Bass beim VSX 921 einstellen

+A -A
Autor
Beitrag
Pandrion
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 14. Aug 2011, 10:01
Hallo liebe Community,

so langsam verzweifel ich. google und das Handbuch sind schon gewälzt, aber ich finde partu nicht den Punkt/das Menü beim 921er um den Bass einzustellen. Lt. Handbuch ist der Menü Punkt unter den Audio Parametern. Da finde ich alle möglichen Punkte, nur nicht Bass oder Treble.

Ich habe das Jamo 606 HCS 3 am Pioneer angeschlossen, und höre kaum bis gar keinen Bass.

Lautsprecher sind regulär angeschlossen, und die MCACC Einmessung habe ich erfolgreich durchgeführt.

Kann mir wer verraten wie ich den Bass hoch gedreht bekomme? Die Frage ist mir schon fast peinlich. Ich bedanke mich schon mal für eure Hilfe!


Lg Oliver
Pandrion
Schaut ab und zu mal vorbei
#2 erstellt: 14. Aug 2011, 10:46
Ok, hat sich schon erledigt. Bin nun im Pioneer Forum auf die Lösung gestoßen. Endlich ^^

Zitat:
"FB: MCACC Taste drücken, Pfeil nach "unten" bis zum Menüpunkt Ton/Bypass, den stellt Du auf ON, Pfeil nach "rechts" und drückst dann die Pfeil nach "unten" Tasten und kannst die Höhen und Tiefen anpassen.

Wichtig:
Diesen Menüpunkt hast Du nur dann zu Verfügung, wenn Auto Surround eingestellt ist, bei Direct und Pure Direct Sound wird er umgangen!"
rtfly
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 16. Aug 2011, 11:43
Was evtl. noch hier her passt ist: Wenn man Die VSX-921 im Netzwerk hat und ein iPhone oder iPad hat kann man über die iControlAV2 App den Bass jederzeit einstellen.
Pandrion
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 16. Aug 2011, 11:52
das wäre mein nächster Lösungsansatz gewesen. Dafü hätte ich mir aber 10M LAN Kabel kaufen müssen ^^ ... Das wollte ich mir nicht zwingend antun.
rtfly
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 16. Aug 2011, 12:42
Wenn du aber iPhone oder iPad besitzt rate ich jedenfalls dazu! Bedienung macht dann viel mehr Spass
Pandrion
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 16. Aug 2011, 12:57
Besitze beides. Lohnt sich die Anschaffung wirklich? ... Dachte bis jetzt halt, dass ich mit dem normalen Home Menü soweit genau so alles einrichten kann? oder bietet das iPad mir da mehr Möglichkeiten?

Lg
rtfly
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 16. Aug 2011, 13:12
Anschaffung eines iPhones oder iPads extra wegen dem wohl nicht! Obowhl ich mir das iPad dafür gekauft hab.

Es macht spass von jedem Raum aus Radio zu steuern... Usw.

Steuere damit meinen Samsung LED tv und Dreambox Satreceiver mit Enigma2
Sarphez
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 18. Aug 2011, 19:06

Pandrion schrieb:

Zitat:
"FB: MCACC Taste drücken, Pfeil nach "unten" bis zum Menüpunkt Ton/Bypass, den stellt Du auf ON, Pfeil nach "rechts" und drückst dann die Pfeil nach "unten" Tasten und kannst die Höhen und Tiefen anpassen.



danke hast mir grad ne menge arbeit erspart ^^
JamaL_MB
Neuling
#9 erstellt: 25. Aug 2011, 18:41
oder auf der fernbedienung "reciever" drücken
dann taste 7 "ch level", dort kannst du jede einzelne box einstellen bzw die db zahlen ..

dort war bei mir nach der einmessung der bass auf -12,0 db eingestellt
mrdhz
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 28. Aug 2011, 23:13
Den Menüpunkt Ton Bypass gibt es nur bei Stereobetrieb (Stereo, Auto Sourround(Stereo)...). Seh ich das richtig?
Bei einer >=5.1 Quelle kann ich den Bass nur erhöhen, indem ich bei allen Lautsprechern den MCACC EQ umstelle?
Sarphez
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 29. Aug 2011, 00:35

JamaL_MB schrieb:
oder auf der fernbedienung "reciever" drücken
dann taste 7 "ch level", dort kannst du jede einzelne box einstellen bzw die db zahlen ..

dort war bei mir nach der einmessung der bass auf -12,0 db eingestellt



danke

aber bass =/= db
mrdhz
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 01. Sep 2011, 14:44
Wenn ich z.b. beim Musikhören mehr Bass haben will, als beim Filme sehen, kann ich das nur erreichen, indem ich den MCACC EQ bei allen Kanälen verstelle oder ein anderes (vorkonfiguriertes) MCACC Schema nehme? Kurz hoch/runter regeln is nicht!?
Andygewehre
Neuling
#13 erstellt: 01. Mrz 2012, 00:35
Gute Frage würde ich auch gerne wissen. Mit Iphon sollte das zwar gehen. Aber die die keins haben sind dann arm drann. Weiss jemand wie?
elchupacabre
Inventar
#14 erstellt: 05. Apr 2012, 08:49
Hatte vorher einen Onkyo und einen Yamaha und bei denen ging das über 2 Tastendrucke, bin etwas enttäuscht, allerdings hab ich die BDA noch nicht gelesen, vielleicht erschliesst sich mir die Bedienung der VSX 921 ja noch und dann bin ich glücklich.
gerscher74
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 02. Mai 2012, 22:31

JamaL_MB schrieb:
oder auf der fernbedienung "reciever" drücken
dann taste 7 "ch level", dort kannst du jede einzelne box einstellen bzw die db zahlen ..

dort war bei mir nach der einmessung der bass auf -12,0 db eingestellt



Hallo

ich habe auch den 921 Pio. nach der voll automatischen einmessung war ebenfalls alles bei -8 db und tiefer..
hab dann nochmal gemessen und dann ging die Meldung Phasenfehler bei 3 Boxen....die waren korrekt angeklemmt...nach 4 mal immer noch phasenfehler. Nun hab ich die Mcacc Funktion aus... quasi lampe leuchtet nicht mehr..
hifiactive
Neuling
#16 erstellt: 04. Nov 2012, 17:06
hi, ich nutze bei diesem VSX 921 die APP. Dachte da kann man easy den Bass einstellen. Leider geht da nix. Hab auch schön vorher im Setup meine beiden Boxen auf "Large" eingerichtet, da ich keinen Subwoofer hab. Kann mir jd. helfen.

Was ich auch festgestellt habe: ich habe es zwischendurch geschafft über die MCACC Taste die Bässe zu verändern. Zwischenzeitlich geht das nicht mehr. Wenn ich draufdrück sehe ich plötzlich einen Preset Call im TV.

Ich stelle an allen Ecken fest, wie schlecht das Produkt konzipiert ist. Es macht einfach null Spaß mit dem Ding zu arbeiten. Für jede Einstellung benötigt man stundenlange Recherche....

Ich kann jedem, der ein gutes leicht verständliches Produkt kaufen will nur von Pioneer abraten. Ich bin massiv sauer. Und ich bin sicherlich keiner, der sich nicht gerne auch mal mit Technik beschäftigt!
elchupacabre
Inventar
#17 erstellt: 04. Nov 2012, 17:34
Deshalb hab ich meinen damals zurückgehen lassen, einfach zum ko**en die Bedienung, danach den Onkyo 609 hergestellt und heile Welt!!!
hifiactive
Neuling
#18 erstellt: 04. Nov 2012, 18:13
ich hätte es nie für möglich gehalten, dass man Receiver / Verstärker herstellen kann, bei denen man Grundeinstellungen wie Bässe / Höhen mit der Lupe suchen muss. Da sieht man mal wie wichtig es ist, zwischen Kunden und Ingenieure noch mal ne kompetente Instanz in Sachen Kommunikation zwischen zu schalten. Ich hoffe, dass Pioneer was draus lernt und viele diese Schrottkisten zurückgeben....
matze82ger
Stammgast
#19 erstellt: 04. Nov 2012, 19:54

hifiactive schrieb:
ich hätte es nie für möglich gehalten, dass man Receiver / Verstärker herstellen kann, bei denen man Grundeinstellungen wie Bässe / Höhen mit der Lupe suchen muss.





Verstehe nicht was du da suchst.Auf Audiosetup auf der FB gedrückt,und alles ist da was man braucht.Höhen ,Tiefen ect.

Falls man mehr Einstellungen haben will,hat man das Osd Menu und ein sehr guten EQ um weitere Frequenzen einzustellen.


Ich weiss nicht was daran so schlimm ist.Die Geräte können nix dafür wenn man selbst keine Ahnung hat.

Aber heutzutage isses sehr schwer jemanden etwas recht zu machen.
sabietnico
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 05. Nov 2012, 01:51

matze82ger schrieb:

hifiactive schrieb:
ich hätte es nie für möglich gehalten, dass man Receiver / Verstärker herstellen kann, bei denen man Grundeinstellungen wie Bässe / Höhen mit der Lupe suchen muss.





Verstehe nicht was du da suchst.Auf Audiosetup auf der FB gedrückt,und alles ist da was man braucht.Höhen ,Tiefen ect.

Falls man mehr Einstellungen haben will,hat man das Osd Menu und ein sehr guten EQ um weitere Frequenzen einzustellen.


Ich weiss nicht was daran so schlimm ist.Die Geräte können nix dafür wenn man selbst keine Ahnung hat.

Aber heutzutage isses sehr schwer jemanden etwas recht zu machen.


Habe den 922er und da geht es definitv nicht und kann daher den Vorrednern nur zustimmen, dass es eine Qual ist den Bass zu verstellen... Es geht nur der Weg über das manuelle Einmessen und da die unteren Pegel anzuheben
hifiactive
Neuling
#21 erstellt: 11. Nov 2012, 00:20

matze82ger schrieb:

hifiactive schrieb:
ich hätte es nie für möglich gehalten, dass man Receiver / Verstärker herstellen kann, bei denen man Grundeinstellungen wie Bässe / Höhen mit der Lupe suchen muss.





Verstehe nicht was du da suchst.Auf Audiosetup auf der FB gedrückt,und alles ist da was man braucht.Höhen ,Tiefen ect.

Falls man mehr Einstellungen haben will,hat man das Osd Menu und ein sehr guten EQ um weitere Frequenzen einzustellen.


Ich weiss nicht was daran so schlimm ist.Die Geräte können nix dafür wenn man selbst keine Ahnung hat.

Aber heutzutage isses sehr schwer jemanden etwas recht zu machen.



"Audiosetup" gibt es auf meiner FB nicht. Ebenso funzt die Nummer mit der Ipad App auch nicht. Ich lese hier eigentlich nur Infos, die sich so bei mir nicht umsetzen lassen. Eine Qual das Teil. Bei jeden halbwegs vernünftigen Verstärker / Receiver hat man sowas direkt auf der FB und muss nicht über umwege nach Bässen suchen. Geht's eigentlich noch? Klar können die Geräte nix dafür - aber die Hersteller.... Das man heutzutage einfach nichts von Benutzerfreundlichkeit wissen will, kann ich nicht nachvollziehen.

Ein weiteres Problem: manchmal reagiert bei mir ne Taste auf der FB (z. B. die MCACC-Funktion) ein ander mal nicht. Da muss man sich doch echt permanent an die Stirn klopfen. Unfassbar.....

Wäre trotzdem nett, wenn sich einer erbarmt und mir ggf. hilfreiches Feedback gibt, ohne mir gleich mangelnde Ahnung zu unterstellen!

Danke
matze82ger
Stammgast
#22 erstellt: 11. Nov 2012, 13:17

hifiactive schrieb:


"Audiosetup" gibt es auf meiner FB nicht.


Sorry mein Fehler...........Nennt sich Audioparameter.


hifiactive schrieb:

Ebenso funzt die Nummer mit der Ipad App auch nicht.


Dazu kann ich nix sagen.hab kein Applekram da Android User.Da funzt es ohne probleme


hifiactive schrieb:

Bei jeden halbwegs vernünftigen Verstärker / Receiver hat man sowas direkt auf der FB und muss nicht über umwege nach Bässen suchen.


Genau dazu ist die Audioparametertaste da.Da drückt man drauf und hat sämtliche Audioeinstellungen wie Bass,Höhen,SR,EQ usw.
Man muss dafür nur nach links oder rechts auf der FB drücken


hifiactive schrieb:

Ein weiteres Problem: manchmal reagiert bei mir ne Taste auf der FB (z. B. die MCACC-Funktion) ein ander mal nicht. Da muss man sich doch echt permanent an die Stirn klopfen. Unfassbar.....


Drückst du auch immer schön die Receivertaste???



hifiactive schrieb:

Wäre trotzdem nett, wenn sich einer erbarmt und mir ggf. hilfreiches Feedback gibt, ohne mir gleich mangelnde Ahnung zu unterstellen!



Sorry aber das habe ich schon davor versucht.Aber wenn man schon so ein Gerät kauft,dann sollte man sich auch mal richtig intensiv mit dem beschäftigen.
Ist nun mal nicht so wie früher,wo es paar Regler am Verstärker gibt.Am anfang habe ich auch nicht alle einstellungen aufeinmal gefundenda
Da hab ich ja nun auch nicht gleich Pioneer verantwortlich gemacht.


[Beitrag von matze82ger am 11. Nov 2012, 13:21 bearbeitet]
hifiactive
Neuling
#23 erstellt: 11. Nov 2012, 16:27

matze82ger schrieb:

hifiactive schrieb:


"Audiosetup" gibt es auf meiner FB nicht.


Sorry mein Fehler...........Nennt sich Audioparameter.


hifiactive schrieb:

Ebenso funzt die Nummer mit der Ipad App auch nicht.


Dazu kann ich nix sagen.hab kein Applekram da Android User.Da funzt es ohne probleme


hifiactive schrieb:

Bei jeden halbwegs vernünftigen Verstärker / Receiver hat man sowas direkt auf der FB und muss nicht über umwege nach Bässen suchen.


Genau dazu ist die Audioparametertaste da.Da drückt man drauf und hat sämtliche Audioeinstellungen wie Bass,Höhen,SR,EQ usw.
Man muss dafür nur nach links oder rechts auf der FB drücken


hifiactive schrieb:

Ein weiteres Problem: manchmal reagiert bei mir ne Taste auf der FB (z. B. die MCACC-Funktion) ein ander mal nicht. Da muss man sich doch echt permanent an die Stirn klopfen. Unfassbar.....


Drückst du auch immer schön die Receivertaste???



hifiactive schrieb:

Wäre trotzdem nett, wenn sich einer erbarmt und mir ggf. hilfreiches Feedback gibt, ohne mir gleich mangelnde Ahnung zu unterstellen!



Sorry aber das habe ich schon davor versucht.Aber wenn man schon so ein Gerät kauft,dann sollte man sich auch mal richtig intensiv mit dem beschäftigen.
Ist nun mal nicht so wie früher,wo es paar Regler am Verstärker gibt.Am anfang habe ich auch nicht alle einstellungen aufeinmal gefundenda
Da hab ich ja nun auch nicht gleich Pioneer verantwortlich gemacht.




O.k. das Spielchen mit der Receiver Taste funzt in den meisten Fällen. Jedoch nicht immer.
Mal noch ne andere Frage: hab das Ding nun auf Sourround aufgemotzt. reagieren die Boxen, die unter "Sourround" eingestöpselt wurden nur dann, wenn ich auch ein 5.1 Signal hab oder kann ich die z. B. auch für Stereosignale quasi dazu schalten..... Danke mal soweit für deine Hilfsbereitschaft (das Problem mit der APP muss ich anderweitig lösen)
matze82ger
Stammgast
#24 erstellt: 11. Nov 2012, 16:30
Du kannst auch die SurroundLS ansteuern ,auch wenn nur ein Stereosignal anliegt.


Mein geschmack isses aber nicht.Wenn dann höchstens All Channel Stereo.
hifiactive
Neuling
#25 erstellt: 13. Nov 2012, 21:57
aktuell ist es grad wieder folgendermaßen mit bass. Wenn ich "Receiver" und "Audio Parameter" drücke, dann kommen bei mir folgende Kriterien - alles nur kein "Bass" (Musik grad via Airplay / HMG). WO finde ich nun die Bässe?

LFE
SACD Gain
HDMI
A.Relay
Effect
V.SB
V.Height
M2. Memory 2
EQ
S-Wave
Delay
S.RTRV
DNR
Dialog E
Dual
DRC
matze82ger
Stammgast
#26 erstellt: 14. Nov 2012, 13:17
Also wenn du auf Audio Parameter drückst,
müsste da eigentlich eine Einstellung geben,die nennt sich TONE.

Standarteinstellung ist Bypass.Einmal nach rechts drücken dann kommen die Bass und Höhen einstellungen.

Allerdings sehe ich gerade du hast einstellungen die ich nicht habe,wie z.B Effect V SB V Height.


P.S gefunden , wenn du verschiedene Surroundmodis benutzt,stehen Bass usw nicht zu Verfügung.

Drück mal auf Stereo auf deiner FB.Dann hast du auch die EInstellungen die du möchtest.

Eben getestet.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
VSX-921 und Equalizer einstellen
gerscher74 am 08.06.2014  –  Letzte Antwort am 08.06.2014  –  6 Beiträge
Boxenabstand einstellen vsx 921 k
straubinger08 am 15.07.2011  –  Letzte Antwort am 15.07.2011  –  3 Beiträge
Vsx 921 K Boxen einstellen
straubinger08 am 17.07.2011  –  Letzte Antwort am 21.07.2011  –  19 Beiträge
VSX- 921+ Teufel Theater 400 richtig Einstellen
BenniCook am 07.11.2011  –  Letzte Antwort am 21.11.2011  –  7 Beiträge
VSX-921 Stereo Einstellungen
kimotsao am 15.01.2013  –  Letzte Antwort am 08.08.2013  –  25 Beiträge
VSX 921 + Subhoofer
pedralva am 25.05.2012  –  Letzte Antwort am 29.05.2012  –  6 Beiträge
VSX-921: Aussetzer beim AirPlay
koob am 05.09.2011  –  Letzte Antwort am 12.03.2013  –  10 Beiträge
Pioneer VSX 921-K
hans23 am 27.11.2011  –  Letzte Antwort am 02.12.2011  –  3 Beiträge
VSX-921 kein 5.1
Snaker86 am 25.02.2012  –  Letzte Antwort am 01.03.2012  –  8 Beiträge
Auto Control Level beim Pioneer VSX 921
puffbohne am 19.07.2011  –  Letzte Antwort am 03.01.2012  –  9 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder865.613 ( Heute: 9 )
  • Neuestes MitgliedSauerländer57
  • Gesamtzahl an Themen1.443.547
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.471.096

Top Hersteller in Pioneer Widget schließen