Yamaha RXV- Sub Problem

+A -A
Autor
Beitrag
Maddogmax
Stammgast
#1 erstellt: 03. Okt 2010, 07:26
Hallo zusammen,

ich habe den RXV 365 mit dem Harman HKTS 7 laufen.

Leider schaltet der Subwoofer bei leisen Scenen immer ab was zu einem "Plob"-Geräusch führt.

Ich habe den Sub auf "Auto" eingestellt (Mir ist klar das ich ihn auch in den dauerthaften On-Modus stellen kann, möchte ich aber nicht)

Liegt das an der Trenfrequenz wann der Subwoofer zugeschaltet wird ?

Kann mann das irgendwie im Menu vom AVR einstellen ?

Bassausgabe steht auf Sub

Filter steht am Sub auf "aus"
XN04113
Inventar
#2 erstellt: 03. Okt 2010, 08:44

Maddogmax schrieb:
Mir ist klar das ich ihn auch in den dauerthaften On-Modus stellen kann, möchte ich aber nicht


warum?
Weidenkaetzchen
Gesperrt
#3 erstellt: 03. Okt 2010, 08:51
soweit ich weiss kann man beim 365 die Übernahmefrequenz einstellen, irgendwo im Lautsprecher Setup.

Noch ne Frage...hast du die Front-Lautsprecher auf "Large" oder "Small"?

Wenn du sie auf "Large" hast, schaltet sich der Sub ehh nur ein wenn eine LFE Signal anliegt, und da kann es schon mal vorkommen, dass er sich zwischenzeitlich wieder abschaltet, da das LFE nicht ständig vorhanden ist, bzw. bei kleinen Lautstärken, das Signal einfach unterhalb der Anspechempfindlichkeit liegt.
Und guck mal im Setup nach, dass du den Pegel für den LFE auf "0" dB bzw. auf max. stehen hast.
Maddogmax
Stammgast
#4 erstellt: 03. Okt 2010, 10:00
Alles steht auf smal.

Bei LFE habe ich 0 stehen.

Crossvover 110hz


Noch ne Frage:


Wenn ich den Sub auf Dauerbetrieb bzw on Schalte geht er dann aus wenn ich den Avr mitausschalte oder bleibt er dauerhaft ein ?

Kann das HKTS7 nicht extra abschalten, da es über keine Ferbedienung bzw Schalter verfügt.


[Beitrag von Maddogmax am 03. Okt 2010, 10:03 bearbeitet]
erddees
Inventar
#5 erstellt: 03. Okt 2010, 10:08
Verwende ein Y-Stück für den Anschluss des SW. Das gewährleistet eine stabile Funktion.
Weidenkaetzchen
Gesperrt
#6 erstellt: 03. Okt 2010, 10:28

Maddogmax schrieb:
Alles steht auf smal.

Bei LFE habe ich 0 stehen.

Crossvover 110hz


Noch ne Frage:


Wenn ich den Sub auf Dauerbetrieb bzw on Schalte geht er dann aus wenn ich den Avr mitausschalte oder bleibt er dauerhaft ein ?

Kann das HKTS7 nicht extra abschalten, da es über keine Ferbedienung bzw Schalter verfügt.



Also ich hab den RX-V350,
Auch alle LS auf small, und Trennfrequenz ist fest bei 90 Hz. Sub (Klipsch KSW 12) auf "Auto" und LFE auf max. Ich hab damit keine Probleme, dass der Sub abschaltet, ausser bei sehr geringer Lautstärke...
Hörst du denn extrem leise?

Ansonsten liegt es wohl an der geringen Ansrechempfindlichkeit deines Subs, da backt jeder Hersteller seinen eigenen Brei.

Ein Y-Adapter bringt ein höheres Eingangssignal am Sub, ...das kann helfen wie erddees schon schrieb.
XN04113
Inventar
#7 erstellt: 03. Okt 2010, 10:28
Besorge Dir eine Funksteckdose oder eine Steckdose mit Fußschalter - sehr bequem und dann auch 100% aus.


[Beitrag von XN04113 am 03. Okt 2010, 10:32 bearbeitet]
Maddogmax
Stammgast
#8 erstellt: 03. Okt 2010, 10:28
Wie soll ich das anschliesen ?

Habe ihn mit einem digitalen Koax-Kabel angeschlossen
Weidenkaetzchen
Gesperrt
#9 erstellt: 03. Okt 2010, 10:32

Maddogmax schrieb:
Wie soll ich das anschliesen ?

Habe ihn mit einem digitalen Koax-Kabel angeschlossen


Ich kenn deinen Sub ja nicht, aber normalerweise schliesst man den mit nem analogen Cinch Kabel an, die Subs haben in der Regel 2 Cinch Eingänge...L(oft auch Mono) und R.
Am AVR hast du einen Ausgang (Sub) , daran den Y-Adapter, und dann 2 Cinch Kabel zu den beiden Sub Eingängen
XN04113
Inventar
#10 erstellt: 03. Okt 2010, 10:34
Du hast den Sub sicher am Subwoofer PRE OUT vom Yamaha mit einem Mono Cinch Kabel angeschlossen (nichts digitales). Wenn der SUB zwei Cinch Buchsen als Eingang hat, kommt dort der Y-Adapter dran.


[Beitrag von XN04113 am 03. Okt 2010, 10:36 bearbeitet]
Maddogmax
Stammgast
#11 erstellt: 03. Okt 2010, 10:50
Habe gerade nachgeschaut:

Sub ist am LFE eingang angeschlossen.

Daneben sind zwei freie Chinch Eingänge L & R

Habe leider keinen Y Adapter im Haus.

Angenommen ich würde den Y Adapter in die zwei L& R Eingänge stecken ist der Sound dann noch digital oder wird er dann analog ?

Geht der Sub eigentlich aus wenn der AVR ausgeschaltet wird un der Sub Schalter auf on steht ?

Kanns grad nicht testen, da die Frau grad schaut und ich sonst Streß kriege.

Das mit dem On Schalter wäre natürlich die einfachste Varaiante, aber das Ding läuft auch im Auto Modus noch ne ganze Weile nach bevor er sich abschaltet.
XN04113
Inventar
#12 erstellt: 03. Okt 2010, 10:53
Der Y-Adapter kommt NICHT an den Yamaha, sonder an das andere Ende des Kabel - in den Subwoofer.
Wenn der Sub auf ON steht, heisst das dauerhaft AN und dann steuert der AVR gar nichts. Auch bei AUTO steuert der AVR eigentlich gar nichts, das macht dann auch der Subwoofer. Er hat einfach einen einprogrammierten Timeout, wenn innerhalb einer gewissen Zeit kein Signal mehr am Eingang anliegt (was bei Dir eben vom Yamaha kommt oder auch nicht) geht er schlafen.
Maddogmax
Stammgast
#13 erstellt: 03. Okt 2010, 10:58
Das mit dem Y -Apappter ist mir schon klar jetzt wie Du das meinst.

Muss das morgen mal testen mit der On Funktion. Es ist mir auch klar, das wenn er kein Signal bekommt in der Auto Stellung das er dann abschaltet aber bei on kann er doch nicht immer on sein ? Irgendwann muß er ja auch ausschalten sonst würde das ja seine Lebenszeit extrem verkürzen oder ?
XN04113
Inventar
#14 erstellt: 03. Okt 2010, 11:02
doch genau das heisst ON - immer an und Abschaltautomatik AUS


[Beitrag von XN04113 am 03. Okt 2010, 11:03 bearbeitet]
Weidenkaetzchen
Gesperrt
#15 erstellt: 03. Okt 2010, 11:33

XN04113 schrieb:
Der Y-Adapter kommt NICHT an den Yamaha, sonder an das andere Ende des Kabel - in den Subwoofer.



Das ist furzegal, ob der Adapter am AVR oder am Sub angebracht wird, du musst nur auf Mama und Papa achten

http://cgi.ebay.de/C...&hash=item41516048af

das Einzelstück in den AVR, dann mit 2 Cinch Kabeln zum Sub


[Beitrag von Weidenkaetzchen am 03. Okt 2010, 11:46 bearbeitet]
XN04113
Inventar
#16 erstellt: 03. Okt 2010, 14:16
Technisch ist es egal, aber nicht visuell (Raumoptik), denn in der vom mir bevorzugten Methode muß nur eine Cinchleitung zum Subwoofer, bei Deiner deren zwei!
Weidenkaetzchen
Gesperrt
#17 erstellt: 03. Okt 2010, 14:19
Das ist wahrlich tragisch
XN04113
Inventar
#18 erstellt: 03. Okt 2010, 14:22
Wenn man für den Sub Anschluß durch das halbe Wohnzimmer muß schon...
Weidenkaetzchen
Gesperrt
#19 erstellt: 03. Okt 2010, 14:26
Cinch-Kabel sind im einfachsten Falle eh 2-adrig, linker Kanal-rechter Kanal. das einzig störende wäre dass das Kabel doppelt breit ist. Aber natürlich kann man es so machen wie du beschrieben hast, aber man muss es nicht so machen.
XN04113
Inventar
#20 erstellt: 03. Okt 2010, 14:30
ich würde es aber so machen
Weidenkaetzchen
Gesperrt
#21 erstellt: 03. Okt 2010, 14:36
glaub ich dir, ich habe es anders gemacht, aus 2 Gründen:

1. Ich wohnte damals über einem kleinen Elektronic Händler, und der hatte nur den Y-Stecker für an den AVR und
2. konnte ich ein hundsgewöhnliches doppel-Cinch Kabel von irgendeinem Gerät nehmen, das ich noch übrig hatte.
sumpfhuhn
Inventar
#22 erstellt: 03. Okt 2010, 18:35

Maddogmax schrieb:


Leider schaltet der Subwoofer bei leisen Scenen immer ab was zu einem "Plob"-Geräusch führt.



Hallo

Du brauchst nur den Pegel am Sub etwas Drosseln(von 10h auf 9h z.B.),dafür den Pegel für den Sub am AVR erhöhen.
Da brauchst Du kein extra Kabel für.

Damit schaltet sich der Sub gleich an,wenn er vom AVR ein Signal bekommt,und der bleibt auch an bis man den AVR ausschaltet,ca.15min später geht auch der Sub schlafen.

Gruß
Maddogmax
Stammgast
#23 erstellt: 03. Okt 2010, 19:11
Danke Leute für die vielen Antworten.

Habe die letze Lösung mit dem erhöhen der Pegel getestet, und bis jetzt klappt es super !
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
problem mit yamaha rxv 671
blablablub123 am 30.05.2013  –  Letzte Antwort am 30.05.2013  –  5 Beiträge
Passiver Subwoofer an Yamaha RXV-396 anschliessen
Chris795 am 04.09.2016  –  Letzte Antwort am 05.09.2016  –  5 Beiträge
Yamaha RXV-3900 LFE Frequenz auf Front
morbo667 am 08.05.2010  –  Letzte Antwort am 16.05.2010  –  4 Beiträge
Tonaussetzer Yamaha RXV 363
prettyfly89 am 15.06.2012  –  Letzte Antwort am 17.06.2012  –  2 Beiträge
Problem beim anschliessen Yamaha RXV 765
dumbo007 am 06.01.2010  –  Letzte Antwort am 06.01.2010  –  3 Beiträge
Yamaha RXV-671 - Problem mit Internetradio
boggel am 22.11.2011  –  Letzte Antwort am 05.12.2011  –  3 Beiträge
Yamaha RXV 363 und HDMI !
chrisor am 23.08.2009  –  Letzte Antwort am 23.08.2009  –  5 Beiträge
Yamaha RXV Surround Kanal EQ?
Optimes am 29.05.2012  –  Letzte Antwort am 01.06.2012  –  15 Beiträge
yamaha RXV 765 kein Ton
yudas am 30.04.2012  –  Letzte Antwort am 30.04.2012  –  2 Beiträge
Yamaha RXV 767 schwacher Surround
sidius28 am 13.10.2012  –  Letzte Antwort am 16.10.2012  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder826.984 ( Heute: 2 )
  • Neuestes Mitgliedstibbelby
  • Gesamtzahl an Themen1.382.787
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.338.452

Hersteller in diesem Thread Widget schließen