LX 801 HDMI Probleme

+A -A
Autor
Beitrag
atlantis1
Stammgast
#1 erstellt: 16. Aug 2019, 20:22
Hallo zusammen,
ich besitze den oben genannten Receiver.
Wenn ich meinen Gigablue Quad Sat-Receiver dran habe, reist ab und zu das Signal ab. Manchmal läuft es stundenlang ohne Probleme, manchmal reißt es ohne erdenklichen Grund einfach ab, kommt wieder, reißt ab usw.
Meistens hilft da das Umschalten am Pioneer auf einen anderen Kanal und wieder zurück.
Das HDMI Kabel ist recht hochwertig und etwa 2 Meter lang. An meinem alten Onkyo 807 hatte ich das Problem nicht.
atlantis1
Stammgast
#2 erstellt: 17. Aug 2019, 16:07
Hat denn niemand außer mir das Problem?
Ist der Pioneer evtl. defekt?
fplgoe
Inventar
#3 erstellt: 17. Aug 2019, 18:55
Trotzdem vielleicht mal das Kabel getauscht?

Nur weil es vorher gelaufen ist, heißt das nicht viel. Da muss nur eine Masseverbindung etwas anders ausgeführt sein, schon funktioniert ein Kabel, was an einem anderen Verstärker (vielleicht gerade noch ausreichend) gelaufen ist, nicht mehr.
thatbrad
Neuling
#4 erstellt: 20. Aug 2019, 10:38
Ich hab einen LX-502 und das gleiche Problem. Wenn ich etwas über HDMI schaue, habe ich bei manchen Zuspielern das selbe Problem. Ich glaube nur bei denen, die 4K ausgeben. Mein DVB-C-Receiver, der 1080p weitergibt, läuft ohne Probleme.

Gestern wollte ich über Kodi auf meinem Ordroid N2 einen Film sehen, da bin ich beinahe wahnsinnig geworden: Aussetzer manchmal alle 10-20 Sekunden, immer für jeweils eine Sekunde etwa.
Ich habe dann zuerst die Kabel getauscht, brachte nix. Dann hab ich den Sub-Out zum TV genutzt - wieder kein Erfolg. Die (wohl temporäre) Lösung bestand darin, den Receiver stromlos zu machen, dann den Powerknopf ein paar Mal hintereinander zu drücken, um die Kondensatoren zu entladen. Ist eine schnellere Version des berühmten "und dann 30 Minuten warten - Stecker wieder rein".
Seitdem lief mein Film durch.

Darauf gekommen bin ich, weil ich diese Methode bei verschiedenen Pioneer-AVR in der Vergangenheit immer mal wieder gebraucht habe. Meist waren es Netzwerk-Probleme. Wenn sich da irgendwas verschluckt bekommt man damit den Arbeitsspeicher endgültig geleert. Solange die Kondensatoren noch Saft speichern, werden manche Teile noch mit Strom versorgt, was ein Löschen bestimmter Speicherbereiche eben verhindert.
sternblink
Inventar
#5 erstellt: 22. Aug 2019, 14:45
Hallo,
das Problem nicht deterministischer HDMI Bildausfälle hatte ich mit meinen Mutant HD51 am Pioneer 2020 auch. Das ist UHD Receiver, den ich allerdings nur als Full-HD Gerät für DVB-T2 (selten) nutze. Ist ein Broadcom SOC drin. Kabel- und Eingangstausch hat nichts gebracht.
Habe den dann nicht direkt an den AVR sondern über meinen HDMI-Switch angeschlossen:

https://www.amazon.de/gp/product/B00E0HZWNE

seitdem ist Ruhe. Der Switch stellt sich automatisch auf die zuletzt gestartete Quelle um. Die FB nutze ich bisher nicht, obwohl problemlos in die Harmony integrierbar. Da ich mehr Quellen als Eingänge am Pioneer AVR habe, nutze ich den Switch eh schon länger als Erweiterung. Für 4k wäre natürlich eine anderes Modell vonnöten.
cu,
Volkmar
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
LX 85 HDMI Probleme
#Michael1971# am 17.10.2011  –  Letzte Antwort am 28.10.2011  –  15 Beiträge
lx 801 schaltet ab
Balipeter am 18.01.2019  –  Letzte Antwort am 23.01.2019  –  3 Beiträge
LC LX 801 zurück setzen!
lan300 am 04.12.2017  –  Letzte Antwort am 04.12.2017  –  3 Beiträge
SC-LX 801 oder SC-LX79
Docter am 23.01.2018  –  Letzte Antwort am 23.01.2018  –  2 Beiträge
unzufrieden mit dem pioneer lc lx 801
klawen am 27.11.2017  –  Letzte Antwort am 05.12.2017  –  6 Beiträge
VSX-LX 70 + HDMI
waage1966 am 02.06.2011  –  Letzte Antwort am 02.06.2011  –  2 Beiträge
Pioneer Sc-LX 90 vs 801
Devil-HK am 30.06.2017  –  Letzte Antwort am 14.11.2018  –  14 Beiträge
Pioneer LC LX 801 kein Atmos
klawen am 09.12.2017  –  Letzte Antwort am 11.12.2017  –  12 Beiträge
PIONEER LX 801 Einstellungen unterschiedlicher Quellen.
mastaa am 25.01.2018  –  Letzte Antwort am 27.01.2018  –  5 Beiträge
Probleme mit LX 73
napster1701e am 23.10.2015  –  Letzte Antwort am 23.10.2015  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2019

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder885.283 ( Heute: 5 )
  • Neuestes MitgliedBurcardo
  • Gesamtzahl an Themen1.475.737
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.060.490

Top Hersteller in Pioneer Widget schließen