Yamaha bar 40

+A -A
Autor
Beitrag
Pinzgauer
Neuling
#1 erstellt: 03. Okt 2018, 20:35
Liebes Forum,
Ich habe derzeit ein Boston Acoustic 5.1 System wobei meine hinteren rears in die Wand eingebaut sind
Da meine Frau von den vorderen Boxen genervt ist (optisch) muss eine neue Lösung her.
In der engeren Wahl steht die nubert as 250 oder eine soundbar
Mein Wohnzimmer hat etwa 40qm wobei ich in der Mitte einen halbhohen gemauerten Raumtrenner habe.
Zudem sollte die neue Box/bar in ein Regal

Was ratet ihr mir? Beim Saturn würde mir die Yamaha bar 40 empfohlen - leider im Netz noch keine test😔

Einsatz primär fürs Filme schauen aber auch Musik hören
Eventuell Alternativen ?
Habe mir auch schon die Yamaha 5600 angesehen -jedoch hätte die nur unter einem bücherboard Platz und so weiss ich nicht ob das atmos zur Geltung
kommt

Ach ja..wäre schade wenn ich die rears nicht mehr nutzen könnte - wenn ich die bar an einen Receiver anschliesse und die rears auch- sind diese dann aktiv?
Die nubert kann ich ja normal als Center (und ersatz der vorderen boxen) nutzen?
Danke im voraus 🤗🤗
zulu-man
Stammgast
#2 erstellt: 03. Okt 2018, 21:35
Die 40er hat keinen Subwoofer, ihr Frequenzbereich ist 160 - 9.000 und 9 kHz bis 23 kHz. Ein Subwoofer-Anschluss ist vorhanden (oder du kaufst den schnurlosen Subwoofer von Yamaha, aber er kostet selbst wie die Musiccast BAR 40, da kann man gleic zur Musiccast BAR 400 greifen).
https://de.yamaha.co...S-408_om_G_De_B0.pdf

Anschließen an einen Receiver wird nicht möglich sein, über Musiccast lassen sich Yamahas 2x MusicCast 20 oder ein MusicCast 50 anschließen als Rears. Das wird aber richtig kotspielig.

Ich weiß nicht, was sich Yamaha bei der Preisgestaltung gedacht hat.
Pinzgauer
Neuling
#3 erstellt: 03. Okt 2018, 23:28
Danke dir -aber der sub 100 ist ja nicht so der burner
Weiss man schon was über die bar selbst-geht diese Richtung 2700er oder besser/schlechter?
Howie_MVP
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 06. Okt 2018, 12:20
Der erste Test für die Bar 400, den ich gefunden habe:

https://www.pcmag.com/review/364084/yamaha-musiccast-bar-400
Pinzgauer
Neuling
#5 erstellt: 07. Okt 2018, 22:35
Dankeschön 👍
Howie_MVP
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 24. Okt 2018, 20:45
Weiß jemand, ob ich bei 5.1 mit 2 rears wx020 zwingend einen MusicCast-Sub anschließen muss oder kann ich auch z.B. Einen alten MIVOC per Kabel nutzen, damit das System funktioniert?
erddees
Inventar
#7 erstellt: 25. Okt 2018, 07:16
An die Bar 40 kann man in Ermangelung eines Ausgangs keinen kabelgebundenen Subwoofer anschließen.

Das funktioniert ausschließlich kabellos. Kabellose Subwoofer anderer Hersteller werden aller Wahrscheinlichkeit nach nicht funktionieren, so dass das explizit nur mit dem Yamaha-SW NS-WSW43 funktionieren wird.
zulu-man
Stammgast
#8 erstellt: 25. Okt 2018, 09:56

erddees (Beitrag #7) schrieb:
An die Bar 40 kann man in Ermangelung eines Ausgangs keinen kabelgebundenen Subwoofer anschließen.

Das funktioniert ausschließlich kabellos. Kabellose Subwoofer anderer Hersteller werden aller Wahrscheinlichkeit nach nicht funktionieren, so dass das explizit nur mit dem Yamaha-SW NS-WSW43 funktionieren wird.

In den technischen Spezifikationen der Bar 40 steht ausdrücklich, dass ein Anschluss für einen Subwoofer verfügbar ist, https://de.yamaha.co...cs.html#product-tabs

Keine Ahnung, warum Yamaha bei der Bar 40 die deutsche Bedienungsanleitung der Bar 400 verlinkt, in der englischen steht ausdrücklich, dass ein Anschluss eines aktiven Subwoofers möglich ist: Seite 19, Punkt 4 https://de.yamaha.co..._om_UCABGL_En_B0.pdf (Übersicht der Anschlüsse auf Seite 13)

Oder fehlt da einfach eine Null und Bar 400 ist gemeint?
Howie_MVP
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 25. Okt 2018, 12:39

zulu-man (Beitrag #8) schrieb:

erddees (Beitrag #7) schrieb:
An die Bar 40 kann man in Ermangelung eines Ausgangs keinen kabelgebundenen Subwoofer anschließen.

Das funktioniert ausschließlich kabellos. Kabellose Subwoofer anderer Hersteller werden aller Wahrscheinlichkeit nach nicht funktionieren, so dass das explizit nur mit dem Yamaha-SW NS-WSW43 funktionieren wird.

In den technischen Spezifikationen der Bar 40 steht ausdrücklich, dass ein Anschluss für einen Subwoofer verfügbar ist, https://de.yamaha.co...cs.html#product-tabs

Keine Ahnung, warum Yamaha bei der Bar 40 die deutsche Bedienungsanleitung der Bar 400 verlinkt, in der englischen steht ausdrücklich, dass ein Anschluss eines aktiven Subwoofers möglich ist: Seite 19, Punkt 4 https://de.yamaha.co..._om_UCABGL_En_B0.pdf (Übersicht der Anschlüsse auf Seite 13)

Oder fehlt da einfach eine Null und Bar 400 ist gemeint?


So war auch meine Info aus einer YouTube-Produktvirstellung. Die 40er hat einen Anschluss, die andere nicht.

Werde meine Frage mal direkt bei Yamaha platzieren.


[Beitrag von Howie_MVP am 25. Okt 2018, 12:41 bearbeitet]
Howie_MVP
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 09. Nov 2018, 20:04
Yamaha hat übrigens bestätigt, dass bei der 40er auch ein Sub via Kabel anschliesbar ist
JonnyGi
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 20. Nov 2018, 09:55
Was jetzt interessant wäre, ob man den MusicCast Sub 100 über MusicCast und zusätzlich einen zweiten Sub per Kabel anbinden kann?! Hat einer dazu Infos gefunden?
JonnyGi
Schaut ab und zu mal vorbei
#12 erstellt: 27. Nov 2018, 12:53
Ich habe die Antwort nun in der englischen Anleitung zur Bar 40 gefunden. Auf Deutsch gibt es das Manuel leider nur für die Bar 400.

Dort steht: "A wired connection is not necessary when a Yamaha network subwoofer is used"

Somit ist dieses schöne Feature einen zweiten Sub anschließen zu können, leider nicht möglich.
newsouthend
Stammgast
#13 erstellt: 06. Mrz 2019, 21:55
Hallo,

wenn ich einen Sub per Kabel an die Bar 40 anschließe wird dieser dann auch über Fernbedienung mitgeregelt? Oder muss ich den Sub immer am Drehregler am Sub selber regeln?
Suche:

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder870.967 ( Heute: 22 )
  • Neuestes MitgliedKinggodisback_
  • Gesamtzahl an Themen1.451.756
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.622.563

Hersteller in diesem Thread Widget schließen