Mini Monitor per Monitor Out /AV Out an Yama AV 475 anschließen

+A -A
Autor
Beitrag
hiddentext
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 19. Jul 2013, 09:29
Hallo liebe Gemeinde,
irgendwo habe ich einen Denkfehler oder Wissenslücke.
Mein Vorhaben ist, dass ich einen Minimonitor an meinem Yamaha RX-V475 anschließen, damit ich nicht immer den Beamer einschalten muss, wenn ich z.B. Netradio höre.
Angeschlossen ist bisher folgendes:
- PS3 auf HDMI 1
- Beamer am HDMI out

Ich habe folgenden Monitor: http://www.amazon.de/gp/product/B0058S323Q/

Der Monitor ist funktionsfähig, dafür hab ich Ihn an meine WD Live TV Box angeschlossen.

Kann ich kein AV out zusammen mit HDMI out betreiben? Muss ich das irgendwo festlegen? Ich habe die Anleitung studiert, jedoch wenig erfolgreich.

Ich bin für einen Hinweis dankbar
hiddentext
Schaut ab und zu mal vorbei
#2 erstellt: 19. Jul 2013, 09:36
Murphys Gesetz...
Kaum hab ich den Beitrag abgeschickt und nochmal einen Blick in die BA geworfen sehe ich just folgende Zeile:
"Die Bedienung über den Fernseher ist nur verfügbar, wenn ihr FS per HDMI angeschlossen ist"...

Das heißt also, selbst wenn ich den Receiver per AV out an einen richtigen Fernseher anschließe, bekomme ich kein Bild?
Das finde ich unpraktisch gelöst...
outofsightdd
Inventar
#3 erstellt: 30. Jul 2013, 13:13
Zu neuer AVR! Es ist heute Standard, einen HDMI-TV zu haben und nur da das Menü anzeigen zu lassen. So zumindest sieht es die Industrie. Bei heutigen AVRs kommt man mit den Car-TFT-Displays ohne digitale Bildeingänge nicht mehr weit, egal bei welchem AVR-Hersteller.

Tröstet dich evtl., dass die Vorgänger RX-V467/471 gar kein GUI hatten?

Doof ist die Monitor-Industrie, die kaum kompakte Kontrollbildschirme anbietet. Es bieten sich Full-HD-fähige PC-Monitore an, die mindestens 22" groß sind. Aber ob die auch alle 50Hz- und 24Hz-Signale akzeptieren, wird schon schwierig. Alternativ so ein 18,5"-TV, wie dieser.

Verglichen mit den hässligen Mini-TVs oder kleinen Car-TFTs würde ich auf so was zugreifen: LG 22EA53VQ, was leider einen zusätzlichen HDMI-Switch benötigt.

Warum haben also nicht alle AVRs 2 HDMI-Ausgänge? Tja...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
RX-A820 und AV-Out
Phoenix1969 am 30.09.2012  –  Letzte Antwort am 01.10.2012  –  4 Beiträge
RX-V475 - HDMI zu AV Out
blueice87 am 08.10.2014  –  Letzte Antwort am 09.10.2014  –  8 Beiträge
RX-V473 Video Eingang AV & Ausgang HDMI out
DSRocker am 25.06.2016  –  Letzte Antwort am 28.06.2016  –  6 Beiträge
RV475 PS2 an AV in zu HDMI out?
-=Markus=- am 26.10.2014  –  Letzte Antwort am 27.10.2014  –  4 Beiträge
Yamaha RX-A3060 HDMI IN und MONITOR OUT(VIDEO)
deltaray am 02.04.2017  –  Letzte Antwort am 02.04.2017  –  3 Beiträge
Monitor Out beim RX-V367 geht nicht ?
Schnitzel1245 am 23.10.2010  –  Letzte Antwort am 24.10.2010  –  5 Beiträge
HDMI-IN-Signal über HDMI-OUT UND AV-OUT ausgeben?
xtc.sanchez am 30.11.2013  –  Letzte Antwort am 01.12.2013  –  6 Beiträge
RX-V2700 kein monitor-out
kopma am 28.11.2011  –  Letzte Antwort am 28.11.2011  –  3 Beiträge
Yamaha RX V775 Monitor Out (Menü TV) funktioniert nicht
Tycrane_ am 14.09.2014  –  Letzte Antwort am 14.09.2014  –  3 Beiträge
Yamaha RXV 477: Signale an AV IN gehen direkt an AV OUT
FanzFirle am 26.03.2015  –  Letzte Antwort am 28.03.2015  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder833.448 ( Heute: 46 )
  • Neuestes MitgliedGewinner65
  • Gesamtzahl an Themen1.389.114
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.452.337

Hersteller in diesem Thread Widget schließen