Unterschied Denon x4000 und x4100w?

+A -A
Autor
Beitrag
macestro
Stammgast
#1 erstellt: 07. Aug 2015, 22:42
Hallo, kann mir kurz jemand die Unterschiede zwischen dem Denon x4000 und dem x4100w nennen?Gibt es da vom Sound her Unterschiede,sind tatsächlich unterschiedliche Teile verbaut, bzw. die Gehäuse unterschiedlich?Hat der eine mehr Watt als der andere etc........Danke für eure Hilfe,Grüße
luxscriba
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 07. Aug 2015, 23:19
X4000 ohne WLAN, X4100 mit WLAN.
macestro
Stammgast
#3 erstellt: 16. Aug 2015, 21:35
Hi,danke für die Antwort........Ansonsten aber komplett gleich,was die verbauten Teile bzw. den Sound an sich angeht bis auf Atmos?Danke Grüsse
Mickey_Mouse
Inventar
#4 erstellt: 16. Aug 2015, 21:38
Atmos und Eco-Modus, vielleicht gibt es aber auch noch mehr?
wie sieht das mit HDMI 2.0 (4k in 60Hz) aus?
macestro
Stammgast
#5 erstellt: 16. Aug 2015, 22:12
Der 4000er hat jedenfalls kein HDCP 2.2 mit an Board.Ich glaube,der 4100er aber auch nicht. Was wäre dann der Vorteil für 4K Material (zumal ja bei mir 4K eigentlich nur für die zukünftigen Hollywood-Scheiben in Betracht kämen)?
Mickey_Mouse
Inventar
#6 erstellt: 16. Aug 2015, 22:21
ich weiss, dass beide kein HDCP 2.2 haben, daher habe ich ja auch von HDMI 2.0 gesprochen...
es gibt einige Leute die einen (HT)PC an ihrem AVR betreiben und wenn man einen 4k TV/Beamer hat, dann möchte man vielleicht auch den Desktop vom PC in dieser Auflösung darstellen können und das dann mit 60Hz und nicht maximal 30Hz.

Ok, das ist ein Sonderfall, aber nicht so fürchterlich abwegig und wenn man darunter fällt, dann könnte es schon nerven.
macestro
Stammgast
#7 erstellt: 16. Aug 2015, 22:36
Frage mich halt auch,wie ich am besten vorgehen soll.Das Ding ist, mein TV ist halt auf Full HD ausgelegt und unterstützt den neuen Kopierschutz eh nicht. Schwanke zwischen dem Denon x4000 und dem 4100 aber sinnvoller erscheint mir, den 4000 gebraucht herholen (max. 500 Euro) und dann halt nutzen, bis dann ein Upgrade stattfindet und alle Geräte in der Kette zwecks 4K umgerüstet werden......
Lars_1968
Inventar
#8 erstellt: 16. Aug 2015, 22:37
Für mich war das wesentliche Argument, mir den 4100 zu kaufen, Dolby Atmos. Das Menue ist komfortabler als beim 4000 und wirkt moderner. Ansonsten konnte ich keinen Unterschied ausmachen.
macestro
Stammgast
#9 erstellt: 16. Aug 2015, 22:41
Atmos spielt bei mir wieder keine Rolle,betreibe eh nur 4 Lautsprecher.......will auch keinen Subwoofer oder Center anschließen, zumal die Hecos schon ordentlich Dampf machen im tiefen Bereich und ich es eh nicht mag,wenn die Dialoge zu zentriert wiedergegeben werden.....
macestro
Stammgast
#10 erstellt: 16. Aug 2015, 22:41
Das Einmesssystem ist eh komplett identisch ne?Würde prinzipiell auch den 4100er vorziehen,aber das sind locker mal ein Unterschied von 300 Euro dann.....


[Beitrag von macestro am 16. Aug 2015, 22:42 bearbeitet]
Lars_1968
Inventar
#11 erstellt: 16. Aug 2015, 22:53
Vom 4000 über den 4100 bis zum 7200 WA hast Du Audyssey XT32.
macestro
Stammgast
#12 erstellt: 16. Aug 2015, 22:59
Grundsätzlich stellt sich ja die Frage, ob man diese 4K Geschichte abwarten sollte bevor man kauft oder ob man jetzt einfach zuschlägt.Was ist eure Meinung dazu?
Lars_1968
Inventar
#13 erstellt: 16. Aug 2015, 23:24
Dazu ein Link: http://www.golem.de/...ray-1505-114026.html

Wenn Du Wert auf 4K / HDCP 2.2 legst, mußt Du zum X 4200 greifen, den es demnächst gibt oder vielleicht schon heute bei einigen, der kostet allerdings € 1500.
macestro
Stammgast
#14 erstellt: 16. Aug 2015, 23:55
Aber auf dem TV bleibts doch so oder so bei kopiergeschützem 4K Material dunkel.........müsste dann ja auch ein neuer TV her.....Iwie zum Kotzen, dass die sich da jetzt für solch einen Kopierschutz entscheiden, jedenfalls,wenn man zu den Leuten gehört,die sich zwangsweise (defekt) letztes Jahr nen TV geholt haben.....
Fleckenzwerg
Stammgast
#15 erstellt: 21. Aug 2015, 08:58
Ja das ist das typische Dilemma... warten, weil die nächste Technologie bald kommt... aber was ist, wenn ich für die neue Technologie ein Jahr mit dem Kauf warte, dann aber wieder was dolles neues angekündigt wird... wieder warten?
Da 4k für dich jetzt und heute nicht möglich ist, könntest du dir den X4000 holen... und wenn dann in 4-5 Jahren (oder noch später) ein neuer 4k-TV angeschafft wird, kannst du immer noch erneut den AVR aufrüsten und zwar wieder mit einem vergünstigten Modell aus den Vorjahren, denn ab 2015 werden die Denons alle mindestens HDMI 2.0 und HDCP 2.2 besitzen.
macestro
Stammgast
#16 erstellt: 21. Aug 2015, 10:46
Sehe ich eigtl genauso......Habe jetzt den 4100er geholt.Das Ding gefällt mir schon richtig gut,habe nur bei der Einmessung noch nicht richtig die Zeit gehabt.Lese auch gerade was von dem Audyssey 101 Schema, kannte ich gar nicht.Verstehe ich das richtig,dass da immer nur ca.7 cm Abstand zwischen den einzelnen Mikropositionen sind?
Lars_1968
Inventar
#17 erstellt: 21. Aug 2015, 11:40
Ich wende auch das Schema 101 an, jedoch ist es mMn völlig egal, ob ich nun 7, 10 oder (wie in meinem Falle) 20 cm Abstand lasse; wichtig ist doch nur, dass man mit dem Einmeßergebnis zufrieden ist. Was ich def. einhalte, ist ein Abstand zur Wand von min. 50 cm, um Reflexionen zu vermeiden.
macestro
Stammgast
#18 erstellt: 21. Aug 2015, 13:25
Also ist das besondere an dem 101 die Mikropositionen u das wars sozusagen?
Lars_1968
Inventar
#19 erstellt: 21. Aug 2015, 13:37
Nein, das "besondere" ist schon die Art der Positionierung des Mikros; Pos. eben als Haupthörposition, Punkt 2 xxx cm nach vorne etc pp.

Wobei.......wenn ich mal ganz ehrlich bin.......irgendwann mußte es mal schnell gehen und ich hatte keine Lust, das Stativ aufzubauen etc. und habe das Mess Mikro in die Hand genommen und ganz grob eben xxx cm nach links, rechts.....bewegt und kann nicht sagen, dass sich das jetzt so großartig anders angehört hat; wenn überhaupt.
macestro
Stammgast
#20 erstellt: 21. Aug 2015, 19:30
Nur damit ich es richtig verstehe......Haupthörposition und dann jeweils nach den angegebenen Positionen aus der 101 Skizze jeweils immer ca.7 cm in die jeweilige Richtung u das wars dann?
Lars_1968
Inventar
#21 erstellt: 21. Aug 2015, 19:51
genau so sieht das aus, halte dich aber nicht an den 7 cm fest, manchen nehmen 10, andere 20.........
macestro
Stammgast
#22 erstellt: 21. Aug 2015, 21:31
Ok,50 cm Wandabstand wird bei Position 7 u 8 schwer zu realisieren sein,zumal meine Hauptposition 1 gerade mal 50 cm weit weg ist von der Wand......Werde wohl probieren müssen.....Das besondere an 101 scheint ja dann Position 2,3 und 4 zu sein......Na ja mal gucken....
Lars_1968
Inventar
#23 erstellt: 21. Aug 2015, 21:56
Probier es einfach aus, ich sag mal, daß es keine signifikanten Unterschiede geben wird.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Denon X4100W Frontblende tauschen
xeaL1989 am 26.10.2015  –  Letzte Antwort am 11.03.2018  –  2 Beiträge
Audyssey Einmessung Denon X4100W
peter_fischmac am 05.04.2015  –  Letzte Antwort am 05.04.2015  –  4 Beiträge
Unterschied Denon X4000 vs. 4520 bei 7.2
joe1979 am 06.06.2013  –  Letzte Antwort am 07.06.2013  –  3 Beiträge
Denon AVR-X4100W und AVR-X5200W
BennyTurbo am 14.04.2014  –  Letzte Antwort am 08.03.2019  –  5302 Beiträge
Denon X4100w Ohm Einstellung
Andre_moeller85 am 13.01.2015  –  Letzte Antwort am 12.10.2015  –  6 Beiträge
Denon x4000
PasterTroy am 08.09.2013  –  Letzte Antwort am 10.09.2013  –  6 Beiträge
Denon AVR-X4100W und Airplay
dukerider33 am 19.02.2015  –  Letzte Antwort am 19.02.2015  –  3 Beiträge
Denon x4100W 5.1.4 + andre Zonen?
ClausAigner am 22.05.2016  –  Letzte Antwort am 22.05.2016  –  2 Beiträge
Denon AVR-X4100W AV-Receiver
babybenz123 am 03.02.2015  –  Letzte Antwort am 28.06.2015  –  24 Beiträge
Denon X4100W Problem HDMI CEC
tom376 am 21.05.2015  –  Letzte Antwort am 21.05.2015  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder899.885 ( Heute: 33 )
  • Neuestes MitgliedPhyllismot
  • Gesamtzahl an Themen1.500.154
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.526.032

Top Hersteller in Denon Widget schließen