Denon X1000, Frage zur automatischen Einmessung

+A -A
Autor
Beitrag
Ryoukou
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 05. Jan 2014, 18:02
Hallo!

Ich habe seit ca. einem Monat einen X1000 und bin soweit ganz zufrieden.

Nur eine Sache wundert mich, würde mich interessieren ob das nur an meinem Setup und/oder der Raumakustik liegt oder ob das generell auftritt:

Die Rears sind für meinen Geschmack viel zu dominant eingemessen. Hat das sonst noch jemand festgestellt? Natürlich kann man noch manuell nachjustieren, aber dann ist ja meiner Meinung nach die automatische Einmessung fast sinnlos

Den Sub (mivoc Hype G2) hat er auch auf -12dB runtergeregelt, was so wenig war dass der Sub sich bei Filmen teilweise nicht mal eingeschaltet hat. Aktuell teste ich auf 0dB, aber da ist er mir noch zu dominant...
--Torben--
Inventar
#2 erstellt: 05. Jan 2014, 18:13

Ryoukou (Beitrag #1) schrieb:


Die Rears sind für meinen Geschmack viel zu dominant eingemessen.


Das ist mMn einer der größten "Schwachpunkte" von Audyssey. Egal ob EQ, XT oder XT32. Das macht Audyssey generell "gerne".
ABER... das ist ja Problemlos nach eigenem Geschmack nachjustierbar.


Ryoukou (Beitrag #1) schrieb:
aber dann ist ja meiner Meinung nach die automatische Einmessung fast sinnlos


Nein,weil XT den Rest eigentlich sonst ganz gut macht.
Denn umgekehrt wäre es deutlich schlimmer.
Stell dir mal das umgekehrte Szenario vor, die Pegel stimmen aber die Filter in den Frequenzgängen wurden falsch gesetzt und "versauen" den gesamten klang und du kannst da nicht eingreifen...


Ryoukou (Beitrag #1) schrieb:


Den Sub (mivoc Hype G2) hat er auch auf -12dB runtergeregelt,


Dann hast du entweder ne mega fette Raummode oder den Sub viiiel zu hoch gedreht.


[Beitrag von --Torben-- am 05. Jan 2014, 18:13 bearbeitet]
--Torben--
Inventar
#3 erstellt: 05. Jan 2014, 18:31
Wie hast du dir Regler am Sub stehen?
R32
Stammgast
#4 erstellt: 05. Jan 2014, 19:25
Eigentlich bekommt der Denon bzw das XT sowas gut hin.
Du solltest den Regler am Sub vor der Einmessung immer auf Neutral also mittig stellen.
Hast du ihn evtl komplett aufgedreht? Dann ists klar, das er so schwach ein gemessen wird.
Ich hatte den Regler von meinem Sub genau mittig gestellt vor der Messung (habe auch den X1000), und er wurde von Audyssey auf -1 gemessen.
Das klingt auch ziemlich perfekt. Ab und an stell ich ihn auf "0" aber das reicht allemal.
--Torben--
Inventar
#5 erstellt: 05. Jan 2014, 20:25

R32 (Beitrag #4) schrieb:

Du solltest den Regler am Sub vor der Einmessung immer auf Neutral also mittig stellen.

Bei mir ist selbst das zu viel.
Meine Regler stehen irgendwo bei 10 Uhr.

Wenn nach der Einmessung der Pegel am AVR zwischen -3 und +3 liegt, ist die Einstellung am Sub gut.

Optimalerweise regelt man den Sub vor der Einmessung auf 75db.
Bei XT32 ist dieser Schritt integriert. Da misst das Einmessmikro den Pegel vorher, daß man am Sub nachjustieren kann.
Ryoukou
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 05. Jan 2014, 21:08
Den Sub habe ich gemäß Anleitung auf 50% gestellt, das dürfte also nicht das Thema gewesen sein...

Und gut zu wissen dass das nicht so unüblich ist bei Audissey
Werde ich dann bei Gelegenheit mal nachregeln.
--Torben--
Inventar
#7 erstellt: 05. Jan 2014, 21:12

Ryoukou (Beitrag #6) schrieb:
Den Sub habe ich gemäß Anleitung auf 50% gestellt, das dürfte also nicht das Thema gewesen sein...


Anscheinend hast du nicht verstanden, was bis jetzt geschrieben wurde.
Wie oben schon geschrieben, ist 50% nur seh grob!
Und trotzdem kann man damit total falsch liegen.

Dreh den Sub Regler mal auf zwischen 25 und 35% und messe dann nochmal ein.
balou156
Stammgast
#8 erstellt: 05. Jan 2014, 21:20
Ich habe zwei Mivoc Hype's an meinem X3000 und ich musste beide auf ca. 9 Uhr einstellen, damit sie nach dem Einmessen bei -4db eingepegelt werden!

Auch mit nur einem Mivoc musste ich beim Einmessen bis auf ca. 9 Uhr hinunter, damit ich nach dem Einmessen nicht bis auf -10db herunter geregelt werde

Schon eine "Rasterstellung" am Regler der Mivoc's in Richtung 10 Uhr und der Denon hat mir die Sub's nach dem Einmessen auf -10db eingepegelt.

Die Zwölf Uhr Stellung dürfte viel zu Hoch sein!

Gruß

Uwe
Ryoukou
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 05. Jan 2014, 21:29
Ok, danke. Dann teste ich das nochmal.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Denon X1000
HarzerJung am 01.10.2013  –  Letzte Antwort am 26.03.2014  –  73 Beiträge
Fragen zum Denon x1000
th0rwal am 23.02.2014  –  Letzte Antwort am 04.03.2014  –  6 Beiträge
Frage zur Audyssey Einmessung Denon X4400h
koslowski1 am 30.09.2020  –  Letzte Antwort am 01.10.2020  –  6 Beiträge
Denon 1713 oder X1000?
sin-4711 am 08.08.2013  –  Letzte Antwort am 18.08.2013  –  6 Beiträge
Denon X1000: Subwoofereinstellungen werden ignoriert
Tank-Like am 05.11.2014  –  Letzte Antwort am 05.11.2014  –  3 Beiträge
[Frage] Denon X1000 Subwoofer Pegel Einstellung ausgegraut
C4ed3s am 11.12.2016  –  Letzte Antwort am 11.12.2016  –  2 Beiträge
Denon AVR-X1000 zukunftsicher?
Boondock11 am 08.12.2018  –  Letzte Antwort am 09.12.2018  –  5 Beiträge
Denon X1000
ManuelV6 am 26.05.2014  –  Letzte Antwort am 15.06.2014  –  4 Beiträge
Frage zu denon AVR-X1000
locke123456 am 16.12.2013  –  Letzte Antwort am 18.12.2013  –  9 Beiträge
Frage zu Receiver Denon X1000
Dom2 am 04.07.2014  –  Letzte Antwort am 24.07.2014  –  25 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder899.885 ( Heute: 31 )
  • Neuestes MitgliedReparatör
  • Gesamtzahl an Themen1.500.152
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.525.870

Top Hersteller in Denon Widget schließen