SR 7500

+A -A
Autor
Beitrag
fine
Inventar
#1 erstellt: 04. Mrz 2005, 12:27
hi,

habe gestern meinen Marantz Receiver bekommen
Optisch und habtisch gefällt er mir schon mal
Am WE werde ich alles anschliessen und mal reinhören....
Falls jemand aus Erfahurng ein paar Tipps hat, wäre super
p.s.: Stereo Speaker als front R+L laufen über preout in meinen Stereo Verstärker...
plast.sabot
Stammgast
#2 erstellt: 04. Mrz 2005, 14:26
Hey.
Wäre schön wenn du mal deine eigenen Erfahrungen mit dem Gerät posten könntest. Auch die Stereofähigkeiten ohne externen Verstärker sind ja immer interessant. ;-)
Welche Boxen betreibst du?

Andreas
fine
Inventar
#3 erstellt: 04. Mrz 2005, 14:46
Ja sicher, die eigenen Erfahrungen werde ich machen und auch etwas berichten. Den Stereotest mit dem Gerät werde ich wohl auch machen, aber erst nachdem ich den Rest getestet habe. Denn Stereo wird auf jeden Fall am Verstärker bleiben und auch besser sein
Betrieben werden Dynaudio 3.3 als Front R+L und der Center + Rear sind Selbsbaulautsprecher von einem Boxenentwickler in meiner nähe....
schnaydar
Stammgast
#4 erstellt: 04. Mrz 2005, 15:42
Jo darauf bin ich auch mal gespannt. Interessiere mich auch für den 7500 und bin vorallem auf seine Stereotauglichkeit gespannt. Also unbedingt mal testen.

Wo und für wieviel haste das gute Stück denn erstanden.
fine
Inventar
#5 erstellt: 04. Mrz 2005, 16:04
Beim Händler meines Vetrauens. Da ich bei diesem auch den "Rest" meiner Anlage kürzlich ertsanden habe konnten wir uns auf einen fairen Preis einigen


[Beitrag von fine am 04. Mrz 2005, 16:05 bearbeitet]
magicmarcel
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 04. Mrz 2005, 16:30
Wieviel hast du fur den bezahlt ??
Kann den fur 799 bekommen
schnaydar
Stammgast
#7 erstellt: 04. Mrz 2005, 17:53
799 ist kein schlechtes angebot. Wo haste das denn her ich hab bilang nur angebote ab 899.
KAIO
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 04. Mrz 2005, 21:09
hallo,
ich wollte eigentlich den marantz sr 8500 nur mal testen. und was soll ich sagen: einfach nur gei.... ! früher war ich absoluter yamaha fan, aber jetzt gebe ich den marantz nicht mehr her.

gruss kai
rachelworth
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 04. Mrz 2005, 22:41
Genau das ist der Weg, die guten Marantzvorstufen + externen Verstärker für die Frontspeaker.
Habe einen 7400er mit einem Onkyo A 9711 gekoppelt.
Ergebnis ist der kräftig klare Klang des Onkyo gepaart mit einem Tick Wärme aus der Vorstufe des Marantz.
Vorausgesetzt man hat Platz für 2 Verstärker und man betreibt diese an vernünftigen Standboxen.

Ein Freund hats dann genau so gemacht - hat sich den SR 5400 geholt und seinen alten Pioneer VV rangehängt.
Super-Stereoklang in der Surroundanlage zum Sparkurs.

Greetings
fine
Inventar
#10 erstellt: 04. Mrz 2005, 23:31
799 ist ein guter Preis so um die 800 habe ich auch gezahlt...
Denke auch dass es der beste Weg ist, für Stereo einen Verstärker zu nehmen und für Surround reicht dann meist schon ein nicht ganz so teures Modell welches man in die Kette hängt. Bei mir läuft ein T+A 1530R im Stereobereich.
fine
Inventar
#11 erstellt: 06. Mrz 2005, 12:53
Hat jemand ne Idee? Finde im Handbuch nicht wie ich auf den Pre-out für die Stereoboxen umschalte. Ich bekommen einfach kein signal in meinen Normalen Verstärker aus dem Sr 7500??? Habe schon alle möglichen Menüs durch. Vielleicht hat ja jemand nen Tipp.
KAIO
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 06. Mrz 2005, 16:20
mit menues und einstellungen hat das wenig zu tun. die pre-out buchsen haben immer ein signal.
schaue bitte ganz genau nach, ob du wirklich die pre-out buchsen genommen hasst. beim sr7500/8500 ligen die mehrkanal-eingänge genau daneben.

gruss kai
fine
Inventar
#13 erstellt: 06. Mrz 2005, 18:31
HI,

ja hatte schon die richtigen Buchsen verwendet.
Habe jetzt die Pegel der Front L+R auf max. also +10 gestellt. somit habe ich jetzt ein Signal dass ich höre wenn der Verstärker auf etwas über 12 Uhr steht.

Komisch ist nur wenn ich am Receiver auf Auto surround mache höre ich nix, erst wenn ich manuell auf Dolby PL, neo cinema usw... gehe kommt Ton???
magicmarcel
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 07. Mrz 2005, 09:58
Habe im Wochenende den SR7500 mich angehort.

Erst den Pioneer spielen gehort an B&W 703 LS........na ja hatte den Pioneer AX3, Soundmassig war der 2014 wirklich schlecht....! Danach der Marantz gleiche Einstellungen und an die gleichen LS.war schon viel besser, spielte klarer, deutlicher, warmer und im Bass viel starker.....danach habe ich den 7500 mit den Denon 2805 verglichen.....na ja fandt den 2805 besser spielen, nochmals deutlicher, klarer und viel kraftiger !


Gruss,


Marcel
SFI
Moderator
#15 erstellt: 07. Mrz 2005, 12:58
Hi fine,

dieses Problem habe ich auch. An meinem SR 5300 hängt der PM 7200 KI. Beim Surroundmodus muss ich den Amp auf 13 Uhr stellen. Interessant wirds, wenn ich nur den Amp anmache um Musik zu hören und vorher vergessen habe, den Regler zurück zu drehen! Der AUX Anschluss des Marantz Amp hat einen zu geringen Ausgangspegel wie man mir erklärt hat.
fine
Inventar
#16 erstellt: 07. Mrz 2005, 13:53
Hatte ja gehofft, dass der T+A einen vorverstärkereingang mitbringt der mir dieses mögliche Übel mit den 12 bzw. 13 UHr einstellungen erspart, aber dem ist leider nicht so. Es heisst zwar der AUX1 soll für externe vorverstärkung genutzt werden, aber is nicht so wie ich es erhofft hatte

Auszug von T+A:
AUX 1
Universeller Vorverstärker-Eingang mit einer Eingangs-Empfindlichkeit von 250 mV / 20 kOhm.

AUX 2/ Phono
Universeller Vorverstärker-Eingang mit einer Eingangs-Empfindlichkeit von 250 mV / 20kW . Bei vorhandenem MM oder MC-Phono-Modul ist AUX 2 der Phono-Eingang. Bei eingebautem MM-Phono-Modul: Eingangsbuchse für Plattenspieler mit Moving Magnet (magnetischen) Tonabnehmersystemen. Durch Codierschalter veränderbare Eingangskapazität (100 pF ... 500 pF) und Eingangsempfindlichkeit (1 mV ... 5 mV). Es wird der Wert eingestellt, der den Angaben des Tonabnehmer-Herstellers am nächsten liegt.

AUX 3 Zusätzlicher, universeller Vorverstärker-Eingang auf der Vorderseite des Gerätes mit einer Eingangs-Empfindlichkeit von 250 mV / 20 kOhm.

Einer von denen sollte doch dafür geignet sein oder?
Aber welchen Unterschied habe ich im Vergleich dazu wenn ich an den CD Player eingang gehen würde. Ist der nur "robuster" ?


Muss mir heute erst mal ein optisches oder Coaxial kabel besorgen, habe bisher über Analog angeschlossen....


[Beitrag von fine am 07. Mrz 2005, 13:58 bearbeitet]
fine
Inventar
#17 erstellt: 07. Mrz 2005, 21:57
So coaxial kabel besorgt und alles läuft scho viel besser
Jetzt wollte ich dass Automatische Messsystem nutzen, bekomme aber immer einen Ambient noise error... das nert wirklich, da es absolut still im Raum ist. Als ich die Funktion gestern startete (nur beim ersten mal) kam der Fehler nicht. Kann machen was ich will er macht immer den fehler, versucht habe ich:
-anderes Micro
-Micro in mehrere kissen gepackt damit kein Geräusch ran kommt... ob dann der Fehler weg ist, Nö
-Receiver resetet

bringt alles nix :(((

Hat keiner Erfahrung damit?
plast.sabot
Stammgast
#18 erstellt: 07. Mrz 2005, 22:38
Kabel nahe an Stromquellen oder Magnetfeldern liegen???
Oder auch den Receiver nahe an ungeschirmten Störfeldern?
fine
Inventar
#19 erstellt: 08. Mrz 2005, 09:32
Hmm.. eigentlich nix besonderes aber ich schaue noch mal.
Gruß
CoolFM
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 08. Mrz 2005, 18:53

fine schrieb:
So coaxial kabel besorgt und alles läuft scho viel besser
Jetzt wollte ich dass Automatische Messsystem nutzen, bekomme aber immer einen Ambient noise error... das nert wirklich, da es absolut still im Raum ist. Als ich die Funktion gestern startete (nur beim ersten mal) kam der Fehler nicht. Kann machen was ich will er macht immer den fehler, versucht habe ich:
-anderes Micro
-Micro in mehrere kissen gepackt damit kein Geräusch ran kommt... ob dann der Fehler weg ist, Nö
-Receiver resetet

Hmm, das Problem hatte ich bei meinem SR7500 auch. Konnte mir absolut nicht erklären, was das Mic da hört, da es wirklich still war. Lustigerweise trat das Problem nicht mehr auf, wenn ich während des Umgebungstests direkt in das Microphon gesprochen habe. Klingt komisch, war aber so!

MfG

Fabi
fine
Inventar
#21 erstellt: 08. Mrz 2005, 21:14
soll das ein Scherz sein? habe es trotzdem versucht bringt aber nix
CoolFM
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 08. Mrz 2005, 22:31
Äh, nein - das war mein voller Ernst!
plast.sabot
Stammgast
#23 erstellt: 09. Mrz 2005, 12:21
Hey!
Laut Marantz Hotline denkt der Receiver bei keinem Input, daß das Mikro defekt ist.
Also vielleicht mal am Anfang der Messung kurz hüsteln. ;-)
Das brachte KaiStein im AreaDVD Forum in Erfahrung.

Andreas
CoolFM
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 09. Mrz 2005, 13:42
ja, wie ich schon sagte... einfach etwas hineinreden, dann klappts!
fine
Inventar
#25 erstellt: 09. Mrz 2005, 14:46
Danke!
werde es nochmal versuchen, habe das Micro aber gestern schon vollgequatscht

p.s.: Der ist doch bei areadvd aber noch gar nicht getestet worden?!


[Beitrag von fine am 09. Mrz 2005, 14:48 bearbeitet]
plast.sabot
Stammgast
#26 erstellt: 09. Mrz 2005, 16:58
Deswegen stand da ja auch "AreaDVD Forum"....

Schönen Tag noch!

Andreas
fine
Inventar
#27 erstellt: 09. Mrz 2005, 18:11
Uuuppss...
fine
Inventar
#28 erstellt: 14. Mrz 2005, 14:51
...das Autosettup funzt einfach nicht, habe bei Marantz angerufen und die meinten auch ich solle bei der Noise ambient messung anfangs im raum laufen um sozusagen ein Signal zu setzten. Klappt alles nicht, auch nicht mit reden. Jetzt überlege ich das Gerät zurückzuschicken, was eigentlich schade wäre.... Weiss aber nicht mehr was ich noch versuchen soll.
KAIO
Hat sich gelöscht
#29 erstellt: 14. Mrz 2005, 20:50
hallo,
spreche bitte GANZ NAH ins mikro beim anfang der messung rein - dann sollte es funktionieren.

gruss kai
fine
Inventar
#30 erstellt: 15. Mrz 2005, 10:11
habe ich schon gemacht. Ich starte die Messung indem ich Start bestätige und während ich das mache spreche ich direkt ins Micro. Fehler kommt trotzdem.
Vielleicht sage ich ihm das Falsche Nein, Spass beiseite, ist wirklich ärgerlich!
dgspec
Ist häufiger hier
#31 erstellt: 15. Mrz 2005, 14:13
hallo fine,


ja ja das 7500er sensibelchen- hatte da auch so meine waterloo's bis dass es gefunzt habe. schau mal ob du im set up "speaker" auf locked stehen hast? wenn ja gehts nich mit der autom. einmesserei. speakers auf unlock stellen und dann sollte es klappen. bei meinem meldet er fehler wenn er das ticken einer uhr hört --- TATSACHE. im 3. oder 4. Anlauf rafft er es dann endlich.

gruss dirk
fine
Inventar
#32 erstellt: 15. Mrz 2005, 20:46
HI,
das ewige leid scheint nicht zu enden... speaker sind auf unlocked. Habe jetzt schon den Platz des Receivers gwechslet. Was ich dabei nicht verstehe, als ich ihn das erste mal angeschlossen hatte und so durch die menüs bin funktionierte das Autosettup auf anhieb!!!! Nur seid ich es nutzen möchte nicht mehr.
Gruß

Micro


[Beitrag von fine am 15. Mrz 2005, 20:47 bearbeitet]
rockopa
Stammgast
#33 erstellt: 15. Mrz 2005, 21:04
Hi fine

habe seit Samstag jetzt den Marantz SR 8500 (getausch gegen den Onkyo 801 defekt nach ein paar Wochen). Bei mir hat das mit dem einmessen auf Anhieb ohne Probleme geklappt. Allerdings hat die Einmessung nicht ganz gestimmt. Es war bei jedem LS ca 0,5m zuviel. Stell doch einfach Manuell ein.


[Beitrag von rockopa am 15. Mrz 2005, 21:20 bearbeitet]
fine
Inventar
#34 erstellt: 15. Mrz 2005, 21:09
Erste Frage ist aber auch ob vielleicht doch ein defekt am Gerät ist.
Zweite, was wird den alles ingemessen: der Boxenabstand? Was wird dann eingestellt die DB für jede Box? usw...
Wie soll ich die DB für die rear einstellen und für den center, muss der center etwas leiser/lauter als die Stereo boxen sein? wie laut müssen die Rear eingetsellt werden?
Nicht so einfach denke ich...

Gruß
CoolFM
Ist häufiger hier
#35 erstellt: 15. Mrz 2005, 22:19
Naja, du könntest mit einem Rosa Rauschen und einem Pegelmessgerät die Boxen exakt einstellen - aber du hast schon Recht: das it ein wenig aufwändig und du müsstest zusätzlich das Equipment beschaffen...
fine
Inventar
#36 erstellt: 23. Mrz 2005, 10:42
Habe den 7500 gestern für Stereo getestet.
Klingt nicht schlecht. Ist natürlich ein unfairer Vergleich gegen meinen T+A 1530. Daneben wirkt er schon etwas blass gerade im Bass etwas unkontrolierter nicht so druckvoll und sauber. Alles etwas vermischter Stimmen und instrumente. Möchte damit aber nicht sagen das er nicht gut für den Stereo geeignet ist. Mir fehlt eben ein passendes Vergleichsgerät
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Marantz 7500 Richtig anschliesen
ceycey123 am 07.09.2008  –  Letzte Antwort am 13.09.2008  –  10 Beiträge
Marantz SR 7500
BigM am 05.01.2005  –  Letzte Antwort am 28.04.2014  –  45 Beiträge
Defekter Marantz SR 6001?
thanatos511 am 10.02.2011  –  Letzte Antwort am 11.02.2011  –  3 Beiträge
Marantz SR 6008 - 2. Paar Front LS
mranguish am 03.09.2014  –  Letzte Antwort am 09.12.2015  –  3 Beiträge
Bildstörungen Marantz SR-6004
Fritz_42 am 07.12.2010  –  Letzte Antwort am 07.12.2010  –  4 Beiträge
Marantz SR 5007 Dolby Digital einstellen?
Sebastianx86 am 24.10.2013  –  Letzte Antwort am 03.11.2013  –  19 Beiträge
Marantz SR 9600 1080p fähig?
Wiesi_MF3 am 10.07.2008  –  Letzte Antwort am 11.07.2008  –  4 Beiträge
Fragen zum Marantz SR 8002
schweinsohr am 28.01.2008  –  Letzte Antwort am 27.12.2009  –  27 Beiträge
Marantz SR 9200
borland123 am 13.04.2010  –  Letzte Antwort am 14.04.2010  –  9 Beiträge
Marantz SR 6007_auf Multi ch stereo umschalten
ckb_2004 am 13.06.2015  –  Letzte Antwort am 19.06.2015  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder825.697 ( Heute: 27 )
  • Neuestes MitgliedSyroX
  • Gesamtzahl an Themen1.380.262
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.291.339

Hersteller in diesem Thread Widget schließen