Neuer Besitzer 3313

+A -A
Autor
Beitrag
Freeflame
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 08. Feb 2013, 10:23
Hej Freunde ich habe mir vor kurzen denn 3313 gekauft und bin sehr zu Frieden aber ich mir noch ein NAS festplatte kaufen aber ich es nicht welchen und was brauche ich das ich meine Filme von der Festplatte über den denon auf mein fernsehe übertrage und welche Tipp Gips noch um ein Super Kino
P.s ich habe noch ein iPhone 4s und ein iPod
Liebe Grüße
PeeKay
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 08. Feb 2013, 11:37
Du solltest eine NAS-Festplatte besorgen, die einen DLNA-Server mitbringt. Tun so ziemlich alle NAS-Festplatten (aber keine Garantie). Dann kann der Denon darauf zugreifen.
Dein Problem wird aber sein, dass der Denon keine Videos abspielen kann, nur Musik...weder über Airplay noch über DLNA. Und bei Musik dann nicht mal Gapeless (auch wenn es vollmundig beworben wird), zumidest nicht über DLNA. Die Darstellung der Musikdateien ist absolut lieblos. Einen Mediaplayer kann der Denon mit dem, was er kann kaum ersetzen.
Hoffe, dich nicht zu sehr entäuscht zu haben.
Wenn einer aber mit irgendwelchen Einstellungen eine andere Erfahrung gemacht hat, dann würde ich einen Freudensprung machen...
Grüße
PeeKay
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 08. Feb 2013, 12:10
Gute Mediaplayer sind z.B. die Dvico Tvix (das Android-System neuerdings wohl bis jetzt nicht). Da kannst Du eine große Festplatte einbauen, den über HDMI anschließen, und der spielt auch wirklich alles ab. Gapeless ist da aber leider auch ein Problem (zumindest bei meinem Slim S1)
Grüße
ergo-hh
Inventar
#4 erstellt: 08. Feb 2013, 12:13

PeeKay (Beitrag #2) schrieb:
Dann kann der Denon darauf zugreifen. Dein Problem wird aber sein, dass der Denon keine Videos abspielen kann, nur Musik...Grüße

... und Fotos können wiedergegeben werden.

Videowiedergabe über den Denon geht nicht. Ersatzweise muss man den TV in dasselbe Netzwerk hängen, in dem auch das NAS hängt - wenn der TV denn einen Netzwerkanschluss (LAN oder WLAN) hat. Wenn ein Netzwerkanschluss am TV vorhanden ist, sollte der TV auch einen DLNA Client haben. Dann kann man normalerweise auch Videos direkt von NAS zum TV streamen.

Gruß ergo-hh
Freeflame
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 08. Feb 2013, 13:00
Danke aber ich habe gehört das es gibt ein Gerät das an denn denon oder Moden einstecken soll und an mein fernsehe dann kann ich meine Videos anschauen und Fotos ??
Grüße
ergo-hh
Inventar
#6 erstellt: 08. Feb 2013, 14:00
Es gibt Geräte von verschiedenen Herstellen, z. B. bietet sich von Apple das Gerät 'Apple TV', da du ja auch schon ein iPhone und einen iPod besitzt.

btw: Das Gerät wird nich mit einem Modem, sondern mit deinem Router verbunden.

Gruß ergo-hh


[Beitrag von ergo-hh am 08. Feb 2013, 14:01 bearbeitet]
Freeflame
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 08. Feb 2013, 14:17
Ich meine ich will von der Festplatte Filme anschauen und in 5.1 hören
pegasusmc
Inventar
#8 erstellt: 08. Feb 2013, 14:24
Das geht nicht, da der Denon und alle anderen AVR´s keine Videodateien streamen können.

Da geht nur über den TV oder mit einem externen Player ( Blu Ray oder Sat receiver mit USB Anschluss)
Freeflame
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 08. Feb 2013, 14:31
Also so ich schlisse meine NSA Festplatte an den Router ( voll mit Musik und Filme und Fotos ) und wie kann ich dann meine Filme mir anschauen und Fotos.
Kannst du mir dann sagen welche gärte soll ich mir holen und voll das von iPhone und iPod steuern
werner0407
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 08. Feb 2013, 14:46

PeeKay (Beitrag #2) schrieb:
Du solltest eine NAS-Festplatte besorgen, die einen DLNA-Server mitbringt. Tun so ziemlich alle NAS-Festplatten (aber keine Garantie). Dann kann der Denon darauf zugreifen.
Dein Problem wird aber sein, dass der Denon keine Videos abspielen kann, nur Musik...weder über Airplay noch über DLNA. Und bei Musik dann nicht mal Gapeless (auch wenn es vollmundig beworben wird), zumidest nicht über DLNA. Die Darstellung der Musikdateien ist absolut lieblos. Einen Mediaplayer kann der Denon mit dem, was er kann kaum ersetzen.
Hoffe, dich nicht zu sehr entäuscht zu haben.
Wenn einer aber mit irgendwelchen Einstellungen eine andere Erfahrung gemacht hat, dann würde ich einen Freudensprung machen...
Grüße

Na dann spring mal los :

NAS: Synology DS213
AVR: Denon 3313
App auf einem Android Tablet: AVR Remote von Andreas Pillath

Damit spielt der Denon Flac-Dateien gapless ab. Ist aber auch die einzige App, die dies wohl kann. Die Synology App nutze ich jetzt immer zum airplay streamen, damit erhalte ich auch die Musik gapless; ist zwar nicht ganz das, was ich wollte, aber immerhin.
Insgesamt sind die verschiedenen Apps recht gewöhnungsbedürftig und auch ziemlich fehleranfällig: häufig funktioniert irgendetwas nicht, man trifft versehentlich den falschen Knopf und es dauert Minuten, bis man den Ursprungszustand wieder hergestellt hat usw.
Trotzdem macht es Spaß, vom Sessel aus ganz bequem Zugriff auf die gesamte Sammlung zu haben :-)


[Beitrag von werner0407 am 08. Feb 2013, 14:46 bearbeitet]
Freeflame
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 08. Feb 2013, 14:55
Also du meinst der NAS: Synology DS213 reich mir voll kommen aber wie kann ich mir dann meine Filme anschauen ??
werner0407
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 08. Feb 2013, 15:03
na ja, es bleibt aber dabei: der Denon kann als DLNA Client keine Filme abspielen. Mein Eintrag bezog sich nur auf "...kann nicht gapless abspielen....", was definitiv falsch ist.

Gruß
werner0407
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 08. Feb 2013, 15:06
Nachtrag: einige BluRay Player oder auch TV-Geräte beinhalten einen DLNA Client. Aber welches Material sie dann wirklich abspielen können, entzieht sich meiner Kenntnis.
brainbug007
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 08. Feb 2013, 16:39
Du kannst Dir eine WD Live kaufen und sie per HDMI an den Reciever anbinden. An die Box kann dann jede USB-Platte angeschlossen werden sowie von einem PC oder NAS gestreamt werden.
Freeflame
Schaut ab und zu mal vorbei
#15 erstellt: 08. Feb 2013, 17:08
Und was ist mit die qualität ?? Von WD ??
elchupacabre
Inventar
#16 erstellt: 08. Feb 2013, 17:08
Google hilft.

Die meisten Leute sind zufrieden!
ergo-hh
Inventar
#17 erstellt: 08. Feb 2013, 17:15
Schreib doch erst einmal, welchen TV due hast (Hersteller und Typ), da ein Netzwerkanschluss am TV Mindestvoraussetzung ist.

Mit dem Gerät, das ich dir empfohlen hatte (Apple TV), kannst du direkt vom PC Videos streamen, ein NAS ist aber insofern komfortabler, als dann der PC beim Streamen nicht eingeschaltet sein muss. Du kannst aber mit dem Apple TV auch ohne PC direkt von deinem iPhone/iPod Musik und Videos streamen (wenn diese Medien denn auf deinme iPhone/iPod liegen), wobei die Qualität über den TV wegen der hohen Komprimierung auf dem iPhone/iPod nicht so prickenld ist.

Wenn deine Musik auch auf dem iPhone/iPod ist, kannst du die ohne andere Geräte direkt über AirPlay an den Denon streamen.

Gruß erg-hh
Freeflame
Schaut ab und zu mal vorbei
#18 erstellt: 08. Feb 2013, 17:26
Also ich habe zu Hause ein

1. iPod
2. iPhone 4s
3. LG Model 42LG3000
4. Denon 3313
5.synology Model DS 112j

Kannst du mir weiter helfen
ergo-hh
Inventar
#19 erstellt: 08. Feb 2013, 18:00
Ich fürchte, mit deinem Fernseher kannst du direkt keine Videos vom NAS schauen, da dein TV keinen Netzwerkanschluss hat. Du musst also ein Gerät wie z. B. WD Live oder Apple TV dazwischenschalten.

Gruß ergo-hh
Freeflame
Schaut ab und zu mal vorbei
#20 erstellt: 08. Feb 2013, 18:38
Also im klar Text
Ich schmeisse alles auf meine frestplatte und schliesse an mein Router und denn Router schlisse ich an mein denon an und Das

http://www.cyberport...m-4023-119_1867.html gäret sclisse ich von denon an mein TV und dann soll eigentlich alles klapen oder wie soll ich das machen ??
PeeKay
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 08. Feb 2013, 19:55
Geht das Streamen von MKVs vom NAS mit AppleTV ohne JailBreak (das es für die aktuelle Generation nicht gibt)? Korrigiert mich, aber ich meine, das geht nicht. Und Musik vom PC braucht einen iTunes-Server...

Freeflame will doch mit so wenigen Geräten wie möglich alles von einer NAS-Festplatte abspielen können.

Guck doch hier im Forum im MediaPlayer-Bereich. Da findest Du den passenden.
Angeschlossen wird Mediaplayer, Receiver und NAS per Ethernet an den Router. Danach MediaPlayer per HDMI an den Receiver und Receiver per HDMI an TV
ergo-hh
Inventar
#22 erstellt: 08. Feb 2013, 21:44

Freeflame (Beitrag #20) schrieb:

http://www.cyberport...m-4023-119_1867.html gäret sclisse ich von denon an mein TV und dann soll eigentlich alles klapen oder wie soll ich das machen ??

Nein, das Gerät 'Apple TV' schließt du per LAN an den Router an und legst eine zusätzliche Verbindung mit HDMI Kabel vom Apple TV zum Denon oder direkt zum Fernseher.

Da du ja ein NAS nutzen willst, ist für dich wahrscheinlich das Gerät 'WD TV Live' (siehe hier: http://wdc.com/de/products/products.aspx?id=330 ) besser geeignet. Angeschlossen wird es genauso wie das Gerät 'Apple TV'.

Gruß ergo-hh


[Beitrag von ergo-hh am 08. Feb 2013, 21:47 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Denon 3313
Ben1399 am 16.09.2013  –  Letzte Antwort am 18.09.2013  –  5 Beiträge
Denon Avr 3313 noch zeitgemäß?
RhaShan am 20.11.2020  –  Letzte Antwort am 21.11.2020  –  11 Beiträge
Denon 3313
wener am 06.10.2012  –  Letzte Antwort am 06.10.2012  –  3 Beiträge
Denon 3313 nochmals verstärken ?
tommes112 am 26.11.2013  –  Letzte Antwort am 28.11.2013  –  3 Beiträge
Denon AVR 3313 Front USB
Skipperjimbo am 06.01.2013  –  Letzte Antwort am 06.01.2013  –  4 Beiträge
Denon AVR-3313
Lotropp am 25.05.2012  –  Letzte Antwort am 14.06.2012  –  13 Beiträge
Denon 3313 richtig anschließen?
tommes112 am 08.12.2012  –  Letzte Antwort am 17.12.2012  –  14 Beiträge
AVR 3313
wener am 20.12.2012  –  Letzte Antwort am 05.02.2013  –  2 Beiträge
Denon AVR 3313
THEOBALD_ am 30.01.2018  –  Letzte Antwort am 30.01.2018  –  3 Beiträge
Denon 3313 Fernsehen OHNE Verstärker
tommes112 am 04.01.2013  –  Letzte Antwort am 05.01.2013  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder900.119 ( Heute: 2 )
  • Neuestes Mitgliedwhy0L
  • Gesamtzahl an Themen1.500.581
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.535.464

Hersteller in diesem Thread Widget schließen