Fragen zum RX-V473, u.a. AirPlay

+A -A
Autor
Beitrag
tremonia09
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 01. Apr 2013, 19:53
Abend,

da ich wie hier im Thread beschrieben jetzt wohl oder übel meinen 15 Monate alten V471 reklamieren muss und mir einen neuen anschaffen muss, habe ich ein paar Fragen zum V473.
Ich würde gerne bei Yamaha bleiben, da mir die Bedienung, Design und Performance zusagen, jedoch hoffe ich dass es nur eine Ausnahme war dass meiner so schnell den Geist aufgegeben hat, bzw. einen Defekt aufweist. Ich würde den 471er auch bei Yamaha einschicken, wenn ich nicht aufgrund von Zeitmangel (neue Boxen kommen in ein paar Tagen und müssen getestet werden; Zimmer bereits umgeräumt für die Standboxen, usw.) sehr schnel einen neuen AVR benötigen würde.

Hatte erst überlegt den 373er zu nehmen, dieser hat ja USB und auf den ersten Blick fast alles was der 471er auch hat, bis auf 3D bei Cinema DSP. Heißt das also von 3D Blu-Ray's kann kein Bild an den TV weitergegeben werden?
Der andere Grund, weshalb ich jetzt eher zum 473er tendiere, ist dass ich hier im forum gelesen habe dass der 473er im Gegensatz zum 471 und 373 eine sogenannte "diskrete" Endstufe verbaut hat.
Ich muss zugeben leider nicht zu wissen was genau das heißt, jedoch soll diese ja besser als eine "einfache" Endstufe, wie sie beim V373 verbaut ist sein, richtig?

Jetzt bin ich mir aber noch nicht sicher ob die Features des V473 den Aufpreis von ca. 100€ zu dem was ich damals für den V471 bezahlt habe wert sind.
Der größte Unterschied, bzw. der Grund für den Aufpreis ist wohl AirPlay, deshalb hätte ich ein paar Fragen dazu.

1. Brauch man um AirPlay und Internetradio über WLAN zu betreiben noch einen WLAN Stick oder ähnliches? Oder ist das im AVR integriert? Eigentlich hatte ich erwartet dass es integriert ist, jedoch habe ich beim Amazon was davon gelesen dass jemand einen NETGEAR Ethernet Adapter empfiehlt, da dieser ja viel günstiger als der von Yamaha sei.
Aber brauche ich wenn ich bereits einen WLAN-Router habe noch einen zusätzlichen Adapter?

2. Ist AirPlay nur mit einem Apple-Gerät möglich, oder auch z.B. mit einem Android-Handy?

3. Ich höre bevorzugt .flac-Dateien. Ist es möglich diese über AirPlay mit dem V473 wiederzugeben?
Ob meine Handy die abspielt weiß ich nicht, jedoch wenn ich z.B. über einen Laptop püer AirPlay oder DLNA Musik an den Yamaha weitergebe, spielt er .flac-Dateien ab?
Oder halt .alac-Dateien, falls es nur mit iTunes gehen sollte (k.A. inwieweit AirPlay von Apple patentiert ist). Wobei ich dann wohl eher einen DLNA-Client auf dem Laptop einrichten würde, anstatt alle meine .flac's in .alac's zu konvertieren. Also ist es möglich diese über DLNA an den V473 weiterzugeben?

Danke für jede Hilfe. MfG.
steelydan1
Inventar
#2 erstellt: 02. Apr 2013, 00:23
Hallo


bis auf 3D bei Cinema DSP. Heißt das also von 3D Blu-Ray's kann kein Bild an den TV weitergegeben werden?

Nein, das ist eine Raumklangfunktion und hat nichts mit 3D-Bildern zu tun.

Um den AVR in´s Netzwerk zu bringen muss er entweder per Lan-Kabel an den Router oder du benötigst für kabellose Verbindung eine Wlan-Bridge (z.B. Netgear WNCE2001).

Airplay funzt natürlich mit jedem Iphone, Ipad. Ob es inzwischen eine vernünftig funktionierende Android App gibt kann ich (als Apple User) nicht sagen.

Wenn du von einem PC Musik streamen willst benutzt man am AVR nicht die Airplay-Schnittstelle, sondern geht über DNLA (nennt sich am AVR "Server). Darüber gehen auch Flac-Dateien, sofern der verwendete Mediaplayer diese streamen kann. Eine diesbezügliche Lösung für ein Android-Gerät ist mir nicht bekannt - was nicht völlig ausschliesst dass es eine gibt.
tremonia09
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 02. Apr 2013, 13:59
Danke erstmal für die Infos, hat mir schon gut weiter geholfen.
Allerdings finde ich, dafür dass WLAN nicht integriert ist, den Preis ziemlich hoch.
Also im Vergleich zum 471, der hat ja damals ca. 250€ gekostet, kurz bevor er dann vom Markt genommen wurde noch weniger, glaube ich.
Und jetzt, wo der V475 in den Startlöchern steht, ist der V473 trotzdem nicht unter 300€ (bzw. 298 inkl. Versand) zu bekommen. Und im Gegensatz zum V471 hat der V473 ja eigtl nur AirPlay bzw. die Netzwerkfunktionen als großen Vorteil, oder?

Eine Frage noch zu DLNA. Darüber lassen sich ja auch Videos streamen. Ist es dann möglich .mkv-Videos vom Laptop an den Yamaha zu streamen und dieser gibt das Bild an den TV weiter und spielt den HD-Sound über die Boxen ab? Ich gucke zwar meistens über den integrierten MediaPlayer des TV's, allerdings lassen sich über Toslink ja keine HD-Tonspuren weitergeben, und so könnte ich dann auch .mkv's mit HD-Sound abspielen und nicht nur die mit DD und DTS.

Achso und falls sich jemand damit auskennt, nochmal wegen der Endstufe. Stimmt es dass im V473 eine sogenannte diskrete Endstufe verbaut ist, welche besser ist als die im V471 oder V373?
Ist die Endstufe den Aufpreis wert?

MfG
Ibrahm
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 02. Apr 2013, 15:56
Der 473 kann keine Videos über Stream empfangen und verarbeiten. Nur Musik dateien.
AVR die Videos streamen gibt es sehr wenige. Der Yammi kann es auf jedenfall nicht.


[Beitrag von Ibrahm am 02. Apr 2013, 15:57 bearbeitet]
tremonia09
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 11. Apr 2013, 23:08
ok danke soweit. hab ich jetzt auch gelesen dass nur musik per dlna/airplay geht. aber ist ja auch nicht soo wichtig. hoffe der receiver komtm jetzt bald, hatte bei comtech bestellt, aber gestern dann plötzlich änderte sich die lieferzeit von "sofort verfügbar" auf "ca. 1 woche", woraufhin ich (nach kontakt mit dem kundenservice) wieder stoniert habe, weil ich dann lieber bei redcoon bestellen wollte, die das gerät "in 2 tagen verfügbar" hatten. jetzt hat es sich aber bei redcoon heute auch wieder auf 4 tage verändert, ich hoffe das gilt nicht für meine bestellung.
die neuen wharfedales stehen hier und warten auf ihren AVR. ^^

noch eine frage zum eco-modus. es heißt ja dass der V473 wenn der eco-modus aktiv ist nicht die volle leistung abrufen kann. wirkt das sich auch auf den "normalen gebrauch" aus, oder heißt das dann nur dass zb. ab einer lautstärke von -10 db nichts mehr geht?
weil ich die volle leistung hier in der wohnung wohl ohnehin nicht benutzen werden kann, und wenn es dann keine negativen auswirkungen auf die leistung/tonqualität hat, könnte man das gerät ja dauerhaft im eco-modus laufen lassen.

mfg
steelydan1
Inventar
#6 erstellt: 11. Apr 2013, 23:58
tremonia09
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 11. Mai 2013, 04:21
habe den v473 jetzt seit ein paar wochen und bin soweit ganz zufrieden.
nur zwei dinge die extrem stören:

1. wenn ich den receiver einschalte auf HDMI 2 (verbindung zum pc bzw. nvidia grafikkarte) leuchtet meistens "hdmi out", was ja heißt dass eine verbindung zum TV besteht, dabei ist der TV aus.
problem dabei ist, dass wenn "hdmi out" aktiv ist, mir am PC nicht der V473, sondern "digitalaudio s/pdif" als wiedergabegerät angezeigt wird. am AVR wiord dann dementsprechend "no decoder" angezeigt, und nicht PCM, wie es der fall sein müsste. ich muss dann erst den PC neustarten, oder extra in die "nvidia systemsteuerung" gehen, und dort erneut einstellen dass "samsung" als anzeige benutzt werden soll (aufgrund des aktiven "hdmi out" wird mir statt dem V473 der samsung tv angezeigt) und die einstellung speichern. dann geht der monitor kurz aus und danach ist dann auch "PCM" am AVR zu lesen und der soudn wird über den AVR an die boxen weitergegeben.

wie kriege ich es jetzt hin dass das automatisch geschieht? damals bei meinem 471 hatte ich nur das probllem, wenn der TV an war und ich am AVR HDMI 2 auswählte, dann musste ich den TV kurz ausschalten, damit das signal vom PC an den AVR gegeben wird, denn sobald "hdmi out" weg war erkannte der AVR das PCM-signal vom PC.
jetzt ist es aber auch wenn der TV aus ist so, dass "no decoder" erscheint, oder auch wenn "PCM" erscheint, wird aber am PC nicht automatisch der AVR bzw. samsung als wiedergabegerät ausgewählt, obwohl ich es als standardgerät ausgewählt hatte. der PC erkennt aber wohl irgendwie nicht dass der AVR angeschlossen ist, wenn ich es nicht manuell in der nvidia systemsteuerung wieder einstelle.
woran kann das liegen dass auch bei ausgeschalteten TV "hdmi out" am AVR erscheint? evtl. an festplatten/sticks die am TV angeschlossen sind? TV ist ein samsung LE40C650.

2. wenn ich eine verbindung zum PC und den sound über die boxen ausgebe, dann gibt es wenn ich ordner anklicke, und manchmal auch einfach so, ein ziemlich nerviges "knacks"-geräusch.
bei meinen alten magnatboxen mit dem V471 damals war es mehr ein "klicken", kennen die meisten wahrscheinlich. aber jetzt "knackst" es ziemlich hässlich. selbst wenn die "systemsounds" auf mute eingestellt sind.
ok mir fällt grad ein dass ich evtl in der systemsteuerung die geräusche beim klicken von ordnern deaktivieren kann, aber das geräusch kommt ja auch manchmal einfach so (evtl. anstelle eines anderen geräusches?) und warum ist es dann beim anklicken von ordnern so ein "knacksen" statt einem normalen "klicken"?

wäre für hilfe sehr dankbar, denn auf dauer ist es wirklich ziemlich nervig.

mfg
tremonia09
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 12. Mai 2013, 23:22
keiner eine idee, vor allem bezüglich des 1. problems? ist der AVR evtl. defekt?

mfg
evil_hans
Neuling
#9 erstellt: 18. Mai 2013, 19:45
Hallo,
ich entschuldige mich erst mal weil meine Frage nicht ganz zum Thema passt, betrifft aber zumindest
den Yamaha RX-473. Ich möchte meine Lautsprecher mit Banana Tubes an den AV-Receiver anschließen.
Leider sind die Tubes zu groß. Jetzt meine Frage: Kann man die Tubes etwas zusammenbiegen oder sollte man das lieber nicht machen? Oder was gibt es sonst noch für Lösungen? Die Tubes haben einen Durchmesser von 4mm. Die Stöpsel aus den Anschlüssen habe ich schon entfernt. Die Tubes passen auch etwas hinein aber von dem Tube ist noch ca. 1cm zu sehen.

Liebe Grüße

Johannes
MOT1848
Inventar
#10 erstellt: 18. Mai 2013, 20:01
Hast du Marken Stecker?
evil_hans
Neuling
#11 erstellt: 18. Mai 2013, 20:06
Hallo,
nein glaube nicht, aber die sehen genau so aus wie die hier von Oehlbach...

http://www.beamersho...nana-tube-bis-4-qmm/
evil_hans
Neuling
#12 erstellt: 18. Mai 2013, 20:07
Habe das Kabel in einem Geschäft mit den Banana Tubes zusammenlöten lassen...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Hilfe beim RX-V473 und Airplay
Rumor79 am 09.01.2013  –  Letzte Antwort am 03.02.2013  –  5 Beiträge
Einige Fragen zum Yamaha rx v473
blub89 am 23.01.2013  –  Letzte Antwort am 23.01.2013  –  2 Beiträge
RX-V473 Problem?
HolidayHoe am 02.04.2013  –  Letzte Antwort am 03.04.2013  –  2 Beiträge
RX-V473 oder RX-V475?
Jammerlappe am 05.04.2013  –  Letzte Antwort am 21.10.2013  –  11 Beiträge
RX-V473 Airplay Itunes Lautstärke
BallistiX am 27.11.2012  –  Letzte Antwort am 05.12.2012  –  4 Beiträge
rx-v473
Racer1987 am 12.01.2013  –  Letzte Antwort am 13.01.2013  –  3 Beiträge
Yamaha RX-V473 Fragen zum Gerät und Einstellungen
Muwi_Star am 13.12.2012  –  Letzte Antwort am 14.12.2012  –  4 Beiträge
Yamaha RX-V473 Airplay via Wlan Adapter
crysix am 07.09.2012  –  Letzte Antwort am 12.01.2013  –  6 Beiträge
RX-V473-nach Airplay kein StandBy
RalfR72 am 27.10.2012  –  Letzte Antwort am 29.10.2012  –  7 Beiträge
Yamaha RX V473 Airplay geht nicht!
Oma22 am 28.08.2013  –  Letzte Antwort am 29.12.2013  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder826.839 ( Heute: 46 )
  • Neuestes MitgliedJoon22
  • Gesamtzahl an Themen1.382.579
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.334.522

Hersteller in diesem Thread Widget schließen