Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Optimale Auslastung erreichen!(Yamaha DSP-A2070)

+A -A
Autor
Beitrag
-Kreuzer-
Neuling
#1 erstellt: 19. Dez 2011, 01:01
Guten Tach und Hello, Freunde der Akkustik...

Mein Kumpel hat da diesen Surround-Verstärker Yamaha DSP-A2070.
Habe ihm nun versprochen dass ich ihm passende Boxen besorge, da er ein paar mal im Jahr eine Festivität veranstaltet. (Personenzahl erstmal uninteressant!)
Nun hab ich mich natürlich schon selber informiert und hab eigentlich gedacht dass ich ihm ein paar "3-Wege-Passiv-PA-Lautsprecher hinstell die ordentlich krachen..., aber ich wills lieber richtig machen!

1.Variante mit 3-Wege-Fullrange
Ich wüsste gern wie ich den Verstärker "OPTIMAL" ausnutzen kann? (Wattzahl der LS, Impedanz, Anschluss etc.)

2.Variante mit Surround-System
DieFrage ob die Endstufe für diesen Zweck eher sogar auf den älter bewährten Surround-Anschluss besser bestellt wär und wenn ja in welchem Umfang?

Ihr würdet mir wahnsinnig helfen, da ich ihm das bestmögliche Ergebnis liefern will...

Vielen Dank im Voraus: -Kreuzer-
alien1111
Inventar
#2 erstellt: 19. Dez 2011, 02:20
LS 4 Ohm, ca. 150 Watt

Gruss
-Kreuzer-
Neuling
#3 erstellt: 19. Dez 2011, 23:52
Mmmmh ok!

Aber warum nur 140 Watt und welche Variante?

Greetz!
alien1111
Inventar
#4 erstellt: 20. Dez 2011, 10:16
Du kannst auch 200-300 oder mehr Watt Boxen hängen (z.B. HECO, Canton usw.).

Warum? Wie groß ist der RX-V2070 Ausgangsleistung pro Kanal?
LS-Box muss gleiche Leistung vertragen. Wenn LS-Box verträgt noch mehr Leistung besser ist.

Gruss


[Beitrag von alien1111 am 20. Dez 2011, 10:30 bearbeitet]
dharkkum
Inventar
#5 erstellt: 20. Dez 2011, 14:10
Der DSP-A2070 ist ein relativ altes Gerät bei dem die Endstufen für die hinteren Boxen (RL, RR, FL und FR) wesentlich weniger Ausgangsleistung haben wie die für die vorderen (L, R, Center).

Laut dieser Seite http://telemotorix.de/html/yamaha_dsp-a2070.html 136W an 4 Ohm je Frontkanal, aber nur 42W an 4Ohm für die Surroundkanäle, jeweils bei nur einem belasteten Kanal gemessen.

Wenn man mehrere Kanäle gleichzeitig betreibt dürfte die Leistung noch nach unten gehen.
-Kreuzer-
Neuling
#6 erstellt: 22. Dez 2011, 23:55
Ich sag euch auf jeden Fall schon mal vielen Dank für eure Hilfe.
Werde die Tipps von euch in meine Besorgungen einbeziehen.

Das Ergebnis werde ich auf jeden Fall verkünden...

Wünsch euch erstmal frohe Weihnachten ihr nette Leutz
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Yamaha RX-V 450 Soundreciver und Yamaha BDS 1065 kombinierbar?
Yamaha Receiver
V575 mit Philipps BD5500 - kein CD-Ton an HDMI1, an HDMI3 schon
USB-Laufwerk an Yamaha RX V775?
RX-V475 Kopfhörer und Fernsehton
Erfahrungen Yamaha RX-V 473 positiv
Spotify Connect auf V775
Receiver für Teufel System 4 Thx / tipps
Anschluß und Einstellungen beim RX-V367
RX-V 475 Leichtes (Netz)-Brummen?

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder741.856 ( Heute: 36 )
  • Neuestes MitgliedODer
  • Gesamtzahl an Themen1.216.498
  • Gesamtzahl an Beiträgen15.423.810