bearbeitet]
Fuchs#14
Inventar
#12 erstellt: 24. Sep 2016, 17:47
Auf HDR verzichten oder ein Gerät mit HDR Unterstüzung oder 2x HDMI Out Player kaufen
lost_dj
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 24. Sep 2016, 19:07
Wäre die Lösung ein HDMI Splitter?

Den nutze ich mal so mal so.

Also in den Laptop rein, damit Dolby Atmos Sound in die Yamaha fließt und gleichzeitig 4K HDR in den TV.

Bei Gelegenheit Stecke ich das Teil in die Playstation 4 Pro. So fließt ebenfalls 4K HDR in den TV und HD Audio Signale in die Yamaha.


[Beitrag von lost_dj am 24. Sep 2016, 19:10 bearbeitet]
Fuchs#14
Inventar
#14 erstellt: 24. Sep 2016, 19:14
Der muss dann aber UHD und HDCP 2.2 unterstütezn
lost_dj
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 24. Sep 2016, 19:17
Yuhu, der hier kann es: Ligawo. Der 1 auf 2 reicht ja in meinem Fall :-).


[Beitrag von lost_dj am 24. Sep 2016, 19:17 bearbeitet]
Fuchs#14
Inventar
#16 erstellt: 24. Sep 2016, 19:19
ja, damit sollte es gehen
lost_dj
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 24. Sep 2016, 19:25
Mal eine andere blöde Frage: Wieso wird so eine 40 Euro Lösung nicht öfters hier im Forum vorgeschlagen und eher mit "nein, geht nicht", "falsches System", "Systemwechsel", "Anschaffung einer anderen AVR" etc. geantwortet? :-).
Fuchs#14
Inventar
#18 erstellt: 24. Sep 2016, 19:28
Naja, weil das auch nicht der Weisheit letzter Schluss ist mit Adaptern rumzuhantieren, ich sehe es eher als Notlösung.
std67
Inventar
#19 erstellt: 24. Sep 2016, 19:34
zumindest so lange es sowas nicht als mind 2*2, besser 3*2 gibt ist das wirklich nur ein Notbhelf. Was wenn man mehrere HDR-Quellen hat?

Und es muss natürlich fernbedienbar sein


[Beitrag von std67 am 24. Sep 2016, 19:35 bearbeitet]
lost_dj
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 26. Sep 2016, 10:42
Nach Rücksprache mit Ligawo wurde bestätigt, dass beide Endgeräte HDR aktiviert haben müssen. Ansonsten werden BEIDE kein HDR empfangen.

In unserem Fall also: 5600 gibt kein HDR zurück und damit wird auch der TV kein HDR empfangen :-(. Somit stehe ich wieder am Anfang meines Problems.
Fuchs#14
Inventar
#21 erstellt: 26. Sep 2016, 10:48
Also auch keine Notlösung mit Adapter.

Das ist eh alles nicht das gelbe vom Ei, ein AVR mit LS klingt besser und du hast keine Probleme.
HeimkinoMaxi
Inventar
#22 erstellt: 16. Okt 2016, 08:59
Mit einem Yamaha AVR der Virtual Cinema Feont und Atmos beherrscht kann man doch auch alle 5 Lautsprecher vorne nebeneinander aufbauen , mit Dolby Enabled Speakern wäre damit auch Atmos machbar. Wenn man die dann noch "schön" aufgestellt hat baucht man keine Soundbar mehr. Bzw Yamaha bietet damit eine Soundbar zum selber bauen

Weiterer Vorteil ist dass man seine Lautsprecher selber wählen kann und nebenbei noch alle Kanäle einzeln regeln kann was sonst nur wenige Soundbars bieten


HAT DAS SCHON JEMAND PROBIERT ?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Verkabelung Yamaha YSP-5600
sapa84 am 05.12.2018  –  Letzte Antwort am 24.01.2019  –  6 Beiträge
YAMAHA YSP-5600 anschließen
Asqarathi am 13.04.2017  –  Letzte Antwort am 07.06.2018  –  19 Beiträge
Yamaha YSP 5600 den ARC -Kanal verwenden
Olafusa1 am 21.12.2018  –  Letzte Antwort am 26.12.2018  –  3 Beiträge
Kaufberatung Soundbar (YSP 5600)
´nis am 26.08.2018  –  Letzte Antwort am 28.08.2018  –  4 Beiträge
YSP 5600 Bluetooth
Grazy5363 am 20.10.2016  –  Letzte Antwort am 20.10.2016  –  3 Beiträge
Yamaha ysp-5600 HDR Update?
BIGIISSxRx am 13.03.2019  –  Letzte Antwort am 13.03.2019  –  2 Beiträge
Yamaha YSP-5600 - kein Surround?
Puschel666 am 20.06.2019  –  Letzte Antwort am 04.07.2019  –  3 Beiträge
Yamaha YSP 5600 HDR fähig machen?
sapa84 am 19.11.2018  –  Letzte Antwort am 16.05.2019  –  12 Beiträge
Yamaha YSP-5600 GEHT AN OHNE FERNBEDIENUNG
Yamaha-ysp-5600 am 26.07.2017  –  Letzte Antwort am 28.07.2017  –  10 Beiträge
Yamaha YSP-2700 schaltet alle Geräte ein
tomsenq am 21.08.2018  –  Letzte Antwort am 24.08.2018  –  6 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder866.722 ( Heute: 7 )
  • Neuestes MitgliedDouglasDeews
  • Gesamtzahl an Themen1.445.392
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.504.884

Hersteller in diesem Thread Widget schließen