X1500H für AppleTV 4K und PS4 Pro konfigurieren

+A -A
Autor
Beitrag
rafdo
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 08. Feb 2019, 20:23
Servus.
Habe gestern mein neuen X1500H in Betrieb genommen! Nach dem Einmessen läuft alles sehr gut!

Jetzt habe ich mich ein bisschen in den Einstellungen herumgetrieben, ich kenne das von ONKYO, dass wenn der Einspieler angenommen DTS Master-HD abspielt, auch dementsprechend im Display des Onkyo angezeigt wird. Bei meinem neuen DENON sehe ich nur „MULTI IN“. Egal wieviel Kanäle eingespeist werden... Aber kein DTS Dolby o.ä.!

Meine PS4 steht auf PCM, da ich das uncodierte Material vom Onkyo umrechnen lassen will. Wie gesagt, woher weiss ich jetzt welches Format die Quelle (PS4) abspielt wenn nur MULTI IN im Display steht?! Klar könnte ich auch Dolby oder DTS Bitstream auswählen. Will ich aber nicht, da ich ja sonst keinen AV-R bräuchte. Alsi einfach den DENON auf MULTI IN belassen und darin vertrauen das richtig decodiert wird?

Das gleiche Phänomen habe ich auch wenn ich etwas auf dem Apple TV 4K abspiele. Einstellung auf "BESTMÖGLICH" und somit ebenso PCM... Anzeige im Display: Kein DTS, kein Dolby... Nur MULTI IN!

Nun habe ich ja im DENON noch die Möglichkeit MULTI IN + SURROUND auszuwählen. Aus dem Handbuch werde ich nicht schlau, bzw steht darin keine vernünftige Beschreibung...

Hm schon ein riesen Unterschied zum ONKYO was die Einstellungen betrifft.

Zusatzfrage: Wenn ich die INFO-Taste drücke und sehe das 7.2 vom AppleTV in den AVR gespeist wird, aber ich NUR 5.1 angeschlossen habe... Weiss das der AVR und codiert alles auf 5.1 oder werden die nichtvorhandenen Kanäle bzw. Boxen einfach nicht ausgegeben (weil sie ja nicht vorhanden sind! ) und der Sound ”fehlt“ dementsprechend?!

DANKE FÜR EURE HILFE
Wombert
Stammgast
#2 erstellt: 10. Feb 2019, 00:36

rafdo (Beitrag #1) schrieb:
Meine PS4 steht auf PCM, da ich das uncodierte Material vom Onkyo umrechnen lassen will.


PCM ist nicht uncodiert; PCM ist dekodiertes Material von z.B. der Blu-Ray, welches in 5.1 oder 7.1 Kanäle dekodiert wurde und dann so weitergereicht wird


rafdo (Beitrag #1) schrieb:
Wie gesagt, woher weiss ich jetzt welches Format die Quelle (PS4) abspielt wenn nur MULTI IN im Display steht?! Klar könnte ich auch Dolby oder DTS Bitstream auswählen. Will ich aber nicht, da ich ja sonst keinen AV-R bräuchte. Alsi einfach den DENON auf MULTI IN belassen und darin vertrauen das richtig decodiert wird?


Genau anders herum. Du willst, dass die Daten nicht im Player nach PCM dekodiert werden, sondern als Bitstream weitergereicht werden an den AVR, der dann dekodiert. "MULTI IN" heisst dass PCM-Daten rein kommen.

Du musst grundsätzlich unterscheiden zwischen der Toneinstellung in der PS4, welche für Systemsounds und Spiele verwendet wird (da ist es mehr oder weniger egal, was du wählst), und zwischen der Einstellung für Blu-Rays (im Menü in der Optionentaste). Letzteres solltest du auf Bitstream stellen, damit am AVR DTS-HD MA und so weiter "im Original" ankommt. Dann siehst du das auch entsprechend im Display vom AVR.


rafdo (Beitrag #1) schrieb:
Das gleiche Phänomen habe ich auch wenn ich etwas auf dem Apple TV 4K abspiele. Einstellung auf "BESTMÖGLICH" und somit ebenso PCM... Anzeige im Display: Kein DTS, kein Dolby... Nur MULTI IN!


Das ist richtig so. Der ATV dekodiert DD/DD+/Atmos nach PCM, damit z.B. Siri möglich ist, oder das "reduce loud sounds" feature, oder Tastentöne, die man sonst nicht über das originale Material überlagern könnte. Atmos über PCM geht dennoch, siehe die Erklärung von Dolby hier: https://developer.dolby.com/blog/dolby-audio-support-on-apple-tv/ (dort noch mit älteren Optionen im Sound-Menü aber das Prinzip bleibt das gleiche).

Wenn du am ATV auf Dolby stellst, dann re-komprimiert er nach DD, das willst du nicht; also lass bestmöglich, und der AVR kriegt dann halt PCM geliefert.


rafdo (Beitrag #1) schrieb:
Zusatzfrage: Wenn ich die INFO-Taste drücke und sehe das 7.2 vom AppleTV in den AVR gespeist wird, aber ich NUR 5.1 angeschlossen habe... Weiss das der AVR und codiert alles auf 5.1 oder werden die nichtvorhandenen Kanäle bzw. Boxen einfach nicht ausgegeben (weil sie ja nicht vorhanden sind! ) und der Sound ”fehlt“ dementsprechend?!


Nein, das rechnet der AVR dann runter auf 5.1.
rafdo
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 10. Feb 2019, 11:38
Vielen Dank für die ausführliche Beantwortung meiner Fragen!

Eirn Frage noch, sitze sher nah an den hinteren Surround LS. Wie kann ich diese ein BISSCHEN leiser machen, ohne alles zu verstellen. Danke!
jebeyer
Inventar
#4 erstellt: 10. Feb 2019, 15:37


[Beitrag von jebeyer am 10. Feb 2019, 15:39 bearbeitet]
Wombert
Stammgast
#5 erstellt: 10. Feb 2019, 18:05
Versuche zuerst mal im Setup unter Audio und dann Audyssey, Dyn Vol auf Light zu setzen (Dyn EQ hast du ja an, oder?). Da bringt erstens mehr Verständlichkeit von Dialogen, und bei vielen Leuten angenehmere Surround-Level. Musst das für jede Quelle einzeln setzen.
rafdo
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 11. Feb 2019, 20:18
Habe aufgrund Euer Tipps mal Dyn Vol auf Light gesetzt, was mir den Center echt zu sehr angehoben hat. Also habe ich manuell SL + SL leiser gemacht und den Center ein bisschen angehoben, finde ich aber noch nicht angenehm optimal...


Deshalb habe ich euch mal eine Skizze meiner Fernseh-Ecke beigefügt.
Aufgrund der Größe, wie gesagt eine Ecke im Loft mit hohen Decken, habe ich alle acht Einmesstests in der Mitte belassen. Macht das Sinn?

Ideee: Also Sessel 1 und Sessel 2 könnte ich ja auch nochmal einmessen, dann hätte ich zumindest mal 3 Messpunkte. Aber was mache ich mit den restlichen 5 Messpunkten?!

DANKE

Unbenannt-1
Fuchs#14
Inventar
#7 erstellt: 11. Feb 2019, 20:23
Du kannst nur einen Platz einmessen, lies mal die Anleitung.
rafdo
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 12. Feb 2019, 12:30
Jetzt auch gesehen, dass man nach drei Messpunkten die Einmessung beenden kann.
Hatte mich da zu sehr auf den Einrichtungsassistenten bei Inbetriebnahme des AVR verlassen.

Wird die alte Konfiguration beim Start der neuen Einmessung automatisch gelöscht oder sollte man vorher den Receiver auf Werkseinstellung stellen?
Wombert
Stammgast
#9 erstellt: 12. Feb 2019, 17:57
Einfach neu einmessen. Aber nicht beide Sessel, sondern nur einen. Sonst kannst du das Ergebnis vergessen, die stehen zu weit auseinander.

Entscheide dich für einen von beiden und führe die Messung dort durch; erste direkt auf dem Sessel an Position vom Ohr, weitere als "Blase" drum herum, am besten nach Schema "101": http://www.hifi-foru...316&postID=2003#2003
rafdo
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 12. Feb 2019, 18:28
Okay. Kann ich nicht von der Mitte des Raumes ausgehen und von dort aus messen?
Wenn ich vor dem TV sitze, tue ich das meistens zu zweit... also eine ausgewogene TV-Ecken Beschallung wäre top
Wombert
Stammgast
#11 erstellt: 26. Feb 2019, 21:50
Kannst du auch. Du wirst aber immer das Problem haben, dass die Surrounds zu laut sind: für den Sessel links der linke, für den Sessel rechts der rechte. Ist ja logisch, wenn du die Raummitte als Punkt zum Einmessen nimmst.

Ich würde die Sessel weiter zueinander, und weiter von den Surrounds weg schieben, und dann einen favorisieren. Es ist unweigerlich ein Kompromiss; irgend einen Tod musst du sterben. Für Effekte L/R sind leichte Abweichungen ja egal, das merkt man nicht so sehr, und die Dialoge kommen ja für beide Sessel halbwegs sauber aus dem Center (dafür gibt es den ja, denn mehr als eine Person kann nie im idealen Stereodreieck sitzen).
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Denon »AVR-X1500H« - Anschluss Fragen!
RouvenK. am 19.03.2019  –  Letzte Antwort am 20.03.2019  –  2 Beiträge
Denon X1500H Soundproblem
SonicPain am 09.02.2019  –  Letzte Antwort am 09.02.2019  –  2 Beiträge
Denon X1500H HDMI 4K 60hz kein Bild
cyberms am 03.10.2018  –  Letzte Antwort am 17.02.2021  –  7 Beiträge
PS4 Pro =>Sony KD9005B=>Denon AVR-X2000
CarlinhoX8X6 am 19.06.2020  –  Letzte Antwort am 20.06.2020  –  12 Beiträge
Denon X4100, 4K Wiedergabe mit PS4 Pro und UHD Player
Andre_moeller85 am 10.11.2016  –  Letzte Antwort am 27.01.2017  –  3 Beiträge
X1500H leise
neil0r am 05.12.2018  –  Letzte Antwort am 12.12.2018  –  10 Beiträge
Denon AVR-X1500h
Stingray73 am 29.11.2019  –  Letzte Antwort am 27.12.2019  –  13 Beiträge
Denon AVR-X4300H PS4 Pro keine Verbindung
modfreak am 20.01.2017  –  Letzte Antwort am 10.04.2018  –  6 Beiträge
Denon x1500h
Bellaris am 14.07.2019  –  Letzte Antwort am 14.07.2019  –  6 Beiträge
Bassproblem X1500H
Midas1 am 25.11.2019  –  Letzte Antwort am 29.05.2020  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2019

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder900.169 ( Heute: 34 )
  • Neuestes MitgliedEndoki
  • Gesamtzahl an Themen1.500.641
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.536.845

Hersteller in diesem Thread Widget schließen