Denon Avr-1709 defekt?

+A -A
Autor
Beitrag
winfb
Neuling
#1 erstellt: 10. Dez 2011, 11:50
Hallo,

ich hab einen vor 2,5 Jahren Mai09 einen Denon AVR-1709 gekauft.

Bisher habe ich problemlos folgende Boxen daran betrieben:
http://www.canton.de/de/archiv/produkt/movie80cx.htm
(Gemäß Empfehlung eines Media MArkt Verkäufers, der hat mir die beiden Sachen damals zusammen verkauft)

Vor 2 Tagen schaltet er sich selbstständig ab und die Standbyleute blinkte rot.

Jetzt hab ich grad mal ALLES bis auf den Storm ausgestöpselt und das gleich Problem tritt wieder auf:
ich mach den Verstärker an und er schaltet sich nach kurzer Zeit ~1min wieder ab und die Leuchte blinkt rot.

Ist der Verstärker kaputt? Was kostet eine Reperatur in etwa?

Gruß und schon mal Danke für eure Antworten
winfb
Neuling
#2 erstellt: 18. Jan 2012, 17:14
Hat denn keiner eine Idee?

Die Herrn von http://***.hifiservice-schmaehl.de/ konnten mir auch nur das Angebot machen das Gerät einzuschicken im Zuge eines Kostenvoranschlags.

Mögliche Defekte gemäß Support:
CPU
Netzteil

Unwahrscheinlich:
Endstufe
Coffey77
Inventar
#3 erstellt: 18. Jan 2012, 17:47
Wenn du ein bisschen googelst oder die Suchfunktion hier nutzt (was ich jetzt gerade getan habe), kommst du drauf, dass das schon ein paar mal vorgekommen ist.

Und einen solchen Defekt kann man aus der Ferne schwer beurteilen, da er - wie du ja schon geschrieben hast - mehrere Gründe haben könnte. Du wirst wohl nicht umhin kommen, das Gerät zu Denon zu schicken
pegasusmc
Inventar
#4 erstellt: 18. Jan 2012, 18:51
Alle Kabel ab auch die Boxenkabel.

Dann einen Reset des Microprozessors durchführen.

BDA : Schalten Sie das Gerät mit der <POWER> aus.
2 Drücken Sie <POWER> und gleichzeitig <INPUT MODE>
und <SPEAKERS>.
3 Lassen Sie die beiden Tasten los, sobald das Display im
Sekundentakt zu blinken beginnt.
Wenn das Display in Schritt 3 nicht im Sekundentakt blinkt, beginnen Sie
erneut mit Schritt 1.

Wenn er dann wieder grün leuchtet eine Box nach der anderen anschliessen und ein und ausschalten.

Falls er sich nicht zurücksetzen läßt, Werkstatt oder Schrott.


[Beitrag von pegasusmc am 18. Jan 2012, 18:56 bearbeitet]
winfb
Neuling
#5 erstellt: 18. Jan 2012, 19:24
Danke für die Antworten.

Habe das mit dem Reset gerade versucht. Hat aber nix geholfen.

Naja ich werde wohl in den sauren Apfel beissen müssen und das Gerät für einen Kostenvoranschlag einschicken müssen.


Trotzdem danke!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
DENON AVR-1709 DEFEKT?
tomselleck am 07.07.2009  –  Letzte Antwort am 12.02.2018  –  4 Beiträge
Denon AVR 1709: Subwoofer brummt
tehr am 04.02.2010  –  Letzte Antwort am 11.02.2010  –  5 Beiträge
Probleme mit Denon AVR 1709
ognih am 14.06.2009  –  Letzte Antwort am 17.06.2009  –  2 Beiträge
denon avr 1709 sub-anschluß
chief.bravo am 23.07.2013  –  Letzte Antwort am 24.07.2013  –  4 Beiträge
DENON AVR-1709 und der aktive Subwoofer
DiClaat am 13.10.2009  –  Letzte Antwort am 14.10.2009  –  5 Beiträge
Denon AVR-X 1000 schaltet einfach ab
nkropf am 24.02.2014  –  Letzte Antwort am 05.03.2014  –  9 Beiträge
Boxen schrebeln beim Denon Avr 1709
Chrisi212 am 01.07.2009  –  Letzte Antwort am 01.07.2009  –  4 Beiträge
hilfe! avr 1709 einstellungen
barto88 am 15.05.2009  –  Letzte Antwort am 15.05.2009  –  7 Beiträge
Denon avr 1709 oder Denon Pma 510
masic32 am 30.11.2012  –  Letzte Antwort am 01.12.2012  –  2 Beiträge
Denon AVR-1709 | Zu wenig Bass
iLLneSs am 09.04.2009  –  Letzte Antwort am 20.11.2010  –  37 Beiträge
Foren Archiv
2011
2012

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder900.045 ( Heute: 5 )
  • Neuestes MitgliedLuxmi22
  • Gesamtzahl an Themen1.500.373
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.531.148

Hersteller in diesem Thread Widget schließen