Avr 1910 Fragen

+A -A
Autor
Beitrag
broncko09
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 08. Apr 2010, 18:00
hi
Ich wollte mal von den Leuten wissen die ein Denon Avr 1910 besitzen, wie laut Ihr stellen müsst wenn Ihr Musik hört bzw Blu-Ray schaut.

Wir gehen hier jetzt nicht von Konzertlautstärke aus, sondern wenn Ihr normal Musik hört wenn Ihr z.b. Besuch habt oder einen Film guckt.
Der Avr lässt sich ja nur auf +18DB drehen und mir kommt das irgendie zu leise vor wenn ich voll aufdrehe. Als wenn ich irgendwas falsch eingestellt habe.

Ich verwende übrigens das HKTS11 und zum abspielen den Denon Dvd1800BD.
Hat hier jemand ähmlcihe Erfahrungen??
SilverWizard
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 08. Apr 2010, 19:24
hast du vielleicht irgend eine Dynamikkompression eingestellt oder so ?
hab mir den receiver heute bestellt und bin begeistert, allerdings gibts viele einstellungsmöglichkeiten und da muss ich erstmal das handbuch studieren
JonnY90
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 08. Apr 2010, 19:40
wieso nur +18DB?


ich find das reicht doch, von -80DB bis +18db
broncko09
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 08. Apr 2010, 19:45
ja so gesehen schon, da habe ich mich eventuell falsch ausgedrückt jedenfalls denke ich nicht das das alles ist was die anlage zu bieten hat oder sind die boxen einfach zu klein??
Birger-King
Neuling
#5 erstellt: 08. Apr 2010, 21:40
Also ich habe einen Vorgänger - den 1908 und befeuere das 5.1 System Platinum Ultra von Quadral (da kommt schon ordentlich was raus!).

Wir gucken Filme auf max. -10. Dies geht auf Dauer allerdings nicht, da es zu laut ist. Normal ist bei uns zwischen -15 und -20.

Im Stereo-Betrieb kann ich max 10min. auf 0 hören, weil mir sonst der Kopf platzen würde. An die +18 habe ich mich noch nicht rangetraut.

Ich kenne Deine Lautsprecher nicht, aber am Verstärker kann es - aus meinen Erfahrungen mit dem Vorgänger - eigentlich nicht liegen.

Gruß,
Birger


[Beitrag von Birger-King am 08. Apr 2010, 21:40 bearbeitet]
broncko09
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 09. Apr 2010, 06:20
das war mal eine info die ich gebrauchen kann, vielen dank
SilverWizard
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 09. Apr 2010, 13:12
also mir is die sache auch schon aufgefallen, liegt das an der Einstellung "relative Lautstärke" ?
broncko09
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 10. Apr 2010, 17:17
naja auf jedenfall bin ich hier schonmal nicht der einzige dem es so vorkommt,
darf ich fragen welche Boxen Ihr daran angeschlossen habt??
SilverWizard
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 10. Apr 2010, 23:47
kommt mir so vor, als wenn der receiver nur richtig gas gibt wenn man dieses audissey dynamiq eq aktiviert hat

habe als Frontboxen 2 Magnat Vector 77 mit 180watt sinus
*Jonny*
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 15. Apr 2010, 15:04
ich hatte ein ähnliches Problem mit meinen Boxen, habe als Front große Canton 3 Wege und im Stereobetrieb kam fast nichts rüber. Zu der relativen Lautstärke und -dB Werten gibt es schon eine Menge Einträge hier im Forum mal suchen, daran wird es nicht hängen.

Ich habe bei mir mal die Audi Einstellung durchgeguckt und gesehen, dass der beim Einmessen, meine Frontboxen auf -10dB eingestellt hatte. Nachdem ich das korrigiert hatte, kam der Sound ordentlich laut rüber. Wenn das nicht hilft, mal gucken, ob diese Volumebegrenzung aktiviert ist?! Das könnte auch ein Problem sein.

Ein weiterer Tipp, der mit aufgefallen ist. Der eingebaute Tuner, bringt die Musik nur extrem leise rüber.
SilverWizard
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 15. Apr 2010, 22:02
ja das ist bei mir auch so
bei mir werden sämtliche Boxen "runtergeschraubt"
alles so zwischen -2 bis -7
liegts daran, dass alle boxen bei mir ziemlich groß sind ?
broncko09
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 18. Apr 2010, 13:06
Was wäre denn die optimale DB Einstellung wenn man es manuell einstellen möchte??

Noch eine andere Frage zum Thema

Also ich habe ja das HKTS 11 und nutze dieses hauptsächlich um Filme zu schauen, für Musik ist der Sound nicht so dolle aber man kann es hören, jetzt habe ich mir überlegt zwei Standboxen mir zuzulegen und nur über diese zwei Boxen dann musik zu hören, das müsste doch eigentlich gehen?? Oder? Sind ja genug Boxenanschlüsse vorhanden.
Nur wie wird das ganze betrieben? stell ich die zwei Boxen auf zweite Hörzone ein? oder wie würdet ihr das machen??
SilverWizard
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 18. Apr 2010, 13:25
also eigentlich schon aber vom platz her, ist es ja keine gute lösung und du kannst doch hochwertige standboxen für beides einsetzen, also quasi die jetzigen vorderen boxe ersetzen
broncko09
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 18. Apr 2010, 15:40
ja eigentlich hab ich mir überlegt alles einmal auszutauschen gegen Vivta 500 oder so
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Denon AVR-1910
saki am 25.02.2014  –  Letzte Antwort am 07.03.2014  –  5 Beiträge
Denon AVR 1910 Anschlussprobleme
dutchman79 am 30.06.2011  –  Letzte Antwort am 01.07.2011  –  2 Beiträge
Denon AVR 1910 Lautstärke regelung
Blackbone am 16.09.2010  –  Letzte Antwort am 13.06.2011  –  6 Beiträge
Denon AVR 1910 Audyssey Manuell EQ Frequenzen
kubi88 am 17.04.2010  –  Letzte Antwort am 18.04.2010  –  5 Beiträge
Denon AVR 1910 -Neuling
Galli68 am 17.03.2013  –  Letzte Antwort am 17.03.2013  –  2 Beiträge
Denon AVR-3805 - wie laut hört ihr?
s!cK` am 05.10.2005  –  Letzte Antwort am 15.10.2005  –  35 Beiträge
Denon AVR-1910
gaudiquattro am 21.04.2011  –  Letzte Antwort am 22.04.2011  –  2 Beiträge
Denon AVR 1910
lui23 am 06.03.2010  –  Letzte Antwort am 06.03.2010  –  4 Beiträge
Messmicro für Denon avr-1910
B0mm3L am 01.11.2015  –  Letzte Antwort am 01.11.2015  –  3 Beiträge
Denon 1910 Ton plötzlich leise.
3at am 17.07.2016  –  Letzte Antwort am 17.07.2016  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder899.792 ( Heute: 46 )
  • Neuestes Mitgliedlukk2008
  • Gesamtzahl an Themen1.500.026
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.523.388

Hersteller in diesem Thread Widget schließen