AVR 2309 keine Verarbeitung von DTS-HD Signalen bei neuem BD-Player?

+A -A
Autor
Beitrag
Master_Lara
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 08. Mrz 2011, 21:19
Hallo,

habe wenig Ahnung von Hifi, benötige deshalb mal Eure Hilfe:

Habe einen Denon AVR-2309 Receiver und habe mir einen 3D-fähigen BlueRay-Player Panasonic BDT110 heute bestellt. Bislang hatte ich einen 2D Panasonic BD35.
In der alten Konfiguration konnte ich jegliche HD-Ton-Signale mit dem Receiver verarbeiten (Wurde jedenfalls im Receiver-Display durch das leuchtende blaue Symbol so angezeigt, wenn eine solche Tonspur auf der BlueRay vorhanden war.)
Nun habe ich gerade auf der Panasonic-Seite eine Verlinkung zu einem Test des BDT110 gelesen (von player.de). Hier steht folgender Wortlaut von dem ich insbesondere den ersten Satz nicht nachvollziehen kann.

...benötigt er für die Wiedergabe von hochwertigen Bitstream-Ton einen 3D-tauglichen HDMI-Receiver. Dabei gibt es aber eine kleine Falle: Erst wenn im Audio-Menü “BD-Video Zweitton” ausgeschaltet ist, gibt der Player hochwertigen Bitstreamton aus, ansonsten gibt es nur Dolby Digital bzw. den DTS-Kern aus. Über die Klangqualität entscheidet dabei grundsätzlich die Technik im Receiver.

Ich kann nicht verstehen, dass mann einen 3D-fähigen Receiver benötigt, um ein bestimmtes Tonsignal ausgeben zu können. Ich habe zur Zeit noch keinen 3D-fähigen Fernseher, will mir den aber vielleicht Ende des Jahres anschaffen und habe eigentlich vor dann das Audiosignal über "optical 1" über den Receiver ausgeben zu lassen und das Bild direkt via HDMI in den zukünftigen 3D-TV zu geben. Bis dahin soll, wie bis jetzt auch, Ton und Bild mit HDMI durch den Receiver gehen. Einen 3D-fähigen Receiver will ich eigentlich gar nicht extra kaufen, da ich mit dem AVR 2309 super zufrieden bin.

Stimmt das was in diesem Test steht? Muss ich tatsächlich auf DTS-HD (Master/High Resolution) verzichten?
Vielen Dank für Eure Aufklärungsarbeit!

Ach so: Hier noch ein Auszug aus den Spezifikationen des Panasonic BlueRayPlayer BDT110:

Audio Features:
192 kHz/ 24Bit Audio D/A-Wandler Ja
Digital Remaster Processing Ja
Dolby Digital Plus Ja (Decoder (5.1 ch) und
Bitstream Ausgabe über HDMI)
Dolby TrueHD Ja (Decoder (5.1 ch) und
Bitstream Ausgabe über HDMI)
DTS-HD (Master/High Resolution) Ja (Decoder und Bitstream
Ausgabe über HDMI)
Pure Audio on HDMI Ja


[Beitrag von Master_Lara am 08. Mrz 2011, 21:34 bearbeitet]
hop
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 09. Mrz 2011, 11:30
Nein,

ich habe auch keinen 3D fähigen Receiver und empfange trotzdem HD Sound per HDMI! Musste nur den Menüpunkt BD-Video Zweitton ausschalten und fertig! Habe einen Onkyo 805 Receiver. Nur mit dem No-Name HDMI Kabel wollte der Receiver nichts empfangen, mit einem 5m Pana-Kabel kein Problem.
Master_Lara
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 09. Mrz 2011, 21:07
Hallo hop,

danke für die Beruhigung. Ein gutes HDMI-Kabel habe ich jetzt auch schon angeschlossen.

Da frag ich mich nur, wie seriös der Testbericht ist, wenn dies nicht stimmt und panasonic dies auf deren Homepage auch noch zitiert. Vielleicht meinen die ja, dass kein HD-Audio über ein optisches Kabel ausgegeben werden kann!??
Kann das sein?

Danke + Gruss


[Beitrag von Master_Lara am 09. Mrz 2011, 21:09 bearbeitet]
hop
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 10. Mrz 2011, 09:03
Hola,
es steht auch eigentlich so in der Gebrauchsanweisung. Es gibt aber keinen wirklich technischen Grund warum der Sound nicht an den Receiver weitergeleitet werden sollte. Das 3D Bild kann dabei aber nicht vom Receiver verarbeitet oder weitergeleitet werden, vielleicht steht es deshalb in drinnen. HD Sound kann auch nur über HDMI an den Receiver geleitet werden.
Gerne & LG
Master_Lara
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 27. Mrz 2011, 12:31
Hallo Hop, danke nochmal.

Habe den BDT110 nun bei mir und HD-Audio läuft einwandfrei über meinen "Nicht"-3D-fähigen Receiver.

Seltsam bleibt, dass es sogar in der Bedienungsanleitung drin steht, dass HD-Audio nur mit 3D-fähigem Receiver gehen soll.

Mfg
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Denon 2309 zu BD-Player
SpaltenSepp am 03.07.2009  –  Letzte Antwort am 08.07.2009  –  2 Beiträge
Probleme bei Anschluss BluRay Player (LG BD 390) via AVR (Denon AVR 2309) mit HDMI
Yericho am 15.01.2010  –  Letzte Antwort am 16.01.2015  –  5 Beiträge
denon avr 1910 kein dts-hd sound
mark2 am 29.11.2009  –  Letzte Antwort am 29.11.2009  –  7 Beiträge
Denon 2808 mit BD DD-HD und DTS-HD
memorx am 27.12.2009  –  Letzte Antwort am 27.12.2009  –  4 Beiträge
Denon AVR 2309
doppeldrops am 10.08.2010  –  Letzte Antwort am 11.08.2010  –  2 Beiträge
Denon AVR-2309
RazerStojo am 05.11.2017  –  Letzte Antwort am 08.11.2017  –  18 Beiträge
Denon AVR 2309 und SACD
eec am 26.03.2011  –  Letzte Antwort am 26.03.2011  –  3 Beiträge
BD Audio - HD Sounf DTS - 1909 - PS3
Sebastian84 am 11.03.2010  –  Letzte Antwort am 15.03.2010  –  6 Beiträge
Denon AVR-X1000 5.1 - Tonaussetzer bei DTS/DTS-HD MA
marcus_locos am 09.04.2015  –  Letzte Antwort am 11.04.2015  –  4 Beiträge
Denon AVR-2309 Grundlautstärke verändern?
psychoboy am 24.10.2010  –  Letzte Antwort am 27.10.2010  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder858.062 ( Heute: 24 )
  • Neuestes Mitgliedwellwurst
  • Gesamtzahl an Themen1.430.193
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.214.226

Hersteller in diesem Thread Widget schließen