rx-v 1065 Lautstärke probleme (zu leise?)

+A -A
Autor
Beitrag
Der_meister_2000
Neuling
#1 erstellt: 02. Feb 2012, 13:02
hallo alle zusammen ...
Ich habe ein kleines Problem ..
Und zwar habe ich mir vor kurzen einen rx-v 1065 gebraucht gekauft zu einem preis von 350€..
Nun ist mir aufgefallen das ich denn Lautstärkeregler ziemlich weit aufdrehen muss bis es richtig in den Ohren weh tun.. (+0,0 bis +5,0) im music betrieb
ich hatte vorher ein kleineres und älteres model von yamaha bei dem ich mit den selben Lautsprechern max. bis auf die Hälfte aufdrehen konnte...
Außerdem ist mir aufgefallen das ich beim verändern der Lautstärke, bei hohem Pegel, ein ganz leichtes ticken gespielt wird..
An dem Receiver angeschlossen ist die komplette Heco Mythos Serie (erste Generation):
4*mythos 500
2*mythos 300
1*mythos center
1*mythos Subwoofer


vorwiegend stört mich der Mangel an Leistung im music betrieb..
meine frage :
da ich noch rest Garantie von 2 Monate habe sollte ich ihn von Saturn einschicken und überprüfen lassen??
Welche Fehler würdet ihr angeben..


um eure Meinung und Hilfe wäre ich sehr dankbar..
Wu
Inventar
#2 erstellt: 02. Feb 2012, 22:07
So richtig verstehe ich Dein Problem ehrlich gestenden nicht. Wenn es zwischen +0 und +5 schon in den Ohren wehtut, hast Du das erträgliche Lautstärkemaximum bereits erreicht und trotzdem noch Reserve auf dem Lautstärkeregler. Was genau fehlt Dir da jetzt?
Passat
Moderator
#3 erstellt: 02. Feb 2012, 22:21
Bei +5 bist du noch 11,5 dB unter dem Maximum.
Das liegt bei +16,5 dB.

Wenn du dir die Skala eines Stereoverstärkers anschaust, dann wirst du sehen, das bei halb aufgedreht -20 dB steht.
Das entspricht auf der Skala deines Yamaha -3,5 dB.
+5 dB entspricht bei einem Stereoverstärker etwa bis 2 Uhr aufgedreht.

Mit deinem RX-V1065 ist also alles völlig in Ordnung.
Dir erscheint nur die Skalierung der Lautstärkeanzeige ungewohnt.

Und wie Wu schon schrieb: Was fehlt dir, wenn dir bei +5 dB schon die Ohren weh tun?
Du hast da doch noch 11,5 dB Reserve!
Und 10 dB entspricht einer Lautstärkeverdoppelung!

Grüsse
Roman


[Beitrag von Passat am 02. Feb 2012, 22:22 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Firmware RX-V 1065
RED_NINJA am 26.01.2013  –  Letzte Antwort am 27.01.2013  –  4 Beiträge
Yamaha RX-V 1065 / USB-Stick
aldente13 am 04.12.2009  –  Letzte Antwort am 04.12.2009  –  2 Beiträge
Yamaha RX-V 1065 DTS einstellen?
cologne88 am 30.01.2010  –  Letzte Antwort am 31.01.2010  –  5 Beiträge
RX-V 571 Leise!
Marcel-Do am 19.06.2012  –  Letzte Antwort am 20.06.2012  –  4 Beiträge
Einstellungsproblem Yamaha RX V 1065
Bärbel68 am 20.09.2009  –  Letzte Antwort am 25.07.2011  –  4 Beiträge
Yamaha RX-V 450 Soundreciver und Yamaha BDS 1065 kombinierbar?
Flairwolf am 15.01.2014  –  Letzte Antwort am 15.01.2014  –  4 Beiträge
Yamaha RX-V 1065 auf 5.1 laufen lassen?
*CrazyD* am 12.04.2010  –  Letzte Antwort am 13.04.2010  –  5 Beiträge
Bitte Antworten Yamaha RX - V 1065 Rechter Stereo Kanal Rauscht
Frankenstone_8119 am 17.10.2009  –  Letzte Antwort am 28.10.2009  –  8 Beiträge
Yamaha RX-V 750 ZU LEISE !! Wer kann helfen?
quin+++ am 03.02.2005  –  Letzte Antwort am 05.02.2005  –  28 Beiträge
Yamaha RX-V 1065 vs. RX-V767
StillPad am 04.09.2010  –  Letzte Antwort am 18.12.2010  –  39 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder833.669 ( Heute: 74 )
  • Neuestes MitgliedSvDe
  • Gesamtzahl an Themen1.389.372
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.456.919

Hersteller in diesem Thread Widget schließen