Frage zu Stereo->Surround (PLII) Einstellung

+A -A
Autor
Beitrag
UserofSeven
Neuling
#1 erstellt: 02. Jan 2016, 01:28
Hallo,

ich habe einen Denon X1200W und höre damit neben Fernsehen & Filmen auch ab und an Musik/Radio. Diese wurde bisher immer in Stereo ausgegeben. Nun möchte ich mal ausprobieren, wie sich Stereo-Musik in Surround (also z. B. PLII) anhören würde. Ich habe dies kürzlich bei Bekannten hören können und fand das persönlich auch nicht schlecht (auch wenn ich natürlich weiß, dass einige auf Stereo schwören ).

Nach Bedienungsanleitung und anderen Topics hier im Forum würde ich dazu bei Stereo-Signalen die MUSIC-Taste gedrückt halten und den entsprechenden Modus wählen. Bevor ich das aber mache und zu viel verstelle möchte ich vorher noch abklären, was das für Auswirkungen auf andere Signale und Geräte hat bzw. ob dies der beste Weg ist. Mit DD und DTS Signalen war ich bisher ganz zufrieden und daran möchte ich eigentlich nichts ändern. Die MUSIC- bzw. MOVIE-Tasten habe ich bisher auch noch gar nicht ausprobiert, weil ich die Notwendigkeit dieser Modi nicht gesehen habe. 5.1-Ton wurde ja beispielsweise sowieso automatisch als 5.1-Ton ausgegeben.
Wenn ich nun die MUSIC-Taste gedrückt halte und Dolby Surround (was wohl PLII in seinen verschiedenen Varianten neuerdings zusammen fassen soll?) auswähle, gilt dies dann nur einmalig bzw. dann, wenn ich wieder die MUSIC-Taste drücke? Oder dauerhaft für Stereo-Signale des gerade ausgewählten Gerätes? Oder für alle Stereo-Signale aller Geräte? Oder verändere ich damit sogar andere Signalformen? Wenn ich beispielsweise bei meinem Receiver von Radio (Stereo) auf Fernsehen umschalte und dort DD-Ton gesendet wird soll ja alles unverändert bleiben. Ich möchte dann nicht jedes Mal wieder auf die MOVIE-Taste drücken müssen oder so, um eben statt PLII wider normalen DD-Ton zu bekommen.

In einem Satz möchte ich also einfach Stereo-Signale in Surround wiedergeben, aber die bisherige Verarbeitung anderer Signale unverändert lassen. Ist der oben beschriebene Weg dafür der korrekte/beste?

Ich hoffe, das ist jetzt nicht zu verwirrend, aber meine Erfahrung mit dem Denon hält sich bisher in Grenzen und bevor ich alles verstelle wollte ich hier mal kurz nachgefragt haben.

Vielen Dank schon mal im Voraus, einen guten Start ins neue Jahr und viele Grüße,
UserofSeven
ergo-hh
Inventar
#2 erstellt: 02. Jan 2016, 12:38
Das Vorgehen mit drücken und halten der 'MUSIC' Taste ist schon korrekt. Du aktivierst damit den Surround Modus je Quelle. Wenn du z. B: für die Quelle TUNER den Modus PLII oder MULTI CH. wählst, hat das nur Auswirkungen auf die Quelle TUNER. Für andere Quellen kannst du einen anderen Modus wählen.

Die Bezeichnungen ' MOVIE MUSIC GAME PURE' sind vielleicht etwas irreführend. Sie beschränken sich jeweils nicht auf ein bestimmtes Genre, sondern stellen nur 'geeignete' Soundmodi' für das einzelne Genre zur Verfügung. Du kannst also für jede Quelle jede Taste benutzen. Siehe auch Seite 112 der Bedienungsanleitung.

War das deine Frage?

Gruß ergo-hh


[Beitrag von ergo-hh am 02. Jan 2016, 14:15 bearbeitet]
UserofSeven
Neuling
#3 erstellt: 02. Jan 2016, 14:34
Hallo ergo-hh,

vielen Dank für deine schnelle Antwort, das hilft mir schon mal sehr weiter . Der beschriebene Weg ist also der richtige für mein Vorhaben und ich verstelle die Einstellungen nur für dieses eine Gerät. Das klingt schon mal gut.

Eine Frage hätte ich aber noch. Wenn ich das richtig verstanden habe, merkt er sich die Einstellung für das entsprechende Gerät dauerhaft. Wenn nun aber vom gleichen Gerät ein anderes Signal kommt, was passiert dann? In der Bedienungsanleitung habe ich dazu nur gefunden, dass ein anderer Modus gewählt wird, wenn der vorherige nicht mehr verfügbar ist. Aber wenn ich nun im MUSIC-Modus drin war und dann ein DD-Signal kommt (z. B. weil ich beim angeschlossenen SAT-Receiver von Radio auf Fernsehen wechsle), bleibt er dann weiterhin im MUSIC-Modus? Irgendwo meine ich mal gelesen zu haben, dass die unterschiedlichen Sound-Modi die Signale noch künstlich verändern und es z. B. auch noch Unterschiede bei PLII gibt, also so etwas wie PLII Music und PLII Movie usw.. Müsste ich dann also die MOVIE-Taste drücken, um nicht mit für Musik optimierten Einstellungen Filme zu schauen? Oder kann man den MUSIC-Modus auch verlassen, ohne in den MOVIE-Modus zu wechseln? Also so, als wenn ich nie einen Modus gewählt hätte? Die PURE-Taste klingt zwar danach, aber soll soweit ich das in Erinnerung habe noch was anderes sein, wo sämtliche Anpassungen vom Receiver unterlassen werden.

Vielen Dank und viele Grüße,
UserofSeven
ergo-hh
Inventar
#4 erstellt: 02. Jan 2016, 14:49
Also bei meinem 3312 wechselt der Klangmodus automatisch. Beispiel:
Ich schaue ARD HD mit MULTI CH STEREO über den internen TV Tuner. Schalte dann z. B. auf Sky Cinema (ebenfalls interner TV Tuner), der in DD5.1 sendet, schaltet der Soundmodus automatisch auf DD5.1 um. Gehe ich wieder zurück auf ARD HD, habe ich wieder MULTI CH STEREO.

Gruß ergo-hh


[Beitrag von ergo-hh am 02. Jan 2016, 14:51 bearbeitet]
marco_008
Inventar
#5 erstellt: 02. Jan 2016, 15:33
Mal was zu den Sound Modi.
Normal läuft immer PL2x Cinema.
Wenn 5.1 auch mit PL2x Cinema.
Nun hab ich mir Game of Thrones angeguckt,4Staffel in Dts. Der Denon zeigt Dts Surround an.
Dachte gut nimmst NEO X mit dazu.
Jetzt macht der Denon aber auf allen Quellen mit 5.1 NEO X dazu,obgleich vorher immer PL2X Cinema eingeschaltet war.
Dachte immer er merkt sich die Soundmodi,pro Eingang und pro Sound❓😳
Also bei Dts Signal mit NEO X,und wenn Dolby mit PL2X Cinema,aber scheint nicht zu funktionieren 😡❗️❗️❗️
Ergo-hh kannst das mal bitte bei dir probieren🤔❓
ergo-hh
Inventar
#6 erstellt: 02. Jan 2016, 17:46

marco_008 (Beitrag #5) schrieb:

Normal läuft immer PL2x Cinema.
Wenn 5.1 auch mit PL2x Cinema.

Nur noch mal zum Verständnis (PL2x kennt mein 3312 noch nicht):
Wenn ich den Soundmodus PL2 wähle und der TV Sender ist nur in Stereo, dann zeigt mir de Denon 'PL2 Cinema' an.
Schalte ich auf einen Sender, der in DD5.1 sendet, schaltet de Denon automatisch auf DD5.1 um.
Bleibt bei dir dann PL2?

DTS NEO:6 kann ich bei DD5.1 Sendungen überhaupt nicht anwählen wahrscheinlich, weil DTS NEO:6 ein analoges Verfahren ist.

Gruß ergo-hh
marco_008
Inventar
#7 erstellt: 02. Jan 2016, 18:31
Also. TV in Stereo= Pl2x Cinema.
TV in 5.1= Dolby D+ Pl2x Cinema.
Film in DTS= DTS Surround
Wenn ich jetzt zum Bsp. für Dts noch NEO x Cinema hinzunehme für die Backsurround und dann auf TV gehe mit 5.1,
steht dann beim Denon Dolby D+ NEO x Cinema und nicht mehr Pl2x Cinema.
Er scheint nur zu unterscheiden zwischen Dolby und DTS,FÜR die anderen Programme für Backsurround scheint dies nicht zu funktionieren.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
AVR 2113 Unterschied Stereo/Surround
shames am 09.11.2013  –  Letzte Antwort am 10.11.2013  –  6 Beiträge
Einstellung für Dolby Surround Signal vom TV
Rainer_2.0 am 14.06.2012  –  Letzte Antwort am 18.06.2012  –  5 Beiträge
Denon 1910 nur noch bei PLII Ton
pokermaniac am 22.01.2012  –  Letzte Antwort am 26.01.2012  –  4 Beiträge
Surround Einstellung Denon 1911
Geraustria am 30.08.2010  –  Letzte Antwort am 15.10.2010  –  5 Beiträge
DENON 2113 kein Dolby PLII etc auswählbar
altram am 13.09.2013  –  Letzte Antwort am 13.09.2013  –  2 Beiträge
Frage zu Einstellung AVR 1713
#luig# am 04.01.2017  –  Letzte Antwort am 04.01.2017  –  4 Beiträge
Sourround Einstellung
quaxp am 20.01.2012  –  Letzte Antwort am 21.01.2012  –  10 Beiträge
X1100W über HDMI kein PLII oder dolby digital
Trainer_d am 19.01.2015  –  Letzte Antwort am 19.01.2015  –  9 Beiträge
X1100w 2.1 Betrieb Stereo mit subwoofer
Messiah am 13.12.2014  –  Letzte Antwort am 13.12.2014  –  3 Beiträge
AVC-X4700H Sound Modi PLII MUSIC und PLII MOVIE geht nicht
iBoard am 19.11.2020  –  Letzte Antwort am 26.11.2020  –  26 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder899.992 ( Heute: 57 )
  • Neuestes Mitgliedfhipp
  • Gesamtzahl an Themen1.500.371
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.531.019

Hersteller in diesem Thread Widget schließen