PC mit einem AV-Receiver RX-V773 verbinden

+A -A
Autor
Beitrag
pagestin
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 28. Nov 2012, 21:41
Guten Abend zusammen!


Übermorgen kommt mein AV-Receiver RX-V773

Wenn ich vom PC Audiosignale an den Receiver senden will, wie schließe ich das an. Mit welchem Kabel geht das am besten?


Benötigt der PC eine spezielle Sundkarte?



Danke im Voraus für eure Antworten!



pagestin
elchupacabre
Inventar
#2 erstellt: 28. Nov 2012, 21:43
HDMI, wenn von Grafikkarte unterstützt, oder Toslink
pagestin
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 29. Nov 2012, 00:23
Danke!

Das Motherboard hier: http://geizhals.at/de/749607 wird mein neuer PC bekommen.

hat HDMI - reicht das? Eigene Soundkarten mit HDMI sind leider sehr teuer.

Reicht auch der HDMI-Anschluß einer Grafikkarte dafür?


Toslink geht nur über ein "extra-Kästchen" ?!


Ist das die gleiche Qualität bei HDMI oder Toslink?


[Beitrag von pagestin am 29. Nov 2012, 00:59 bearbeitet]
UnrealTom
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 29. Nov 2012, 12:09
Hi

Verbinde den PC mit dem Toslink-Ausgang (S/PDIF-Out) des Mainboard mit dem Receiver, spart dir das dickere HDMI-Kabel.

Und von der Qualität sind beide gleich. Alles Digital.


Gruß UT
pagestin
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 29. Nov 2012, 13:30
Herzlichen Dank, UT!

...spielt die Länge eines opt. Kabels eine wesentliche Rolle? Bräuchte vermutlich 3 mtr
ice-tux
Stammgast
#6 erstellt: 29. Nov 2012, 13:40
Soweit ich weiß ist Toslink auf 5m spezifiziert. Aber wie überall funktionierts (mit "guten" Komponenten) auch ein Stück darüber (10m kann mit guten kabeln auch noch funktionieren).


[Beitrag von ice-tux am 29. Nov 2012, 13:41 bearbeitet]
pagestin
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 29. Nov 2012, 15:10
Dankeschön, IceTux!

Dann gehe ich die Sache mit den Toslink-Kabeln mal an!
J.o.e.y
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 29. Nov 2012, 17:23
Warum willst du denn über Toslink gehen? Das macht keinen Sinn, wenn du sowieso HDMI hast.
Dann kannst du nämlich auch direkt Videos und so auf deinem Fernseher sehen, da dein AVR ja sicherlich mit diesem verbunden wird.

Von der Qualität/Übertragungsrate ist mit HDMI zudem mehr möglich, jedoch wage ich zu bezweifeln, dass einer Klanglich einen Unterschied hören kann. Wenndu ein 3m langes HDMI Kabel brauchst, dann schau dir mal dieses an Klick.
ice-tux
Stammgast
#9 erstellt: 29. Nov 2012, 18:19

J.o.e.y schrieb:
Warum willst du denn über Toslink gehen? Das macht keinen Sinn, wenn du sowieso HDMI hast.
Dann kannst du nämlich auch direkt Videos und so auf deinem Fernseher sehen, da dein AVR ja sicherlich mit diesem verbunden wird.

Das geht, wenn du einen weiteren Bild-Ausgang am PC hast, dann musst du den "2. Monitor" auf "duplicate" stellen.

Eine andere Möglichkeit hast du, wenn dein AVR 2 HDMI-Ausgänge hat (der 773 kann das). Dann kannst du mit HDMI so anschließen
PC -> AVR -> Monitor
____ AVR - > TV
So könnte man sich zB einen BluRay-Player sparen und Streams/Youtube-Videos usw. einfach am Fernseher angucken.
Nachteil: Der AVR muss immer eingeschaltet sein, wobei... der 773 kann auch im Standby einen HDMI durchschleifen?!?


J.o.e.y schrieb:
Von der Qualität/Übertragungsrate ist mit HDMI zudem mehr möglich

Gilt nur bei Surround, das wird bei Toslink nämlich komprimiert: Dolby Digital oder DTS. Aber wie du schon sagtest ist das klanglich eher unerheblich.
Stereo wird bei SPDIF/Toslink unkomprimiert übertragen. Wie das bei HDMI ist, weiß ich ehrlich gesagt nicht.


[Beitrag von ice-tux am 29. Nov 2012, 18:21 bearbeitet]
pagestin
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 29. Nov 2012, 20:08

J.o.e.y schrieb:
Warum willst du denn über Toslink gehen? Das macht keinen Sinn, wenn du sowieso HDMI hast.
Dann kannst du nämlich auch direkt Videos und so auf deinem Fernseher sehen, da dein AVR ja sicherlich mit diesem verbunden wird.

Von der Qualität/Übertragungsrate ist mit HDMI zudem mehr möglich, jedoch wage ich zu bezweifeln, dass einer Klanglich einen Unterschied hören kann. Wenndu ein 3m langes HDMI Kabel brauchst, dann schau dir mal dieses an Klick.



Danke euch!


In der Tat, habe ich keinen TV angeschlossen - was sich derzeit rächt, denn viele der Einstellungen, die notwendig sind, gehen anscheinend nur über ein Bildschirmmenü.

Mein PC- Monitor (NEC MultiSync EA 231WMi) hat zudem keinen HDMI-Stecker sondern das: DELOCK Kabel Displayport Stecker. (Wer erfindet ständig anderes Kabelzeugs!??)


Das System, PC -> AVR -> Monitor, hört sich gut an. Dann könnte also grundsätzlich der NEC quasi als TV-Ersatz dienen, oder?


Schöne Grüße



pagestin
dasPepale
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 30. Nov 2012, 09:57
Moin,

grundsätzlich würde das so gehen, wenn es vom Kabel her passt.

Das Problem bei diesem Anschluss liegt aber darin, dass der PC keinen Monitor mehr hat, wenn du am AVR einen anderen Eingang auswählst, also z.B. CD hörst (zumindest ist das bei meinem 3067 so).

Gruß Bernd
pagestin
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 30. Nov 2012, 10:54
Danke, Bernd!
ice-tux
Stammgast
#13 erstellt: 30. Nov 2012, 12:57
Ich habe den 771 (Vorgänger vom 773) und die einzige wirklich wichtige Einstellung ist die Übernahmefrequenz zum Subwoofer. Ev. noch die Bassanhebung, wenn du das brauchst. Die verschiedenen DSP-Programme kann man alle ohne Monitor einstellen.

Und die CD kann man zur "Not" auch ins Laufwerk des PCs legen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Yamaha RX-V773 als Vorstufe?
DonCool am 18.12.2012  –  Letzte Antwort am 19.12.2012  –  2 Beiträge
Yamaha RX-V773 keine Steuerung mit AV Controller APP
Franky1973 am 19.01.2013  –  Letzte Antwort am 15.10.2016  –  8 Beiträge
Erfahrungsbericht RX-V773
*Lawyer* am 21.10.2012  –  Letzte Antwort am 08.02.2013  –  20 Beiträge
Problem RX-V773 und Humax IcordHD
Majo74 am 05.12.2012  –  Letzte Antwort am 04.01.2013  –  10 Beiträge
Yamaha RX-V473 5.1 AV-Receiver mit dem Netzwerk verbinden
Mannesmann2000 am 18.01.2013  –  Letzte Antwort am 19.01.2013  –  2 Beiträge
Yamaha AV Receiver RX-V357 mit Netbook verbinden
everback1986 am 30.12.2013  –  Letzte Antwort am 30.12.2013  –  6 Beiträge
Welche Lautsprecher sind besser für Yamaha RX-V773
Matrix555 am 24.03.2013  –  Letzte Antwort am 01.04.2013  –  31 Beiträge
AV-Receiver mit Router über WLAN verbinden? Hilfe!
rgberlin91 am 27.01.2014  –  Letzte Antwort am 27.01.2014  –  2 Beiträge
Yamaha RX-V773
Tomtomtom72 am 30.10.2012  –  Letzte Antwort am 31.10.2012  –  4 Beiträge
RX-V773 Kaufempfehlung
mroe83 am 08.02.2013  –  Letzte Antwort am 10.02.2013  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.618 ( Heute: 7 )
  • Neuestes MitgliedNMM
  • Gesamtzahl an Themen1.376.326
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.214.294