Denon X1000 das Signal nicht mehr durchschleifen lassen?

+A -A
Autor
Beitrag
Rotti1975
Inventar
#1 erstellt: 27. Apr 2017, 13:00
Hallo zusammen,

morgen bekomme ich einen 4k Fernseher. Ich habe im Moment am X1000 einen Mediaplayer der Full HD und 4k abspielen kann am HDMI IN vom Denon, und eine Playstation 3 am HDMI IN vom Denon dran. Das ganze wird durchgeschleift und per HDMI out am jetzigen TV durchgeschleift. Da ich aber gerne 4k Inhalte vom externen Mediaplayer in Zukunft abspielen will, der X1000 aber kein 4k durchschleifen kann, würde ich zukünftig den Mediaplayer direkt am TV anschließen. Die PS3 evtl. durchschleifen lassen oder auch gleich an den TV anschließen. Nun meine Frage:

was muss ich beim Denon einstellen, damit er den Ton vom Mediaplayer, der direkt am TV angeschlossen ist per digitales Soundkabel immer an den X1000 weitergibt? Gibt es da eine bestimmte Einstellung die man einstellen muss? Ich weiß nicht ob der Sound sonst immer nur automatisch am TV ausgegeben wird. Oder stellt man das am TV ein, dass jedes Signal direkt an und durch den X1000 geschliffen bzw. transportiert wird? TV wird ein Sony XE9005.

Danke
ergo-hh
Inventar
#2 erstellt: 27. Apr 2017, 14:44
Du musst die externen Geräte zusätzlcih über optische Kabel (max. 2 Geräte) oder analoge Kabel (ebenfalls zus. max. 2 Geräte) am Denon anschließen und die Eingangszuweisung im Dneon entsprechend vornehmen.

Gruß ergo-hh
Rotti1975
Inventar
#3 erstellt: 30. Apr 2017, 14:13
So

hab nun den neuen TV. Mediaplayer direkt an den TV angeschlossen per HDMI. Verbindung vom AVR mit HDMI per HDMI ARC am TV und per optisches Soundkabel zwischen TV und AVR verbunden.
Außer die Funktion, dass der Sound über eine Anlage kommt, gibt es am TV keine weiteren Einstellungen.
Jetzt steht beim Denon egal ob DTS/DD oder ähnlich PL: C und nicht DTS oder DD, egal ob vom Mediaplayer eine Quelle mit DTS, oder per App am TV (Netflix oder Amazon video) abspiele.

Muss ich am Denon was einstellen, damit er das richtige Format schaltet, oder hat er evtl. DTS bei der Ausgabe, zwigt aber falsch an?
ergo-hh
Inventar
#4 erstellt: 30. Apr 2017, 14:40
Hast du auf der Denon Fernbedienung die Taste 'MOVIE' mal etwas länger gedrückt und einen passenden Sound Modus ausgewählt (siehe Seite 89 und 90 der BDA)?

Gruß ergo-hh
Rotti1975
Inventar
#5 erstellt: 30. Apr 2017, 15:11
AlSo vorher als ich alle Signale durch den Receiver schleifen ließ, hat der Denon automatisch auf Dts DD oder halt bei Stereo auf PC gestellt. Nun bleibt das Display aber immer auf PLC


[Beitrag von Rotti1975 am 30. Apr 2017, 15:12 bearbeitet]
ergo-hh
Inventar
#6 erstellt: 30. Apr 2017, 15:43

Rotti1975 (Beitrag #3) schrieb:
... und per optisches Soundkabel zwischen TV und AVR verbunden.

Du solltest deine externen Geräte, die direkt am TV hängen, über optisches Kabel zusätzlich direkt mit dem Denon verbinden. Und natürlich die korrekte Eingangszurodnung vornehmen.

Gruß ergo-hh
Rotti1975
Inventar
#7 erstellt: 30. Apr 2017, 15:54
Danke
Später mal testen
Rotti1975
Inventar
#8 erstellt: 01. Mai 2017, 13:10
Fehler gefunden. PCM war im TV Untermenü eingestellt
BlkDraggon
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 07. Sep 2018, 12:03
Hallo Rotti,

sorry, das ich einen etwas älteren Thread ausgrabe, aber ich finde auf meine Frage nicht wirklich eine Antwort: ich habe ebenfalls noch einen AVR-X1000 und plane einen 4k-UHD TV zu kaufen.

5.1 reicht mir vollkommen, aber die Frage ist, werden denn jetzt wirklich alle Tonsignale über ARC vom TV zum Denon weitergeleitet? Auch von 4k Filmen/Serien von Deinem Mediaplayer?
Was ist mit direkten 4k Inhalten, die Du direkt per Netflix App o.ä. abspielen läßt?

Ich hatte das so verstanden, daß das nur bei nicht 4k Inhalten ohne Probleme klappt und z.B. bei UHD BluRays auf von einem externen Player nicht gehen würde.

Grüße
BlkDraggon
Wombert
Stammgast
#10 erstellt: 07. Sep 2018, 18:21
S/PDIF und damit auch ARC kann maximal DTS oder DD, kein Dolby TrueHD, DTS-HD Master Audio, DD+.

Musst dann entweder eine Tonspur nehmen, die funktioniert, oder den Player auf DD Ausgabe stellen. Weiß nicht, ob das bei jedem geht.

Mit eARC (können die ersten Sony TVs dieses Jahr) ist das Thema dann erledigt, da geht das alles.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Denon X1200 Signal durchschleifen
Scofield1986 am 06.01.2018  –  Letzte Antwort am 13.01.2018  –  5 Beiträge
X1000 - Ton durchschleifen Verständnissfrage
focusino am 27.12.2013  –  Letzte Antwort am 27.12.2013  –  11 Beiträge
Denon AVR X1000 PassThrough
zakeidaro am 15.08.2014  –  Letzte Antwort am 15.08.2014  –  3 Beiträge
Denon X1000
ManuelV6 am 26.05.2014  –  Letzte Antwort am 15.06.2014  –  4 Beiträge
X1300W Signal durchschleifen
nosami am 24.09.2017  –  Letzte Antwort am 15.10.2017  –  9 Beiträge
Denon x1000 Beamer + TV?
Sonnenzombie am 02.12.2015  –  Letzte Antwort am 03.12.2015  –  10 Beiträge
Denon X1000
HarzerJung am 01.10.2013  –  Letzte Antwort am 26.03.2014  –  73 Beiträge
Denon avr x1000 Compositausgang
jukus100 am 27.04.2014  –  Letzte Antwort am 27.04.2014  –  4 Beiträge
Denon AVR X1000 Konfigurieren
shadowanqel am 19.10.2013  –  Letzte Antwort am 31.10.2013  –  13 Beiträge
Denon X1000 Keine Netzwerkverbindung
Schmiddi1008 am 21.08.2016  –  Letzte Antwort am 13.10.2020  –  21 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder908.952 ( Heute: 2 )
  • Neuestes MitgliedChartFreak
  • Gesamtzahl an Themen1.517.672
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.865.727

Hersteller in diesem Thread Widget schließen