Panasonic SC-HTB900 - Einstellungen

+A -A
Autor
Beitrag
Walter08
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 12. Dez 2019, 13:10
Hallo zusammen,
leider habe ich in anderen Threads noch keine Antworten auf meine Fragen bekommen,
daher erstelle ich hier mal einen Thread nur speziell für die Panasonic Soundbar SC-HTB900.

Ich nutze die HTB900 zusammen mit dem GZW1004 OLED-TV.
Leider überzeugt mich der Klang insbesondere bei Nachrichtensendungen oder Krimis (mit vielen Sprachszenen) nicht.
In beiden Fällen kommt die Sprache viel zu dumpf rüber, also als wenn der Bass viel zu hoch eingestellt wäre.
Aber ich kann ja eben bei der HTB900 keine Bässe einstellen.
Ich habe hier alle Soundmodi durchprobiert, aber keine Besserung erhalten.
Am besten hört man das Problem bei den 20:00 Uhr Tagesschau-Sendungen.
Die Tagesschau-Sprecher kommen völlig dumpf rüber, hingegen sind Filmbeiträge in der tagesschau wieder besser.
Habt ihr ähnliches mit der HTB900 festgestellt oder sogar Einstellungsempfehlungen?
geyerli
Inventar
#2 erstellt: 12. Dez 2019, 14:31
Klar kannste "Bässe einstellen", stell man deine aktuellen EINSTELLUNGEN hier ein.


[Beitrag von geyerli am 12. Dez 2019, 14:32 bearbeitet]
Walter08
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 13. Dez 2019, 19:46
Meine Einstellungen im Sound-Menü lauten:

Sound Mode: "STANDARD"
3D Surround: "OFF"
Subwoofer: "LEVEL 1"
CLR DIALOG: "LEVEL 2"
DTS:X DIALOG CONTROL: "LEVEL 0"
DUAL AUDIO: "M1"
DRC: "OFF"
AGC: "OFF"
LOW VOL MODE: "OFF"
WALL MOUNT: "OFF"

Wo kann ich die Bässe einstellen?
M.E. nur bei Subwoofer, aber diese Einstellung sollte das Hauptgerät doch nicht beeinflussen.
Walter08
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 22. Dez 2019, 13:59

geyerli (Beitrag #2) schrieb:
Klar kannste "Bässe einstellen", stell man deine aktuellen EINSTELLUNGEN hier ein.


Hallo gererli,

Welche Einstellungen sollte ich deiner Meinung nach ändern?
theCrow71
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 22. Dez 2019, 18:12
Hallo, ich bekomme auch in den nächsten Tagen einen 1004er und interessiere mich für die HTB900

spontan würde ich die Einstellung der Bässe unter Subwoofer LEVEL 1 vermuten
Walter08
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 22. Dez 2019, 18:22
tja, vielleicht.
Es steht zwar in der Anleitung unter SUBWOOFER: "Sie können den Bass einstellen",
aber ich vermute, hier ist auch tatsächlich der Bass des Subwoofers gemeint und nicht der Bass des Hauptgerätes.
Auch bei LEVEL 1 (niedriger geht nicht), ist mir der Sprachton immer noch zu dumpf.
langsaam1
Inventar
#7 erstellt: 22. Dez 2019, 18:29
CLR DIALOG: "LEVEL 2" ist eigentlich genau dafür da für die Sprache
die folgend 3 beeinflussen sich in Teilen gegenseitig, Einstellungen ausprobieren:
DRC: "OFF" Dynamic Anpassung
AGC: "OFF" ( Testen)
LOW VOL MODE: "OFF" Nachtmodus
Walter08
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 22. Dez 2019, 18:34

langsaam1 (Beitrag #7) schrieb:
CLR DIALOG: "LEVEL 2" ist eigentlich genau dafür da für die Sprache
die folgend 3 beeinflussen sich in Teilen gegenseitig, Einstellungen ausprobieren:
DRC: "OFF" Dynamic Anpassung
AGC: "OFF" ( Testen)
LOW VOL MODE: "OFF" Nachtmodus


Danke, genau diese Einstellung habe ich aktuell ja schon. Dann werde ich die letzten 3 mal fallweise einschalten und testen.
Walter08
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 22. Dez 2019, 19:57
Ich habe nun mal weiter getestet, aber erreiche immer noch nicht den gewünschten Ton bei Sprachsendungen.

Bitte nicht falsch verstehen: Der HTB900 hat schon einen tollen Klang bei Musik und Hintergrundsound.
Für alle diejenigen, die schon seit Jahren immer nur TV mit angeschlossener Surroundanlage oder Soundbar schauen,
wird der HTB900 genau richtig sein.
Allerdings hatte ich meinen 10 Jahre alten LED von Samsung (das damalige Spitzenmodell) so eingestellt, dass ich nie
eine Surroundanlage vermisst habe und mich wahrscheinlich auch an die Tonart gewöhnt habe.

Ich habe nun mal meinen 1004 mit dem eigenen Ton, also ohne Soundbar zum Vergleich eingestellt.
Hierzu habe ich "Benutzer" gwählt und entsprechende Einstellungen vorgenommen.
Für entsprechende Sprachsendungen, also dort wo Sound oder Musik eher eine untergeordnete Rolle spielen (Krimi, Nachrichten,
Dokumentationen, etc.) scheint der Ton angenehmer und klarer zu sein.

Daher würde mich mal hier andere Erfahrungen interessieren. Es kann ja eigentlich nicht sein, dass der mehrfache Testsieger HTB900
hier bei der Sprache so schlecht abschneidet.
Malcam75
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 25. Dez 2019, 01:26
Hi. Ich hätte mal eine ergänzende Frage dazu. Ich habe mich für das kleinere Modell entschieden, die htb 700. Angeschlossen an einen Panasonic 65“ Oled. Leider bekomme ich aus dem Subwoofer so gut wie keine Bässe raus. Von Kinofeeling kann da keine Rede sein. Würde es anstatt per HDMI mit einem optischen Anschluss einen Unterschied machen ?

Wie ist der Bass bei der htb900?

Und zur Ursprungsfrage hier folgendes. Die Dialoge in der Sprache finde ich persönlich super, klar und deutlich


[Beitrag von Malcam75 am 25. Dez 2019, 01:29 bearbeitet]
Walter08
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 26. Dez 2019, 20:19
Hallo Malcam75,

der Bass der HTB900 ist schon i.O., vielleicht ist bei dir keine Verbindung zwischen dem Hauptgerät
und dem Subwoofer?

Zum Sprachempfinden: Leider habe ich den HTB900 z.Z. komplett ausser Betrieb genommen und den Ton
des 1004 so eingestellt, dass die Sprache für mich optimal rauskommt.
So war es eigentlich von mir nicht gedacht.
Sicherlich hat jeder eine anderes Empfinden, was die Sprachausgabe betrifft, daher ist wichtig, dass man auch die gleichen
Quellen verwendet (z.B. SAT-Empfang und dann heute-Nachrichten o. Tagesschau o. Tatort).

Bei dem Ton des 1004 habe ich das Gefühl, der Ton kommt aus der gesamten Bildfläche, also daher wo die sprechenden Personen auch zu sehen sind.
Bei dem HTB900 habe ich das Gefühl, der Ton kommt nur aus der Soundbar unter dem Fernseher, also exakt ortbar.
Aber die "dumpfe" Sprachausgabe bei dem HTB900 bleibt, denn hier kann ich nicht wie bei dem 1004, den Ton per Equalizer oder getrennt nach Höhen, Bass usw. anpassen.
Malcam75
Schaut ab und zu mal vorbei
#12 erstellt: 26. Dez 2019, 21:10
Hi,

also ich habe eine Verbindung zwischen beiden Geräten. Letztlich höre ich aber auch (fast) nur die Soundbar. Erst ab einer einer Lautstärke von 50+ nehme ich einen leichten Bass vom Sub wahr. Das ist deutlich mehr als Zimmerlautstärke. Mein Vater hat eine ältere Panasonic ( HTB 494) im Einsatz. Eine 2.1 mit 200 Watt. Die hat richtig Wumms.
Bin seit vielen Jahren ein Panasonic Fan, denke aber dass Panasonic mit den neuen Riegeln komplett daneben ist.
Meine geht kommende Woche zurück, geht überhaupt nicht.
Dir noch viel Glück mit deinen Sorgen

Grüße
Walter08
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 26. Dez 2019, 23:50
Mit welcher Quelle (Film, oder ext. über Handy-Zuspieler, o.ä.) hast du denn die Soundbar getestet?
Ich hätte dann ja mal die HTB900 mit der gleichen Quelle testen.

Welche Soundbar würdest du dann als nächstes testen?
Malcam75
Schaut ab und zu mal vorbei
#14 erstellt: 27. Dez 2019, 00:49
Quellen waren mein Fernseher Panasonic, sprich normales Fernsehprogramm, Blockbuster auf Pro 7, 4K Panasonic Blue Ray Player mit diversen Filmen, Streaming per Handy etc. Es Kommt einfach nur ein sehr schwacher Bass, macht überhaupt keinen Spaß
Wie gesagt die HTB 494 hat bei normaler Fernsehwerbung schon einen Hammer Bass. Verstehe das einfach nicht.
Ehrlich gesagt weiß ich auch noch nicht was für mich eine Alternative sein könnte. Bin echt ein Fan von Panasonic aber das war ein Griff ins berühmte Klo
Walter08
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 27. Dez 2019, 10:39
Moin, ich hab´s gerade nochmals getestet: Es kommt sehr stark auf die Quelle, Sendung, etc. an, wie der Bass angesteuert wird.
Wenn ich z.B. den 1004 auf Radio stelle und dann Musik höre, wird der Bass/Subwoofer auch nur im Level 1 sehr deutlich.
Hingegen steuern einige TV-Sendungen den Bass wenig an.
Vielleicht probierst du nochmals den HTB900 aus.
Malcam75
Schaut ab und zu mal vorbei
#16 erstellt: 27. Dez 2019, 11:37
Lieben Dank für deine Unterstützung. Aber ich muss ich sagen dass die HTB 494 in jeder Lage einen guten Bass auswirft. Und die kostest zwischenzeitlich € 150
Und wenn die HTB 700 nicht mal bei einer BlueRay eine Autotür knallen lassen kann dann hat das für mich keinen Wert.
Die 900er liegt dann in einer Preisklasse wo ich glaube, dass man bei anderen Herstellern schon was richtig feines bekommen kann
Aber trotzdem nochmals vielen Dank
Darkcloud1987
Neuling
#17 erstellt: 17. Apr 2020, 12:54
Moin, ich werde aus der Einstellung für 3D Audio nicht ganz schlau. Verstehe ich es richtig, dass die Einstellung nur dazu da ist um Soundquellen welche kein 5.1 (oder Dolby Atmos) haben künstlich auf 3D Audio hochzurechnen? Je nach Quellmaterial wirken die Höhen bei dem Modus bei mit mit dem HTB700 da unatürlich stark und es entsteht eher ein Hallen wie in einem leeren Raum.

Die Soundbar gibt also auch 5.1 Audio aus ohne das der Modus an ist?
Walter08
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 18. Apr 2020, 16:34
Ich kann dir da leider nicht weiter helfen. Meine HTB900 steht nur noch so darum,
weil mich der Ton nicht sonderlich gegenüber dem Fernsehton bei Spielfilmen überzeugt hat.
Was anderes habe ich noch nicht gefunden.
Generell vermute ich mal, werden nicht viele die Panasonic-Soundbars haben, weil einfach die Teufel
und Co. viel präsenter sind.
Atillahome
Neuling
#19 erstellt: 29. Mrz 2021, 13:22
Hallo,

Ich bin (stolzer) besitzer der Panasonic HTB900.
Nur ist mir folgendes aufgefallen und zwar wenn ich die Soundbar via HDMI an den TV (Samsung RU7449) anschließe, ist der Sound (vorallem der Bass)
Viel schlechter, als wenn ich z.B. via Google Chromecast Spotify Streame direkt von der Soundbar.
Bluetooth Sound hört sich sogar stärker als der HDMI Ton an.
Walter08
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 09. Apr 2021, 19:48
Hallo Atillahome,
ich denke, dass liegt immer an dem Ton (bzw. Filmmaterial) selbst.
Ich habe die HTB900 an meinem Panasonic TV angeschlossen und merke da ständig einen Unterschied
bei Spielfilmen, bei HD-Sendungen, bei SD-Sendungen, usw.
Mal viel Bass, mal kaum Bass.
Also es kommt immer zuerst auf die Quelle an, also wie der Film bzw. der Ton produziert bzw. digital hinterlegt ist.
Danach könnte m.E. erst ein Unterschied sein, ob als Abspielgerät der TV, ein Blueray-Player oder ähnliches angeschlossen ist.
Walter08
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 09. Apr 2021, 19:51
Aber mal noch eine andere Frage in die Runde:

Beim TV sehen, piept die Soundbar leise im Hintergrund, nicht immer, aber dann merklich zu hören.
Habt ihr das auch?
Die neuste Firmware habe ich schon aufgespielt.
Atillahome
Neuling
#22 erstellt: 09. Apr 2021, 20:18
Hallo Walter08,

Ein piepen ist mir noch nie aufgefallen, jedoch muss ich dazusagen, dass ich kein Fernseher schaue sondern nur Musik & Gaming.
Zu meinem Thema: ich habe die Samsung internen Apps getestet, Youtube Tidal & Apple Music & die selben Apps vom iphone via Bluetooth gestartet:
Bluetooth Sound war viel kräftiger & Network streaming auch.

Lg
Franklin1157
Neuling
#23 erstellt: 20. Jan 2022, 17:50
Hallo,
im Ursprungspost ging es um den dumpfen Klang von Sprache. Das dürfte weniger an viel oder wenig Bass, sondern an zu wenig Höhen liegen. Ich kann mich dran gewöhnen, aber meine Frau nicht. Sie will lieber über die TV-Lautsprecher höhren.
Panasonic sollte die Firmware anpassen und individuelle Einstellungen ermöglichen.
Ich habe einen Panasonic 50TX700 an die Soundbar angeschlossen und bin vom TV-Sound aus o.g. Gründen enttäuscht.
Es gibt bei Panansonic auch keinen Support per E-Mail. Sehr schade...
Walter08
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 21. Jan 2022, 17:45
Prima, doch noch jemand, der den HTB900 nutzt.

Wenn jemand tatsächlich eine Soundbar gefunden hat, die die vorgenannten Probleme mit der Sprache/Dialog nicht hat,
immer gerne hier posten.


[Beitrag von Walter08 am 21. Jan 2022, 17:46 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Panasonic SC-BT330EG-K
*eraser* am 06.06.2010  –  Letzte Antwort am 01.07.2010  –  8 Beiträge
Panasonic SC-PT570 Lautstärke?
Hansfisch1988 am 30.07.2010  –  Letzte Antwort am 03.08.2010  –  5 Beiträge
Panasonic SC-PTX7
chriskodat am 23.07.2007  –  Letzte Antwort am 29.07.2009  –  59 Beiträge
Panasonic SC-BFT800 / Netzwerkfrage
Dagobert26 am 05.06.2011  –  Letzte Antwort am 13.03.2012  –  8 Beiträge
Panasonic SC-BTT770
bigfraggle am 04.11.2011  –  Letzte Antwort am 19.04.2012  –  14 Beiträge
Panasonic SC BTT 770
Spilli am 26.11.2011  –  Letzte Antwort am 17.01.2012  –  5 Beiträge
Panasonic SC- PT 570
CapoGrande am 09.08.2012  –  Letzte Antwort am 30.09.2012  –  4 Beiträge
Heimkino Panasonic sc-btt282
Jannick2003 am 31.03.2013  –  Letzte Antwort am 01.04.2013  –  6 Beiträge
Panasonic SC-HTB 570
Larsen_ am 04.04.2013  –  Letzte Antwort am 23.04.2013  –  8 Beiträge
panasonic sc-hte80
Argamon am 27.11.2013  –  Letzte Antwort am 11.09.2014  –  19 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder914.785 ( Heute: 14 )
  • Neuestes Mitgliedturan52
  • Gesamtzahl an Themen1.528.760
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.089.820

Hersteller in diesem Thread Widget schließen