ARC aktivieren; Eine bebilderte Anleitung

+A -A
Autor
Beitrag
>Spider<
Inventar
#1 erstellt: 11. Dez 2011, 16:16


HDMI OUT des Onkyo mit dem HDMI IN des TVs verbinden.
Es ist der Eingang zu wählen, welcher mit ARC beschriftet ist.



Nun muss man am Fernseher die HDMI-CEC Funktion aktivieren.



Am Onkyo "HDMI Ctrl (RIHD)" einschalten.
"Audio Return Ch" auf Auto stellen.



Der Eingang "TV" gibt nun den Ton vom TV aus.
Per#
Stammgast
#2 erstellt: 15. Apr 2012, 09:40
Eine feine Sache wie ist die einstellung für meinen
Samsung UE32-D6510 ?
>Spider<
Inventar
#3 erstellt: 15. Apr 2012, 09:55

Per# schrieb:
einstellung für meinen
Samsung UE32-D6510 ?


Genau wie hier beschrieben...


[Beitrag von >Spider< am 15. Apr 2012, 19:11 bearbeitet]
Per#
Stammgast
#4 erstellt: 15. Apr 2012, 16:39
Kanst Du mir sagen wie ich in das Setup Menu komme

Gruß Per#
>Spider<
Inventar
#5 erstellt: 15. Apr 2012, 16:44
Mit der Taste "Setup" auf der Fernbedienung.
Per#
Stammgast
#6 erstellt: 15. Apr 2012, 19:00

_spiderschwein: schrieb:
Mit der Taste "Setup" auf der Fernbedienung.


Entschuldige vielleicht bin ich zu doof aber ich kann die Taste nicht finden.
>Spider<
Inventar
#7 erstellt: 15. Apr 2012, 19:10
Deine Frage bezieht sich aber schon auf einen Onkyo AVR?
Per#
Stammgast
#8 erstellt: 15. Apr 2012, 20:09

_spiderschwein: schrieb:
Deine Frage bezieht sich aber schon auf einen Onkyo AVR?



Da habe ich bestimmt etwas falsch Verstanden ich meine,
meinen Samsung TV mit ARC
>Spider<
Inventar
#9 erstellt: 15. Apr 2012, 20:16
Was möchtest Du denn machen?
Per#
Stammgast
#10 erstellt: 15. Apr 2012, 20:22

_spiderschwein: schrieb:
Was möchtest Du denn machen?



Das ARC aktivieren für meine Hifi Anlage
HT-D5100
>Spider<
Inventar
#11 erstellt: 15. Apr 2012, 20:27
Menü->Allgemein->HDMI CEC

Da sollte es sein
Per#
Stammgast
#12 erstellt: 15. Apr 2012, 20:30

_spiderschwein: schrieb:
Menü->Allgemein->HDMI CEC

Da sollte es sein


Danke für Deinen Hinweis ich hofe dan geht es

Gruß Per#
MDRS66
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 17. Nov 2012, 21:29
Hallo ich möchte mich hier gleich mal mit dranhängen,da auch ich einen Samsung UE37ES6710 LED TV sowie einen Samsung HDD BD-E8300 Recorder am Onkyo AV Receiver betreiben möchte.

Das Bild oben spiegelt dasselbe Menü wieder wie mein TV,wie aber bist Du bzw. hast Du das Menü des Onkyos im TV dargestellt (Bild 3)

Wichtig ist mir wie verkabelt man alles richtig miteinander (HDMI ,Toslink ....) ?
Ich möchte den HDD /DVD/BR Recorder wahlweise bei HDD Aufnahmen nur übern TV abspielen (Bild+Ton ),bei DVD+BR natürlich über AV Receiver Onkyo (Ton 5.1 ,DTS....),der TV soll wahlweise über seine eigenen Lautsprecher betrieben werden ,oder über den Onkyo.

Danke schon im vorraus
blueice87
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 02. Jan 2013, 18:35
Hallo,
bin auch auf der Suche nach einem neuen Reciever und hatte eig vor den Yamaha 773 zu nehmen...

nun im Saturn gewesen hat mich der Mitarbeiter auf den günstigeren Nr616 gebracht...

Bei mir soll der Tv per ARC laufen und ich habe dann noch einen Yamaha Stereoverstärler zu Hause der Küche und Terasse bfeuern soll...
Nun die Frage: Kann ich TV schauen und dann einfach Zone 2 aktivieren und der Onkyo gibt dann das TV Signal analog an den Yamaha Reciever weiter, sodass ich in Küche Terasse Stereosound über den Yamaha habe und im Wohnzimmer dann normales 5.1? oder ist das so nicht möglich?!
>Spider<
Inventar
#15 erstellt: 02. Jan 2013, 18:39
Nein
hi-fie
Stammgast
#16 erstellt: 03. Sep 2013, 18:39
Hallo,

muß man für ARC-CEC ein spezielles HDMI-Kabel benutzen?
>Spider<
Inventar
#17 erstellt: 03. Sep 2013, 18:52
Für ARC? Nein.
Für HDMI-CEC? Nein.
hi-fie
Stammgast
#18 erstellt: 04. Sep 2013, 04:23

_spiderschwein: (Beitrag #17) schrieb:
Für ARC? Nein.
Für HDMI-CEC? Nein.


O.K. Und wofür soll dann HDMI 1.4a bzw 1.4b gut sein?
>Spider<
Inventar
#19 erstellt: 04. Sep 2013, 06:19
Für die Hersteller, denn die müssen wissen was sie implementieren müssen und was sie implementieren können.
hi-fie
Stammgast
#20 erstellt: 04. Sep 2013, 06:42

_spiderschwein: (Beitrag #19) schrieb:
Für die Hersteller, denn die müssen wissen was sie implementieren müssen und was sie implementieren können.


Also kann ich getrost ein normales HDMI-Kabel für 3€ bestellen und es funktioniert garantiert?
>Spider<
Inventar
#21 erstellt: 04. Sep 2013, 06:51
Wenn es die Spezifikationen einhält funktioniert das auch.
hi-fie
Stammgast
#22 erstellt: 04. Sep 2013, 06:55

_spiderschwein: (Beitrag #21) schrieb:
Wenn es die Spezifikationen einhält funktioniert das auch.


Welche Spezifikationen jetzt schon wieder?
Igelfrau
Inventar
#23 erstellt: 04. Sep 2013, 06:59
Die Spezifikationen sind auf der offiziellen Webseite zu finden:

HDMI.org
hi-fie
Stammgast
#24 erstellt: 04. Sep 2013, 07:10

Igelfrau (Beitrag #23) schrieb:
Die Spezifikationen sind auf der offiziellen Webseite zu finden:

HDMI.org



Es war doch eine ganz einfache Frage: Welches HDMI-Kabel für ACR-CEC Support. Muß ihr das jetzt so kompliziert machen?
Igelfrau
Inventar
#25 erstellt: 04. Sep 2013, 07:18
Es war auch eine ganz einfach Antwort. Du kannst dich auch hier bei Wikipedia selber informieren.

Ansonsten kaufst du ein High Speed HDMI-Kabel wie z.B. dieses hier und hast alles was du bei heutigen Geräten an Kabelfähigkeiten brauchst.


[Beitrag von Igelfrau am 04. Sep 2013, 09:03 bearbeitet]
hi-fie
Stammgast
#26 erstellt: 04. Sep 2013, 08:40

Igelfrau (Beitrag #25) schrieb:
Ansonsten kauft du ein High Speed HDMI-Kabel wie z.B. dieses hier und hast alles was du bei heutigen Geräten an Kabelfähigkeiten brauchst.


Na also, geht doch....
>Spider<
Inventar
#27 erstellt: 04. Sep 2013, 08:54

hi-fie (Beitrag #22) schrieb:

_spiderschwein: (Beitrag #21) schrieb:
Wenn es die Spezifikationen einhält funktioniert das auch.


Welche Spezifikationen jetzt schon wieder?

Mindestens die für HDMI-Standard
hi-fie
Stammgast
#28 erstellt: 04. Sep 2013, 12:16

_spiderschwein: (Beitrag #17) schrieb:
Für ARC? Nein.
Für HDMI-CEC? Nein.



_spiderschwein: (Beitrag #27) schrieb:

hi-fie (Beitrag #22) schrieb:

Welche Spezifikationen jetzt schon wieder?

Mindestens die für HDMI-Standard


Lieber _spiderschwein,

Langeweile heute oder was? Erst mal sagst du "Nö" und dann fängst du an mit mir Quiz zu spielen. Es hätte einfach "HDMI mit Ethernet" als Antwort völlig ausgereicht, aber so...
>Spider<
Inventar
#29 erstellt: 04. Sep 2013, 14:00
Das ist jetzt ein Witz oder?


Also kann ich getrost ein normales HDMI-Kabel für 3€ bestellen und es funktioniert garantiert?

Ich garantiere Dir doch nicht, dass irgendein schrömmel Kabel funktioniert, was womöglich nicht die niedrigste Spezifikation einhält.


[Beitrag von >Spider< am 04. Sep 2013, 14:01 bearbeitet]
hi-fie
Stammgast
#30 erstellt: 05. Sep 2013, 14:48
Hallo Leute,


der Onkyo 525 ist da!!! Das bestellte 1.4 HDMI-Kabel jedoch noch nicht. Habe also ein (ich glaube 1.3 Version) genommen und angeschlossen. Da tut sich was in Richtung ACR, denn ich kann jetzt schon die Lautstärke am TV lauter/leiser stellen, Menü vom Onkyo wird mir am Bildschirm auch angezeigt, aber Ton kommt noch nicht über die Boxen...
>Spider<
Inventar
#31 erstellt: 05. Sep 2013, 15:24
[quote="hi-fie (Beitrag #30)"Habe also ein (ich glaube 1.3 Version) genommen und angeschlossen. [quote]
HDMI hat keine Versionsnummern

[quote]Da tut sich was in Richtung ACR, denn ich kann jetzt schon die Lautstärke am TV lauter/leiser stellen, Menü vom Onkyo wird mir am Bildschirm auch angezeigt, aber Ton kommt noch nicht über die Boxen... [/quote]
Das ist HDMI-CEC
hi-fie
Stammgast
#32 erstellt: 06. Sep 2013, 11:37
So, alle Kabel sind nun da. Habe glaube ich zu viele bestellt aber naja...


Ich lade mal Bilder hoch wie die Anschlüsse bei mir aussehen. Wo kommt nun was hin?

TV Rückseite



HDMIs TV bisher so belegt, von oben nach unten:

1. Bluetooth Tastatur
2. Verlängerungskabel für die externe Festplatte
3. USB-Stick für sporadische Aufnahmen
4. Leer
5. HDMI zu OUT HDMI AVR (noch das alte 1.3 Kabel, da das neue 1.4a heute bekommen)
6. Leer

AVR Rückseite:




So, was ich haben will:

1.TV und AVR sollen sich separat einschalten/ausschalten lassen, also nur mal Radio hören oder eben nur TV gucken und dann jeweils Aus.
2. TV und AVR gleichzeitig sollen noch auf der Harmony-Fernbedienung als "Aktion" programmiert werden. Dabei muß ich natürlich Bild + Ton haben.
3. Das bestellte optische Kabel ist wohl unbrauchbar, wenn ARC/CEC vorhanden, oder?

P.S. Die Bilder habe ich woanders haochgeladen, da es wirklich um Details ankommt und die Größe dabei auch stimmen muß.
jayakaazz
Neuling
#33 erstellt: 15. Feb 2014, 18:09
Hallo hi-fie

Ich hab das gleiche Problem das ich bei meinem Fernseher der reciver Steuern kann jedoch kommt kein Sound .

Wie hast du es gelöst ?

Ich habe einen uef6500 fernsehe und den onkyo tx Nr 414 beim !
Anynet ist an und am reciver die rihd auch ... Und trotzdem habe ich kein Sound ... Es Kotzt mich an da ich zwischenzeitig mal Sound hatte dann habe ich die Kabel vom fernseher neu verlegt und die 2te standbox angeschlossen und dann wieder kein Sound .... Ich bin am verzweifeln !

Beim onkyo gibt es noch die hdmi in Definition da steht nur beim Fernseher hdmi1 die restlichen Felder sind alle leer ... Habe schon alle möglichen kombotantionen probiert ohne Erfolg ... Wenn ich am tv tv auf tv zurück schalte bringt er die Meldung trennen der anynet Verbindung ich versteh aber nicht warum

Grüße
jayakaazz
Neuling
#34 erstellt: 16. Feb 2014, 00:10
Hallo hi-fie

Ich hab das gleiche Problem das ich bei meinem Fernseher der reciver Steuern kann jedoch kommt kein Sound .

Wie hast du es gelöst ?

Ich habe einen uef6500 fernsehe und den onkyo tx Nr 414 beim !
Anynet ist an und am reciver die rihd auch ... Und trotzdem habe ich kein Sound ... Es Kotzt mich an da ich zwischenzeitig mal Sound hatte dann habe ich die Kabel vom fernseher neu verlegt und die 2te standbox angeschlossen und dann wieder kein Sound .... Ich bin am verzweifeln !

Beim onkyo gibt es noch die hdmi in Definition da steht nur beim Fernseher hdmi1 die restlichen Felder sind alle leer ... Habe schon alle möglichen kombotantionen probiert ohne Erfolg ... Wenn ich am tv tv auf tv zurück schalte bringt er die Meldung trennen der anynet Verbindung ich versteh aber nicht warum

Grüße
hi-fie
Stammgast
#35 erstellt: 16. Feb 2014, 08:32

jayakaazz (Beitrag #33) schrieb:

Wie hast du es gelöst ?


Also ich habe es bei mir ganz altmodisch gelöst und zwar über ein zusätzliches optisches Kabel. Ich schreibe mir immer alles auf wo, was eingestellt werden muß und von daher lade ich dir meine Onkyo-Konfiguration hier hoch. Zusätzlich habe ich dir noch ein paar Fotos gemacht, weil das einfach verständlicher ist. Mit dieser "Verkabelung" finktioniert bei mir alles einzeln aber auch zusammen mit anderen Geräten...





jayakaazz
Neuling
#36 erstellt: 16. Feb 2014, 08:40
Super danke dir deine Anleitung !
hier
In dem Artikel haben sehr viele das gleiche Problem das dir Steuerung über hdmi funktioniert aber der Sound nicht kommt , ich werde es mal mit nem anderen hdmi Kabel probieren wenn das nicht hilft mach ich es auch wie du !
k0su
Neuling
#37 erstellt: 03. Mrz 2014, 18:36
Hallo miteinander, die Lösung sieht für mich sehr elegant aus, eine Frage: wenn ich den Ton auf diesem Weg über den Receiver ausgebe, bleiben dann die Lautsprecher des Fernsehers still (gehört so etwas zum Standard?) - oder muss ich den Ton dort extra herunterdrehen? Mute fällt aus, weil dann immer das blöde icon herumspringt...
Den Ton parallel auf Fernseher und über den Receiver zu haben, scheint mir keine gute Idee, weil Verzögerungen unvermeidbar wären (so auch in meinem jetzigen Setup mit analoger Übertragung).

Ich bin für jede Auskunft dankbar!
Einen schönen Abend.
-br
Igelfrau
Inventar
#38 erstellt: 03. Mrz 2014, 18:54
Wenn der TV Hersteller die ARC-Funktion sauber umgesetzt hat, werden die internen LS des TVs bei Benutzung eines ARC-fähigen AVRs automatisch deaktiviert. Somit erfolgt dann die Tonausgabe nur noch über die am AVR angeschlossenen LS.

Wird der AVR dann wieder ausgeschaltet, übernehmen die TV internen LS automatisch wieder die Tonausgabe.

Voraussetzung für eine einwandfreie Funktion ist natürlich einen HDMI-Verbindung.
jayakaazz
Neuling
#39 erstellt: 03. Mrz 2014, 21:39
Also die Lösung meines Problems war es ein neues Kabel zu kaufen. Nachdem ich mit meinem alten nur den Ton vom reciver Steuern konnte jedoch keiner an dem Boxen rauskam, habe ich ein HDMI Kabel mit der Version 1.4 (amazon basics) gekauft. Kaum angeschlossen kam der Ton aus den boxen. Einige schreiben es gibt keinen Unterschied zwischen HDMI Kabeln , das ist Blödsinn es gibt definitiv Unterschiede !!!
>Spider<
Inventar
#40 erstellt: 03. Mrz 2014, 21:56
Es gibt kein HDMI 1.4 Kabel
Es gibt nur Standard und High Speed HDMI Kabel.
grillmeister2000
Ist häufiger hier
#41 erstellt: 16. Aug 2014, 06:24
Bin gerade etwas am verzweifeln.....

Hab bislang TV Programm noch über externen sat Receiver geschaut. Ton Ausgabe erfolgt mit meinem onkyo tx-Nr 609 über eine 5.1 Lautsprecher Anlage.

Jetzt wollte ich endlich das TV Programm über den internen Tuner schauen. Soweit hat das auch alles geklappt. Natürlich soll die Ton ausgäbe auch über die Lautsprecher erfolgen. Daher habe ich die HDMI 2 Verbindung am Pana genutzt (ARC). Diese geht dann in den HDMI Out des Onkyo. Des weiteren habe ich beim Onkyo auch im Hardware setup Arc auf "on" gestellt .
Der Ton kam auch, alles wunderbar. Nach ein paar Minuten jedoch ging nix mehr. Kein Ton mehr über die Lautsprecher. Ich habe alles versucht. Es klappt einfach nicht mehr. Das einzige was mir auffällt ist, das im Display des Onkyo "Analog" steht.

Ich bin echt am verzweifeln. Hat jemand von euch vielleicht eine Idee?

An meinem pana tx65vtw60 finde ich keine weiteren Einstellungen die mir helfen könnte..

LG
Olli
asgard85
Ist häufiger hier
#42 erstellt: 10. Dez 2016, 15:38
Hallo,

Mein Tv Samsung KU6079 hat nur am HDMI1 HDR und nur am HDMI3 ARC.
Der Ausgang vom Onkyo muss wegen dem HDR Zwingend mit dem nicht fähigen HDMI1 Kanal des Tv´s verbunden bleiben. (oder kann der HDMI1 auch ARC?)
Da ich den Internen Media Player vom TV gerne über ARC zum Onky TXNR444 Verbinden nutzen will habe ich mal Probiert den HDMI ARC ausgang in einen HDMI line in eingang vom Onkyo zu Stöpseln z.b. am Blu-Ray eingang, es kommt aber kein Ton. Ist das Möglich oder funktioniert der ARC nur am HDMI Out vom Onkyo? oder bleibt mir nur die Optische verbindung?

Danke
Igelfrau
Inventar
#43 erstellt: 11. Dez 2016, 08:18
Richtig, ARC funktioniert nur am HDMI OUT des Onkyo.

Aber um mal ehrlich zu sein:
Wie viel deines vorhanden Bildmaterial kann wirklich HDR, dass du dafür die stets nutzbare ARC-Funktion opferst? Und ob du mit dem Einsteiger-TV KU6079 von HDR wirklich überragendes dafür geboten bekommst?

Doch letztendlich ist es natürlich deine Entscheidung.
calafat
Stammgast
#44 erstellt: 11. Dez 2016, 20:03

>Spider< (Beitrag #29) schrieb:
Das ist jetzt ein Witz oder?


Also kann ich getrost ein normales HDMI-Kabel für 3€ bestellen und es funktioniert garantiert?

Ich garantiere Dir doch nicht, dass irgendein schrömmel Kabel funktioniert, was womöglich nicht die niedrigste Spezifikation einhält.


Kauft doch für die UHD K4 TV' s gleich ein hightspeed 2.0 HDMI Kabel oder besser, es ist immer auf der Verpackung deklariert. Das Thema sollte nun durch sein! LG.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Vertragen sich Onkyo (TX-NR509) und Panasonic (TX-P50GT30E)?
djole am 25.03.2013  –  Letzte Antwort am 03.05.2013  –  9 Beiträge
ARC Problem
Jack_Napier am 29.10.2017  –  Letzte Antwort am 06.11.2017  –  6 Beiträge
HDMI-ARC ohne HDMI Thru?
MelliMelli am 26.01.2018  –  Letzte Antwort am 26.01.2018  –  7 Beiträge
Onkyo ARC -> Sony X8507C
Dormelchen am 02.12.2015  –  Letzte Antwort am 02.12.2015  –  5 Beiträge
Kein ARC HDMI Signal
calafat am 19.12.2016  –  Letzte Antwort am 19.12.2016  –  7 Beiträge
Sr608: IIZ aktivieren?
selflezz am 04.11.2011  –  Letzte Antwort am 05.11.2011  –  7 Beiträge
Onkyo an Panasonic - arc
fescue am 11.04.2010  –  Letzte Antwort am 11.04.2010  –  2 Beiträge
TX-NR616 ARC aktvieren
Arktos73 am 17.12.2014  –  Letzte Antwort am 17.12.2014  –  2 Beiträge
Einstellung ARC Signal
schlauwerner am 02.03.2015  –  Letzte Antwort am 02.03.2015  –  6 Beiträge
Onkyo 508 ARC
dave425 am 04.02.2016  –  Letzte Antwort am 12.02.2016  –  6 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

HIFI.DE Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder855.744 ( Heute: 94 )
  • Neuestes MitgliedOlaf_M_OL
  • Gesamtzahl an Themen1.426.571
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.151.796

Hersteller in diesem Thread Widget schließen