Yamaha RX-V365 mit Teufel Concept F

+A -A
Autor
Beitrag
thmrsl
Neuling
#1 erstellt: 21. Mrz 2014, 11:18
Hallo zusammen!

Erstmal ein Geständnis: ich habe (leider & noch) kaum Ahnung von HiFi-Zeugs.

Deswegen schaffe ich es auch irgendwie nicht, das titulierte HiFi-Set, welches ich kürzlich von einem Kollegen abgekauft habe, zu konfigurieren.

Angefangen habe ich damit, meinen Fernseher (LG 42LW659S) per Toslink an den RX-V365 anzuschließen.
Am LG wiederum hängen per HDMI die PS3 und ein HTPC.

Zuerst hatte ich den Center und die Front-Satelliten nach kurzem Blick in das Handbuch direkt an den RX-V365 angeschlossen (per Kupfer an die "Speaker"-Ausgänge). Das Ergebnis war, dass nur der Center etwas von sich gegeben hat.

Dann offenbarte mir ein Blick in das Manual des Teufels, dass die Satelliten in den Subwoofer müssen.
Gut und schön, doch in keinem der beiden Pamphlete konnte ich finden, wie nun der Teufel an den Yamaha ran muss.

Hier noch eine Skizze des Setups:
Setup RX-V365 mi Teufel Concept F

Die Lösung ist wahrscheinlich ziemlich trivial, aber da ich trotz einiger Sucherer im Netz nichts dazu gefunden habe, stelle ich die Frage einfach hier ins Forum.

Danke für eure Hilfe.

Gruß
Thomas
Eminenz
Inventar
#2 erstellt: 21. Mrz 2014, 12:11
Die Lösung ist in der Tat sehr trivial, das hätte dir auch ein Blick in die Anleitung des Yamaha offenbart, die online abrufbar ist.

Das Concept F ist in der Tat ein vollaktives System, also bedarf nicht zwingend eines Surroundreceivers.

Der 365 stammt noch aus der Zeit, wo die kleinsten Geräte noch keinen Ton über HDMI abgreifen konnten. Normalerweise könntest du alle Quellen (PS3, HTPC) per HDMI an den AVR klemmen und von dort aus lediglich noch ein HDMI Kabel an deinen TV. In deinem Fall braucht es neben der HDMI Verbindung eine zusätzliche Verbindung zwischen PS3 und HTPC für den Ton an den Yamaha (optisches Kabel/Toslink).

Die Satelliten des Systems klemmst du direkt an den Yamaha, nicht an den Sub. Den Sub verbindest du mit einem NF Cinchkabel (auch Subwooferkabel) an den Yamaha (Sub Pre Out) und im Sub an den den Subwoofer Eingang (rechts unten von den 6 Buchsen)

Edit: bei den Quellgeräten musst du ggf. im Menu die Tonausgabe umstellen.


[Beitrag von Eminenz am 21. Mrz 2014, 12:13 bearbeitet]
thmrsl
Neuling
#3 erstellt: 21. Mrz 2014, 12:38
Danke für die detaillierte Antwort.

Allerdings hatte ich so etwas ähnliches auch schon probiert:
- PS3 & HTPC HDMI in LG
- Ton vom LG per Toslink in AVR ("DTV/CBL")
- die Satelliten an AVR (bei "Speakers" in "Front R", "Front L" und "Center")
- Subwoofer per Chinch vom AVR ("SUBWOOFER") in CF550 ("Subwoofer")

Hier hat nur der Center Ton ausgegeben, alles andere hat nicht einmal gerauscht.

Ist das jetzt reine Einstellungssache oder habe ich doch noch etwas falsch gemacht?

Gruß
Thomas
Eminenz
Inventar
#4 erstellt: 21. Mrz 2014, 12:43
Da ist was falsch.

Verkabel mal wie oben beschrieben. Dann machste nen Werksreset am Yamaha (steht in der Anleitung) und nutzt das automatische Einmesssystem (YPAO .... Auch Anleitung).

beim Einmessvorgang müssen alle drei Lautsprecher sowie der Sub angesprochen werden. Tuts das nicht, stimmt mit der Verkablung was nicht. Dann helfen Bilder von der Rückseite des Gerätes, dass man mal schauen kann, wo es klemmt.
Gonzo_2
Inventar
#5 erstellt: 21. Mrz 2014, 13:40

thmrsl (Beitrag #1) schrieb:

Deswegen schaffe ich es auch irgendwie nicht, das titulierte HiFi-Set, welches ich kürzlich von einem Kollegen abgekauft habe, zu konfigurieren.

Hast du mal den Verkäufer gefragt, wie er es gemacht hatte?


thmrsl (Beitrag #1) schrieb:

Zuerst hatte ich den Center und die Front-Satelliten nach kurzem Blick in das Handbuch direkt an den RX-V365 angeschlossen (per Kupfer an die "Speaker"-Ausgänge). Das Ergebnis war, dass nur der Center etwas von sich gegeben hat.

Wundert mich etwas - so war es schon korrekt! ...aus den Front-Lspr. sollte eigentlich immer was kommen - Event. defekt am AVR?
steelydan1
Inventar
#6 erstellt: 21. Mrz 2014, 14:18

- die Satelliten an AVR (bei "Speakers" in "Front R", "Front L" und "Center")
- Subwoofer per Chinch vom AVR ("SUBWOOFER") in CF550 ("Subwoofer")


Absolut korrekt. Und sogar die einzig taugliche Möglichkeit, da der RX-V 365 gar keine Pre-Out´s für Front- / Center- / Rearlautsprecher hat.

Ich schlage folgenden Test vor :
Alle Kabelverbindungen am AVR abklemmen, AVR resetten, die Lautsprecher wie oben beschrieben anschliessen, UKW-Antenne dran und ein Radio-Programm auswählen, als Klangprogamm "5ch stereo" wählen.
Dann muss aus allen Lautsprechen was rauskommen, sonst liegt zu 99% ein Defekt am AVR vor.
thmrsl
Neuling
#7 erstellt: 21. Mrz 2014, 23:03
Also erstmal vielen Dank für die Hilfe bisher.

Die Frontsatelliten funktionieren jetzt prima. Waren in Front B angeschlossen statt an Front A, worauf mich YPAO netterweise hingewiesen hat.

Nur der Subwoofer macht noch keinen Mux.
Hab ihn (vermutlich) mit einem Cinch-Kabel wie im folgenden Bild zu sehen ist angeschlossen:

subwoofer

Ich habe den Input auf DVD gestellt und auch alle Channels ausprobiert und die maximale Lautstärke eingestellt, aber nix.

Zum Test habe ich auch mal den Stereo aus meine HTPC direkt in den Subwoofer gesteckt .. nix.

Jemand noch eine Idee?

Danke & Gruß
Thomas


[Beitrag von thmrsl am 21. Mrz 2014, 23:46 bearbeitet]
steelydan1
Inventar
#8 erstellt: 22. Mrz 2014, 05:20
1) Stromkabel vom Sub in der Steckdose ?
2) Schalter hinten am Sub auf "On" ?
3) "Power" - LED an der Front des Sub leuchtet blau ? Falls die LED rot leuchtet mal die "On"-Taste auf der Teufel-Fernbedienung drücken.
3) Der Sub hat eine Lautstärkeregelung (Volume +/-). Mit der Teufel-Fernbedienung (Taste Woofer +) die Lautstärke des Sub auf Maximum erhöhen.

Und am Besten natürlich mit einer Quelle testen die einen .1 - Kanal (LFE) für den Sub bietet. Also z.B. einer Bluray mit 5.1 -DolbyDigital oder -DTS Ton.

Das Ganze ist eine Schei.. - Kombination, die Newbies schnell überfordert. Das Concept F als vollaktives, regelbares System ist eigentlich nicht für den Betrieb an einem AVR entwickelt worden, sondern für PC oder DVD- / Blurayplayer mit analogem Mehrkanalausgang..... mit dem Sinn einen AVR einzusparen.
.


[Beitrag von steelydan1 am 22. Mrz 2014, 05:36 bearbeitet]
Eminenz
Inventar
#9 erstellt: 22. Mrz 2014, 10:09
Am Kabel sollte es nicht liegen, der Anschluss ist auch korrekt. Ggf. mal ein anderes Kabel versuchen, sofern du eines zur Hand hast.

Ansonsten mal die Einstellungen am Sub überprüfen. Lautstärke sollte so zwischen 25 und 50% sein. Teste mal die die unterschiedlichen Eingangsmodi des Subs. Der hat ja vorne paar Knöppe zu drücken
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Yamaha RX-V365 Subwwofer Ansteuerung
Semtex30 am 13.03.2010  –  Letzte Antwort am 15.03.2010  –  7 Beiträge
Yamaha rx-v365 mit Teufel K 30
hm-2 am 06.08.2009  –  Letzte Antwort am 06.08.2009  –  2 Beiträge
Yamaha RX-V365 Videowandlung
Anser am 12.08.2009  –  Letzte Antwort am 12.08.2009  –  3 Beiträge
Yamaha RX-V765 mit Teufel Concept E
BlueEagle1234 am 28.02.2010  –  Letzte Antwort am 28.02.2010  –  5 Beiträge
Yamaha V365
pinzer am 05.10.2010  –  Letzte Antwort am 09.10.2010  –  6 Beiträge
Yamaha RX-V365 an den PC anschliessen
FroZine am 14.08.2010  –  Letzte Antwort am 14.08.2010  –  10 Beiträge
Problem mit Yamaha RX-V365
DavidBlaa am 07.01.2014  –  Letzte Antwort am 10.01.2014  –  2 Beiträge
Yamaha RX-V365 und K30 Teufel Speaker
Hifihippi am 28.12.2013  –  Letzte Antwort am 28.12.2013  –  2 Beiträge
YAMAHA RX-V679 & Teufel Concept C USB
moar70 am 28.07.2016  –  Letzte Antwort am 30.07.2016  –  8 Beiträge
Yamaha RX-V677 & Teufel Concept E Magnum
NH77 am 15.12.2015  –  Letzte Antwort am 16.12.2015  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha
  • LG

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.931 ( Heute: 20 )
  • Neuestes Mitglied*Olli69*
  • Gesamtzahl an Themen1.376.937
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.226.600