Cinema EQ On or Off?

+A -A
Autor
Beitrag
UnrealTHEone
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 12. Aug 2019, 14:20
Hy hat jemand Erfahrung mit dem Modus .... soweit ich das verstanden habe verarbeitet die AVR auch bei leisen Anspielungen klaren Dialogaustausch.

Ist natürlich praktisch wenn man Nachts einen Film schauen möchte aber verfälscht er so nicht den gewünschten Klang?
Dezember52
Stammgast
#2 erstellt: 12. Aug 2019, 16:25
Hallo, das ist so nicht ganz richtig, befrage mal die BDA zu dieser Einstellmöglichkeit.

Gruß Dieter
Fuchs#14
Inventar
#3 erstellt: 12. Aug 2019, 16:29

UnrealTHEone (Beitrag #1) schrieb:
aber verfälscht er so nicht den gewünschten Klang?

Welcher Klang ist denn von dir gewünscht?

Und ja, jede DSP Einstellung verändert den Klang, das ist der Sinn der Sache, wozu sollten sie denn auch sonst gut sein wenn man keinen Unterschied hört


[Beitrag von Fuchs#14 am 12. Aug 2019, 16:30 bearbeitet]
fplgoe
Inventar
#4 erstellt: 12. Aug 2019, 17:46

UnrealTHEone (Beitrag #1) schrieb:
...
Was Du suchst, wäre eher Einstellungen wie Dialogpegel oder DynamicVolume.


Cinema EQ ist eine Anpassung des oft etwas zu Höhenbetont abgemischten Kinotons.
Und ja, jede Veränderung des Originals ist objektiv eine 'Verfälschung'. Man muss sich eben entscheiden, ob man möglichst original hören will, egal wie sch***** es klingt, oder ob man eher subjektiv angepassten 'guten' Klang mag.

Aber es gibt ja auch Menschen, die sogar auf PureAudio-Geplärre stehen, weil sie diese ganzen fiesen Klangverschlimmerer (die der Hersteller nur einbaut, um einem den Spaß zu versauen) abschalten wollen...
UnrealTHEone
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 16. Aug 2019, 12:25
Also ich habe ihn jetzt tatsächlich aus aber Dialog um 4 db erhöht . Denke das sollte nicht viel aus machen.
paul_1234
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 23. Nov 2019, 05:48
ich hab zum Inhalt hier 2 Fragen:
wie kann ich den Cinema EQ aktivieren?
2. @UnrealTHEone: wie hast du denn den Dialog um 4 db erhöht ? -> erledigt, hab ich gefunden


[Beitrag von paul_1234 am 23. Nov 2019, 07:05 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
AVR-X1300W On/Off Problem
Schroedi_86 am 27.12.2019  –  Letzte Antwort am 27.12.2019  –  5 Beiträge
Denon AVR 4306 Videokonvertierung On/Off
holzi1981 am 24.04.2010  –  Letzte Antwort am 25.04.2010  –  3 Beiträge
Denon 4520, H/P Input on/Off
Ralf8377 am 01.01.2015  –  Letzte Antwort am 26.11.2015  –  7 Beiträge
AVR 1911 DYN EQ/Vol Standard einstellen
Alwe am 30.08.2011  –  Letzte Antwort am 31.08.2011  –  3 Beiträge
Denon EQ-Unterstützung (Dynamic Volume.)
Solaroma am 14.02.2016  –  Letzte Antwort am 14.02.2016  –  2 Beiträge
Denon 1911 EQ Customize
celi1988 am 17.09.2011  –  Letzte Antwort am 20.09.2011  –  7 Beiträge
X1200w Klangeistellung/EQ
sundancey am 23.12.2015  –  Letzte Antwort am 08.01.2016  –  4 Beiträge
Frage zu Dynamik EQ
Ben_Utzmich* am 19.11.2016  –  Letzte Antwort am 21.11.2016  –  2 Beiträge
Problem mit dem On Screen Display beim AVC A1se
Denons am 03.01.2013  –  Letzte Antwort am 04.01.2013  –  3 Beiträge
Teufel Theater 200 mk3 cinema
gasse am 27.10.2013  –  Letzte Antwort am 28.10.2013  –  3 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder897.919 ( Heute: 2 )
  • Neuestes MitgliedAverydal
  • Gesamtzahl an Themen1.496.407
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.450.231

Top Hersteller in Denon Widget schließen