problem mit yamaha rxv 671

+A -A
Autor
Beitrag
blablablub123
Neuling
#1 erstellt: 29. Mai 2013, 23:33
hi!

ich lese seit 2 Jahren bei euch mit und finde das Forum extrem hilfreich. Habe mir für mein ca. 30m² Heimkino/Wohnzimmer die Canton Chrono serie zugelegt,
wird von einem Yamaha RXV 671 befeuert.

Nachdem ich mir eine andere Frau zugelegt habe....(jeder möge sich seinen Teil denken) habe ich die gesamte Anlage neu eingepegelt

Front 2x508.2
Center 505.2
Back 2x501.2
Sub canton sub 80

Neuer Sub ist geplant, da der alte oft anschlägt, von der Anlage insgesamt bin ich mehr als begeistert. Allerdings habe ich folgendes Problem: das aktuelle "Pegeloptimum" ohne neuen Sub liegt bei -12 db laut Einstellung des Yahama. Dabei zieht der AVR (laut zwischengeschaltetem Messgerät) bis zu 800 Watt und schaltet bei ca. >3sec mehr als 800 Watt ab mit der Meldung "check sp cable", diese sind korrekt verlegt und angeschlossen, 4mm². Allerdings könnte ich von der hörbaren Belastungsgrenze der Boxen problemlos höher gehen.

Somit würde ich mir gerne einen Verstärker zu legen der das schafft ohne heiss zu laufen.

Was würdet ihr empfehlen?


[Beitrag von blablablub123 am 29. Mai 2013, 23:43 bearbeitet]
blablablub123
Neuling
#2 erstellt: 29. Mai 2013, 23:37
möchte darauf hinweisen, bei -20b läuft alles super. bei Testläufen mit höherer Lautstärke ist mir aufgefallen dass der Verstärker bei z.B. Tron 2.0 >12 db wegen Hitze abschaltet.

Luft ist gegeben, Verstäker steht frei. deswegen denke ich meine einzige alternative ist Verstärker tausch...bin gespannt auf eure Empfehlungen

geht bitte von einem Verstäerkerproblem aus, die Raumakustik ist soweit möglich angepasst und ausgenutzt.

edit: typos...


[Beitrag von blablablub123 am 29. Mai 2013, 23:39 bearbeitet]
blablablub123
Neuling
#3 erstellt: 29. Mai 2013, 23:46
hmmm....kaum was geschrieben schon auf Seite 3....hoffe auf eure Hilfe...
XN04113
Inventar
#4 erstellt: 30. Mai 2013, 04:58
ich würde alle LS Kabel durchmessen und die Verkabelung nochmals ganz genau prüfen, denn Dein Gerät kann maximal 590W aufnehmen (aus dem Handbuch)
da stimmt also etwas nicht, wenn es die Kabel nicht sind => mal ein anderes Geräte beschaffen und testen
für einen Neukauf gibt es hier einen extra Bereich namens KAUFBERATUNG
blablablub123
Neuling
#5 erstellt: 30. Mai 2013, 08:20
danke für deine Antwort. Ein Neukauf war einfach eine Idee die mir gestern durch den Kopf ging, sollte es anders zu lösen sein wäre das natürlich toll.

Kabel hab ich eben überprüft und alles bestens.

Sorry wegen der 800 Watt, hatte gestern schon ordentlich einen im Tee als ich das schrieb. Das war natürlich die Gesamtleistung die meine "Fernsehecke" zog. Der AVR alleine erreichte eben deine genannten 590 Watt, überhitzte und schaltete vorsorglich ab.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Yamaha RXV-671 - Problem mit Internetradio
boggel am 22.11.2011  –  Letzte Antwort am 05.12.2011  –  3 Beiträge
Yamaha RXV 671 Netzwerk
wosik am 22.07.2014  –  Letzte Antwort am 23.07.2014  –  10 Beiträge
Yamaha RXV- Sub Problem
Maddogmax am 03.10.2010  –  Letzte Antwort am 03.10.2010  –  23 Beiträge
rxv 671-soundprogramme für filme
cornerback am 29.04.2012  –  Letzte Antwort am 04.05.2012  –  12 Beiträge
Yamaha 671 - Boxen wie anschließen
Dedel27 am 02.09.2011  –  Letzte Antwort am 03.09.2011  –  3 Beiträge
Yamaha RX-V 671 und Philips 7606
taraborrelli am 13.04.2012  –  Letzte Antwort am 14.04.2012  –  4 Beiträge
Yamaha RXV 363 und HDMI !
chrisor am 23.08.2009  –  Letzte Antwort am 23.08.2009  –  5 Beiträge
Yamaha RXV Surround Kanal EQ?
Optimes am 29.05.2012  –  Letzte Antwort am 01.06.2012  –  15 Beiträge
RXV 365 - PC Sound Problem
Mayster am 31.08.2010  –  Letzte Antwort am 02.09.2010  –  6 Beiträge
Rx-v 671 fragen/Probleme
2radman am 31.12.2011  –  Letzte Antwort am 02.01.2012  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder833.883 ( Heute: 4 )
  • Neuestes Mitgliedwolfgang.moellmann
  • Gesamtzahl an Themen1.389.506
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.459.104

Hersteller in diesem Thread Widget schließen