Sonoc Arc/Beam - Atmos mit ATV ohne eArc?

+A -A
Autor
Beitrag
djselcuk
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 21. Sep 2021, 11:49
Hallo zusammen,

leider konnte ich nirgendwo eine korrekt passende Antwort auf meine Frage finden.
Ich besitze einen Samsung TV (RU7179 )mit einem ARC Anschluss. eArc und Atmos Unterstützung sind nicht vorhanden.

Zudem besitze ich einen Apple TV 4K (1. Generation), auch ohne eArc, aber dieser scheint dennoch Atmos zu unterstützen. (Decoding Output: HDMI (MAT 2.0) or WiFi (to HomePod)

Jetzt zu meiner Frage. Gibt es eine Möglichkeit den Sound meines Apple TV über die Sonoc ARC oder die neue Sonos Beam in Dolby Atmos zu übertragen?

Über eure Hilfe wäre ich sehr dankbar.
sealpin
Inventar
#2 erstellt: 21. Sep 2021, 11:52
so allgemein gefragt lautet die Antwort: ja.

Den ATV per HDMI an den Samsung, und den Samsung dann per HDMI/ARC an die SONOS ARC anschließen.
Der Samsung wird irgendein Audiosignal schon an die SONOS ARC weiter geben.
djselcuk
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 21. Sep 2021, 11:55
aber der Samsung unterstützt doch kein Atmos.
Dass am Ende Sound aus der Sonos rauskommt wäre mir schon klar. es geht mir aber darum, dass ich Dolby Atmos Sound ausgeben kann.
sealpin
Inventar
#4 erstellt: 21. Sep 2021, 11:57
wenn der Samsung nicht das Atmos Signal vom ATV weiter leitet, dann ist das halt so.
ATMOS über Soundbar ist m.M.n völlig überbewertet. Und die ARC macht da auch nicht viel Unterschied.
fplgoe
Inventar
#5 erstellt: 21. Sep 2021, 18:40
Du hast die Geräte doch da stehen, oder haben ich das falsch verstanden? Probiere es aus.

Per ARC geht mehrkanalig ausschließlich DD und DD+ bis max. 5.1, das reicht für die VoD Streaming-Dienste völlig aus. Wenn Du DolbyMAT abspielst, geht das mehrkanalig nicht über ARC, genauso wenig wie DTS. Mehr als Dolby Digital und Dolby Digital Plus wird der TV ohnehin nicht von den HDMI-Eingängen an den ARC-Kanal weitergeben. Ob das Atmos-Signal (welches 'Huckepack' auf einem DD+-Signal aufgesetzt wird) durch den TV flutscht... wie gesagt, ausprobieren.

Wie 'sealpin' schon schrieb, bei einem Soundbar ist der virtuelle Höhenanteil ohnehin nicht wirklich Kernkompetenz.


[Beitrag von fplgoe am 21. Sep 2021, 18:43 bearbeitet]
djselcuk
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 21. Sep 2021, 19:36
Die Soundbar habe ich noch nicht hier stehen, deswegen klappt das mit dem Probieren nicht :-)
War halt meine Überlegung, aber bin mir nicht sicher, ob ich die Sonos Soundbar holen soll, da mein TV halt kein eArc hat und kein Atmos unterstützt.
fplgoe
Inventar
#7 erstellt: 21. Sep 2021, 19:53
sealpin
Inventar
#8 erstellt: 21. Sep 2021, 22:47
SONOS bietet auch einen Testzeitraum an.
Kauf das Teil und probiere es am besten aus. Wenn es Dir nicht gefällt, dann hast Du eine Erfahrung mehr und kannst dann geziehlter weiter vorgehen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Dolby Atmos ohne eARC
Certger am 21.11.2021  –  Letzte Antwort am 22.11.2021  –  5 Beiträge
ARC vs eARC und Dolby Atmos
jdmuc am 26.11.2020  –  Letzte Antwort am 26.11.2020  –  2 Beiträge
ARC- EARC- DOLBY Atmos -TV -Soundbar ?
Hartos66 am 31.10.2022  –  Letzte Antwort am 01.11.2022  –  7 Beiträge
arc umstellen auf earc
Horst_56 am 10.01.2021  –  Letzte Antwort am 10.01.2021  –  2 Beiträge
Sonos Beam Atmos oder 5.1 System
Kure86 am 02.06.2022  –  Letzte Antwort am 03.06.2022  –  4 Beiträge
Sonos Beam oder Sonos Arc?
Di-Stefano am 05.05.2021  –  Letzte Antwort am 07.05.2021  –  4 Beiträge
HW-Q900A ohne eARC nutzen, Dolby-Atmos vs. DD+
Hustenbonbon1 am 22.01.2022  –  Letzte Antwort am 27.01.2022  –  15 Beiträge
Weg von Bose 650 lifestyle hin zu Sonoc & co
xthomasx am 09.09.2020  –  Letzte Antwort am 10.09.2020  –  5 Beiträge
Kein Dolby Atmos bei SONOS Beam Gen.2
the_chu am 16.10.2021  –  Letzte Antwort am 16.10.2021  –  4 Beiträge
Soundbar mit Atmos über ARC
mailmanhro am 06.12.2017  –  Letzte Antwort am 27.11.2018  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2021

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder926.537 ( Heute: 5 )
  • Neuestes Mitgliedmedia0815
  • Gesamtzahl an Themen1.553.207
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.586.367

Hersteller in diesem Thread Widget schließen