Denon AVR Denon X1000 oder X2000: Video-upscaling?

+A -A
Autor
Beitrag
jello23
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 16. Mrz 2014, 01:10
Moin, liebe Experten,

Stehe kurz vor Kaufentscheidung und bin schon umfassend hier beraten worden , so dass für meine Bedürfnisse der Denon X1000 oder der X2000 optimal ist; klanglich kein Unterschied.

Der 1000er reicht mir von den Anschlüssen und Ausgängen dicke, brauche kein 7.1 oder 2. Zone. Nutze keine analogen Videoquellen oder alte Playstations.

Allerletzte Fragen daher noch zur Videosektion, versprochen :

Wenn ich vom PC oder via Airplay SD Videos (z.B. miese Youtube-Qualitäten) abspiele, macht es im Bildergebnis auf meinem ca. 2 Jahre alten HD-TV (LG 37LH3000: Glaube, der kann bis 1080p?) einen sichtbaren Unterschied, ob der X2000 das Signal upscaled oder (wie beim X1000) nicht? Oder scalt der TV das ohnehin ordentlich hoch?

Was für ein HD-Signal kommt vom Vodafone-TV-Center (1080i oder 1080p?) und wiederum: Würde ich einen Unterschied zwischen dem X1000 und dem X2000 sehen (der das ggfl. upscaled)?
Bei einer normalen DVD abgespielt über einen preiswerten Phillips BlueRay- Player?

Der Preisunterschied zwischen dem X1000/X2000 liegt derzeit nur bei 70€. Tendiere aber eher zum X1000, weil ich denke, je weniger Teile drin sind, die Strom verbrauchen, erwärmen, Software belasten..desto besser.
Wenn der X2000er aber bessere Bilder liefern sollte oder dahingehend zukunftssicherer sein sollte, leg ich gerne ne mark drauf.

Wäre sehr dankbar, wenn jemand das letzte Rätsel auch noch beantworten könnte...
Tanzmusikus
Inventar
#2 erstellt: 22. Mrz 2014, 12:47
Hallo,

für welches Gerät Du dich entscheidest, kann ich Dir nicht abnehmen.
Ich habe mich vor 3 Jahren auch zw. dem 1910/1911 (7.1) sowie den 1610/1611er Pendants (5.1) entscheiden müssen.
Habe dann ein 7.1-Gerät genommen, auch weil der einen Scaler besitzt.

Nach eingehenden Tests nutze ich diesen aber gar nicht, weil er eher Probleme bereitet & das Bild vom TV viel schneller & evtl. sogar etwas besser skaliert wird.
Probleme sind z.B. die längere Laufzeit per HDMI & das Ruckeln bei 24Hz-Filmen, weil der AVR nur 1080@50/60Hz skalieren kann.

Der X2000er soll etwas hochwertigere Audiokomponenten besitzen sowie 4k-Bildauflösungen durchleiten können.
Das Zweitere wäre nur wichtig, wenn z.B. mehrere Bildschirme (z.B. in Games) verwendet werden.
Außerdem hat der X2000 ein paar mehr Eingänge (analog, Component, HDMI) zur Verfügung.

So, viel Spass an der Qual der Wahl !!!
Gruß, TM

P.S. Am AVR sowie TV habe ich übrigens so viele wie möglich unnötige Funktionen ("Bildschlimmverbesserer") abgeschaltet !!
jello23
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 23. Mrz 2014, 14:41
Moin und Danke für die Einschätzung.

Mittlerweile den X1000 gekauft, alles wunderbar. Spielt gestreamte Videos vom pc (1080p) sauber ab, bzw. leitet diese durch. Bei dem Ensemble ist eher der LCD Fernseher der limitierende Faktor, was Bildqualität anbelangt.

Klar, für nur 70€ mehr hätte es den X2000 gegeben, aber da ich die zusätzlichen Funktionen nicht brauche, kann auch (hoffentlich) weniger kaputtgehen beim X1000...
Tanzmusikus
Inventar
#4 erstellt: 24. Mrz 2014, 03:14
Hey - Gratulation.

Ich find das eine gute Einstellung. Genügsamkeit ist auch eine Tugend.
Oder bietet mehr Potential zum Aufsteigen ...

Grüße & viel Freude damit,
TM
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Denon AVR X1000 Video Streaming!
Pulsar_Six am 22.12.2014  –  Letzte Antwort am 23.12.2014  –  4 Beiträge
x1000 vs. x2000
Stakor am 03.11.2013  –  Letzte Antwort am 05.11.2013  –  3 Beiträge
Denon Einsteigerklasse 2013: X500, X1000, X2000
tainacher am 03.04.2013  –  Letzte Antwort am 26.11.2020  –  1287 Beiträge
DENON AVR X2000 Spotify
SirIslay66 am 29.11.2013  –  Letzte Antwort am 07.04.2014  –  6 Beiträge
Denon AVR-X2000 Wärmeentwicklung!
fishboxx am 17.03.2014  –  Letzte Antwort am 29.07.2016  –  28 Beiträge
Denon AVR-X2000
chrisbvb72 am 19.04.2014  –  Letzte Antwort am 19.04.2014  –  2 Beiträge
Denon AVR-X2000 ausschalten?
shatta am 24.05.2014  –  Letzte Antwort am 24.05.2014  –  4 Beiträge
Denon AVR-X2000 Probleme.
SackboyRonny am 02.05.2018  –  Letzte Antwort am 02.05.2018  –  4 Beiträge
Denon AVR-X2000 Ausgabeproblem
agradert am 01.09.2019  –  Letzte Antwort am 02.09.2019  –  6 Beiträge
Denon AVR-X1000 ausreichend?
lissylucky am 03.09.2014  –  Letzte Antwort am 03.09.2014  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder899.962 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedMirko1981
  • Gesamtzahl an Themen1.500.303
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.529.594

Hersteller in diesem Thread Widget schließen