Brauche Beratung zur Anschaffung von Soundbar / Sounddeck

+A -A
Autor
Beitrag
Metal_Nerd
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 13. Jun 2019, 09:08
Hallo zusammen,

ich möchte bald den Sony XF90 kaufen, habe aber gelesen, dass der Sound nicht gut sei. Daraufhin hat die auf der Sony Seite empfohlene Soundbar https://www.sony.de/electronics/sound-bars/ht-xf9000
mein Interesse geweckt, diese klingt aber bei der Wiedergabe von Stimmen unangenehm blechern, wie ich mehrfach gelesen habe.

Ich brauche auf eher wenig Raum (daher Soundbar oder Sounddeck) etwas, das auch gut, ohne Kratzen / blechernen Klang Stimmen wiedergeben kann. Der alte TV hatte einen leichten Blechklang bei manchen Tönen, sowas möchte ich unbedingt vermeiden, weil sich das anhört, als wäre ein Lautsprecher kaputt. Das was ich suche sollte anstelle eines Subwoofers eine Alternative haben, die nicht bis in die umliegenden Wohnungen dringt. Ich habe aufgeschnappt, dass dafür ein Mitteltieftöner dabei sein muss, stimmt das?
Wäre für die Stimmen zusätzlich ein Mitteltöner an Bord wichtig? Gut hörbare Dialoge sind wichtig, falls möglich auch eine Einstellung / Option, diese hervorzuheben bei Filmen, deren Musik zu laut ist, um Gesprochenes zu verstehen. Es wäre super, wenn das Gerät, ohne die Klarheit von Dialogen zu opfern, einen ganz netten Raumklang simulieren könnte, von Streaming, Blu-ray und PS4 Spielen. Bis auf DVDs/BDs läuft alles über die PS4 (Streaming, Games). Eine gute Wiedergabe von Musik (Metal, Rock, Scores / Klassik) wäre schön. Am wichtigsten ist guter, raumfüllender Sound mit gut verständlichen Dialogen und ohne Blechklang. Der Preis wäre bei max. 500€.

Ich würde mich sehr über gute Erfahrungen zu so einem Teil freuen.
Fuchs#14
Inventar
#2 erstellt: 13. Jun 2019, 09:17
Das beste was es in den Preisbereich gibt ist meiner Meinung nach die NuPro AS250, evtl mal die neue https://www.nubert.de/nubox-as-225/p3685/?category=211 ansehen
Metal_Nerd
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 14. Jun 2019, 23:43
An sich reizt mich das AS-250, jedoch ist das Problem, dass die Füße des XF90 breiter sind und wenn man sie umsteckt, weiß ich nicht, ob ein sicherer Stand auf dem Sounddeck gewährleistet wäre. Ich wohne im Altbau mit Holzdielen, da gibt es schonmal Erschütterungen, wenn der Stand nicht absolut sicher wäre, würde ich den TV nicht riskieren wollen. Das Sounddeck einfach vor den TV stellen ginge nicht, da das Sounddeck zu hoch wäre. Dann überlegte ich, ob nach der Renovierung ein Fach für die Soundbar eingeplant werden sollte, jedoch wäre dann Stauraum verloren und die Wohnung ist klein. Und in einem Fach würde Sound, der das Soundbar an der Seite verlässt, abprallen und chaotisch reflektiert werden. Und der Wand kann man dank Altbau nicht gänzlich trauen, weder der Fernseher noch etwas darüber können aufgehängt werden.

Ob man die TV Füße auswechseln / verlängern kann?

XF90 Standfuß Maße:
Breite Ca. 99,3 cm
Höhe ca. 6,5 cm

Maße AS-250:
H: 15,5 cm (mit Füßen)
B: 70 cm
T: 30 cm


[Beitrag von Metal_Nerd am 14. Jun 2019, 23:47 bearbeitet]
derdater79
Inventar
#4 erstellt: 15. Jun 2019, 09:03
Hi bau dir eine Konsole,Holzplatte mit Füßen.Da steht der Tv sicher und klaut keinen Stauraum
Gruß D
Metal_Nerd
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 17. Jun 2019, 13:31
Ginge es auch anders herum, dass das Sounddeck sich oberhalb des Fernsehers befindet? Hat das schon jemand probiert mit dem Soundboard so weit oben?

Angenommen der TV wäre in ca. 60 cm Höhe platziert und das Sounddeck grob geschätzt in 1,70 m Höhe, flankiert von Geranien ( die Stellen an den Seiten des Sounddeck wären frei, bis auf vielleicht ein bisschen Blätter), klingt Sound von so weit oben gut, wenn man auf der Couch sitzt? Der Raum ist mittelgroß leicht länglich würde ich sagen.


[Beitrag von Metal_Nerd am 17. Jun 2019, 13:33 bearbeitet]
derdater79
Inventar
#6 erstellt: 17. Jun 2019, 18:37
Hi,sagen wir mal so es gibt zwar Höhenlautsprecher die gehören eher dahin
Da wird sich sicher jemand beschweren,versuche mal ein Lg Sk5 mit DTS X
Da kommt mit der DTS x Funktion ein hohes Volumen vor dem TV.
Gruß D
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
(Beratung) Soundbar / Bose?
Leo44 am 18.06.2021  –  Letzte Antwort am 18.06.2021  –  2 Beiträge
Austausch und Beratung Soundbar
Marcel9181 am 15.05.2020  –  Letzte Antwort am 03.10.2020  –  37 Beiträge
Welches Sounddeck bis 500?
Andi7737 am 11.01.2014  –  Letzte Antwort am 12.01.2014  –  3 Beiträge
Soundbar oder 2.1 System - Beratung
fixmaster am 18.07.2011  –  Letzte Antwort am 20.07.2011  –  6 Beiträge
Soundbar Beratung / Teufel - Nubert etc.
ueberboss am 06.02.2020  –  Letzte Antwort am 25.02.2020  –  30 Beiträge
Beratung zur Heimkinoanlage
Tirus am 17.04.2015  –  Letzte Antwort am 18.04.2015  –  18 Beiträge
Kopfhörer an Sounddeck
Pauliernie am 19.10.2022  –  Letzte Antwort am 24.10.2022  –  7 Beiträge
Erfahrungs Thread Magnat Sounddeck
Bergmann36 am 12.06.2016  –  Letzte Antwort am 14.06.2016  –  4 Beiträge
Canton Sounddeck 100 V2/ Sprachvertändlichkeit ?
heifeifan am 07.12.2023  –  Letzte Antwort am 19.12.2023  –  16 Beiträge
Geplante Anschaffung Soundbar - Platzierung über TV?
mawi82 am 06.01.2024  –  Letzte Antwort am 12.01.2024  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2019

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder926.458 ( Heute: 5 )
  • Neuestes Mitglied@Swordfish
  • Gesamtzahl an Themen1.553.004
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.582.092

Hersteller in diesem Thread Widget schließen