Frage zu Denon AVR-3802 und Surroundfähigkeit

+A -A
Autor
Beitrag
NS1000
Stammgast
#1 erstellt: 14. Jun 2012, 11:42
Hallo zusammen,

ich besitze diesen etwas älteren Receiver und betreibe ihn mit 5 recht guten Yamaha Speakers und einem Yamaha Aktivbass.

http://www.areadvd.de/hardware/denonavr3802-1.shtml

Mein TV ist ein neuerer Sony Bravia LED, an den ich mit HDMI einen Sony Bluray Player dran gehängt habe sowie ein Macbook.

Den Denon AVR-3802 und den Sony Bravia habe ich mit Toslink-Kabel verbunden.

Ich habe Unitymedia in Frankfurt am Main und eine Karte im CI-Slot. Ich bekommen ARD, ZDF und Arte in Full HD, den Rest nicht.

Nun die Frage: wie zeitgemäß bin ich noch mit dem Receiver bezüglich Surround? Was spielt er ab und was kann er nicht wiedergeben? Welche TV-Signale kommen überhaupt in Mono, Stereo und welche in Surround? Und wie erkenne ich auf Anhieb, wann echtes Surround vorliegt?

Vielen Dank für die Infos!
pegasusmc
Inventar
#2 erstellt: 14. Jun 2012, 12:19
Der ist zwar alt aber Leistungsstark.

Die Tonformate die Er selber kann sind DD und DTS mit den DSP programmen.

Der Blu Ray muss auch mit einem Toslink Kabel direkt am Denon angeschlossen werden.

Die DD HD und DTS HD Tonformate kann er selber nicht wandeln, falls die bei Dir überhaupt sinn machen muss der Blu Ray Player einen analogen Mehrkanal Ausgang haben.

TV Ton, schau mal auf der Fernbedienung oder im Menü des TV. Die Tonspur muss auf Dolby Digital umgestellt werden, da einige Filme 5.1 ausgestrahlt werden ( zumindest über Satellit ).

Wenn Er keine mucken macht behalten, vergleichbares neues Gerät ligt bei 1300 - 1500 €.
brymboubou
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 16. Jun 2012, 11:08
Bin in der vergleichbaren Situation und überlege mir, ob der Umstieg auf den AVR-3313 Sinn macht. Metallfront, wie bisher, sollte es schon sein.
Die Neuerungen, AirPlay (Applefähig), HDMI, Stromsparmodus und neue Surroundeinmessungen interessieren mich schon.
Bei den Endstufen wird sich wohl kaum eine hörbare Verbesserung ergeben - die alten Endstufen hatten schon eine sehr gute Qualität.
Frage mich immer wieder, ob und wann eine Neuanschaffung Sinn macht.
Hat jemand Erfahrungen mit einem vergleichbaren Umstieg und zusätzliche Kaufargumente?
NS1000
Stammgast
#4 erstellt: 25. Jun 2012, 17:49
Danke für die Antwort!

Ich habe mich jetzt entschieden das Teil zu behalten. Es klingt so gut einfach und der Preis rechtfertigt die Mehr-Extras einfach nicht.

Bezüglich Airplay, da kann ich empfehlen, ein Bluetooth-Audio Adapter per Cinch anzuschließen. Funktioniert auch.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Denon AVR 3802
Starwoolf am 25.02.2010  –  Letzte Antwort am 25.02.2010  –  3 Beiträge
Wechsel Denon AVR 3802 auf ?
SilverCornet am 26.07.2014  –  Letzte Antwort am 03.08.2014  –  16 Beiträge
Denon 3802
Daywalker59 am 12.06.2011  –  Letzte Antwort am 15.12.2012  –  2 Beiträge
Denon 3802 Erfahrungen/Meinungen
Jurua_2012 am 24.01.2012  –  Letzte Antwort am 20.01.2014  –  12 Beiträge
Wie Lautsprecherkabel an Denon AVR 3802 anschließen?
Elija123 am 05.04.2015  –  Letzte Antwort am 05.04.2015  –  11 Beiträge
osd anschliessen denon 3802
ThorstenAniceto am 04.11.2009  –  Letzte Antwort am 04.11.2009  –  2 Beiträge
Denon 3802 Einstellung
Atze1801 am 12.01.2012  –  Letzte Antwort am 30.04.2012  –  14 Beiträge
Alter Denon AVR 3802 an neuen TV
FJossi am 28.09.2014  –  Letzte Antwort am 19.02.2019  –  25 Beiträge
Denon 3802 noch gut ??
HiFiMan am 18.02.2004  –  Letzte Antwort am 11.04.2004  –  9 Beiträge
Wechsel von AVR-3802 zu ?
SilverCornet am 13.11.2012  –  Letzte Antwort am 18.11.2012  –  13 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder899.747 ( Heute: 24 )
  • Neuestes Mitgliedplzbehealthy
  • Gesamtzahl an Themen1.499.914
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.520.953

Hersteller in diesem Thread Widget schließen