BD Custom Studio Peripherie

+A -A
Autor
Beitrag
RCONDEV
Neuling
#1 erstellt: 24. Aug 2016, 13:39
Hallo.

Ich such nach einem guten Kopfhörer für Musik (Bspw. AC/DC ) und gelegentliches Gaming.
Daher würde ich gerne den BD COS(Beyerdynamics Custom Studio) benutzen, momenten habe ich allerdings weder eine SK (Soundkarte) noch einen DAC (Digital-Audio-Converter) im Haus.
Mein Motherboard(ASRock Fatal1ty Z170 Gaming K4) unterstützt allerdings "Purity Sound 3".

Zitat: "ASRock’s Purity Sound 3 audio system is based around the Realtek ALC 1150 codec. Two Texas Instruments NE5532 op-amps drive rear and front panel headphone jacks, while Nichicon capacitors filter the audio signals.
PCB segregation is used to separate the audio signals, however the Realtek ALC 1150 codec is deployed in an unshielded state – many motherboards ship with dedicated EMI shielding for the audio codec."

http://www.ti.com/product/NE5532

Laut Hersteller unterstütz dDer NE5532 Chip bis zu 600 Ohm.
(Peak-to-Peak Output Voltage Swing 26 V Typ With VCC± = ±15 V and RL = 600 Ω)

Könnte ich den Kopfhörer direkt an das Motherboard anschließen oder muss ich dann Verluste in der Klangqualität hinnehmen?
Wäre es sinnvoll noch den FiiO E10K Olympus 2 DAC zwischen Onboard-Soundkarte und Kopfhörer zu hängen?
Sollte ich mir eine dedizierte Soundkarte(welche?) (mit/ohne separaten DAC?) kaufen?

Preislich sollten die Systeme etwa zum Kopfhörer passen bzw. das Potential den Kopfhörere nicht oder nur marginal beeinträchtigen.

Vielen Dank und viele Grüße,

RCONDEV
erddees
Inventar
#2 erstellt: 24. Aug 2016, 14:06
Hm ... irgendwie sehe ich nicht, was der Inhalt deines Threads im Unterforum "Surround & Heimkino" im Allgemeinen und in "Komplettsysteme und Soundbars" im Speziellen zu suchen hat. Evtl. bist du im Bereich "PC, Netzwerk, Multimedia" besser aufgehoben, da kann man sicher dezidierter auf dein Problem eingehen.
RCONDEV
Neuling
#3 erstellt: 24. Aug 2016, 14:09
Eigentlich sollte der Beitrag unter "Kopfhörer Allgemein" stehen, da hab ich mich wohl irgendwo verklickt :/
@Mods bitte verschieben
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Samsung HT BD-7200
HaKlaus am 26.07.2010  –  Letzte Antwort am 27.07.2010  –  3 Beiträge
BD-8200 schaltet ab
hsr-2009 am 25.11.2010  –  Letzte Antwort am 26.11.2010  –  2 Beiträge
Teufel Soundbar Cinebar 11 "2.1" mit Samsung UE40D5000 und Peripherie verbinden
imbelbimbel am 27.07.2014  –  Letzte Antwort am 28.07.2014  –  2 Beiträge
Samsung HT BD 7255 Lautsprecher
laola78 am 13.03.2010  –  Letzte Antwort am 16.03.2010  –  3 Beiträge
SAMSUNG HT-BD 8200 Anschlüsse
mav43 am 20.11.2010  –  Letzte Antwort am 03.12.2010  –  3 Beiträge
Neue FW für Samsung HT-BD 1250
Landren am 03.03.2010  –  Letzte Antwort am 09.05.2010  –  19 Beiträge
Samsung ht - bd 1255 System-Update fehlgeschlagen
xDarksidex am 08.11.2009  –  Letzte Antwort am 11.08.2010  –  18 Beiträge
SAMSUNG Soundbar HT-BD 8200 - Erfahrungsberichte?
SirAlex am 25.09.2009  –  Letzte Antwort am 27.12.2010  –  90 Beiträge
Tonproblem bei SAMSUNG Soundbar HT-BD 8200
mav43 am 01.01.2011  –  Letzte Antwort am 19.01.2011  –  5 Beiträge
Bitte um Kaufberatung JBL Studio 7.1 Surround Set
Razmann am 09.01.2012  –  Letzte Antwort am 22.01.2012  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder905.140 ( Heute: 26 )
  • Neuestes MitgliedELW11
  • Gesamtzahl an Themen1.510.344
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.732.844

Top Hersteller in Komplettsysteme und Soundbars Widget schließen