Denon 4311 Besitzer!

+A -A
Autor
Beitrag
marco_008
Inventar
#1 erstellt: 04. Aug 2012, 16:00
Hallo an alle 4311 Besitzer....Wollte mal fragen was bei euch nach dem einmessen angezeigt wurde?Hab gestern meine Klipsch RB81 für Front und Center angeschlossen und eingemessen.Bei der ersten Messung erkennt er die Klipsch als klein,ok 2.te Messung gemacht und nun sagt er plötzlich gross für die Front und beim Center stand irgendwas von DAB Was heisst das nun?Würdet ihr die Klipsch als eher klein oder gross einstufen?Nochmal neu einmessen,oder es dabei belassen?Vielen Dank schon mal fürs antworten....
Tanzmusikus
Inventar
#2 erstellt: 04. Aug 2012, 23:00
Warum fragst Du explizit nur die 4311er Besitzer - magst Du keine Antwort bekommen ..?
Dein geschildertes Problem ist ja zu 95% von allgemeiner AVR-Technik beeinflusst.

Also zum Thema:
Es geht bei den Frontboxen nicht nur um die Einstufung, ob sie groß oder klein im materiellen Sinne sind, sondern, ob sie tiefe Töne bis etwa 40Hz in deinem individuell gemessenen Raum bis zum Hörplatz abliefern können. Die Klipsch können wohl bis 46Hz runter spielen ...
Durch verschiedene Mikro-Positionen u.a. Raumeinflüssen kann da schonmal Audyssey was anderes erkennen.
Außerdem kannst Du Dir überlegen, ob Du diese (wenn auch tollen LS-Boxen) etwas entlasten willst im Bassbereich durch den Subwoofer. Dann stellst Du sie nach der Einmessung manuell auf "small/klein" und schon spielen sie auch nur bis zur eingestellten Grenzfrequenz z.B. 60 oder 80Hz. Bei "large/groß" würde zwar der SW bei LFE+Main auch darunter spielen, aber die Fronts ebenso & wären nicht entlastet.
Zudem könnte der Klang der doppelten Bässen von LFE+Main im Bereich um Grenzfreq. der Fronts bis zum LPF des LFE/SW unangenehm in Richtung dröhnen neigen. Ich bevorzuge deshalb seit einiger Zeit die nur LFE Einstellung.

Von DAB habe ich allerdings noch nichts gehört - Kannst Du mal ein Foto machen ..?
Also außer "Digitales Radio".

Grüße, TM

P.S. Tips zum Einmessen gibt's: hier, hier und hier!
Ich bevorzuge übrigens als 1.HP meine Couch-Hauptposition & 2.-6.HP die HP's hinter mir auf dem Sofa.
Wenn ich nach vorne messen, werden die Effekte durch die Rears & Rearback meist zu laut & der Center zu leise


[Beitrag von Tanzmusikus am 04. Aug 2012, 23:07 bearbeitet]
marco_008
Inventar
#3 erstellt: 05. Aug 2012, 18:00
Hallo und guten Tag...Ja du hast recht ist ja ein allgemeines Ding.Mich hat nur gewundert das er beim ersten Messen klein sagt und beim zweiten Gross anzeigt.Erste Messung auch den Subwoofer auf 0,69m und beim 2ten messen 6,69.... .Meinst du ich sollte dann von Hand lieber klein schalten,und die Übernahmefrequenz hab ich auf 80 Hz gestellt.Versuch mal jetzt das Bild hochzuladen....Foto (2).....Die Klipsch machen aber verdammt viel Ballett,hatte vorher THX Boxen von Kenwood dran,die ja ohne Sub nichts gross bringen.Ist schon ein Unterschied.Wenn ich die Boxen auf klein stelle,sollte dann auch nur der Punkt LFE eingestellt werden,richtig?Danke fürs antworten...
Tanzmusikus
Inventar
#4 erstellt: 06. Aug 2012, 07:41
Hallo!

Also entweder hast Du evtl. die Messungen nicht unter sehr ähnlichen Bedingungen gemacht, oder dein AVR scheint zu spinnen.
Auch das mit der "Alle DAB-...."-Anzeige klingt nach Problem -> vlt. hilft da ein FW-Update ...

Wenn Audyssey gut eingemessen hat, dann brauchste eigtl. an Abständen usw. nix verändern. Die sind auch nicht immer real, sondern sind gleichzeitig Laufzeitenausgleich der LS-Boxen untereinander.

Ich würde die Front-LS jedenfalls abtrennen, auch wenn es bei 40Hz (oder 60Hz) ist. Das solltest aber Du nach verschiedenen Tests selbst entscheiden.
Dazu bitte auch mal mit Musik testen. Bei Musikwiedergabe ist ja eine gute Dynamik gerade im Bassbereich wichtig. Kann also sein, dass die Fronts da sogar besser klingen, obwohl der Sub theoretisch potenter ist.

Egal, ob Du die Front-LS auf "klein" oder "gross" stellst, ich rate Dir zu LFE. Ich habe einige Monate mit LFE+Main gehört & bin letzlich jetzt zu LFE gewechselt, weil der Bass im Raum sauberer kommt.
Die Satelliten-LS würde ich auf jeden Fall auf "klein" stellen & somit abtrennen lassen !!
LPF for LFE übrigens bitte auf 120Hz stellen, weil DD-Spuren bis dahin spielen könnten.

Grüße
marco_008
Inventar
#5 erstellt: 06. Aug 2012, 18:10
Hi und danke erstmal fürs antworten.Heute nochmal eingemessen und jetzt sagt er klein,hat aber Pegel und Abstände(vorher notiert) bis auf kleine Abweichungen genauso gemacht wie vorher.Also der Bass kommt schon gut,Trailer THX T2,sehr sauber ohne zu dröhnen und die Couch vibriert ein wenig mit.Kennst du dich auch mit Subs aus,hab ja nen Klipsch RW12D.Geiles Teil ohne Frage.Was mich wundert ist,das die,die den Klipsch auch haben Pegel zwischen -15 bis -12 angeben.Beim einmessen Sub auf -75db eingestellt und ich musste den Sub bis auf -29 stellen.Wenn ich den auf -15 hochdreh fliegt hier alles weg ....und es klingt nur nach Bass,also Scheisse.Hab alles so gelassen und auch die Pegel nicht verändert!Hast du was nachgeregelt,viel setzen den Sub ja nochmal um 5-6db hoch.So wie es jetzt ist gefällt es mir echt gut,und da ja jede Cd anders abgemischt ist,ist halt auch der Bas mal mehr mal weniger.Was mir aufgefallen ist das bei SACD der Sub stumm ist,egal was ich mache,bei dir auch Bis bald und Grüsse aus Berlin
Tanzmusikus
Inventar
#6 erstellt: 06. Aug 2012, 23:50
Hallo Marco!

Habe doch keinen 4311 -> leider ... und SACD noch nie gesehen oder zu hören bekommen ...

Zum Thema Subwoofer habe ich nur noch einen kleinen Tip zur Einmessung, oder eher eine mögliche Orientierung. Bitte immer Deine eigenen Ohren letzlich entscheiden lassen ...
Es wurde mal im Forum empfohlen, den Sub vor'm Einmessen so zu regeln, dass er später von Audyssey mit einem Pegel um 0dB (+/- einige dB) eingestellt wird.
Das könnte zur Dynamiksteigerung beisteuern ...

Das mit den Sub-Pegeln ist doch aber wahrscheinlich so gemeint, dass es die Audyssey-Einstellung im AVR betrifft und nicht die Volume/Lautstärke-Einstellung am Sub ...

Danke! & Grüße zurück von & nach B. :D, TM


[Beitrag von Tanzmusikus am 06. Aug 2012, 23:53 bearbeitet]
marco_008
Inventar
#7 erstellt: 07. Aug 2012, 19:16
Hi Tanzmusikus,sag nicht du kommst auch aus Berlin... !!! Hab heut nochmal neu eingemessen,jetzt wieder alle auf klein und der Rest ziemlich ähnlich wie vorher.Schade das du zum Thema SACD nichts sagen kannst.Hab den 4311 auch erst seit kurzem,hatte vorher 3808,auch sehr geil!!!Jetzt gefällt es mir sehr gut,hab den Sub um 3db angehoben und der Bass ist jetzt auch spürbar....Hab aber das Gefühl das der 4311 noch mehr ins Bass Management eingreift wie der 3808.Aber wie einige hier den Bass um 10-15db anheben,kann ich mir nicht vorstellen das das klingt,da wird man doch vom Bas erschlagen... !Freu mich wieder von dir zu hören,in diesem Sinne bis in Berlin
Wie alt bist du eigentlich,und wo genau wohnst du in Berlin???
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Denon 4311 neu einmessen
marco_008 am 24.04.2012  –  Letzte Antwort am 24.04.2012  –  2 Beiträge
Denon 4311 Besitzer!
marco_008 am 03.05.2012  –  Letzte Antwort am 05.05.2012  –  5 Beiträge
Denon 4311 und front wide einstellen. Probleme
2ndMorpheus am 05.05.2019  –  Letzte Antwort am 06.05.2019  –  7 Beiträge
Denon AVRX2300WBKE2 + Klipsch abgrenzen/ Frequenzübergabe
captain_abgefahren am 09.07.2017  –  Letzte Antwort am 09.07.2017  –  3 Beiträge
Neues Firmwareupdate für AVR 4311 ?
Krawallus am 17.02.2013  –  Letzte Antwort am 30.04.2013  –  5 Beiträge
Center gekauft, neu einmessen?
Flip67 am 05.01.2020  –  Letzte Antwort am 05.01.2020  –  4 Beiträge
Denon 4311 internetradio
marco_008 am 14.10.2012  –  Letzte Antwort am 21.10.2012  –  39 Beiträge
Denon 3100+Klipsch Sw110
marco_008 am 10.09.2016  –  Letzte Antwort am 13.09.2016  –  5 Beiträge
Denon Av 4400 Richtig einmessen !
Richi666- am 22.06.2020  –  Letzte Antwort am 23.06.2020  –  7 Beiträge
DENON AVR-1911 Einmessen Canton Movie Phasenfehler
Bonsai2005 am 25.03.2011  –  Letzte Antwort am 06.04.2011  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder900.045 ( Heute: 5 )
  • Neuestes MitgliedLuxmi22
  • Gesamtzahl an Themen1.500.373
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.531.129

Hersteller in diesem Thread Widget schließen