Bandpass 6. Ordnung für Visaton W200S

+A -A
Autor
Beitrag
Yavem
Inventar
#1 erstellt: 22. Feb 2011, 01:31
Hallo,

habe heute im Keller 2 unbenutzte, verstaubte Visaton W200S gefunden .

Da ich mir eh noch 2 kleine, schlanke Subwoofer in den Ecken meines Partykellers gewünscht habe hab' ich kurzerhand einen Bandpass 6. Ordnung für die Treiber berechnet .

6th Order, da er "Partysicher" sein soll (Lautsprecher versteckt, kein Gitter nötig), und ein bisschen was an Lautstärke rumkommen soll .

Simulation 2Pi, guter Wirkungsgrad :

Frase

Bauplan für eventuell interessierte Nachbauer (annähernd Maßstabsgetreu, 1:4) :

IMG_0752

Portflächen belaufen sich auf 110 qcm, also 1/2 Sd . Sollte reichen um auch bei gehobener Lautstärke nicht zu viel Portkompression zu erzeugen . Tuning c.a 45 und 105 Hz, ab 48 Hz geht's voll los - sollte für Party vollkommen reichen ! benötigte Verstärkerleistung c.a 60-70 Watt pro Woofer für mechanische Ausreizung .

Ziemlich hoch und wenig breit / tief, damit er recht unauffällig in der Ecke verschwindet .

Morgen baue ich mal so einen Ständer ... . Wird mit dem Rest schwarzem Warnex angepinselt .

Grüße - Yavem
Yavem
Inventar
#2 erstellt: 23. Feb 2011, 23:58
So, heute Zeit gefunden um zu basteln :

IMG_0759

IMG_0766

Das Ergebnis ist eigentlich geworden wie ich es mir gewünscht habe . Klanglich ist der Subwoofer kein absolutes Highlight geworden, da er meinem empfinden nach manchmal recht viel "dazudichtet" . Gerade bei Chartmusik und den altbewährten Partyhit's macht das aber definitiv Spaß und erfüllt seinen Zweck in vollem maße . Die Größe der Box ist ... Naja, moderat würde ich sagen . In der Ecke verschwindet sie wie geplant ganz hervorragend !

An Präzision mangelt es dem Konstrukt trotz reiner Resonator-Wiedergabe aber nicht, bei rockigen Nummern kommt eigentlich alles wie es kommen soll . Außerhalb der Ecke ist der Wirkugnsgrad nach oben hin etwas höher was das Konstrukt etwas brummelig erscheinen lässt . Hier bedarf es eines passenden Lowcuts .

à propros Lowcut : Im Testlauf arbeitete der Sub ohne Frequenzweiche, was garnicht mal schlecht geklungen hat . Sicherlich war da die ein oder andere unangenehme Resonanz bei manchen Stücken zu hören, aber ansonsten funktioniert das mit dem Bandpass 6. Ordnung eben super . Vielleicht was für den ein oder anderen der einen NoBudget-Sub für's Auto sucht ?

Lautstärkemäßig ist das für einen 8"er, besonders für diesen, sehr anständig . Kenne den Treiber aus einer Mini-BR-Box und war damals klanglich überzeugt . Max-SPL war aber jämmerlich . Hiermit geht jetzt schon einiges mehr, mit Zweien bekomme ich meine nicht gerade bassarmen Satelliten (alte Fisher 10/2er) sehr gut unterstützt . Die Nachbarn freuen sich auch ...

Tiefgang ist für einen 8"er auch super . Da kommt richtig was untenrum, macht Spaß . Auch bei höheren Pegeln entstehen keine Strömungsgeräusche - und die Port's "pusten" auch nicht . Mit der Leistung muss man ein bisschen aufpassen, man hört es kaum wenn der Lautsprecher am mechanisch sinnvollen Limit angelangt ist .

Finish kommt die Tage noch, aber von meiner Seite aus ist der Woofer zum Nachbau freigegeben .

Jetzt ihr ...



Grüße - Yavem
Yavem
Inventar
#3 erstellt: 25. Feb 2011, 01:33
Morgen sind beide komplett fertig, kleines Bilderupdate für heute :

Mal das Innenleben (1)

IMG_0772

(2)

IMG_0776

2. Box zusammengeschraubt und gespachtelt, muss noch geschliffen werden

IMG_0778

Und die 1. Box fertig mit Restwarnex bepinselt (1)

IMG_0781

(2)

IMG_0783

Ist zwar 'ne Milchmädchenrechnung, aber mich hat eine "Resteverwertungsbox" jetzt 13 Euro Materialaufwand und c.a 5 Stunden Arbeit gekostet . Cooles Ergebnis finde ich, wenn ich sie nicht brauche passen sie sicher super bei 'nem Kumpel in's Auto .

Ich hatte auch gerade spontan Besuch, sodass ich unten im Keller mal etwas Musik anspielen konnte . Kann wie gesagt für einen 8"er gut Bass, Musik macht Spaß drüber . Der Oberbass ist manchmal etwas nervig, vielleicht sollte man den Port in der kleinen kammer nochmal 5cm länger machen . Muss aber nicht mit der richtigen Trennung .
Wenn keiner was schreibt - schade, aber auch nicht schlimm, vielleicht entdeckt es ja mal jemand der genau sowas sucht ...

Grüße - Yavem
kastenbier
Stammgast
#4 erstellt: 25. Feb 2011, 12:26
Hallo Yavem

Wenn Dir sowas klanglich gefällt ist das ok.
Für mich wären solche gewaltig dröhnenden bollerkisten nicht akzeptabel und noch nicht einmal den Preisfür das Mdf wert

Mfg Rainer
Yavem
Inventar
#5 erstellt: 25. Feb 2011, 13:59
Hallo Rainer,

gewaltig dröhnende Bollerkiste ist vielleicht keine schöne, aber irgendwo eine passende Beschreibung ...
Klanglich gefällt mir sowas eigentlich nicht, aber wie gesagt - für die Musik die so drüber laufen wird ist das völlig ok, ich bin froh nicht noch was fertiges für 150 Euro kaufen zu müssen .

Danke trotztdem für deine Meinung, habe eigentlich auch diese Einstellung zu Bandpässen 6. Ordnung - obwohl ich noch nie einen mein Eigen nennen konnte . Das war auch ein Teil meiner Motivation - und jetzt kann ich meine Meinung gegenüber Dritten zumindest teilweise auf dieses Projekt stützen .

Grüße - Yavem
kinodehemm
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 07. Mrz 2011, 16:37
Moin

Yavem, ich war ja völlig konsterniert, als ich diesen thread sah...
Normalerweise wiegen bei deinen Liebligsprojekten ja die Chassis alleine mehr als hier der komplette LS

Ich habe auch mal mit zwei Monacor-Bässen Bandpässe dieser Art für Feten gebaut..

Ist nicht der Königsweg zu sauberem Bass, aber unempfindlich und partytauglich- und nach dem 12ten Jacky misst auch kaum noch jemand die Gruppenlaufzeiten

Da sind die Probleme eher im Gleichlauf zu finden
Yavem
Inventar
#7 erstellt: 07. Mrz 2011, 17:29
Genau so schaut's nämlich mit den Fetenanforderungen aus .

Das war eher ein "Bitte, Bitteee gib' mir was zu Bauen"-Projekt mit den o.g. Vorstellungen und Ergebnissen - warum auch nicht ? Außer ein paar wunden Fingern und unschönen Kratzern is ja nix passiert .
Auch nach längerem Einsatz kann ich diesem Resteverwertungsprojekt nix schlechtes abgewinnen - also voller Erfolg .

Grüße - Yavem
_gr33n_
Stammgast
#8 erstellt: 08. Mrz 2011, 09:55
Moin
Könntest du vielleicht mal die Eingabemaske von Hornresp hier rein stellen?
Ansonsten nettes Projekt
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Vorstellung - 2 x Visaton W200S 4Ohm Subwoofer
MrColumbo am 23.08.2013  –  Letzte Antwort am 25.10.2013  –  18 Beiträge
Recycling Bandpass zum Üben
sTarline am 08.02.2013  –  Letzte Antwort am 16.02.2013  –  8 Beiträge
Visaton Fontanella Sat - Moded
Kiroseth am 26.01.2009  –  Letzte Antwort am 04.02.2009  –  8 Beiträge
Front LS für Heimkino - Visaton
Primelgewächs am 06.04.2014  –  Letzte Antwort am 08.04.2014  –  9 Beiträge
Visaton Couplet Oval
SUBMONSTER am 24.06.2014  –  Letzte Antwort am 03.07.2014  –  5 Beiträge
5.1 Heimkino mit Bandpass Subwoofer auf Wohnzimmerdecke
jepetto1 am 01.01.2014  –  Letzte Antwort am 24.01.2014  –  26 Beiträge
MI 6 - Desktop Lautsprecher mit Filtern 1. Ordnung
Schon_wieder_weg am 08.10.2017  –  Letzte Antwort am 29.12.2017  –  12 Beiträge
Visaton Vox 301 Center Oval
SUBMONSTER am 08.07.2013  –  Letzte Antwort am 14.08.2013  –  27 Beiträge
Mobiler Lautersprecher - Visaton FR 10
Casselfornia87 am 25.04.2015  –  Letzte Antwort am 12.05.2015  –  60 Beiträge
3-Wege BR-Box mit Visaton Systemen
Scouter.030 am 05.09.2008  –  Letzte Antwort am 09.09.2008  –  6 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Top Produkte in Projekte der Nutzer / Eigenentwicklungen Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder846.869 ( Heute: 27 )
  • Neuestes MitgliedWasBASS
  • Gesamtzahl an Themen1.412.674
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.893.848

Top Hersteller in Projekte der Nutzer / Eigenentwicklungen Widget schließen