Denon AVR1612 knisternde Lautsprecher

+A -A
Autor
Beitrag
Rabbit1981
Neuling
#1 erstellt: 29. Okt 2015, 14:34
Hallo an alle!

Ich habe folgendes Problem.

Ich habe mir einen gebrauchten Denon AVR1612 bei eBay gekauft.
Angeschlossen sind ein Samsung Bluray Player, ein Humax Sat Receiver, ein FireTV Stick, der PC und ein Samsung TV.
Alle via HDMI 1.4 Kabeln. Mein Problem besteht darin das ich sporadisch ein knistern auf allen Lautsprechern habe. Wenn ich die Lautstärke am Receiver auf 0 drehe hört man es am besten. Aber auch bei normaler Lautstärke ist es klar und deutlich zu hören.
Ich habe schon folgendes probiert aber nichts hat geholfen.

Alle Geräte vom Receiver getrennt. Knistert
Alle Geräte bis auf den Receiver vom Stromnetz genommen. Knistert
(Es waren jeweils nur die Lautsprecher angeschlossen)

Jetzt weiß ich nicht ob das trotzdem an den Kabeln oder Lautsprechern liegen kann oder ob ein Defekt im Receiver vorliegt.

Ich hoffe jemand kann mir helfen. Ich persönlich weiś nicht mehr weiter.


[Beitrag von Rabbit1981 am 29. Okt 2015, 14:46 bearbeitet]
Nagi82
Stammgast
#2 erstellt: 31. Okt 2015, 10:49
Hallo Rabbit!
Nachdem hier noch keiner geantwortet hat...
Schon mal mit einem Werksreset versucht? Half bei mir als ich mal so ein komisches "hallen" in den Lautsprechern hatte.
Hm... sonst kann ich mit "knistern" nix anfangen.
Bei meinem AVR habe ich bei eingeschalteter Audyssey Einmessung immer ein leichtes Grundrauschen auf den Lautsprechern.
Dies hört man um so deutlicher wenn man den AVR Richtung 0dB dreht ohne einem anliegenden Signal.
Schalte ich Audyssey aus, ist das rauschen weg.
Jedoch stört es nicht, sobald Musik spielt... auch höre ich eig. nie mit so hohen Pegeln.

Könnte ein Problem mit den Lautsprecherkabel vorliegen? Hier mal sehr genau mit einer Lampe nachsehen, nicht dass eine Litze vom Kabel auf dem Gehäuse liegt oder so...
Habe mir Banana Stecker angelötet damit sowas nicht passieren kann.

Grüße, Nagi
Rabbit1981
Neuling
#3 erstellt: 31. Okt 2015, 11:18
Hallo und danke für die Tipps.

Werksreset hatte ich auch schon Probiert. Lautsprecherkabel waren erst neu. Sind zwar sehr günstige gewesen aber ich denke nicht das es daran liegt.

Ich habe jetzt folgende Vermutung. Weiß aber nicht ob ich da richtig liege oder ob meine Denkweise da vollkommen daneben läuft.

Der Receiver hatte immer angemeckert das die Polarität beim einmessen einiger Lautsprecher nicht stimmen sollte. Hab dann die jeweiligen Lautsprecher umgepolt und beim letzten einmessen kam dann keine Fehlermeldung mehr. Das knistern ist jetzt nur noch sehr selten zu hören.

Kann es sein das sich bei den ersten einmess versuchen etwas an den Membran der Lautsprecher verändert hat als sie und die falsche Richtung gedrückt worden sind? Das einmessen war manchmal schon sehr laut bei bis zu 3 versuchen pro Lautsprecher.

Jetzt wo er die Polarität nicht mehr anmeckert und es jetzt so einigermaßen läuft, kann es da sein das sich die Membranen wieder richtig ausrichten und es deshalb besser wird?

Das ist meine Vermutung woran es gelegen haben könnte. Weil es wie gesagt jetzt tausend mal besser läuft und nur noch ab und zu knistert.
Nagi82
Stammgast
#4 erstellt: 31. Okt 2015, 11:30
Hm... also ob jetzt Polarität hin oder her... das macht gar nix!
Wird ja nur die Phasenlage um 180° gedreht. Da passiert auch nix mechanisch mit den Membranen (nach außen drücken oder so)
Der AVR gleicht das beim Einmessen ja wieder aus.
-> hier kann nix kaputt!
Und neues Kabel... auch hier können Litzen abstehen wenn sie nicht mit Steckern, verzinnt oder gut verzwirbelt sind

Grüße!
Rabbit1981
Neuling
#5 erstellt: 31. Okt 2015, 11:36
Ok danke dann war der Gedanke blödsinn

Ich schaue jetzt nochmal genau am Receiver nach den Lautsprecherkabeln ob da was daneben hängt.
Was mich dann nur wundert ist das es aus ALLEN Lautsprechern knistert. Wenn da bei einem was mit dem Anschluss nicht stimmt dürfte doch auch nur der eine Probleme machen. Oder liege ich da auch falsch?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
AVR1612 Bildstörung bei PS3
xboxerx am 01.10.2012  –  Letzte Antwort am 02.10.2012  –  7 Beiträge
AVR1612 schaltet erst beim 3. Versuch ein
Friwe am 06.07.2016  –  Letzte Antwort am 07.07.2016  –  3 Beiträge
AVR1612 - Kein Ton auf zwei HDMI-Eingängen
tobinator am 07.05.2017  –  Letzte Antwort am 08.05.2017  –  2 Beiträge
Denon AVR-1612 verbindung
#darius# am 23.03.2013  –  Letzte Antwort am 23.03.2013  –  12 Beiträge
Denon 1909 / Lautsprecher B
mj_go am 26.01.2012  –  Letzte Antwort am 30.01.2012  –  6 Beiträge
Denon 2113 Lautsprecher anschluss
derKalle am 13.04.2013  –  Letzte Antwort am 13.04.2013  –  2 Beiträge
Denon 4306 Lautsprecher anschliessen
6driver am 02.04.2014  –  Letzte Antwort am 08.04.2014  –  6 Beiträge
Denon 4520 Lautsprecher verstummen
Bremer_Jung am 03.05.2015  –  Letzte Antwort am 15.05.2015  –  10 Beiträge
Denon X1200W Lautsprecher Deaktivieren
Scofield1986 am 30.01.2016  –  Letzte Antwort am 30.01.2016  –  12 Beiträge
Denon Lautsprecher Konfiguration
Marfu84 am 23.03.2016  –  Letzte Antwort am 23.03.2016  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder899.885 ( Heute: 9 )
  • Neuestes MitgliedMoooKo
  • Gesamtzahl an Themen1.500.127
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.525.302

Hersteller in diesem Thread Widget schließen