Denon 1912 durch TV einschalten

+A -A
Autor
Beitrag
stoffi_1980
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 12. Nov 2011, 14:53
Hallo Gemeinde!

Hab schon im WWW und hier viel gesucht aber immer noch nichts gefunden.
Habe folgendes Problem:

Hatte die ganze Zeit an meinem TV (Samsung 55C8790) einen Onkyo 508 hängen, der auch per Anynet/CEC immer mit dem TV sauber ein- und ausgeschalten wurde.

Da ich nun Airplay und upscaling nutzen wollte bestellte ich mir den Denon 1912.

Sowohl der Samsung als auch der Denon haben neueste Firmware.
Also alles verbunden, Am Samsung den Denon gesucht und auch per Anynet verbunden.
Es funktioniert alles. Airplay schaltet Denon über Netzwerk ein, ARC und das wenn man den TV aus schaltet geht auch der Denon aus. Nur Schaltet er sich nicht ein, wenn der Fernseher angeschaltet wird...

Könnt ihr mir helfen??? Hab beim Versender schon gesagt, dass er zurück geschickt wird, würde ihn aber doch gerne behalten (wenn das Einschalten geht)

(Alles über die Denon Fernbedienung zu aktivieren geht auch nicht, da der Denon hinter einer Holztüre steht und ich auch nur eine Fernbedienung nutzen will.)


Viele Dank!
Stoffi
Peripathos
Inventar
#2 erstellt: 12. Nov 2011, 15:57
WENN es funktionieren SOLLTE, dann muss auf jeden Fall "HDMI Control" aktiviert werden und vermutlich auch "Stanyby Source" auf "Last" eingestellt sein (findet sich im "HDMI-Setup" unter "Manual Setup") Wie das im deutsprachigen Menü des 1912 allerdings heisst, weiss ich nicht genau (siehe dazu Handbuch, aber vorhanden sind diese Optionen unter Garantie auch bei deinem Denon)
stoffi_1980
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 13. Nov 2011, 18:05
Hallo und Danke für deine Tipps!

Hab nochmal ausgepackt, angeschlossen und nachgesehen.

Auto Lip Sync ist EIN
HDMI-Audioausgang ist TV
HDMI Steuerung ins EIN
Standby-Quelle ist Zuletzt
Ausschaltkontrolle ist ALLE ( aber auch VIDEO getestet)

Leider immer noch kein Einschalten. Nur ausschalten.

Was meinst du mit "WENN" und "SOLLTE" ??? Kann es sein, dass es überhaupt nicht mit dem Denon geht?

Hier gibt's doch bestimmt viele viele die einen Denon 1912 benutzen. Schaltet von euch hier keiner seinen AVR übers TV ein? ;-)

Viele Grüße und schönen Sonntag noch!


[Beitrag von stoffi_1980 am 13. Nov 2011, 18:05 bearbeitet]
Peripathos
Inventar
#4 erstellt: 14. Nov 2011, 15:54
Obwohl ich selbst diese Funktion normalerweise nicht benötige (der AVR wird bei mir auch sehr viel zum Musikhören genutzt und läuft die meiste Zeit unabhängig vom TV- bzw. Heimkinobetrieb!) habe ich es bei meinem 3311 mal ausprobiert und kann sagen, dass es grundsätzlich funktioniert. Entscheidend war dabei aber die Einstellung am TV.

Dieser ist es, der den Impuls gibt, durch den der AVR dann automatisch aus dem Standby-Modus "geweckt" wird, sobald man den TV einschaltet!

Bei meinem Philips 7605H musste ich dafür "Easy Link" (so heisst CEC bei diesem Hersteller) auf "Autostart" stellen.

Schau doch mal bei deinem Samsung nach ob dort eventl. eine adäquate Funktion in den CEC-Einstellungen (wie immer die bei Samsung heisst) vorhanden ist. Damit sollte es dann funktionieren!


[Beitrag von Peripathos am 15. Nov 2011, 16:31 bearbeitet]
mm57
Stammgast
#5 erstellt: 15. Nov 2011, 08:51
Hi, ich habe auch einen 3311 und einen Toshiba TV. Beim Toshiba z.B. muss man 'Audioausgabe' auf 'Verstärker' einstellen, um den AVR automatisch einzuschalten. Steht 'Audioausgabe' auf 'TV', wird der AVR nicht eingeschaltet.
LG
stoffi_1980
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 15. Nov 2011, 17:45
Hi

Viele Dank für eure Hilfe.
Hab jetzt jede Einstellung ausprobiert, sowohl beim Samsung als auch bein Denon... -> Keine Chance. Das Ding will nicht an gehen... :-(

Dann muss ich wohl vorerst beim Onkyo bleiben und doch das AppleTv-Gefrickel akzeptieren.

VG
stoffi_1980
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 15. Nov 2011, 17:56
So, hab eben noch mit Denon Deutschland telefoniert. Der Techniker sagte, das ich alles richtig gemacht habe und der Denon 1912 wohl diese Eigenschaft nicht unterstützt...
Tja, schade Denon, dann halt nicht...
quetzacotl
Stammgast
#8 erstellt: 15. Nov 2011, 17:58
Schon Mal überlegt alles über eine Harmony zu bedienen? Die kann per Aktion alle benötigten Geräte anschalten und ausschalten.

Nur eine Idee zur Lösung des HDMI Bedienungsproblems
stoffi_1980
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 15. Nov 2011, 18:04
Hi!
Bin dankbar für jeden Tip! :-)

Ja, hab lange wegen einer Harmony überlegt. Aber kommt eher nicht in Frage, denn:

- Sieht die Fernbedienung des UE55C8790 wirklich ungeschlagen schön aus. (Sicherlich nicht der Hauptgrund)

- Käme nur die Harmony 900 in Frage und die ist mir echt zu teuer (UVP 299,-€). Grund: Der Receiver steht hinter einer Holztüre in einem Lowboard. Lüftung ist zwar ausreichend, aber IR geht da absolut nicht durch die Ritzen... -> Nur Funk mit der Harmony 900 oder ein gräuslicher und teurer IR-Repeater nötig. Und Receiver umstellen geht optisch gar nicht :-(
avr_1912
Neuling
#10 erstellt: 15. Nov 2011, 20:07
Hallo,
ich versuche nun schon seit Freitag den AVR-1912 an den Fernseher und den Sky Pace_S_PVR_HD1_skyplus Receiver anzuschließen.
Im Grunde bekomme ich keine Verbindung über den AVR zu den beiden Geräten hin.
D.h.
An den AVR-1912 ist ein normales HDMI Kabel in den OUT-HDMI Anschluß gesteckt worden und am Toshiba YL768-40 in HDMI 1 (ARC) gesteckt.
Drücke ich nun auf der AVR-FB unten links auf TV = I/O geht der Fernseher an, aber nicht auch der AVR.
Nochmal gedrückt geht der FS wieder aus.
Drücke ich oben rechts den roten ON, geht der AVR an - der Fernseher aber nicht.
Der Sky Receiver reagiert überhaupt nicht. Da steckt ein normales HDMI Kabel in der Buchse und geht zum AVR an HDMI 3.

Kann mir jemand irgendwie helfen, denn sonst muß der AVR-1912 von mir auch zurück geschickt werden.

Macht alles irgendwie kein Spaß., habe aber auch nicht all zu große Erfahrung mit der Materie.
mm57
Stammgast
#11 erstellt: 16. Nov 2011, 09:14
Bitte BEDIENUNGSANLETUNG LESEN !!!

Auf Seite 58 der BA steht unter HDMI-Steuerfunktionen:

• Die Abschaltung dieses Gerätes kann an die Abschaltung des
Fernsehers gekoppelt werden.
• Mit der Auswahl einer TV-Funktion können Sie dann
bestimmte Tonausgabegeräte schalten.
Wenn Sie unter den Funktionseinstellungen für die TV-Audioausgabe
die Option “Audioausgabe vom Verstärker” aktivieren, können Sie
den Verstärker einschalten.

• Die Lautstärke dieses Gerätes können Sie über die
TV-Lautstärkeeinstellung festlegen.
• Die Eingangsquellen dieses Gerätes können Sie durch
Kopplung an die TV-Eingabe umschalten.
• Beim Starten der Wiedergabe schalten die Eingangsquellen
dieses Gerätes auf die jeweilige Player-Funktion um.
• Wenn Sie die Eingabequelle des Geräts auf “TV” einstellen,
können Sie den Fernseherton über dieses Gerät ausgeben
(vSeite 6 “Anmerkung zur ARC-Funktion (Audio Return
Channel)”).
• Wenn “HDMI Steuerung” (vSeite 86) im Menü auf “EIN”
eingestellt ist, werden Signale, die über den HDMI-Eingang
eingehen, an den Fernseher oder andere an den HDMI-Ausgang
angeschlossene Geräte ausgegeben, selbst, wenn sich dieses
Gerät im Standby-Betrieb befindet (Durchleitungsfunktion).

LG
stoffi_1980
Schaut ab und zu mal vorbei
#12 erstellt: 16. Nov 2011, 15:44
"Audioausgabe vom Verstärker" war leider eingeschaltet!

Bist du dir sicher, dass es hätte funktionieren müssen? Dann wär der AVR evtl doch defekt gewesen ...
Jetzt isser eh weg... War zwar für 429€ im Grunde ein Schnäppchen aber dann geb ich nächstes Jahr mal dem Nachfolger die Chance...

LG
mm57
Stammgast
#13 erstellt: 16. Nov 2011, 17:16
Ja, bin mir sicher.
Aber mit der Option "Audiosgabe vom Verstärker" ist eine Option des TVs gemeint, und nicht des AVRs!

LG
stoffi_1980
Schaut ab und zu mal vorbei
#14 erstellt: 16. Nov 2011, 17:48
So eine Einstellung hab ich nur mein Receiver gesehen. Bei meinem Samsung 55C8790 gibt es nur so ne Einstellung für Ausschaltautomatik.
Seltsam, dass mit den identischen Einstellungen des TVs der Onkyo anstandslos geschaltet wird...

Hm...

Hab vorhin geschaut. Noch gibts den 1912 für 429,-... Ab ein neuer besser funktionier???
km2011
Neuling
#15 erstellt: 23. Nov 2011, 16:20
Hallo in die Runde,

ich spiele auch mit dem Gedanken, mir einen 1912 zuzulegen. Hat jemand den 1912 schon erfolgreich per CEC mit einem Sony TV gekoppelt?

Aktuell hängt bei mir am Sony ein TechnoTrend und die CEC Kopplung funktioniert super. Wenn ich den TV einschalte, schaltet sich der Sat Receiver auch ein und ich kann ihn dann über die Sony FB bedienen. Diesen Komfort wollte ich beim Einsatz des 1912 (der ja dann dazwischen sitzt) nicht verlieren.

Ergänzung: Eine Universal-FB fällt aus, da der Receiver so platziert ist (und bleiben soll), daß kein IR Empfang möglich ist.

Danke!
KM


[Beitrag von km2011 am 23. Nov 2011, 21:57 bearbeitet]
Tanzmusikus
Inventar
#16 erstellt: 23. Nov 2011, 19:12
Wenn nicht, könnte Dir evtl eine "Harmony One" FB weiterhelfen.
Die kann man dementsprechend programmieren ...
pyropage
Schaut ab und zu mal vorbei
#17 erstellt: 29. Nov 2011, 15:46

stoffi_1980 schrieb:
So, hab eben noch mit Denon Deutschland telefoniert. Der Techniker sagte, das ich alles richtig gemacht habe und der Denon 1912 wohl diese Eigenschaft nicht unterstützt...
Tja, schade Denon, dann halt nicht...


Generell stimmt nicht. An einem Panasonic Plasma (bei Einstellung am Plasma: "Audioausgabe auf AVR") und Aktivierung von VieraLink ist das automatische Ein- und Ausschalten sowie die Weitergabe der Fernsteuerfunktionen problemlos möglich. Mache ich täglich so. Die Geräte sind einfach per HDMI (mit aktiviertem ARC) angeschlossen.

Gruß, Thomas
tr-rizzer
Neuling
#18 erstellt: 03. Dez 2011, 12:39

pyropage schrieb:

stoffi_1980 schrieb:
So, hab eben noch mit Denon Deutschland telefoniert. Der Techniker sagte, das ich alles richtig gemacht habe und der Denon 1912 wohl diese Eigenschaft nicht unterstützt...
Tja, schade Denon, dann halt nicht...


Generell stimmt nicht. An einem Panasonic Plasma (bei Einstellung am Plasma: "Audioausgabe auf AVR") und Aktivierung von VieraLink ist das automatische Ein- und Ausschalten sowie die Weitergabe der Fernsteuerfunktionen problemlos möglich. Mache ich täglich so. Die Geräte sind einfach per HDMI (mit aktiviertem ARC) angeschlossen.

Gruß, Thomas


Nicht vergessen, dass ARC beim Panasonic VT30 nur über HDMI2 geht. Steht auch an der Buchse am TV dran.

Mit der Einstellung funtioniert auch das Einschalten aller Geräte mit der PS3.

Was bei mir allerdings noch nicht geht, ist die Steuerung der PS3 über die Fernbedienung des VT30.

Hat da jemand ein Tip ?
Stadtkind79
Schaut ab und zu mal vorbei
#19 erstellt: 04. Dez 2011, 19:05
Hallo,

ich habe das gleiche Problem:

-> TV (Samsung 46D8090, Firmware 1016.3)
-> AVR (Denon AVR-1912, neueste Firmware)

Verkabelung:
AVR: HDMI (Highspeed mit Internet) an HDMI Out.
TV: An HDMI 2 (ARC)
Da bei mir komischerweise ARC überhaupt nicht funktioniert, musste ich noch ein Toslink vom TV an den AVR zurücklegen.

Beim Einschalten des TV geht der AVR nicht mit an - beim Ausschalten schaltet er sich aus.
Die Einstellungen an beiden Geräten sind wie weiter oben beschrieben gemacht.
Im Menü des AVR steht bei HDMI Control explizit nur, dass er sich über die Steuerung ausschalten lässt.




Gibt es jemanden, der das Einschalten mit einem Samsung TV hinbekommen hat? Würde auch gerne ARC nutzen, damit ich auf das blöde Toslink verzichten kann... klappt das bei Euch, oder mach ich da einen Verkabelungsfehler?
mm57
Stammgast
#20 erstellt: 04. Dez 2011, 22:27
Stadtkind79 schrieb

Beim Einschalten des TV geht der AVR nicht mit an - beim Ausschalten schaltet er sich aus.

Siehe Beitrag #11.

LG


[Beitrag von mm57 am 04. Dez 2011, 22:29 bearbeitet]
Stadtkind79
Schaut ab und zu mal vorbei
#21 erstellt: 05. Dez 2011, 12:21

Siehe Beitrag #11.



Hm! Dann hab ich mich nicht richtig ausgedrückt. Bei mir in der Bedienungsanleitung stehtleider an besagter Stelle nur! dass man damit den Verstärker ausschalten kann.
Was ich allerdings machen kann ist, dass wenn der TV angeschaltet ist, dass ich dann über "Tools" den Verstärker mit der Fernbedienung des TV anschalten kann... Ich möchte aber, dass der Verstärker automatisch angeht, sobald der Fernseher läuft..
Harmony hab ich zwar, möchte sie aber nicht dafür nutzen, da mein Verstärker versteckt hinter einer Holztüre liegt -> ergo kein Infrarotsignal verarbeiten kann.

Ist das nun ein Bug, oder geht das einfach nicht?

Das mit dem ARC hab ich mittlerweile lösen können - Nach einem Reset des AVR hat er mich automatisch gefragt, ob ich den TV über ARC mit dem AVR verbinden möchte und nun klappt das. Für alle anderen, die das ARC Problem auch haben: Versucht mal, die Quelle TV im AVR zu aktivieren und weißt KEINE Eingangsquelle (z.B. Opt.) zu.
IT-Eric
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 06. Jun 2012, 08:35
Hi,

ich habe auch das Problem, dass mein Denon 2312 nicht eingeschaltet wird über den Samsung UE46ES8090. Lt. Hotline Samsung soll das auch nicht funktionieren, nur Ausschalten und Toneinstellungen...

Geht es bei Dir nun doch, dass Du den AV-Receiver per Samsung TV einschaltest? Lt Samsung Hotline sollte dies bei keinem der Samsung TVs gehen...

Danke!
Eric
Tanzmusikus
Inventar
#23 erstellt: 06. Jun 2012, 11:08
Geht eigtl. auch vom Denon-AVR aus schon nicht !!!

Grüße
TheBobs
Stammgast
#24 erstellt: 14. Jun 2012, 15:05

Tanzmusikus schrieb:
Geht eigtl. auch vom Denon-AVR aus schon nicht !!!

Grüße


Das ist quatsch, denn er springt sehr wohl aus dem Stand-By an, wenn man am Samsung TV die Option "Empfänger" im Anynet Menü aktiviert. (ES8090 und Denon 1912). Nur automatisiert beim Einschalten des TVs funktioniert das nicht.
TheBobs
Stammgast
#25 erstellt: 19. Jun 2012, 18:35
gibts schon Neuigkeiten?
gehirn_tot
Stammgast
#26 erstellt: 20. Jun 2012, 14:38
also mein Denon 1912 der an einem Toshiba 37xv hängt geht an wenn ich den Fernsehr einschalte, aber nicht aus wenn ich den Fernsehr ausschalte.
Wenn ich den AVR auf TV einstelle geht der Fernsehr auch nicht an (aber wenn der Fernsehr an ist schaltet er sich immerhin automatisch auf die Richtigen HDMI kanäle für Blu Ray und so)

Schon alles bissel komisch :/
TheBobs
Stammgast
#27 erstellt: 20. Jun 2012, 15:13
hmm irgendwie alles noch nicht so ausgereift, wie es sein könnte.
Aber zumindest weiß ich jetzt, dass das mit dem Einschalten klappen kann und es wahrscheinlich an Samsung liegt.
Zusammen Ausschalten geht bei mir mit dem Samsung ES8090 ohne Probleme.
winne2
Inventar
#28 erstellt: 20. Jun 2012, 19:12
Moin,

mit Aquos-Link (Sharp) ist ein- und ausschalten kein Problem...

Gruß,

W
TheBobs
Stammgast
#29 erstellt: 21. Jun 2012, 12:32
Kannst du bitte deine Einstellungen vom Denon seitens HDMI Steuerung u.s.w. posten?
Kruemel-
Neuling
#30 erstellt: 22. Jun 2012, 00:30
Ohne den ganzen Fred gelesen zu haben, bei Toshiba TVs heißt das ganze Regza-Link und muss natürlich aktiviert sein.
Tanzmusikus
Inventar
#31 erstellt: 22. Jun 2012, 19:20

gehirn_tot schrieb:
1. ... also mein Denon 1912, der an einem Toshiba 37xv hängt, geht an, wenn ich den Fernsehr einschalte, aber nicht aus, wenn ich den Fernseher ausschalte.
2. Wenn ich den AVR auf TV einstelle, geht der Fernseher auch nicht an (aber wenn der Fernsehr an ist schaltet er sich immerhin automatisch auf die Richtigen HDMI kanäle für Blu Ray und so)

zu 2. Ist völlig normal & so (von Denon) gewollt.
zu 1. Du kannst das im 1912 unter Ausschaltkontrolle einstellen (s.S. 86 rechts im HB)

Wenn's trotzdem nicht geht, sind die beiden Geräte leide inkompatibel in dem Punkt ...

Gruß, TM


[Beitrag von Tanzmusikus am 22. Jun 2012, 19:21 bearbeitet]
sunnyboy24
Ist häufiger hier
#32 erstellt: 23. Jun 2012, 16:24
Ich besitze einen Denon 1912 und einen Samsung d6500 und ich habe es bis jetzt noch nicht hinbekommen, dass ich mit der Fernbedienung des Denon den TV bedienen kann.
Ich habe schon diesen Code für Samsung in die Fernbedienung des Denon eingetippt, allerdings funktioniert das nicht.
Jetzt frag ich wie habt ihr das hin bekommen oder funktioniert das gar nicht?
Sorry, dass das nicht wirklich etwas mit dem gemeinsamen einschalten zu tun hat, aber ich dachte es passt halbwegs dazu.
ergo-hh
Inventar
#33 erstellt: 23. Jun 2012, 22:22
Bist du auch gemäß Bedienungsanleitung vorgegangen? Vielleicht hilft dir auch dieser Thread weiter:
http://www.hifi-foru...=2427&hl=&postID=3#3

Gruß ergo-hh
sunnyboy24
Ist häufiger hier
#34 erstellt: 23. Jun 2012, 23:50
Genau das habe ich gemacht und die LEDs für die Zonen auf der Fernbedienung haben auch aufgeleuchtet, nachdem ich den Code eingetippt habe, aber es funktioniert nicht.
Bei meinem BD Player (Sony 470) hat ja alles geklappt und funktioniert auch.
Deswegen stellt sich mir die Frage, ob man überhaupt mit der Fernbedienung des Denon den TV steuern kann.
TheBobs
Stammgast
#35 erstellt: 24. Jun 2012, 14:17
Dann wird der Code, den du für den Samsung TV eingetippt hast, wahrscheinlich nicht stimmen.
gehirn_tot
Stammgast
#36 erstellt: 24. Jun 2012, 19:37
mit meinem fernserh gehts :), aber paar wichtige tasten fehlen für mich wie z.B. videotext deswegn brauch ich die Fernsehr Fernbedienung dochnoch^^
sunnyboy24
Ist häufiger hier
#37 erstellt: 24. Jun 2012, 20:15
@The Bobs: ich habe den Code eingetippt, der mir angezeigt wird, wenn ich bei der Auswahl der Marken auf Samsung gehe.
Kann der falsch sein?

@gehirn tot: falls "mein" Code falsch sein sollte, kannst du mal den schreiben, den du eingetippt hast?
Ich wäre dir sehr dankbar
benni2702
Ist häufiger hier
#38 erstellt: 25. Jun 2012, 16:54
Hallo, ich besitze einen Samsung ue55es7090 mit Denon 1912 Receiver.

Der Receiver lässt sich über die Anynet+ Einstellung unter Empfänger Einschalten !! Allerdings wird diese Einstellung nach jedem Ausschalten des TV wieder auf "Nein" zurückgestellt . Ich verstehe nicht warum diese Einstellung nicht gespeichert bleibt.


[Beitrag von benni2702 am 25. Jun 2012, 17:06 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Denon 1912
thiazzi am 22.11.2015  –  Letzte Antwort am 26.11.2015  –  4 Beiträge
denon 1912 hdmi
Ypsik am 14.12.2011  –  Letzte Antwort am 09.01.2012  –  2 Beiträge
Problem Denon 1912
Nightx am 28.04.2013  –  Letzte Antwort am 02.05.2013  –  2 Beiträge
Denon 1912, kleines "Problem"
entombed am 23.09.2011  –  Letzte Antwort am 10.06.2012  –  17 Beiträge
Denon AVR 1912 - Fernbedienung
snoopyjo am 11.01.2012  –  Letzte Antwort am 13.01.2012  –  7 Beiträge
Denon AVR 1912 - HILFE!
StefanB.. am 15.01.2012  –  Letzte Antwort am 15.01.2012  –  15 Beiträge
Denon AVR 1912
mogli4722 am 05.06.2014  –  Letzte Antwort am 27.06.2014  –  4 Beiträge
Denon 1912 - HD Tonspuren
speefak am 01.11.2015  –  Letzte Antwort am 02.11.2015  –  3 Beiträge
Denon AVR 1912 Netzwerkanbindung
tim.diehlmann am 02.07.2012  –  Letzte Antwort am 06.07.2012  –  3 Beiträge
Denon 1912 Audyssey
Schuhmi86 am 18.12.2017  –  Letzte Antwort am 18.12.2017  –  3 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder900.194 ( Heute: 20 )
  • Neuestes MitgliednoviiQ
  • Gesamtzahl an Themen1.500.698
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.538.202

Hersteller in diesem Thread Widget schließen