Denon x1600 Neural:X bei TV-Empfang nicht möglich?

+A -A
Autor
Beitrag
koral55
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 21. Feb 2020, 21:55
Huhu,
ich habe folgendes "Problem".

Setup ist 5.2.2 mit zwei Front Heights. Nun möchte ich anstatt DD + DSur lieber DD + Neural:X nutzen, da ich las (also nicht selbst er"hörte") dass der DTS upmixer besser sei bei Front Heights.

Nun zum Problem: vom TV geht der der HDMI ARC in den Denon, funktioniert alles prima, jedoch kann ich die Movie Taste drücken wie ich möchte, es kommt nur DD, DD + DSur, und noch weitere unbedeutende Modi.
So getestet bei "normalem" TV Empfang und beim Amazon Fire HD Stick (Netflix, etc.). Allerdings steckt der Stick im TV und nicht im AVR.

Wenn ich direkt in das Menü vom AVR gehe, sehe ich kein Bild, logisch, da ich keinen Zuspieler habe, könnnte aber Neural:X anwählen.

Folgerichtig kann der AVR zwar DD + DSur "über ARC" upmixen, Neural:x jedoch nicht? Hierfür müsste ich die Zuspieler alle in den Denon? Also keine Chance fürs TV-Programm?

Help

Grüße
jebeyer
Inventar
#2 erstellt: 21. Feb 2020, 23:06
Bei allen 2019er Denon-Modellen ist (noch) die (inzwischen wieder hinfällige) "Dolby Cross-Upmixing"-Sperre aktiv.
Diese "musste" Denon auf Forderung von Dolby aktivieren.

Lt. Denon wird diese aber mit einem zukünftigen Firmware-Update bei den 2019er AVRs wieder entfernt. Da, wie oben bereits erwähnt, Dolby das "Verbot" zwischenzeitlich wieder aufgehoben hat.

Ein Datum dafür ist aber noch nicht bekannt.
Einfach mal die Forensuche hier bemühen.

Die Sperre betrifft sowohl direkt an den Denon angeschlossene Geräte, wie auch via ARC zugespieltes DD-Quellmaterial.
Es macht also in deinem Falle auch keinen Unterschied, ob du deinen Amazon Fire-TV Stick im TV oder Denon stecken hast.


[Beitrag von jebeyer am 21. Feb 2020, 23:14 bearbeitet]
ADNOH66
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 22. Feb 2020, 14:46
Zitat Area DVD:


Mitte 2020 erfolgt die Wiedereinführung von Cross-Upmixing (was Dolby ja nun wieder erlaubt) für die Dolby 1.6-Modelle (AVR-S, AVR-X1600/2600/3600H, Marantz NR1710, SR5014/6014). Also sind hier die Modelle auf der "kleinen" Plattform ohne Auro-3D/Auro-Matic betroffen. Es handelt sich demnach um die Möglichkeit, auch für Dolby Material anstatt Dolby Surround den DTS-Upmixer Neural:X zu verwenden.
koral55
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 22. Feb 2020, 17:57
Danke euch

ich war gestern schon am verzweifeln


grüße
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Denon x1600 + Chrono 509.2
Mikeausberlin87 am 07.11.2020  –  Letzte Antwort am 10.11.2020  –  9 Beiträge
Denon X1600 - Stimmen zischen
alorenzen am 17.11.2019  –  Letzte Antwort am 26.10.2020  –  43 Beiträge
Enttäuscht von Denon X1600
NelBastian am 17.05.2020  –  Letzte Antwort am 20.05.2020  –  24 Beiträge
DTS + Neural:X
Dorax am 14.02.2018  –  Letzte Antwort am 15.02.2018  –  4 Beiträge
Neuer X1600 Bildprobleme - gelöst
bkrischan am 12.08.2020  –  Letzte Antwort am 12.08.2020  –  3 Beiträge
Denon 3500 DTS DD(+) > DTS Neural:X
Tommy536 am 02.06.2019  –  Letzte Antwort am 02.06.2019  –  3 Beiträge
Denon AVR-X1600 Bluetooth Apple Airpods Laustärkeregelung
PhoenixDH am 21.03.2020  –  Letzte Antwort am 21.03.2020  –  3 Beiträge
Denox X1600 mit LG OLED
kalhai am 22.10.2020  –  Letzte Antwort am 23.10.2020  –  3 Beiträge
Streaming von Audiospur an X1600
Warhorstl am 14.07.2020  –  Letzte Antwort am 14.07.2020  –  3 Beiträge
Denon X1600 - X2600 - X3600 an Teufel Ultima 40 Stereo
Ultima4711 am 27.05.2020  –  Letzte Antwort am 27.05.2020  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2020

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder891.558 ( Heute: 73 )
  • Neuestes Mitgliedsamuel.krx12
  • Gesamtzahl an Themen1.486.501
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.275.744

Hersteller in diesem Thread Widget schließen