Denon AVR-X4000 "knackt" nach dem Anschalten unregelmäßig

+A -A
Autor
Beitrag
Dreamweaver
Stammgast
#1 erstellt: 25. Jan 2015, 19:01
Hallo!

Ich habe seit Oktober 2013 einen AVR-X4000. Seitdem ich das Gerät habe nervt es mich, dass das Gerät so eine Art "Relaisknacken" hat. Es knackt nicht im Lautsprecher, sondern im Gerät. Quasi dieses Knacken bevor der Sound nach dem Anschalten kommt.

Mal 1x, mal 2x mal 2x direk hintereinander.

Erst hatte ich ARC in Verdacht. Habe das HDMI Kabel getauscht - das war es nicht.

Seitdem habe ich eigentlich alle Kabel neu, der TV ist noch der aus der Signatur, den habe ich seit März 2013.

Denon habe ich zwar schon angeschrieben, von denen kam aber nur:


Sehr geehrte(r) Herr/Frau xxxxx,

vielen Dank für Ihre Anfrage.
Aus der Ferne ist es leider schwierig eine Diagnose zu erstellen. Beim Start des Gerätes kann es sein, dass mehrere Relais klicken. Es werden z.B. die Lautsprecher zugeschaltet oder das Eingangsignal erkannt. Es auch noch einmal klacken wenn z.B. von Trailern oder vom Vorspann zum Film gewechselt wird (unterschiedliche Eingangssignale). Dies sollte aber aufhören, sobald der Film startet.

Warum ihr AVR bis ca 45 Minuten nach dem Start klickt, können wir aus der Ferne leider nicht beantworten. Sie können das Gerät einmal reseten. Bitte beachten Sie, dass Sie nach dem Reset alle Einstellungen neu vornehmen müssen.

Reset: Bedienungsanleitung Seite 228 "Zurücksetzen auf die Werkseinstellung"

Sie können das Gerät auch gerne einmal prüfen lassen. Bitte wenden Sie sich in diesem Fall an Ihren Händler.

Mit freundlichen Grüßen,

Ihr Denon-Kundenservice



Nun ja mir ist schon klar, dass es mal klicken kann, aber es liegt nicht an der Eingangsquelle des Signals. Irgendwann ist es auch mal weg wenn das Gerät richtig warm ist.

Ich hatte dann auch noch einen Reset gemacht, neueste Firmware ist natürlich auch drauf.

Weiß denn jemand, wie viele Wochen das Gerät unterwegs ist wenn ich es im hiesigen Media Markt abgebe? Ist ja nun mal leider so, dass es das Herzstück ist. Und wenn die nichts finden werden sie es mir garantiert unverändert zurückschicken.

Ich suche noch andere, die davon geplagt sind.

Danke!!
JanPower1975
Stammgast
#2 erstellt: 25. Jan 2015, 19:42
Hallo, Beim einschalten ist das das Klacken der Relais für die Endstufen normal, welches Lautsprecher Setup fährst du? 5.1?
hesa2801
Inventar
#3 erstellt: 25. Jan 2015, 20:31
Ich hatte meinen AVR 3313 vor 1,5 Jahren im Kundendienst. Es dauert ca. 3 Wochen, inkl 3 Wochenenden. Allerdings War es mitten in der Ferienzeit, und ich habe die Anrufe der Fa. Ried einige Tage nicht beantworten können, sonst wäre es schneller gewesen.
Ein DBT 3313 war grade mal von Samstag (sehr früh) bis Montag Nachmittag unterwegs.
Ich finde das gut aushaltbar. Und manchmal gibt es auch ein Leihgerät (bei MM weiß ich das aber nicht)
Dreamweaver
Stammgast
#4 erstellt: 26. Jan 2015, 21:13
Hallo!

Danke für Eure Antworten und auch die Erfahrungswerte!

Jo ich fahre ein 5.1 System (Signatur). Klacken beim Einschalten kenne ich, es knickt und knackt dann allerdings noch lustig ab- und an in ganz unregelmäßigen Abständen weiter.

Dabei wird weder Bild noch Ton verstellt, ich höre einfach irgendwelche Relais. Das nervt mich persönlich ganz schön, weil ich weiß, dass das nicht so gehört
hesa2801
Inventar
#5 erstellt: 26. Jan 2015, 21:22
Sind über die Endstufenzuweisung, mehr als die für 5.1 benötigten aktiviert? Vielleicht klacken sich dies an und aus, ohne das es zu einem hörbaren Effekt kommen könnte.
Variante 2: liegendie LS-Kabel frei, haben Kontakt zu Gehäuse?
JanPower1975
Stammgast
#6 erstellt: 26. Jan 2015, 21:31
schau mal nach ob Du die Endstufen auch als 5.1 im Endstufen Setup zugewiesen hast und nicht 7.1
Dreamweaver
Stammgast
#7 erstellt: 26. Jan 2015, 22:03
ich hab ein 5.1 Setup ausgeführt und auch eingemessen
JanPower1975
Stammgast
#8 erstellt: 26. Jan 2015, 22:15
Hatte ich auch, aber die Endstufen wurden in der Zuweisung als 7.1 vom Assistenten eingestellt und ich musste manuell auf 5.1 zurückstellen.


[Beitrag von JanPower1975 am 26. Jan 2015, 22:19 bearbeitet]
Dreamweaver
Stammgast
#9 erstellt: 26. Jan 2015, 23:19
das hab ich gecheckt - eben gerade noch einmal.

Meine Verkabelung basiert auf 2 HDMI-Kabeln.

1) MasterARC zum TV
2) HTPC miniHDMI auf HDMI (Geräusche waren schon vorher beim alten HTPC)

Diese Kabel habe ich auch schon ausgetauscht.

Ansonsten hab ich nur noch
- Antenne
- Netzwerkkabel
- Strom
- die Lautsprecher incl. Subwoofer

dran. Mehr nicht.
Seeker622
Inventar
#10 erstellt: 26. Jan 2015, 23:37
Ist aber nicht der ECO Mode, oder ?
Dreamweaver
Stammgast
#11 erstellt: 27. Jan 2015, 15:57
Nee, kein ECO am X4000
Denon_1957
Inventar
#12 erstellt: 27. Jan 2015, 23:39
Mach dir wegen dem Relaise knacken keine Sorgen das ist normal und hat auch mit der Endstufenzuweisung (5.x 7.x) nix zu tun.
Dreamweaver
Stammgast
#13 erstellt: 28. Jan 2015, 00:02
keine Sorgen machen? Das ist also normal?

Ich versuche das ja nur für mich herauszufinden. Anscheinend haben die anderen ja nicht solche Probleme...
Denon_1957
Inventar
#14 erstellt: 28. Jan 2015, 00:31

Dreamweaver (Beitrag #13) schrieb:
keine Sorgen machen? Das ist also normal?

Ich versuche das ja nur für mich herauszufinden. Anscheinend haben die anderen ja nicht solche Probleme... :(

Ich hab den X4000 seit August 2014 und es ist NORMALdas Relais knacken beim einschalten wenn du damit nicht leben kannst dann verkauf den X4000 und kauf etwas anderes.
Übrigens mein Arbeitskollege hat auch den X4000 seit Mai 2014 und da knacken auch die Relais beim einschalten.
Und welche anderen meinst du ?????
Dreamweaver
Stammgast
#15 erstellt: 28. Jan 2015, 00:37
Hm, irgendwie kommt mein Problem wohl nicht richtig rüber.

Wenn mein X4000 AN ist und bereits seit mehreren Minuten läuft fängt er an zu knacken und es hört sich dann so an als wenn irgendwelche Relais irgendwas tun, es kann aber auch was ganz anderes sein.

Mit "die anderen" meinte ich die Vorredner
DeBlack
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 28. Jan 2015, 02:06
ich habe den x1000 und das knacken habe ich auch beim einschalten! Ich dachte am anfang es wäre etwas kaputt und nach einem telefonat mit denon service ist das was normales bei den! Habe mich schon dran gewöhnt! Das einzige was ich berichten kann, ist, dass ich tonaussetzer hatte, beim fernschauen etc. lag aber an meinem 0815 billigen HDMI kabel, neues und besseres gekauft und seitdem wieder alles 1A und nix mehr!
Dreamweaver
Stammgast
#17 erstellt: 28. Jan 2015, 02:30
es ist nicht beim Einschalten, sondern ein paar Minuten, nachdem das Gerät eingeschaltet wurde und in Betrieb ist. Die meisten werden nun an das Klacken denken was kommt kurz bevor der Ton wiedergegeben wird...
JanPower1975
Stammgast
#18 erstellt: 28. Jan 2015, 08:36
Am besten Du bringst den Denon zu Media Markt und lässt den einschicken hast ja eh noch Garantie drauf
Dreamweaver
Stammgast
#19 erstellt: 28. Jan 2015, 14:16
jup mache ich - im Frühjahr denn dann kann ich besser drauf verzichten
Dreamweaver
Stammgast
#20 erstellt: 02. Nov 2017, 22:13
Nochmal zum Klacken. Entweder war es ein sch... HDMI Kabel (ARC!) oder ich weiß auch nicht. Es trat in den letzten 2 Jahren seltener auf - irgendwann hab ich die Kabel getauscht.

Na jetzt isser eh im Tausch gegen einen RX-A 870 (Yamaha)...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
AVR X4000 Decoder knackt
Soulflayer am 01.12.2013  –  Letzte Antwort am 04.12.2013  –  3 Beiträge
Denon AVR-X4000 verstellt?
Patrickppp am 15.02.2015  –  Letzte Antwort am 15.02.2015  –  3 Beiträge
Denon AVR-X4000 einmessen?
Patrickppp am 01.01.2014  –  Letzte Antwort am 05.01.2014  –  8 Beiträge
Denon AVR-X4000: Kopfhörerverstärker
-geka- am 04.09.2014  –  Letzte Antwort am 04.09.2014  –  2 Beiträge
Denon avr-x4000 Internetprobleme
evgenyproject am 11.05.2016  –  Letzte Antwort am 01.06.2016  –  15 Beiträge
Denon AVR-X2100W oder Denon AVR-X4000
Pr0phecy am 23.08.2014  –  Letzte Antwort am 02.10.2014  –  5 Beiträge
Denon AVR-X4000 Audyssey Kurve
paule8275 am 01.09.2014  –  Letzte Antwort am 02.09.2014  –  2 Beiträge
Denon X4000 brummt
Chairephon am 01.03.2016  –  Letzte Antwort am 29.03.2016  –  4 Beiträge
denon avr x4000 vs. denon avr-4520
markuskoenig19 am 16.02.2014  –  Letzte Antwort am 19.02.2014  –  2 Beiträge
Denon X4200 Center funktioniert unregelmäßig
Chriss2208 am 12.05.2017  –  Letzte Antwort am 27.10.2017  –  3 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder899.962 ( Heute: 30 )
  • Neuestes MitgliedTorke
  • Gesamtzahl an Themen1.500.297
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.529.453

Hersteller in diesem Thread Widget schließen