Denon 4400h - Stereo Endstufe für Frontlautsprecher notwendig?

+A -A
Autor
Beitrag
DarwinJones
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 03. Dez 2018, 23:36
Hi zusammen,

Habe seit neustem den 4400h und bin wirklich super zufrieden mit dem Gerät. Ein kleines Problem habe ich: Im 9.1-Betrieb kommt es mir so vor, als würden die beiden Fronts ordentlich an Leistung verlieren. Der Bass ist einfach nicht mehr vorhanden und somit fängt es erst im Übergang zum Sub unter 80hz an zu knallen. Es macht den Eindruck, als würden die Frequenzen über 80hz jetzt fehlen. Freqeunzspektrum der Front-LS ist natürlich auf "groß" gestellt. Leistung der vorderen LS liegt bei 110 Watt RMS. Vielleicht ist es aber ja auch doch nur Einstellungssache?!

Daher meine Frage: Ist es in dem Fall ratsam, einen Stereo-Vorverstärker für die beiden Frontlautsprecher zu besorgen? Habe ich damit einen Gewinn an Leistung / Qualität, oder verfälscht man damit komplett das Klangbild?

Falls Befürwortung: Was für eine - vergleichsweise preiswerte - Endstufe wäre da ratsam?

Vielen Dank schon mal ans Forum.

Liebe Grüße aus Koblenz.
Fuchs#14
Inventar
#2 erstellt: 03. Dez 2018, 23:52
Wie wäre es mit der Dynavox ?
https://av-wiki.de/zubehoer#externe_endstufe
FarmerG_
Stammgast
#3 erstellt: 04. Dez 2018, 00:20
Der gehlende Bass hat mit Sicherheit nichts mit mangelnder Leistung zu tun.
Sondern eher mit dem Bereich, in dem Fronts und Sub (und evtl. noch andere Lautsprecher) gemeinsam mit dem Raum interagieren und es (gerade um den Übergangsbereich zum Subwoofer herum) durch Überlagerungen zu Auslöschungen bei Dir kommt.

Wenn Subwooferbetrieb, dann sollten idealerweise alle anderen Lautsprecher „klein“ sein und nicht parallel zum Subwoofer übertragen!
oliverpanis
Inventar
#4 erstellt: 04. Dez 2018, 00:33
Hört sich so an als würde es zwischen den Fronts und dem Sub zu Auslöschungen kommen.
Ich würde die Fronts auch auf Small stellen.
Kannst auch mal mit der Laufzeit des Sub spielen.
Da bekommst Du es eventuell hin, dass sich der Bass von den Fronts und Sub besser summiert.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Denon 4400h Frage (Auro 3D)
KKK101 am 16.02.2018  –  Letzte Antwort am 09.01.2019  –  8 Beiträge
Denon 4400h Fiepen
KKK101 am 22.12.2017  –  Letzte Antwort am 27.12.2017  –  34 Beiträge
Denon 4310 als Endstufe an Denon 4400H Bi-Amping?
snap-max am 22.01.2018  –  Letzte Antwort am 23.01.2018  –  5 Beiträge
Denon 4400H - Ein paar Fragen
Charlie5555 am 12.12.2017  –  Letzte Antwort am 16.02.2019  –  24 Beiträge
Stereo (Vor-)Verstärker für Standlautsprecher am Denon 4400h sinnvoll?
DarwinJones am 03.06.2020  –  Letzte Antwort am 08.06.2020  –  8 Beiträge
Denon 2100W nur für Stereo - einmessen notwendig?
blacksock am 04.04.2015  –  Letzte Antwort am 06.04.2015  –  9 Beiträge
Denon 4310 als Endstufe
snap-max am 12.01.2018  –  Letzte Antwort am 18.01.2018  –  14 Beiträge
Denon 4400h - Störgeräusche auf allen Hochtönern
DarwinJones am 25.04.2019  –  Letzte Antwort am 26.04.2019  –  5 Beiträge
Denon avr 4400h surround out defekt
Schostok am 15.05.2019  –  Letzte Antwort am 17.05.2019  –  8 Beiträge
Denon 4400h - VRR 1440p? Hdmi Splitter?
DarwinJones am 05.01.2021  –  Letzte Antwort am 05.01.2021  –  12 Beiträge
Foren Archiv
2018

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder900.088 ( Heute: 23 )
  • Neuestes Mitgliedmalteee0677
  • Gesamtzahl an Themen1.500.484
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.533.276

Hersteller in diesem Thread Widget schließen