Yamaha RX-V363 und Teufel Concept E Magnum Subwoofer - geht nicht!

+A -A
Autor
Beitrag
mustang17
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 22. Sep 2008, 22:59
Hallo, will, bis ich mir später mal ordentliche Boxen hole, ein bisschen 2.1 Sound aus meinem Verstärker u. dazugehörigen Boxen zaubern.
Habe noch nen Concept E Magnum Subwoofer und 2 Magnat Monitor 220 Lautsprecher an den Receiver angeschlossen.
Jedoch bekomm ich keinen Bass über den Subwoofer.
Automatische Einmessung über Mikrofon funktioniert bedingt.
Entfernung wird bei Boxen mit 2,4m angegeben was stimmmen dürfte, beim Sub, der rechts daneben steht, allerdings mit 7m!
Je nachdem ob die Lautstärke am Sub zu stark ist, kommt am Receiver Level Error im Display..also stell ich die Lautstärke vom Subwoofer runter ...dann hör ich zwar Töne beim Einmessen aus dem Subwoofer, und wird auch korrekt abgeschlossen (7m entfernung steht trotzdem da), aber während der Wiedergabe kommt trotzdem kein Ton (Nur Sat Receiver an Analog Eingang angeschlossen im Moment)
Bass über Frontboxen dagegen gut!
Was kann ich machen?
Oder liegts daran dass der Sub vollaktiv ist (laut Teufel bescreibung is aber teilaktiver Betrieb trotzdem möglich), hab alles korrekt angeschlossen!
Was mach ich falsch?
dharkkum
Inventar
#2 erstellt: 22. Sep 2008, 23:17
Wie sind denn die Frontboxen erkannt worden - Large oder Small?

Wenn Large kommt natürlich nicht viel aus dem Sub, zumindest im Stereobetrieb.

Du musst dann schon BASS OUT auf Both stellen (BDA Seite 47).

Bei 5.1-Ton (DD oder DTS) sollte der Sub allerdings ganz normal laufen wenn etwas auf dem LFE-Kanal kommt.
mustang17
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 22. Sep 2008, 23:22
Die sind als Large erkannt worden, is ja auch richtig, da sie schon größer sind.
Aber wenn ich auf Both stelle, kommt trotzdem nix aus dem Sub.
Also seh ich das jetzt richtig das der Sub nur bei 5.1 Signal geht?
dharkkum
Inventar
#4 erstellt: 22. Sep 2008, 23:30

mustang17 schrieb:
Die sind als Large erkannt worden, is ja auch richtig, da sie schon größer sind.
Aber wenn ich auf Both stelle, kommt trotzdem nix aus dem Sub.
Also seh ich das jetzt richtig das der Sub nur bei 5.1 Signal geht?


Nein, wenn Bass Out auf Both steht sollte der Bass auch aus dem Sub kommen, egal welches Eingangssignal man hat.

Hast du am Sub selbst auch die Trennfrequenz auf Max. gestellt?
mustang17
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 22. Sep 2008, 23:33
frag mich nich wie, aber jetz gehts.
vieeln dank für die schnelle hilfe ^^
The_AndyB
Stammgast
#6 erstellt: 22. Sep 2008, 23:35
Hallo!

Wo hast du denn den Sub angeschlossen? Subout per chinch?

Edit: Ok wenns geht viel spass damit.


[Beitrag von The_AndyB am 22. Sep 2008, 23:35 bearbeitet]
Volker_Racho
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 19. Dez 2008, 20:43
Hi,
ich habe genau das gleiche Problem. Es kommt ganz leise etwas aus dem Subwoofer, aber gerade weil das Teufel CEM ja sonst mit Bass geradzu protzt, geht der Bass ziemlich unter. Crosscut ist auf maximum am Bass selbst. Weißt du noch, was du da bei dir genau eingestellt hast?

Angeschlossen habe ich den per Cinch-Kabel, habe da schon verschiedene ausprobiert. Brauch ich da ein Extra Kabel?


[Beitrag von Volker_Racho am 19. Dez 2008, 20:44 bearbeitet]
Lukas_D
Inventar
#8 erstellt: 19. Dez 2008, 20:48

Volker_Racho schrieb:
Hi,
ich habe genau das gleiche Problem. Es kommt ganz leise etwas aus dem Subwoofer, aber gerade weil das Teufel CEM ja sonst mit Bass geradzu protzt, geht der Bass ziemlich unter. Crosscut ist auf maximum am Bass selbst. Weißt du noch, was du da bei dir genau eingestellt hast?

Angeschlossen habe ich den per Cinch-Kabel, habe da schon verschiedene ausprobiert. Brauch ich da ein Extra Kabel?


Hast du auch den gleichen Receiver? Ist vielleicht eine Doublebass Funktion oder so vorhanden? Und bei Welcher Frequenz hast du die Boxen vom Sub im AVR getrennt?
Volker_Racho
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 19. Dez 2008, 20:52
Ich habe genau den gleichen Receiver (Yamaha RX-V363). Ich habe das Auto-Setup 2x drüber laufen lassen (mit dem beliegenden Raummikro), aber immer mit gleichem Ergebnis. Doublebass-Funktion kann ich nirgends sehen...

Im Autosetup hat er eigentlich alles (auch Lautsprechergrößen) richtig erkannt, nur der Sub war im Auto-Setup ungefähr doppelt so weit weg wie er eigentlich ist). Ich finde, dass beim Auto-Setup schon relativ wenig aus dem Subwoofer zu hören ist. Crossver-Frequenz ist auf 160Hz eingestellt (runterregeln bringt da aber subjektiv auch nichts).
Ticki
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 19. Dez 2008, 21:21
bitte löschen, hab mich verlesen


[Beitrag von Ticki am 19. Dez 2008, 21:23 bearbeitet]
nicedevil007
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 20. Dez 2008, 15:22
hallo leute,

ich selber habe mir gestern den 663er von Yamaha geholt, habe aber im grunde das gleiche problem...

hatte vorher mein teufel concept G direkt über die X-Fi am PC hängen und da kamen bässe das die wände gewackelt haben...

ich habe small frontspeaker und der LFE Out ist auf SWFR gestellt (hab auch Both getestet). darüber hinaus hab ich unter der tone einstellung bass auf +10 gestellt. der level des subwoofers ist ebenfalls auf +10 db eingestellt...

crossover ist auf 80 hz gestellt (im receiver) und am suby auf 160 hz (max)

angehängt habe ich den suby am sub pre out 1... gibt es irgendwo nen bassboost den ich überlesen habe? hab schon die deutsche anleitung nach dererlei dingen durchsucht aber nix gefunden

der bass ist jetzt in etwa so toll wie bessere PC desktop lautsprecher

need help

mfg
nice devil
Quacki2612
Neuling
#12 erstellt: 20. Dez 2008, 17:48
Beim Verstärker ist aber auf SUB - OUT und beim SUB auf IN

angeschlossen?

Mal mit auto Setup versucht und den SUB auf 8 db+ oder weniger eingestellt, weil wenn der SUB im Auto setup zu laut erkannt wird, wird der SUB einfach zu leise gedreht vom Verstärker aus.
nicedevil007
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 20. Dez 2008, 18:34
öhm du meinst, ich soll den suby leise einstellen bevor ich den autosetup mache?

vor dem ersten autosetup waren alle werte auf 0 db und suby is jetzt auf +10 db vom auto setup eingestellt worden

jo is im Sub Chinch In am suby angeschlossen und am Pre Out 1 vom 663er (ich versuchs jetzt mal am Pre Out 2) vielleicht wirds da ja anders o_O glaub ich aber net
The_AndyB
Stammgast
#14 erstellt: 20. Dez 2008, 20:02
Hi,

Hat der Yammi kein Subout wo du den Sub anschließt?
nicedevil007
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 20. Dez 2008, 21:51
ich hab heute nun nochmal alles überprüft, der suby funktioniert "zufriedenstellend" im TV betrieb

also analoges 2 adriges chinchkabel => receiver (yammi :P) und dann gehts ab die post... kinofeeling => wahnsinn was aus dem teufel concept G noch alles rauszuholen ist!

wenn ich jedoch radio über den integrierten tuner hören will, sind die beiden hinteren lautsprecher extrem leise (im TV betrieb nicht der fall) und dazu der subwoofer extrem zurückhaltend... das da kein low frequency signal kommt glaub ich nicht...

wie dem auch sei, dass alles richtig verkabelt ist, scheint ja der funktionierende TV betrieb zu zeigen! fehlermeldungen nach dem auto setup kommen auch keine


=> achjo, der suby ist natürlich am Sub Out angeschlossen am 1. um genau zu sein (der 663 hat ja 2)


[Beitrag von nicedevil007 am 20. Dez 2008, 21:52 bearbeitet]
HollowFFM
Schaut ab und zu mal vorbei
#16 erstellt: 06. Jan 2009, 00:36
so jetz bin ich auch mal dran ^^
Reciever ist der gleiche, Boxen sind Teufel Compaq 30 5.1
Problem ist das aus meinem Bass einfach garnix rauskommt. Ich bin auch grade total überfordert mit der Anleitung, wie zur hölle stelle ich den reciever bass auf Both? Welche tasten muss ich da drücken? Das steht in dieser tollen anleitung nich drin....dreh hier noch durch die boxen gehen alle aber mit bass is nix
Vielleicht hat ja einer ne Idee für mich
MfG
Sebastian
Edit : Hab auto einmessen gemacht und der erkennt den Sub da auch net(also es gibt keine fehlermeldung der zeigt einfach finish an aber beim einmessen brummt nix am sub), frequency am sub auf max...im reciever nicht auf 120hz weil ich net weiß wo...^^


[Beitrag von HollowFFM am 06. Jan 2009, 00:53 bearbeitet]
Volker_Racho
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 06. Jan 2009, 01:02
Ich hab bei mir jezt einfach mal am Subwoofer selbst den Bass-Pegel hochgedreht. Aber komisch ist, dass der Subwoofer nicht von selbst aufwacht, wenn er ein Bass-Signal bekommt (so wie es eigentlich sein sollte). Anscheinend ist das Signal vom Receiver zu schwach.

@HollowFFM: Aus dem areagames-Forum? ;-)


[Beitrag von Volker_Racho am 06. Jan 2009, 01:03 bearbeitet]
HollowFFM
Schaut ab und zu mal vorbei
#18 erstellt: 06. Jan 2009, 16:58
jop areagames user
Öhm wenn ich an der fernbedienung auf level gehe kann man ja die ganzen lautsprecher einzeln einstellen hab auch überall zahlen (z.B. front l 0DB oder Sur L -2 DB) nur beim Subwoofer stehen keine zahlen da sind nur 2 striche und man kann auch mit + - nichts einstellen
HollowFFM
Schaut ab und zu mal vorbei
#19 erstellt: 06. Jan 2009, 18:30
ahh ne ich habs jetz endlich er kracht....und wie der kracht kam direkt meine mutter von 2 stockwerke drüber runter und hat gemotzt ^^
war bei manuellem setting nicht auf swfr sondern auf front und somit haben die frontboxen versucht bass zu machen was ihnen nicht gelungen is ^^ danke an eure hilfsbereitschaft
grandecasa
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 14. Jan 2009, 18:48
hi, alsobei mir kracht immer noch nichts, ich hab den yamaha rx-v 363 receive rund die kompakt 30, erst hat er beim auotsetuo eine falsche distanz für den sub eingestellt, ca 12 meter statt 3 meter, konnte ich beheben mit hilfe eines y kabels...im manuellen menü ist der sub auf sub eingestellt, die boxen wurden als small eingesrtuft, wie es auch soll...sub selbst steht auf hälfte frequenz auf voll, am sub ist crossover auf 120 eingestellt...ich weiss nicht mehr was ich noch einstellen muss...?
Chillledkroete
Neuling
#21 erstellt: 22. Jan 2009, 21:58
hallo erstmal,

bin noch neu hier, aber habe schon oft gute tips in diesem forum gefunden. leider lösen die antworten zu diesem thread bisher noch nicht mein problem. ich habe das teufel CEM und jetzt neu den av-receiver yamaha RX-V463. Funktioniert sonst alles prima, leider wie hier schon öfters beschrieben ist der subwoofer extrem leise. die signalstärke reicht nicht mal, um den subwoofer aus dem standby-modus zu holen und wenn ich am receiver und am subwoofer selbst den bass voll aufdrehe, klingt der bass sehr hohl und bei weitem nicht mehr so gut wie sonst(vorher direkt am pc angeschlossen). als kabel verwende ich ein normales cinch-kabel von teufel, habe eben nur die rote seite angeschlossen... habe jedoch in einem anderen thread hier gelesen, dass das so funktionieren sollte. liegt es vielleicht an der verkabelung? ich scheine ja nicht der einzige mit diesem problem zu sein.

wäre echt dankbar für antworten, spekulationen erlaubt
grandecasa
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 23. Jan 2009, 01:53
Hi, also ich hab in nem anderen Beitrag meine Lösung geschrieben. Daher hier einfach nochmal. Bei mir war das Problem, das ein simples Monokabel vermutlich nicht ausgereicht hat ein ausreichendes Signal rüberzubringen, daher hat mein Receiver beim automatischen ausmessen den Subwoofer auf eine Distanz von 12 metern statt 2,50 meter eingestuft (Problem konnte mit einem Y-Kabel behoben werden). Das war jedoch nicht das Hauptproblem. Sondern ich habe im Receiver nicht das Menü gefunden/entdeckt wo man den Subwoofer hochpegeln kann. Man hat die Möglichkeit beim Yamaha Receiver den Bass und Treble auf plus 10 db zu stellen, das ist abe rnicht die gesuchte Einstellung. Dafür muss man auf Menu gehen - dann auf manuelles Setup- dann auf Speaker Set (oder wie das heisst) und dann auf Speaker Level, bei mir hat es dann gerauscht. Als ersten kann man dann nämlich den Frontspeaker einstellen, wenn man sich dann nach unten durchklickt kommt man zum Subwoofer, dieser stand bei mir auf fast Null. Pegel einfach aufdrehen, und das Problem war gelöst...
Chillledkroete
Neuling
#23 erstellt: 23. Jan 2009, 15:05
war ja klar, dass das doch nur ein benutzerfehler ist.. vielen dank, klappt jetzt. und man muss das cinch-kabel nicht bei "sub" sondern bei "front right" einstecken, dann schaltet der sich auch nicht mehr aus bei schwachen signalen.
Big_Dunker
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 15. Mrz 2009, 00:00
[quote="grandecasa" Dafür muss man auf Menu gehen - dann auf manuelles Setup- dann auf Speaker Set (oder wie das heisst) und dann auf Speaker Level, bei mir hat es dann gerauscht. Als ersten kann man dann nämlich den Frontspeaker einstellen, wenn man sich dann nach unten durchklickt kommt man zum Subwoofer, dieser stand bei mir auf fast Null. Pegel einfach aufdrehen, und das Problem war gelöst...[/quote]

Habe exakt dasselbe Problem, ebenfalls Yamaha 363 und Concept E Magnum. Habe auch erstmal per Mono-Cinch angeschlossen und er hat die Entfernung falsch eingestellt. Die Lautstärke habe ich schon manuell im Manual-Setup auf +10db eingestellt. Bringt leider nichts, Bass ist zwar vorhanden, aber extrem leise. Wenn ich den Bass im Subwoofer manuell erhöhe, hört sich der Bass matschig an.
Meint ihr es liegt am Kabel?
Habe zur Zeit dieses Kabel: http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=190291108693
schmok
Neuling
#25 erstellt: 07. Mai 2009, 16:42
Hi, habe genau das gleiche Problem= kein Bass mit Yamaha 363 und Teufel concept e Magnum.

Anschluss:
Mono Cinch vom Sub Out (Yamaha) zum Sub in (Sub).
Nur rotes Kabel von einem 2 adrigen Cinch-Kabel verwendet.

Bass out ist wahlweise auf Both oder auf SWR (glaube ich, jedenfalls nicht front). Der Bass Pegel wurde auch schon versucht zu verändern +10db.

Bei der Crossover Frequenz habe ich eigentlich auch schon genug variiert, daran kann es eigentlich nicht liegen.

Was ich bis jetzt gelesen habe:

"war ja klar, dass das doch nur ein benutzerfehler ist.. vielen dank, klappt jetzt. und man muss das cinch-kabel nicht bei "sub" sondern bei "front right" einstecken, dann schaltet der sich auch nicht mehr aus bei schwachen signalen."

"(Problem konnte mit einem Y-Kabel behoben werden). "


Gibt es eine Systematik bei den Lösungsvorschlägen?

Mfg
Big_Dunker
Ist häufiger hier
#26 erstellt: 10. Mai 2009, 18:54
Kommt bei dir überhaupt gar keine Bass an oder nur bisschen?
Stell den Subwoofer mal lauter, und vom Yamhaha Sub-Out zum Front Right am Receiver, nicht an SUB.
schmok
Neuling
#27 erstellt: 12. Mai 2009, 15:02
Bei mir kommt ein wenig Bass. Es ist aber eher ein mitschwinken als ein eigener, aktiver Bass-Ton. Der Sub geht halt auch immer aus, weil er kein signal (oder ein entsprechend starkes bekommt).
Habe gestern kurz umgestöpselt, ohne Erfolge. Werde dies aber nochmal probieren.

Gibt es sonst noch Ideen?
Chillledkroete
Neuling
#28 erstellt: 25. Aug 2009, 14:26
Hi, warst du schon im SP-Menü? Bei mir musste ich da den Subwoofer auch was hochdrehen. Das mit dem +10 db bringt leider nix, hatte mich anfangs auch verwirrt.
Also kurze Erklärung, falls du nicht weißt, wie du dahinkommst: Geh auf "Manual Setup", dann auf "Sound Menu" und da auf "SP Level" (nicht auf Speaker Set!)
Da kannst du bei SWFR den Bass aufdrehen, einfach mal ausprobieren, vll hilfst ja. Ich hab ihn da ziemlich hoch aufgedreht. (siehe auch Beitrag von grandecasa)
Viper_1966
Stammgast
#29 erstellt: 01. Sep 2009, 10:20
Hallo,

das scheint ja ein weit verbreitetes Problem zu sein...ich habe gestern den 363 mit meinen Kompakt 30 von Teufel verbunden und eingemessen. Soweit alles gut, aber der Sub steht bei 14,5m. Ich verwende aber ein Y-Kabel, gehe also in beide Sub In Buchsen am Sub.

Bass ist da, konnte gestern spät aber nicht mal aufdrehen...

Soll ich den Sub manuel auf 4m einstellen oder nochmal einmessen. Kann ich sonst etwas tun?

BA habe ich von vorne bis hinten studiert und alles so gemacht wie es da steht.

danke im Voraus
dharkkum
Inventar
#30 erstellt: 01. Sep 2009, 10:30

Viper_1966 schrieb:
Hallo,

das scheint ja ein weit verbreitetes Problem zu sein...ich habe gestern den 363 mit meinen Kompakt 30 von Teufel verbunden und eingemessen. Soweit alles gut, aber der Sub steht bei 14,5m. Ich verwende aber ein Y-Kabel, gehe also in beide Sub In Buchsen am Sub.

Bass ist da, konnte gestern spät aber nicht mal aufdrehen...

Soll ich den Sub manuel auf 4m einstellen oder nochmal einmessen. Kann ich sonst etwas tun?

BA habe ich von vorne bis hinten studiert und alles so gemacht wie es da steht.

danke im Voraus


Das mit der falschen Entfernung hat glaube ich auch was mit der Phase zu tun.

Stell mal die Phase am Sub auf den entgegengesetzten Wert und mess nochmal neu ein.
Viper_1966
Stammgast
#31 erstellt: 01. Sep 2009, 10:40
Danke,

kann es sein dass die Phase auch beim Receiver eingestellt wird? Da steht schon etwas mit Rev.

Ich werde mir dann heute Abend mal ein paar Test DVD´s anhören und danach einstellen. Hörte sich heute morgen schon nach Sub an
Horstix
Stammgast
#32 erstellt: 01. Sep 2009, 13:20

Volker_Racho schrieb:
Ich hab bei mir jezt einfach mal am Subwoofer selbst den Bass-Pegel hochgedreht. Aber komisch ist, dass der Subwoofer nicht von selbst aufwacht, wenn er ein Bass-Signal bekommt (so wie es eigentlich sein sollte). Anscheinend ist das Signal vom Receiver zu schwach.

@HollowFFM: Aus dem areagames-Forum? ;-)


Das liegt daran das die Einschalt-automatik auf Front R liegt... und nicht auf Sub In

Allerdings kann(muss aber nicht) es Fehler in der Elektronik geben das der Sub in Front R zwar angeht aber die Basssignale nicht verarbeitet so das du entweder dan selbständig umstecken in Sub In must oder dir ein Y-Kabel besorgst...
War bei mir der Fall ...


[Beitrag von Horstix am 01. Sep 2009, 13:22 bearbeitet]
Vetron
Schaut ab und zu mal vorbei
#33 erstellt: 07. Sep 2009, 21:29
Das heisst, dass man mit einem Y-Kabel vom Subout des Recievers auf den R Front und Bass In des Subwoofers geht?

Yamaha 363 + Teufel CEM
Horstix
Stammgast
#34 erstellt: 08. Sep 2009, 15:09
Richtig
geht auch mit nen adapter sowas hier: Link
Elegantere Lösung ist natürlich ein richtiges Y-Kabel...
Oecher85
Schaut ab und zu mal vorbei
#35 erstellt: 11. Sep 2009, 08:13
Hallo zusammen,

ich möchte mich auch gleich einreihen. Hab einen Yamaha 465 + Teufel CEM. Bisher nutze ich noch den weissen Stecker. Dieser geht vom Receiver (Sub) in den Front-R-Eingang des Subwoofers.

Aber er läuft noch nicht wie er soll. So kenn ich ihn nicht!

Ich werde später versuchen, + 10 db einzustellen oder es mit einem Y-Subwoofer-Kabel zu probieren.


Grüße
Horstix
Stammgast
#36 erstellt: 11. Sep 2009, 16:10

Oecher85 schrieb:
Hallo zusammen,

Aber er läuft noch nicht wie er soll. So kenn ich ihn nicht!

Grüße


Und was läuft da nicht? zu leise?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Yamaha RX-V677 & Teufel Concept E Magnum
NH77 am 15.12.2015  –  Letzte Antwort am 16.12.2015  –  2 Beiträge
Yamaha RX-V363 - kein Sound aus Subwoofer Teufel Concept R2?
Kimble_ am 14.07.2008  –  Letzte Antwort am 17.11.2009  –  19 Beiträge
Yamaha RX V 365 und Teufel Concept E Magnum
Benjadikt am 21.12.2009  –  Letzte Antwort am 21.12.2009  –  7 Beiträge
Yamaha RX-V765 mit Teufel Concept E
BlueEagle1234 am 28.02.2010  –  Letzte Antwort am 28.02.2010  –  5 Beiträge
Yamaha RX-V363 Subwoofer Problem
maske1981 am 17.07.2009  –  Letzte Antwort am 18.07.2009  –  4 Beiträge
Yamaha RX V673: Subwoofer
Dome79 am 11.07.2012  –  Letzte Antwort am 12.07.2012  –  6 Beiträge
RX-V473 und Teufel Concept e-300
weezamania am 25.11.2012  –  Letzte Antwort am 26.11.2012  –  2 Beiträge
Yamaha RX-V363 / Teufel Theater 1Problem
Senator82 am 11.07.2009  –  Letzte Antwort am 11.07.2009  –  6 Beiträge
RXv 365 - Teufel Concept E Magnum Power Edition
stirling am 08.04.2009  –  Letzte Antwort am 11.12.2009  –  6 Beiträge
Teufel Concept E MPE/RxV459 kein Bass!
dannyesl am 28.09.2011  –  Letzte Antwort am 01.10.2011  –  2 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder826.881 ( Heute: 17 )
  • Neuestes Mitgliedtartler
  • Gesamtzahl an Themen1.382.608
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.335.072

Hersteller in diesem Thread Widget schließen