Pre-Out mit aktiven Monitoren parallel passiv 5.1

+A -A
Autor
Beitrag
iaterne
Stammgast
#1 erstellt: 10. Jan 2014, 12:44
Hallo,

nutze einen alten Denon AVR 3802 mit einem 5.1 Setup (einfache Teufel). Neu hinzu kommen jetzt zwei aktive Monitore vorerst nur für den Stereobetrieb (Neumann KH 120a).

Ziel
Wahlweise Nutzung der Aktivmonitore für Stereosignale (vom NAS, ATV, Sat-Receiver...) oder des 5.1 Setups bei Filmen primär mit DD-Ton. In allen Varianten soll die Lautstärke und Quellenwahl möglichst per Fernbedienung genutzt werden.

Vorgehensweise
Die Aktivmonitore habe ich jetzt versuchsweise sowohl an die MulitZone-Pre-Outs als auch mal an die normalen Front-LS-Pre-Outs angeschlossen. Die Einstellungen habe ich mit und ohne MultiZonen-Aktivierung in den Parametern probiert und auch die Multi-Lautstärkesteuerung mal auf fix, mal auf variabel gestellt.

vorläufiges Ergebnis
Die Lautstärkesteuerung kann an der Fernbedienung wahlweise im Modus Multi oder normal genutzt werden und wirkt sich auf alle Boxen aus (passive und aktive). Eine Wahl zwischen den zu nutzenden Lautsprechern für die Steuerung der Lautstärke konnte ich nicht erfolgreich durchführen, obwohl dies theoretisch gehen müsste.
Die Parametern (0-fix -40db od. variabel) und den MultiEinstellungen (on off) habe ich probiert.
Die Lautstärke an meinen testweise angeschlossenen aktiven Monitoren (als Versuch die Audioengine 2) war sehr gering, obwohl an den Aktiven Maximum gewählt war. Wenn ich die passiven Anschlüsse entferne, kann ich die Aktiven auch auf hohe Lautstärke regeln.

Frage / Wunsch / Ziel
Gerne möchte ich alle Boxen angeschlossen lassen und wahlweise die Quellen und Lautstärke regeln. Hat das schon jemand erfolgreich umgesetzt?

gewählte Übergangslösung
Da der Raum aktuell eher für Stereoklang als für 5.1 optimiert werden kann, habe ich vorerst die passiven LS entfernt. Wäre aber wirklich blöd zukünftig kein 5.1 Setup mehr zu haben. Die Einbindung der 2 Aktiven für Stereo in das passive 5.1 Setup als Front L/R fällt raus, da das Klangbild komplett anders ist.

Was habt Ihr bei vergleichbaren Wünschen gemacht oder würdet Ihr vorschlagen?
iaterne
Stammgast
#2 erstellt: 11. Jan 2014, 02:05
Wollte hier noch nie Jemand ein paralleles Setup aufbauen oder ist meine Frage schlecht gestellt?
iaterne
Stammgast
#3 erstellt: 13. Jan 2014, 17:18
Problem ist weitestgehend gelöst.

Aktivboxen hängen nun am Pre-Out für MultiZone/Room, die Parametereinstellungen sind durchgeführt. Das passive 5.1 Setup ist angeschlossen und funktioniert normal.

Steuerung der Aktiven:
Bei Auswahl "Multi" an der FB kann die Lautstärke der Aktiven gesteuert werden sowie die Quelle gewählt werden.

Nachteil
Leider sind nur analoge Quellen möglich, so das ich das bei der Quelleneinspeisung entsprechend berücksichtigen muss. Funktioniert leider nicht immer, da manche Quelle nicht beide Ausgänge parallel unterstützt oder hat. Aber gut,.... das Hauptanliegen (NAS-Daten via Dac in den AVR und diese über die Aktiven anhören) hat funktioniert.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Denon X2000 pre out
tomata am 13.03.2015  –  Letzte Antwort am 13.03.2015  –  2 Beiträge
Denon X2200W Pre Out
hollyhu am 31.10.2019  –  Letzte Antwort am 01.11.2019  –  9 Beiträge
Denon 2312 Pre-Out ?
superfaxe am 05.02.2012  –  Letzte Antwort am 05.02.2012  –  8 Beiträge
Pre out' s AVC
Denons am 27.10.2014  –  Letzte Antwort am 27.10.2014  –  3 Beiträge
Pre Out anschliessen
WaschtelSZ am 12.02.2016  –  Letzte Antwort am 02.12.2019  –  24 Beiträge
X4300h Front Pre Out
sabrer am 10.11.2016  –  Letzte Antwort am 10.11.2016  –  7 Beiträge
Pre-Out am Denon AVR
alexv1 am 25.07.2011  –  Letzte Antwort am 26.07.2011  –  8 Beiträge
Denon AVR-3600 Pre-Out
Meschler am 25.12.2019  –  Letzte Antwort am 05.09.2020  –  11 Beiträge
Front Pre Out an Vollverstärker!
photekk am 17.02.2011  –  Letzte Antwort am 06.03.2011  –  2 Beiträge
AVR 2311: Pre Out Front
Edo-Irt am 01.03.2018  –  Letzte Antwort am 02.03.2018  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder899.926 ( Heute: 21 )
  • Neuestes Mitgliedfpr123
  • Gesamtzahl an Themen1.500.210
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.527.410

Hersteller in diesem Thread Widget schließen