Sonos Beam oder Sonos Arc?

+A -A
Autor
Beitrag
Di-Stefano
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 05. Mai 2021, 11:20
Hallo,

hab einige Sonos One im Einsatz und überlege jetzt auch eine Soundbar für mein Wohnzimmer zu kaufen.
Das Wohnzimmer ist ca. 38qm groß und die Fernsehecke davon ist 12qm.
Mir geht es nur darum, dass der TV-Sound etwas aufgehübscht wird.

Wir schauen nur normal SAT-TV, Youtube und etwas Amazon Prime. Ab und zu wird auch über YT Musik gehört.

Natürlich tendiere ich zur Arc und die Sonos Seite sagt auch beim TVs größer als 49" soll man die Arc nehmen. Meiner hat 55".

Aber dadurch die TV-Ecke nur 12qm hat, überlege ich, ob die Beam nicht auch ausreicht und die Arc zu überdimensioniert wäre.

Hat jemand ähnliche Anforderungen gehabt?

Danke.
Grüße, Stefan
EierFanta
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 05. Mai 2021, 19:09
Die Sonos Beam hatte ich mir damals zum Beginn meiner Heimkinozeit auch zugelegt. Danach habe ich mir die Arc "gegönnt".

Was bei mir den Ausschlag gab:

Ich hatte seinerzeit einen auch einen 55 Zoll TV, dessen Ton über das Panel unmittelbar nach vorne übertragen wurde. Dieser Ton war gar nicht mal so schlecht, wollte ihn nur besser haben. Darum habe ich es anfangs mit der Beam probiert.

Der Ton wurde auch besser, klarer in den Mitten und bei der Sprache, was aber gefehlt hat war die saubere Stereotrennung. Eine kompakte 65cm lange Soundbar kann Stereo nicht weiter trenner, auch wenn ein Computerchip einem das vorgaukeln soll. Es gibt halt physikalische Grenzen.

Die Arc ist da ein anderes Kaliber. Die Höhen, die Mitten und insbesondere der Bass ist kräftiger und Stereo wird wirklich so ausgegeben, als wenn "imaginäre Boxen" ca. 2 Meter auseinander stehen. Bei 114cm Breite mit seitlich abstrahlenden Lautsprechern auch kein Wunder.

Wenn es "nur" darum geht den Sound etwas aufzuhübschen, hol dir die Beam. Wirst von der Klarheit des Sounds überzeugt, aber einen richtigen Stereoeffekt bekommt sie nicht hin. Bei 12qm vielleicht die bessere Wahl als die Arc, die Arc sieht erst bei einem Schirm ab 65 Zoll gut aus, vor einem 55 Zoll Bildschirm sieht sie fast schon überdimensioniert aus.

Am besten einfach mal Probehören, ok ist schwer jetzt bei Corona, aber selbst bei YouTube gibt gute Videos über den Vergleich der beiden Soundbars.


[Beitrag von EierFanta am 05. Mai 2021, 19:10 bearbeitet]
Di-Stefano
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 06. Mai 2021, 06:01
Danke für deine Antwort.

Ja, ich würde beide gerne mal hören. Aber habe leider nirgends die Möglichkeit.
Würde ich bei meinem kleiner Fernsehecke dann noch den Sub benötigen, wenn ich die Arc kaufe?
EierFanta
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 07. Mai 2021, 10:13
Oh!

Zuerst ging es nur darum sich zwischen der Beam und der Arc zu entscheiden und jetzt fragst Du ob sich zu einer Arc noch der Sub lohnt?

Ich bin etwas verwirrt.

Die Antwort lautet (fast wie immer): Kommt darauf an. Und zwar auf Dein Nutzungsverhalten.

Hörst Du gerne viel und bewusst Musik?
Willst Du "richtigen" Bums bei Filmen und Explosionen bei Actionfilmen auch fühlen?

Dann kauf dir den Sub. Dir muss aber klar sein das er UVP 799€ kostet.

Andererseits: Auch die Arc alleine macht schon viel Spaß. Bei der kleinen Fernsehecke würde ich wahrscheinlich auf den Sub verzichten. Aber ich bin auch 60 Jahre alt und ein anderer Mensch als Du.

Mein Rat: Probiere es einfach aus. Ich habe mir nach und nach alle Komponenten gekauft. Von der Beam über die Arc, dann den Bub und zuletzt die beiden Fives. Jetzt habe ich ein tolles Heimkino. Aber ich habe auch ein rechteckiges 5m * 7m großes Wohnzimmer und ich kann tagsüber so laut Filme schauen wie ich möchte und brauche nicht mehr arbeiten.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Sonos Beam + TV + Beamer
NeedHelp92 am 23.09.2019  –  Letzte Antwort am 23.09.2019  –  2 Beiträge
SONOS Beam - Frage
ZaynBMW am 14.08.2019  –  Letzte Antwort am 03.10.2019  –  10 Beiträge
Sonos Beam mit 2 Sonos Play1
Scoty am 02.07.2018  –  Letzte Antwort am 02.07.2019  –  12 Beiträge
Sonos ARC
Teslagünth am 10.05.2020  –  Letzte Antwort am 27.11.2021  –  884 Beiträge
Sonos Beam + Samsung Q7FN + Samsung UHD Player
JohnnyHendrix am 20.07.2018  –  Letzte Antwort am 21.07.2018  –  6 Beiträge
Sonos Beam oder Bose Smart 300
burnbaby am 28.11.2020  –  Letzte Antwort am 29.11.2020  –  2 Beiträge
LG C9 , Sonos Beam und eine PS5
BVB-Ger am 24.04.2021  –  Letzte Antwort am 01.05.2021  –  3 Beiträge
Revos S100 oder Sonos ARC
CPN1980 am 05.08.2020  –  Letzte Antwort am 06.08.2020  –  11 Beiträge
Sonos Beam mit externen Subwoofer OHNE AVR
Mentopolis am 24.11.2018  –  Letzte Antwort am 24.11.2018  –  2 Beiträge
BluRay-Player und Sonos Beam: Nur Stereo
simonszu am 11.08.2019  –  Letzte Antwort am 14.08.2019  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2021

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder906.604 ( Heute: 22 )
  • Neuestes MitgliedManJ
  • Gesamtzahl an Themen1.513.420
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.789.483

Hersteller in diesem Thread Widget schließen