Kein Bild nach Fire TV Stick Wechsel

+A -A
Autor
Beitrag
ajsoia
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 23. Nov 2018, 21:25
Kann mir jemand bei meinem Problem helfen? Ich habe den Stick der ersten Generation seit Jahren an meinem AV Receiver hängen, der mit meinem LG TV verbunden ist. Heute habe ich den alten Stick gegen den neuen 4K Stick ausgetauscht und sehe kein Bild. Den Stick habe ich dann an einen anderen Fernseher angeschlossen, dort kam direkt Bild und Ton und ich konnte den auch einrichten. Wieder am AV Receiver kommt immer noch kein Bild, Ton höre ich, wenn ich mit der Fernbedienung blind durch das Menü scrolle. Der alte Stick funktioniert nach wie vor, wenn ich diesen am AV Receiver anschließe. Am Receiver habe ich auch andere HDMI Steckplätze ausprobiert.

Fernseher ist ein LG 4K Modell
Receiver ist ein Denon Avr-x1200W
KarstenL
Inventar
#2 erstellt: 23. Nov 2018, 21:42
die Sticks haben doch eine HDMI Verlängerung......
tausch die doch mal aus....?
oder direkt anschließen?


[Beitrag von KarstenL am 23. Nov 2018, 21:42 bearbeitet]
Son-Goku
Inventar
#3 erstellt: 23. Nov 2018, 21:44
Hallo

waren die Geräte an oder aus?

Gruss
Mario
ajsoia
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 23. Nov 2018, 21:51
Habe es am neuen Stick mit beiden Verlängerungen und auch ohne versucht. Immer nur Ton und kein Bild. Direkt am Fernseher ist direkt alles da, Ton und Bild. Wenn ich den neuen Stick rausziehe und den alten einstecke sind Ton und Bild direkt da.

Was meinst du mit an oder aus, Mario?

Der neue Stick kam heute morgen per Post, habe den alten rausgezogen und den neuen eingesteckt. Anschließend Tv eingeschaltet und gewartet, es kam aber kein Bild. Dann habe ich angefangen das Netzteil, die Verlängerung zu tauschen, habs dann mal an einem anderen HDMi Steckplatz ausprobiert und habe den Stixk dann mal an den Fernseher direkt angeschlossen und da gings direkt.
KarstenL
Inventar
#5 erstellt: 23. Nov 2018, 22:00
steht der stick auf 4K?
evtl mal , wenn er am TV steckt, auf 1080 stellen?
habe kein 4K, daher Vermutung....


[Beitrag von KarstenL am 23. Nov 2018, 22:01 bearbeitet]
Son-Goku
Inventar
#6 erstellt: 23. Nov 2018, 22:05
Könnte auch n handshakeproblem sein.Einfach schauen das alle Geräte aus sind beim einstecken.vorallem den receiver
und dann einschalten
ajsoia
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 23. Nov 2018, 22:20
Ich habe den Stick jetzt am anderen TV von automatischem Bildmodus auf 1024 umgestellt. An den AV Receiver angeschlossen, eingeschaltet und habe Bild und Ton. Danke für den Tipp!!!
KarstenL
Inventar
#8 erstellt: 23. Nov 2018, 22:23
ajsoia
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 23. Nov 2018, 22:32
Jetzt habe ich den Stick und die Fernbedienung an TV und AV eingerichtet. Wenn ich dann bei der Auflösung auf „automatisch“ oder „2160“ stelle, verschwindet das Bild wieder. Glücklicherweise springt es nach kurzer Zeit wieder auf 1080 zurück. Was ist denn da noch falsch? Receiver und TV können doch 4K.
KarstenL
Inventar
#10 erstellt: 23. Nov 2018, 22:58
das richtige Kabel vom AVR zum TV?
ajsoia
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 23. Nov 2018, 23:07
Würde mich sehr wundern, wenn ich vor 3 Jahren einen 4K TV und 4K AVR aber kein 4K Kabel gekauft hätte. Das hier ist es: 10m - Ultra HD 4k HDMI Kabel 2.0b | High Speed with Ethernet | Kabel 3 fach geschirmt / Stecker- und Kontaktschirmung | 4K Ultra HD 2160p 60Hz 18 Gbit/s / Full HD 1080p | 3D / ARC / CEC | schwarz https://www.amazon.d...cp_api_Z2f-BbEPXKFRY
KarstenL
Inventar
#12 erstellt: 23. Nov 2018, 23:13
das sollte funktionieren.....
eine Möglichkeit anderes 4K Material zu versuchen?


[Beitrag von KarstenL am 23. Nov 2018, 23:14 bearbeitet]
ajsoia
Schaut ab und zu mal vorbei
#13 erstellt: 23. Nov 2018, 23:21
Mir fällt sonst kein 4K Zuspieler hier im Haus ein. Amazon und Netflix 4K habe ich bis jetzt über die LG eigene App geschaut. Den 4K Stick habe ich nir in erster Linie gekauft weil die Performance des ersten Sticks doch deutlich nachgelassen hat. Aber wenn der neue schon 4K kann, will ich es auch nutzen.
KarstenL
Inventar
#14 erstellt: 23. Nov 2018, 23:48
muß der FireTV/TV für den AVR auf 4K 60p stehen?


[Beitrag von KarstenL am 24. Nov 2018, 13:12 bearbeitet]
ajsoia
Schaut ab und zu mal vorbei
#15 erstellt: 26. Nov 2018, 16:29
Hat jemand hier noch eine Idee wo das Problem liegen könnte?
mokko
Stammgast
#16 erstellt: 28. Nov 2018, 19:37
Hast Du den Denon auf Ausgabe 4 K gestellt? Standard ist nämlich nicht 4 K
ajsoia
Schaut ab und zu mal vorbei
#17 erstellt: 04. Dez 2018, 13:34
Ich habe im Denon Menü keine Möglichkeit gefunden, das einzustellen.
Son-Goku
Inventar
#18 erstellt: 04. Dez 2018, 13:40
kommt das auch vor wenn du den stick vorerst nur am tv anschliesst?
jebeyer
Inventar
#19 erstellt: 04. Dez 2018, 13:45

ajsoia (Beitrag #17) schrieb:
Ich habe im Denon Menü keine Möglichkeit gefunden, das einzustellen.

Wie auch, der X1200W hat ja auch keinen Scaler. Und die 4k Signal Option "erweitert" und "Standard", gibt es hier noch nicht.
Einen Scaler gibt es bei Denon immer erst ab der X2xxx Serie. Bei den noch älteren Modellen habe ich jetzt nicht nachgeschaut.


[Beitrag von jebeyer am 04. Dez 2018, 13:53 bearbeitet]
ajsoia
Schaut ab und zu mal vorbei
#20 erstellt: 04. Dez 2018, 13:51
Wenn ich den Stick direkt an den 4K LG Fernseher stecke funktioniert die Stick-Einstellung "Automatisch" und auch die 4K Einstellung und es kommt Bild + Ton.

Ist der Receiver denn nicht fähig eine 4K Quelle an ein 4K TV Gerät weiterzugeben? Wenn ich in der Beschreibung "7x 145W Full 4K Ultra HD AV-Receiver mit WLAN und Bluetooth" lese, gehe ich doch davon aus, dass ich einen 4K Zuspieler nutzen kann, oder?

Ich bin zugegeben auch ein Profi. Ich habe Receiver und TV vor 2,5 Jahren gekauft und angeschlossen. Per Assistenz-Funktion die Boxen eingemessen usw. und seitdem läuft es.
Son-Goku
Inventar
#21 erstellt: 04. Dez 2018, 13:53
das kabel ist aber keine 10m lang oder so wie du verlinkt hast?
ajsoia
Schaut ab und zu mal vorbei
#22 erstellt: 04. Dez 2018, 13:56
Doch, ich habe die 10 Meter Variante. Damals bei Einzug war noch nicht ganz klar wie viele Meter wir überbrücken müssen. Kürzer wäre jetzt sicher auch möglich, denkst du es liegt daran?
Son-Goku
Inventar
#23 erstellt: 04. Dez 2018, 14:00
eigentlich sollte es gehn da erst eine 4k60hz zuspielung langsam probleme macht bei einer gewissen länge

wenn du noch nen kürzeres kabel hast das mal probieren.
ajsoia
Schaut ab und zu mal vorbei
#24 erstellt: 04. Dez 2018, 14:01
4K 60hz ist ja die Fire TV 4K Einstellung. Ich habe grade mal gemessen, mit 5,5-6 Meter Kabellänge müsste ich auskommen.
jebeyer
Inventar
#25 erstellt: 04. Dez 2018, 14:03

ajsoia (Beitrag #22) schrieb:
Doch, ich habe die 10 Meter Variante. Damals bei Einzug war noch nicht ganz klar wie viele Meter wir überbrücken müssen. Kürzer wäre jetzt sicher auch möglich, denkst du es liegt daran?

Aber natürlich kann (nicht zwingend muss) es daran liegen. Erste Maßnahme bei solchen Problemen, sollte immer der Test mit einem anderen bzw. kürzeren HDMI-Kabel sein (wie in deinem Fall). Für solche Zwecke gibt es auch HDMI-Repeater im Handel, um solche großen Entfernungen zu überbrücken.


[Beitrag von jebeyer am 04. Dez 2018, 14:07 bearbeitet]
Son-Goku
Inventar
#26 erstellt: 04. Dez 2018, 14:05
richtig.ich musste damals auch zwischen den 2x7.5 m einen reinhängen
ajsoia
Schaut ab und zu mal vorbei
#27 erstellt: 04. Dez 2018, 14:07
Ich werde mir mal ein anderes, kürzeres Kabel bestellen und es testen. Die 10m sind ja unnötig, damals habe ich wegen der Unsicherheit der Platzierung einfach die 10m bestellt um auf sicher zu sein, dass es lang genug ist.


[Beitrag von ajsoia am 04. Dez 2018, 14:09 bearbeitet]
ajsoia
Schaut ab und zu mal vorbei
#28 erstellt: 06. Dez 2018, 22:25
Es lag am Kabel. Mit dem neuen 6m Kabel hats auf Anhieb funktioniert. Vielen Dank für Eure Hilfe!!!!! (da wäre ich niemals drauf gekommen)
jebeyer
Inventar
#29 erstellt: 06. Dez 2018, 22:30
Na dann viel Spaß..


[Beitrag von jebeyer am 06. Dez 2018, 22:30 bearbeitet]
mmx123
Neuling
#30 erstellt: 11. Jan 2019, 11:19
Ich habe das gleiche Problem,Fire TV Box 4k läuft in allen Auflösungen an jedem UHD TV, jedoch nicht direkt an Denon x-1200 Receiver. HDMI Kabel ist ca. 1,5m lang alle UHD Inhalte werden von meinem TV Receiver übder den Denon ans TV weitergegeben, jedoch nicht meine 4k Fire TV Box. Was ich jedoch festgestellt habe ist, das wenn ich die Fire TV Box auf 720p einstelle, dann bringt der Denon ein Bild. Aber das kann es ja nicht sein, alle Geräte im Haus laufen auf 4K jedoch bekomme ich die Amazon Box weder mit 4k noch mit 1080 er Auflösung zum Anzeigen eines Bildes. Der Ton läuft in allen Auflösungen.
Was mir noch aufgefallen ist, ich habe noch einen HDMI Adapter, welcher mir meine Iphone/Ipad Inhalte auf dem TV spiegelt, am TV läuft er , direkt am Denon bekomme ich keinBild

Hat da vielleicht noch jemand eine Idee?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
DENON X7200WA / USB / Fire Stick
Cinenooby am 12.10.2017  –  Letzte Antwort am 16.10.2017  –  5 Beiträge
Denon X1200W und Fire TV-Stick
Mikusch01 am 26.08.2016  –  Letzte Antwort am 26.08.2016  –  5 Beiträge
Denon AVR-X1000 kein Bild bei Fire TV Stick und Google Chromecast
marschi89 am 21.04.2016  –  Letzte Antwort am 30.11.2016  –  4 Beiträge
Denon X3600H und Fire TV Stick 4K (Aus-/Einschalten Probleme)
Dai0815 am 06.01.2020  –  Letzte Antwort am 06.01.2020  –  5 Beiträge
Denon AVR-X1500H mit Fire TV Stick 4K
Carver1978 am 12.01.2020  –  Letzte Antwort am 25.01.2020  –  5 Beiträge
Denon X1200W und Fire TV-Stick + ES File Explorer
Mikusch01 am 10.11.2016  –  Letzte Antwort am 11.11.2016  –  3 Beiträge
Denon X3300W und Amazon Fire TV Stick (2017)
Dean am 10.01.2018  –  Letzte Antwort am 11.01.2018  –  5 Beiträge
Avr 2309 + Amazon fire TV = kein Ton
SvenAle am 23.12.2017  –  Letzte Antwort am 31.12.2017  –  2 Beiträge
Denon X2600H verbinden mit Fire TV Cube
chfu am 23.12.2019  –  Letzte Antwort am 24.12.2019  –  4 Beiträge
x1200w keine Bild über HDMI-Ausgang
Ma4er am 01.02.2020  –  Letzte Antwort am 04.02.2020  –  15 Beiträge
Foren Archiv
2018
2019

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder883.485 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedFrostschauer
  • Gesamtzahl an Themen1.473.001
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.007.557

Hersteller in diesem Thread Widget schließen