Samsung Q9FN und Denon AVR-X3400H kein HDR / 10bit

+A -A
Autor
Beitrag
cyb0rg
Neuling
#1 erstellt: 06. Mai 2018, 18:59
Hallo zusammen,

erstmal hoffe ich, dass ich hier mit meiner Frage hier richtig bin. Sollte dem nicht so sein, bitte ich um die Verschiebung in eines der entsprechenden Foren.

Nun eine kurze Beschreibung meines Problems. Ich bin seit gestern Besitzer eines Samsung Q9FN und bekomme kein HDR / 10bit Signal durch meinen Denon AVR-X3400H an meine externe Zuspieler. So plump wie das klingen mag, aber die folgenden Zuspieler geben keine HDR Inhalte wieder, bzw. teilen mit, dass HDR und 10bit nicht möglich sind:

- Xbox One X - TV Informationen sagt, dass das Gerät nur 8bit und 4k50Hz sowie 4:2:2 fähig ist
- Nvidia Shield TV - Keine HDR Wiedergabe über Netflix und Amazon Prime Video
- Panasonic DMP-UB900 - Ebenfalls keine HDR und YCbCr 4:4:4 Wiedergabe möglich

Für den HDMI Port an der Samsung One Connect Box ist die Einstellung unter "Externe Geräteverwaltung > HDMI UHD Color" entsprechend aktiviert. Der Denon AVR ist bei "4k Signal Format" auf "Enhanced" gestellt worden, mein alter Sony TV hatte auch hier keine Probleme gemacht; nur der neue stresst rum.

Ich habe bereits die HDMI Kabel getauscht (ältere Oehlbach Kabel, gegen neue) und die Zuspieler direkt an die Samsung One Connect Box angeschlossen. Sobald ich die Zuspieler direkt anschließe, geht alles ohne Probleme durch; kommt aber der Denon dazwischen, dann wird das Signal nicht durchgelassen.

Nach diversen Google und Foren Beiträge, verzweifle ich langsam und weiß mir auch nicht mehr zu helfen.

Hat eventuell einer von euch eine Idee, was ich noch ausprobieren / einstellen könnte?

Vielen herzlichen Dank schon mal vorab und einen schönen Sonntag noch.

LG
Dirk
pegasusmc
Inventar
#2 erstellt: 07. Mai 2018, 05:32
[quote="cyb0rg (Beitrag #1)"]
- Xbox One X - TV Informationen sagt, dass das Gerät nur 8bit und 4k50Hz sowie 4:2:2 fähig ist[/quote]
Ist richtig

[quote="cyb0rg (Beitrag #1)"]- Panasonic DMP-UB900 - Ebenfalls keine HDR und YCbCr 4:4:4 Wiedergabe möglich[/quote]

Ist richtig
LG
Dirk[/quote]
4K 60p, 4K 50p :YCbCr 4:2:0 / 8 Bit


Schau mal in die BDA vom Denon unter : 4K Signal Format
cyb0rg
Neuling
#3 erstellt: 07. Mai 2018, 07:18
Hi pegasusmc,

vorab erstmal Danke für Deine Antwort!

Falls mit BDA die "Bedienungsanleitung" meinst, dann anbei der Auszug aus dieser:

[/quote]
Enhanced: Select if your TV, playback devices, and cables support high quality 4K 60p 4:4:4, 4:2:2 or 4K 60p 4:2:0 10 bit video signals.
[quote]

Die Einstellungen sind, wie schon geschrieben, auf [b]Enhanced[/b] gesetzt worden. Bei meinem alten TV (Sony XD9305) hat es ja ohne Probleme geklappt. Nur eben aktuell nicht mehr in der Kombination mit "Samsung > Denon > Zuspieler".
pegasusmc
Inventar
#4 erstellt: 07. Mai 2018, 10:31
Ja, die BDA. Rs ist auch schön das Du Erweitert eigeschaltet hast.
Du solltest Dir aber die Liste anschauen :#
http://manuals.denon.com/AVRX3400H/EU/DE/DRDZSYzvebvotm.php

da siehst Du das 50/60p im Modus RGB /YCbCr 4:4:4 nur mit 8 Bit unterstützt wird.

Zum Pana :
4K(50p/60p)-Ausgabe
Dieses Gerät gibt automatisch Bilder in 4K* (50p/60p) wieder, wenn es an ein 4K (50p oder 60p)-kompatibles TV-Gerät angeschlossen ist.

Diese Option ist nur verfügbar, wenn für "Videoformat" die Werte "Automatisch" und "4K" festgelegt sind.

Diese Funktion ist nicht verfügbar, wenn für "HDMI(AUDIO)-Ausgabemodus" der Wert "Video+Audio" festgelegt ist.

Zum Anschließen eines Fernsehers, der 4K (50p/60p) 4:4:4/8bit oder 4K (50p/60p) 4:2:2/12bit unterstützt, wählen Sie "4K(50p/60p) 4:4:4" aus. Mit einem HDMI-Kabel, das 18 Gbps nicht unterstützt, werden Bilder nicht richtig ausgegeben. (Das mitgelieferte HDMI-Kabel unterstützt 18 Gbps.)

Zum Anschließen eines Fernsehers, der 4K (50p/60p) 4:2:0/8bit unterstützt, wählen Sie "4K(50p/60p) 4:2:0"


[Beitrag von pegasusmc am 07. Mai 2018, 10:41 bearbeitet]
cyb0rg
Neuling
#5 erstellt: 07. Mai 2018, 12:00
Dann komme ich aber nochmals zu meiner Frage zurück: Warum zeigt mir die Xbox z.B. dann in der Konstellation Xbox > Denon > Sony alle der Hacken im TV Informationen Test mit Grün an und in der Konstellation Xbox > Denon > Samsung nicht mehr?

Wie gesagt, vorher ging es.
cyb0rg
Neuling
#6 erstellt: 10. Mai 2018, 09:45
Mittlerweile habe ich etwas mehr über das Problem in Erfahrung bringen können, da ich gestern diverse Rückrufe von Samsung und Denon erhalten habe. Das Problem ist bei Denon bekannt, dass einige 2017er und 2018er Modelle Probleme an aktuellen Denon AVRs bei der Erkennung der EDID Daten haben. Grund hierfür ist, dass Samsung seit 2018 die Blockgröße für EDID angepasst hat, um ALLM (Auto Low Latency Mode) mit zu übertragen. Ein Update plant Denon für die kommende Woche, ob jedoch auch der EU Markt damit versorgt wird, konnte Denon mir jetzt nicht sagen, aber nach deren Informationen ist das Problem mit dem neuen Update behoben.

Demnach kann der Thread geschlossen werden.

Vielen Dank.
tuw
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 17. Jun 2018, 10:35
jetzt hab ich mir den Samsung Q9FN geholt und auch das Problem. Ich hab einen Denon aus 2015 wo das auch nicht klappt. Updates soll es wohl nur bei Modellen ab 2016 geben..

Meine Frage: gibt es mittlerweile schon die Updates? Dann würde ich mir einen Denon aus 2017 holen und das Problem wäre erledigt. Ich will da aber dann nicht ewig warten und am Ende heißt es, ne geht doch nicht, bitte kaufen sie sich ein Modell aus 2019 oder so

Oder hat irgendjemand einen AV Receiver eines anderen Herstellers wo das geht?
jebeyer
Inventar
#8 erstellt: 17. Jun 2018, 11:19
Lt. Changelog auf http://firmware.denon.eu/index.php dürfte das Problem mit den EDID Daten bei den 2017er Modellen gefixt sein, auch bei den 2016er AVR sieht der Changelog in Bezug darauf ähnlich aus. S. auch enstsprechende FW und Modell-Threads hier im Forum

changelog_AVRX3400H.txt

last updated:- 30/05/2018


Firmware Vers:6400-7214-6432-4054

**************************************************************

30/05/2018

Firmware Vers: 6400-7214-6432-4054 (DZ17-179, , AVR-X3400HBKE2, AVR-X3400HSPE2)


1) ALLM compliant EDID data issue fixed
2) Grouping Improvements
3) Specific Flac files from customer do not play; neither via USB or network
4) Speed and network improvements
5) NO audio issue with Atmos under certain conditions
6) Other minor bug fixes.


Filename:-DPMS_AVR-X3400HALL_LEGO_0010.zip
heos_40.prod_1.454.230.zip


[Beitrag von jebeyer am 17. Jun 2018, 11:19 bearbeitet]
tuw
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 17. Jun 2018, 11:23
Ah ok danke!
tuw
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 17. Jun 2018, 12:13
so, hab mich bei Denon durchgewuselt. Mein Bruder hat den 3200 aus 2015 und er hat das Update vor ein paar Tagen auch bekommen. Ich frag bei Denon mal nach, wann meiner das bekommt

Vielen Dank für die Hilfe!
Oni1973
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 13. Aug 2018, 20:08
Hallo

Ich habe das selbe problem Q9fn und aber eine Marantz SR7010 :/
tuw
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 13. Aug 2018, 20:13
Tja, hat mit dem ersten Update auch nicht mit einem Denon 4400 funktioniert. Vor ein paar Tagen gab es aber wieder ein Update wo neben AirPlay 2 auch explizit ALLM genannt wurde. Vielleicht geht es damit
Oni1973
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 13. Aug 2018, 20:32
Für mein marantz soll noch das "Sommer 2018 update kommen" Dolby Vision und HLG . Vielleicht geht es damit

https://marantz.cust...ceivers-%26-pre-amps
tuw
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 13. Aug 2018, 20:44
Dolby Vision konnte mein Denon schon. Aber möglich ist das natürlich, wenn sie ein umfassendes Update bringen
Oni1973
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 16. Aug 2018, 09:48
Ich habe mal den Marantz Kundenservice geschrieben, und da ist der Antwort

[quote].Sehr geehrter Herr XXXXXX

vielen Dank für Ihre Anfrage.

Der SR7010 verfügt bereits über das HDR10 Update. Stellen Sie sicher, dass Ihr SR7010 die aktuellste Firmware besitzt. Achten Sie darauf, dass alle Geräte über die neuste Firmware verfügen. Sowohl Ihr TV Gerät als auch die Quelle sollte auf dem neusten Stand sein.
Weitere Informationen zu Einstellungen etc. finden Sie hier. 

 

Aufgrund der Hardware ist der SR7010 nicht in der Lage den Auto low latency Mode zu verwenden. Dies ist erst mit neuen Modellen möglich.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Marantz Kundenservice

/quote]



Das heißt mein Marantz nicht mal zwei Jahre alt kann ich jetzt einfach verkaufen verschenken und eine neue AVR kaufen.

Bin ich einfach stinksauer.
Fuchs#14
Inventar
#16 erstellt: 16. Aug 2018, 10:15
Ja und was erwartest du? Das neue Modell wird dann in 2 Jahren auch nicht alle neuen Features unterstützen, so ist das eben wenn man immer das neueste haben will...
Oni1973
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 16. Aug 2018, 10:21
Ich erwarte das ich nicht jede 18 Monate muss neue AVR kaufen.
Das er Auto low latency Mode nicht beherrscht das ist ok, aber mindestens weiterhin hdr und 10bit mit neue Samsung kann.
tuw
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 16. Aug 2018, 15:57
genau das ist das problem: samsung implementiert features die eigentlich zu hdmi 2.1 gehören (aktuell werden die geräte wohl nachträglich für 2.1 lizensiert). die hätten wissen müssen, das es probleme gibt. wir reden hier ja davon, dass 4K und HDR10 nicht mehr gehen, was die jahre davor problemlos ging! hier ist eigentlich samsung gefragt. man müsste ALLM und VRR deaktivieren können.

der witz: im test der audiovision wurde beim marantz noch positiv erwähnt: zukunftssicher dank HDMI 2.a, HDCP 2.2 und HDR

ich habe nach gerade einmal 2 jahren einen neuen av receiver kaufen müssen und es ging trotzdem nicht! mein Denon von 2017 konnte auch nach dem ALLM update kein 4K HDR von der X an den Samsung ausgeben. das wird nicht alleine an ALLM gelegen haben. es kam zwischenzeitlich ja noch VRR dazu. ob es das letzte update jetzt gebracht hat, kann ich mangels Q9 nicht sagen. was hätte ich da machen sollen? bis september auf den 4500 warten, 1.500 euro zahlen und hoffen, dass es mit dem ding dann geht? oder wahllos av receiver von anderen herstellern kaufen bis es mit einem geht. und wenn nicht?

und übrigens hat mein denon extra die möglichkeit, hdmi zu beschränken, damit es keine kompatibilitätsprobleme mit älteren gerätschaften gibt. warum macht samsung sowas nicht?

anscheinend gibt es nicht besonders viele gamer, die eine surround anlage mit av receiver haben. samsung hätte einen shitstorm verdient, damit sie das ändern. so haben sie einen kunden verloren, meinen q9 zurück bekommen und sitzen jetzt auf 3800 euro hightech müll
Fuchs#14
Inventar
#19 erstellt: 16. Aug 2018, 17:38
Verstehe das Gezeter nicht so ganz, gibt doch noch andere Hersteller ausser Samsung.
Oni1973
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 16. Aug 2018, 19:14
Ich glaube du bist irgendwie anders, wie denkst du dass? ich habe einen Fernseher gekauft und jetzt was soll ich ihn zurückgeben und der Grund soll avr sein oder wie und einfach der verkäufer nimmt den Fernseher ohne probleme zurück und ich soll mir eine andere kaufen ? Ich bin mit der Samsung sehr zufrieden, das geht nicht nur um uns hier sind jede Menge User betroffen.


[Beitrag von Oni1973 am 16. Aug 2018, 19:21 bearbeitet]
tuw
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 16. Aug 2018, 22:45
Man muss den TV ja erstmal zurück geben können. Geht das nicht, muss man auf eine Lösung warten. Samsung hat mir bis heute nicht geantwortet, ob sie an einer Lösung arbeiten. Ich hab da aber auch nicht mehr nachgehakt
Oni1973
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 17. Aug 2018, 08:03
Es geht nicht nur um die Gamer, das geht auch um alle Benutzer was haben eine uhd Player nur mit einer HDMI Ausgang und wollen Dolby Atmos ,Auro 3d mit hdr 10 bit nutzen.
tuw
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 17. Aug 2018, 08:08
Richtig, an die hab ich gar nicht gedacht
Oni1973
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 20. Aug 2018, 08:50
Am Freitag habe ich nochmal marantz Support E-Mail geschrieben.

Antwort


Sehr geehrter Herr xxxxx

vielen Dank für Ihre Anfrage.

Wir bedauern zu hören, dass Ihr Produkt derzeit nicht alle gewünschten Funktionen erfüllt.


Um das von Ihnen beschriebene Phänomen zu lösen, wird in den nächsten Wochen ein Update für den SR7010 folgen. Wir danken für Ihre Geduld und entschuldigen und für die Unannehmlichkeiten.

 
Mit freundlichen Grüßen

tuw
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 22. Aug 2018, 12:12
Jetzt also doch möglich
Oni1973
Ist häufiger hier
#26 erstellt: 04. Okt 2018, 13:07
Ich habe heute das Update bekommen(SR7010) und endlich funktioniert alles
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Denon AVR-X3400H
raveyadown am 04.12.2017  –  Letzte Antwort am 19.08.2019  –  194 Beiträge
X3400H - Kein Ton
Gabriel123123 am 03.03.2018  –  Letzte Antwort am 03.03.2018  –  2 Beiträge
Vergleich Denon AVR-X3400H und AVR-X4400H
waza-ari am 13.05.2018  –  Letzte Antwort am 21.06.2018  –  30 Beiträge
Vorverstärker an Denon AVR X3400H?
web88 am 21.05.2018  –  Letzte Antwort am 22.05.2018  –  3 Beiträge
Denon AVR-X3400H Firmware Update
Goethinger am 12.02.2018  –  Letzte Antwort am 01.11.2018  –  10 Beiträge
Denon AVR-X3400H upscaling verhindern
Flo@Home am 07.07.2018  –  Letzte Antwort am 07.07.2018  –  2 Beiträge
Denon X3400H Soundaussetzer
Fgt2909 am 26.10.2019  –  Letzte Antwort am 27.10.2019  –  6 Beiträge
AVR X3400H und Heos1
zenec am 22.11.2017  –  Letzte Antwort am 12.12.2017  –  2 Beiträge
Denon AVR-X3400H und DCD-520AE Fernbedienung
ollibertinho am 01.04.2018  –  Letzte Antwort am 02.04.2018  –  4 Beiträge
Denon X3400H oder X2400H
AndRe5575 am 20.12.2017  –  Letzte Antwort am 05.11.2018  –  25 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder875.723 ( Heute: 22 )
  • Neuestes MitgliedWolfensteinArt
  • Gesamtzahl an Themen1.460.455
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.774.518

Hersteller in diesem Thread Widget schließen