Onkyo Tx-nr626 HDCP 2.2?

+A -A
Autor
Beitrag
squizie2000
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 07. Dez 2016, 17:55
Guten Abend zusammen,

heute kam mein Sky + Receive an, jedoch bekomme ich bei den UHD Sendern kein Bild. Lediglich eine Fehlermeldung. Kann es sein, dass der Onkyo Tx-nr626 kein HDCP 2.2 unterstützt und das Ursache des Fehler ist? Woran kann es ansonsten liegen? Muss ich bei den HDMI Anschlüssen vielleicht was beachten?
Schließe ich den Sky + Receiver direkt am TV an funktioniert alles einwandfrei.
Googel wußte dazu leider keinen Rat oder aber ich wusste die korrekte Frage nicht...

Danke und Gruß
Björn
Einsteiger_
Inventar
#2 erstellt: 07. Dez 2016, 18:50
Was der 626 kann und was nicht findest auf der Hompage von Onkyo da musst du bei der Suche nur 626 eingeben
Das HDCP 2.2 gibt es erst seit 2014er Onkyo AVR Geräten.


[Beitrag von Einsteiger_ am 07. Dez 2016, 19:18 bearbeitet]
squizie2000
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 07. Dez 2016, 19:07
Hey,

danke für deine Antwort.
Ich war zwar auf der Onkyo Homepage aber habe mich da eher durch FAQ und das Support-Forum gewühlt.
Also gibts keine Möglichkeit das so zu nutzen?

Danke und Gruß
Björn
neowulf
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 07. Dez 2016, 19:17
Gibt einen Converter der die HDCP 2.2 in HDCP 1.4 verwandelt. Habe das gleiche Problem mit einem TX-NR 3009, aber da ich mir mehrere UHD Geräte anschaffen möchte wird er nun leider weichen müssen und ein neuer AVR darf einziehen.
squizie2000
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 08. Dez 2016, 07:48
Guten Morgen,

danke für den Tipp mit dem Konverter. Leider erscheint es mir so, dass der AV Receiver dafür 4k@60Hz können muss. Der Tx-nr626 kann aber wohl nur 4K@30HZ.
Wenn ich das jetzt richtig verstehe gibt es nichts was mir helfen kann naja außer einen neuen AV-Receiver zu kaufen was ich aber nicht vor hab.
Vielleicht versuche ich es dann mit einem HDMI-Splitter (z.B. Ligawo 3080001 HDMI Splitter) und umgehe bei 4K den AV-Receiver einfach komplett oder aber gibt es eine Möglichkeit das Audisignal an den AV -Receiver zu geben und das Bild quasi daran vorbei zu schleusen?

Danke und Gruß
Björn
Igelfrau
Inventar
#6 erstellt: 08. Dez 2016, 08:24
Hat dieses Sky+ Gerät nur einen einzigen HDMI Ausgang oder auch noch andere Ausgänge? Toslink eventuell?
squizie2000
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 08. Dez 2016, 08:57
Ja hat nur einen HDMI Ausgang. Daneben noch einen SPDIF und halt auch Ethernet und USB.
Igelfrau
Inventar
#8 erstellt: 08. Dez 2016, 09:34
Und schon hast du die Lösung, Björn!

1. HDMI-Verbindung (für das Bild) direkt von Sky+ <-> UHD TV, denn

squizie2000 (Beitrag #1) schrieb:
Schließe ich den Sky + Receiver direkt am TV an funktioniert alles einwandfrei.


2. Für den Ton dann eine direkte Toslink (S/PDIF) Verbindung zwischen Sky+ und AVR herstellen. Über den Satelliten-Receiver wirst du sowieso - meines bescheidenen Wissens - keinen HD-Ton erhalten, von daher reicht für den gelieferten Mehrkanalton die Bandbreite von Toslink absolut aus.

Fertig die Laube.
squizie2000
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 08. Dez 2016, 10:00
Was? So einfach soll das sein?
Gibts doch garnicht xD

Vielen Dank Ich werde es heute Nachmittag sobald ich zuhause bin und ein passendes Kabel habe ausprobieren

Danke und Gruß
Björn
Igelfrau
Inventar
#10 erstellt: 08. Dez 2016, 10:05
Du musst natürlich im Sky+ Receiver noch die Ausgänge (HDMI und Toslink) für Bild- und Tonausgabe richtig konfigurieren!

Ich habe allerdings keine BDA oder den genauen Namen dieser Sky+ Kiste, von daher kann ich da leider nicht genau sagen, was dort wo genau einzustellen ist.

Und im AVR auch ein wenig noch für den Toslink einstellen. Da bin ich aber bei Bedarf bei dir.
neowulf
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 08. Dez 2016, 17:37
Ja das geht so, kann ich bestätigen.
Aber bei mir leider etwas unpraktikabel da TV an der Wand hängt, Kabel gehen durch einen Kanal in der Wand. Und die Kabelleiste AVR->Kanaleingang ist bereits voll ist.
Wenn es sich bei dir anbietet, wieso nicht. Ist lediglich 1 HDMI Kanal am TV weiter schalten jedes mal.
Einsteiger_
Inventar
#12 erstellt: 08. Dez 2016, 19:44
Kaufe dir eine andere Wandhalterung, es gibt welche die man mit dem TV vorziehen kann und je nach Bedürfnis besser einstellen kann, so das man ordentlich dran kommt und falls dann die Kabel zu kurz sind,neue Kabel besorgen die lang genug sind.
Und bevor ich es vergesse beim vorziehen die Kabel nicht vergessen, damit nichts abreißen kann.


[Beitrag von Einsteiger_ am 08. Dez 2016, 19:57 bearbeitet]
Igelfrau
Inventar
#13 erstellt: 09. Dez 2016, 22:30

squizie2000 (Beitrag #9) schrieb:
Vielen Dank Ich werde es heute Nachmittag sobald ich zuhause bin und ein passendes Kabel habe ausprobieren

Und was ist nun dabei heraus gekommen als Ergebnis, Björn?
squizie2000
Schaut ab und zu mal vorbei
#14 erstellt: 13. Dez 2016, 10:20
Guten Morgen,

so es funktioniert soweit.
Ich habe alles angeschlossen und schon beim ersten einschalten funktionierte es. Ich musste nichts extra einstellen.
Die Lösung scheint mir aber leider nicht perfekt zu sein.
Es kommt gelegentlich vor, dass der Fernseher beim einschalten mir ein "kein Signal" zurückgibt und den SKY Receiver nicht findet. Ebenso kommt es gelegentlich vor, dass ich nachdem einschalten zwar ein Bild habe aber der Ton dafür harkt. In beidem fällen hilft es nur den SKY Receiver vom Strom zu trennen und neuzustarten. Im Anschluss ist alles wieder 1a. Das "Problem" tritt auch nicht immer auf nur gelegentlich.

Danke und Gruß
Björn
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Onkyo TX-NR 656 HDCP 2.2
whity am 02.01.2017  –  Letzte Antwort am 03.01.2017  –  9 Beiträge
Onkyo TX-NR626 Bluetooth
smith23d am 23.08.2013  –  Letzte Antwort am 23.08.2013  –  2 Beiträge
Onkyo TX-NR626 Wattangabe
hagen+ am 02.12.2013  –  Letzte Antwort am 02.12.2013  –  3 Beiträge
Onkyo TX-NR626
hörsturz2 am 04.02.2014  –  Letzte Antwort am 17.02.2014  –  10 Beiträge
Tonprobleme Onkyo TX-NR626
binoxyd am 19.02.2014  –  Letzte Antwort am 19.02.2014  –  5 Beiträge
Onkyo TX-NR626 Betriebsgeräusch
Pille04 am 09.11.2014  –  Letzte Antwort am 12.11.2014  –  13 Beiträge
Onkyo TX -NR626
ecluetke am 29.11.2016  –  Letzte Antwort am 30.11.2016  –  4 Beiträge
TX-NR626 Hänger im 2.2 Menü
big3mike am 04.09.2014  –  Letzte Antwort am 18.12.2014  –  10 Beiträge
TX-NR626 4k Passthrough
Teerbaby am 05.12.2016  –  Letzte Antwort am 06.12.2016  –  5 Beiträge
Erstes Setup / Onkyo TX-NR626
Rashiel am 19.05.2014  –  Letzte Antwort am 20.05.2014  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder918.357 ( Heute: 5 )
  • Neuestes MitgliedFrankP1966
  • Gesamtzahl an Themen1.535.390
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.214.384

Hersteller in diesem Thread Widget schließen