Harman kardon avr 350 ?

+A -A
Autor
Beitrag
derhaxn
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 16. Okt 2008, 13:00
hi leute ...

ich bin noch ein receiver-newbie und möchte mir nun endlich ein 5.1 set zulegen ...
im moment plane ich ein heco victa set (bei hirsch ille mit hk 350 um 888 euro ... http://www.hirschill...-Kardon-AVR-350.html )

nun bin ich etwas stutzig geworden weil ich zum 350er weder auf der harman kardon hp noch im netz wirklich vernünftige infos gefunden habe.
nutze das set ca. 40% musik, 30% filme,20% zockn, 10% status-symbol.mein zimmer ist 30m² groß

wollte nun wissen was ihr von diesem modell haltet,bzw. ob es andere vorschläge gibt welche ev. etwas aktueller sind.
danke im voraus, jochen
Charles02
Stammgast
#2 erstellt: 16. Okt 2008, 13:09
Hi,

Die Lautsprecher und der Receiver sind super. Der Harman kann auch schon alle Signale auf 1080p hochscallieren. Gerade im Musikbereich sind die Harmänner unschlagbar!
Einziger Nachteil des Harman: er kann die neuen Tonformate noch nicht. Deshalb müsstest Du Sir dann einen Blueray-Player mit eigenen Decodern zulegen (wie dem Panasonic BD 50), damit der AVR die Tonformate über PCM verarbeiten kann.

Viele Grüße
Andre
HammerHead
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 16. Okt 2008, 14:28
Hallo Jochen,

der AVR 350 ist technisch identisch mit dem AVR 347, aber im neuen Design.
Vom 347 gibts die Daten auf http://www.harmankardon.de
unter "Klicken Sie hier für frühere Produkte von Harman Kardon in dieser Kategorie."
derhaxn
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 16. Okt 2008, 18:50
hi ho....
danke erstmals für die infos, hab zwar auf der harman hp immer noch nix gefunden, aber anderswo...

bin jedoch wie gesagt noch blutiger anfänger was AVRs, BlueRays und HD Formate überhaupt betrifft, daher verstehe ich auch das mit den sog. neuen Tonformaten und PCM noch nicht ganz. Klingt zwar alles recht cool, Dolby TrueHD, DTS-HD Master usw..., jedoch verstehe ich leider im mom. gar nicht was das jetzt für einen unterschied ausmacht (hab im moment noch keinen blue ray und auch noch keine kohle dafür...)

also, vielleicht hat jemand eine kurze erklärung für mich was es mit neuen tonformaten und PCM auf sich hat....(hab auch schon bei den FAQs nachgelesen und auch nicht verstanden)
danke, jochen
Charles02
Stammgast
#5 erstellt: 17. Okt 2008, 08:05
Moinsen,

Du musst Dir vorstellen, dass die Töne in Formen von 0 und 1 auf einer DVD bzw. Blueray gespeichert sind. Im Normalfall, schickt der Player diese Informationen 1 zu 1 an den AVR (Bitstream), damit dieser diese 0 und 1 in Töne umwandeln (decodieren) und zu den Lautsprechern schicken kann.

Hat der AVR keinen passenden Decoder, kann er die Informationen nicht verstehen und es kommt kein Ton raus.

Wenn der Player einen passenden Decoder hat, kann er diese Informationen decodieren und die Toninformationen an den AVR weitergeben. Der AVR braucht dann nur noch die passenden Töne verstärken und an die Lautsprecher weiterreichen.

Ich hoffe, es ist halbwegs verständlich (und richtig)

Viele Grüße
Andre
derhaxn
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 17. Okt 2008, 09:05
danke nochmal für die erklärung, hab mir mal zeit genommen und mich auf diversen seiten zu den heimkinoformaten mal eingelesen, bin zwar immer noch kein experte, aber wenigstens verstehe ich jetzt mehr als vorher.

so wie ich das aber nun sehe, wärs warscheinlich sinnvoller wenn ich mir statt dem set mit dem hk avr 350 ein um 100 euro billigeres set mit dem onkyo tx sr 606, dem 576 oder vielleicht dem yamaha rx v 663 besorge... die unterstützen dann auch die neuen tonformate und sind ausserdem noch billiger. auch wenn mir der harman optisch besser gefällt.
wie seht ihr das und welche vorteile würde der avr 350 gegenüber den anderen bringen?
86bibo
Inventar
#7 erstellt: 17. Okt 2008, 09:40
Harman ist im Musikbereich meiner Meinung nach klar besser. Hab zwar jetzt auch einen Onkyo, aber auch nur weil Harman es nicht gebacken bekommen hat mal endlich einen AVR mit HD-Dekodern auf den Markt zu bringen. Wenn du also hauptsächlich Musik hörst, dann ist Harman oder evtl. noch Yamaha die erste Wahl. Bei Suround im Heimkino ist wohl in der Preisklasse der Onkyo unschlagbar. Du musst dir halt überlegen ob du in absehbarer Zeit einen Blu-ray Player kaufen willst, bzw. ob du dann die HD-Formate auch nutzen willst, denn die bringen eigentlich auch erst bei Lautsprechersystemen jenseits der 1500€ etwas. Wenn ja würde ich aber dann doch zu Yamaha oder Onkyo greifen, da meine Erfahrung ist, das man einen AVR schon eher für 5-8 Jahre oder noch länger benutzt und da wäre es schade, wenn du dann "nur" wegen den fehlenden Dekodern einen neuen AVR bräuchtest.
CarstenJoe
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 25. Nov 2008, 21:55
Zu diesem Set habe ich dann auch noch eine Frage:

Brauche ich noch weiteres Zubehör wenn ich den Sub der Heco Victa Serie an den AVR(Harman/Onkyo/Yamaha) anschließen möchte?


LG
-dridi-
Neuling
#9 erstellt: 07. Jul 2009, 20:03

Charles02 schrieb:
Moinsen,

Du musst Dir vorstellen, dass die Töne in Formen von 0 und 1 auf einer DVD bzw. Blueray gespeichert sind. Im Normalfall, schickt der Player diese Informationen 1 zu 1 an den AVR (Bitstream), damit dieser diese 0 und 1 in Töne umwandeln (decodieren) und zu den Lautsprechern schicken kann.

Hat der AVR keinen passenden Decoder, kann er die Informationen nicht verstehen und es kommt kein Ton raus.

Wenn der Player einen passenden Decoder hat, kann er diese Informationen decodieren und die Toninformationen an den AVR weitergeben. Der AVR braucht dann nur noch die passenden Töne verstärken und an die Lautsprecher weiterreichen.

Ich hoffe, es ist halbwegs verständlich (und richtig)

Viele Grüße
Andre




Ahoi,

bin auch an das o.g. Angebot geraten >> Hirsch&Ille <<. Nun wollte ich das Set mit ner PS3 ansteuern. Ist diese jetzt in der Lage den Digitalsound über den AVR an die LS weiterzugeben?!

Gruß
-dridi-
klimbo
Inventar
#10 erstellt: 07. Jul 2009, 23:06

-dridi- schrieb:




Ahoi,

bin auch an das o.g. Angebot geraten >> Hirsch&Ille <<. Nun wollte ich das Set mit ner PS3 ansteuern. Ist diese jetzt in der Lage den Digitalsound über den AVR an die LS weiterzugeben?!

Gruß
-dridi-

...ja, über die HDMI-Anbindung sogar in HD-Audio. Die PS3 besitzt integrierte HD-Dekoder. Kann also die hochauflösenden Tonformate in PCM wandeln und dem Harman zuführen.

Der AVR-350 skaliert übrigens nur bis 720p, nicht bis 1080p wie irgendwo oben erwähnt.


Gruß Klemens
litchblade
Inventar
#11 erstellt: 26. Aug 2009, 13:37
Mal eine kurze Frage:

gibt es jemanden hier der auf seinem AVR 350 seinen Center drauf stehen hat, angewinkelt oder auch nicht?

Bei mir würde es aus optischen Gründen besser aussehen wenn er oben drauf stehen würde...

Gruß
klimbo
Inventar
#12 erstellt: 26. Aug 2009, 19:36

litchblade schrieb:
Mal eine kurze Frage:

gibt es jemanden hier der auf seinem AVR 350 seinen Center drauf stehen hat, angewinkelt oder auch nicht?

Bei mir würde es aus optischen Gründen besser aussehen wenn er oben drauf stehen würde...

Gruß


...direkt auf das Gerät würde ich nichts stellen.

Gruß Klemens
CHILLOUT_Hünxe
Inventar
#13 erstellt: 26. Aug 2009, 19:48
Und selbst wenn,dann nur mit einen gehörigen Abstand in der höhe.

litchblade
Inventar
#14 erstellt: 26. Aug 2009, 20:26
Was heisst gehörig bei dir? :-D

Würde es nicht reichen wenn ich vorne etwas darunter stelle damit er angewinkelt ist so dass keiner der Lüftungsschlitze direkt bedeckt ist?

Gruß
CHILLOUT_Hünxe
Inventar
#15 erstellt: 26. Aug 2009, 20:52
Also 10cm sollten es schon sein, finde ich.

Die Abwärme ist nicht zu unterschätzen.

klimbo
Inventar
#16 erstellt: 26. Aug 2009, 21:07
...außerdem sieht das doch bekloppt aus, wenn eine Holzbox auf einem Receiver steht.

Gruß Klemens
Raefox
Stammgast
#17 erstellt: 26. Aug 2009, 21:15

CHILLOUT_Hünxe schrieb:
Also 10cm sollten es schon sein, finde ich.

Die Abwärme ist nicht zu unterschätzen.

:prost


Also 10cm wirst wohl schwierig hin bekommen - von daher würde ich generell nix drauf stellen! Kann nur von meinem Harman sprechen aber der wird schon gut warm und du willst ja auch ne Weile Spaß an dem Gerät haben!
goofy1969
Hat sich gelöscht
#18 erstellt: 26. Aug 2009, 21:24
Hallo,

mal ne Frage:

Im Logic 7-Modus kann ich den Center nicht auf "large" stellen.
Ist das so gewollt?

Michael
litchblade
Inventar
#19 erstellt: 31. Aug 2009, 20:44
Ist so gewollt!

Noch eine Frage:
Hat einer ne Ahnung wie viel ich bei Ebay für nen gebrauchten HK AVR 350 verlangen kann? Was bekommt man wohl dafür wenn der günstigste Preis derzeit bei 620 Euro liegt bei Amazon.

Würde es gerne als Festpreis verkaufen und nicht als Auktion.

Gruß
CHILLOUT_Hünxe
Inventar
#20 erstellt: 31. Aug 2009, 20:53
Wieso,ist er zu schwach für deins Ls,was ich mir kaum vorstellen kann.:.

Ich schätze mal so ca 400euro mit etwas glück.

klimbo
Inventar
#21 erstellt: 01. Sep 2009, 13:11

litchblade schrieb:
Ist so gewollt!

Noch eine Frage:
Hat einer ne Ahnung wie viel ich bei Ebay für nen gebrauchten HK AVR 350 verlangen kann? Was bekommt man wohl dafür wenn der günstigste Preis derzeit bei 620 Euro liegt bei Amazon.

Würde es gerne als Festpreis verkaufen und nicht als Auktion.

Gruß

...gerade ist ein gebrauchter für etwas über 300 Euro weg gegangen.

Gruß Klemens
litchblade
Inventar
#22 erstellt: 01. Sep 2009, 13:25
Also ich habe gestern Abend und heute morgen bei Ebay geguckt und da ist nur einer drin der aktuell 51 Euro kostet. Die Auktion geht aber noch 5 Tage und 6 Stunden.

Wo hast du denn einen gesehen der für 300 weggegangen ist?
klimbo
Inventar
#23 erstellt: 02. Sep 2009, 20:34

litchblade schrieb:
Also ich habe gestern Abend und heute morgen bei Ebay geguckt und da ist nur einer drin der aktuell 51 Euro kostet. Die Auktion geht aber noch 5 Tage und 6 Stunden.

Wo hast du denn einen gesehen der für 300 weggegangen ist?


...ich meinte den hier:

HK 350

Gruß Klemens
-dridi-
Neuling
#24 erstellt: 03. Sep 2009, 22:04
Ahoi,

nun nach langem hin & her (inkl. Hinfahrt nach Ludwigshafen) haben ich folgendes System bei Hirsch & Ille mitgenommen:
Marantz 5003 + Satz Canton LE900 3-Wege.
Lecker Stereosound, auch nach Vergleich mit Canton Chrono´s 509 aber der Preis hat die Emotionen überwogen obwohl ich subjektiv beide ähnlich gut fand. Zuhause muss ich noch div. Einstellungen & Tests fahren aber soweit bin ich sehr zufrieden.
Zu den LS (Membran silber & Abdeckkappe nach innen gewölbt, Sub vorne unten) kann ich im Netz leider nichts finden, kann hier jemand Auskunft über Tests bzw. Erfahrungen posten?!

Gruß
dridi \m/ o.o
litchblade
Inventar
#25 erstellt: 04. Sep 2009, 06:14
Welche AVRs hast du dir alle so angehört?
-dridi-
Neuling
#26 erstellt: 04. Sep 2009, 12:20
Ja, leider gar nicht so viele, habe mich mehr auf Berichte & Meinungen verlassen....wie gesagt, doch sehr zufrieden!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Harman/Kardon AVR 350
berndguttmann am 29.05.2009  –  Letzte Antwort am 10.06.2009  –  13 Beiträge
Harman Kardon AVR 350 Update!
ML191 am 11.02.2009  –  Letzte Antwort am 10.09.2011  –  89 Beiträge
Harman/Kardon AVR 350 UPGRADE
cash2k am 07.11.2008  –  Letzte Antwort am 02.10.2009  –  10 Beiträge
Knachsen Harman Kardon AVR 350
berndguttmann am 06.04.2011  –  Letzte Antwort am 12.04.2011  –  2 Beiträge
Harman Kardon AVR 350 DCDI Prozessor Upgrade?
goldlion am 21.09.2009  –  Letzte Antwort am 27.09.2009  –  7 Beiträge
Unterschied Harman/Kardon AVR 255 und AVR 350
DerRoboter am 24.04.2009  –  Letzte Antwort am 14.06.2009  –  29 Beiträge
Harman Kardon AVR 460
robertaberer am 01.02.2011  –  Letzte Antwort am 01.01.2013  –  4 Beiträge
harman kardon avr 347
r3cKleSS am 31.10.2007  –  Letzte Antwort am 15.08.2013  –  1200 Beiträge
Harman Kardon AVR 160
Tartan76 am 24.12.2009  –  Letzte Antwort am 14.08.2011  –  176 Beiträge
Harman/Kardon AVR 11
rgarcia am 18.11.2010  –  Letzte Antwort am 18.11.2010  –  9 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder918.279 ( Heute: 1 )
  • Neuestes Mitgliedtphzitvjs
  • Gesamtzahl an Themen1.535.283
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.212.196

Hersteller in diesem Thread Widget schließen