RX - V477 soundoptimierung

+A -A
Autor
Beitrag
sash1602
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 29. Okt 2014, 21:53
Hi Leute,

Bräuchte mal ein bisschen eure Erfahrung bzw. eure Hilfe.
O.g. AVR ist per HDMI 2.0 an einen Samsung ue65hu8290 angeschlossen.
Folgendes steht gerade beim Fussball gucken auf dem Display:

Hdmi out ECO
Cinema DSP
Adaptive DRC

Was kann ich verbessern und sollte ich eurer Meinung ändern um den bestmöglichen sound zu erlangen?
-MaxWell-
Stammgast
#2 erstellt: 31. Okt 2014, 09:14

Hdmi out ECO
Cinema DSP
Adaptive DRC

Was kann ich verbessern und sollte ich eurer Meinung ändern um den bestmöglichen sound zu erlangen?


- Zunächst wäre es wichtig zu wissen was für ein Lautsprechersetup an deinem RX-V477 hängt.
- Wurden die Lautsprecher per YPAO eingemessen?
- Bist du mit dem Sound allg. zufrieden? (falls nicht beschreibe an was es dir mangelt)

Zu den von dir erwähnten aktivierten Funktionen:

ECO: Spart Strom, reduziert aber auch die Leistung deines RX-V477 - Ich habs aus.

Cinema DSP: Fügt dem Originalton bestimmte Effekte (wie zB. Hall) hinzu. Der Klang kann durch einige DSPs räumlicher, effekthaltiger etc. klingen - Ist Geschmackssache. Ich verwende die DSPs sehr selten und nutze meist "Straight", wodurch der Sound unverfälscht wiedergegeben wird.

Adaptive DRC: Schränkt die Dynamikreichweite ein. Bsp.: Du schaust einen Film bei dem eine Explosion zu hören ist, die normal sehr laut ist - diese wird lautstärketechnisch durch das ADRC reduziert. An anderer Stelle im Film flüstert jemand - das Flüstern wird Lautstärketechnisch leicht angehoben durch die Funktion. Kurz: Sehr Lautes wird leiser, sehr Leises wird lauter. - Ich benutze die Funktion oft abends um die Nachbarn nicht zu stören =)

LG, Maximilian
sash1602
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 31. Okt 2014, 09:23
Klasse Antwort erstmal :-)

Was meinst du genau mit lautsprechersetup?
LS wurde mit YPAO eingemessen

Mit dem Sound bin schon zufrieden, hängt vllt davon ab weil ich vorher noch keine surround anlage besaß ;-)
Habe jetzt gelesen das wenn beim Filme gucken Master Audio HD aufm Display erscheint, alles gut ist.
Solch eine optimale Einstellung such ich auch noch fürs normale fernsehen oder fussball gucken.

Grüße
-MaxWell-
Stammgast
#4 erstellt: 31. Okt 2014, 10:34

Was meinst du genau mit lautsprechersetup?


- Welche LS an deinem RX-V477 hängen meinte ich damit =)


Habe jetzt gelesen das wenn beim Filme gucken Master Audio HD aufm Display erscheint, alles gut ist.
Solch eine optimale Einstellung such ich auch noch fürs normale fernsehen oder fussball gucken.


- Das Ganze ist zum einen abhängig von deinen Zuspielern (BD-Player, Sat-Receiver) und zum anderen von deinem persönlichen Geschmack.
Dann noch davon in welchem Tonformat das Signal vorliegt. - Wird ein Film oder Fussballspiel, was du über deinen Sat-Receiver (ich gehe nun einfach mal von Sat aus, oder hast du Kabelanschluss?) empfängst nur in 2.0 (also Stereo) ausgestrahlt, dann kann auch auf dem Display kein "Master Audio HD" angezeigt werden - dazu müsste der Film in diesem Format vorliegen.

Liegt das eingehende Signal in Stereo vor hast du die Wahl es dir unverfälscht anzuhören - dazu nutzt du einfach die "Straight"-Taste deiner Fernbedienung (Ton würde dann bei eingehendem Stereosignal nur über die Front LS + ggf. Sub wiedergegeben), oder aber du möchtest aus dem Stereosignal ein wenig mehr Räumlichkeit erzeugen - dazu kannst du dann die "Surround-Decode"-Taste nutzen - dein RX-V477 rechnet dann das Stereosignal hoch und bezieht die Rear LS mit ein.

Liegt das Signal in 5.1 bzw 7.1 vor und du nutzt die "Straight" Einstellung wird der Ton durch keine zusätzlichen Effekte, Equalizer beeinflusst und "Original" wiedergegeben. Ich schaue Filme meist so. Sollte es dir nicht gefallen kannst du mit den DSPs rumspielen - durch einige DSPs hört es sich kraftvoller oder dynamischer an zB. - teste einfach ein wenig - passieren kann nichts und niemand kann dir sagen, wie es sich "gut" anhört. Das musst du selbst entscheiden - die Geschmäcker sind da unterschiedlich - die einen mögen lautere Bässe, die anderen einen linearen Frequenzverlauf =)
sash1602
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 01. Nov 2014, 13:17
Jamo 626 HCS 3 habe ich angeschlossen... Ein Sub muss ich anchträglich noch hinzufügen.

Verfüge über einen Sat Receiver (Sky) (HDMI 1)
Dazu habe ich eine Playstation 3 angeschlossen. (HDMI 2)

cih glaube das ist auch entscheidend in welchem Slot ich die angeschlossen habe?

ECO habe ich jetzt auch ausgeschalten ;-)
Als Einstellung habe ich jetzt normal beim TV schauen 5CH Stereo (alle Boxen werden mit einbezogen)
Ein Film werde ich mir demnächst ausleihen und die Einstellungen testen..

Jetzt steht nur noch HDMI Out + Cinema DSP (wahrscheinlich für die Einstellung 5CH Stereo ;-) )


[Beitrag von sash1602 am 01. Nov 2014, 13:18 bearbeitet]
-MaxWell-
Stammgast
#6 erstellt: 01. Nov 2014, 19:13

cih glaube das ist auch entscheidend in welchem Slot ich die angeschlossen habe?


- An welchem Hdmi-Slot die Zuspieler angeschlossen sind, sollte egal sein.


Als Einstellung habe ich jetzt normal beim TV schauen 5CH Stereo (alle Boxen werden mit einbezogen)


- Eijeijei, na sowas "darfst" du nicht machen Wenn du TV schaust einfach mal die "Straight"-Taste deiner Fernbedienung nutzen, dann siehst du anhand des Displays deines RX-V477 schon, ob ein Stereosignal (nur 2 LS sind auf dem Display zu sehen) oder ein Surroundsignal (5 LS auf dem Display) anliegt.

Bei einem Stereosignal vom TV bzw. deinem Sat-Receiver hast du die Möglichkeit, es direkt so zu hören (eben mit der Straight-Funktion) oder aber du lässt es von deinem RX-V477 hochrechnen (über die "Sur.-Decode"-Funktion der FB), wodurch versucht wird ein Surroundsound zu erzeugen. - Dieses Hochrechnen ist allerdings nie mit vollwärtig abgemischtem Surroundsound zu vergleichen, bringt dennoch ein wenig Raumklang und ein paar Effekte über deine Rear-LS.

Du kannst natürlich auch die "Movie-DSPs" durchtesten, wenn dir davon etwas besser gefällt, allerdings würde ich nie auf 5Ch-Stereo beim TV schauen schalten - es wird dadurch einfach nur unnatürlich - du hörst dann zB. über die Rears Stimmen, die aus dieser Richtung gar nicht kommen. 5Ch-Stereo eignet sich meiner Meinung nach nur dafür, wenn man daheim feiert und den Raum gleichmässig beschallen mag.

Sollte ein Surroundsignal anliegen, ist meist "Straight" die richtige Wahl. Du kannst dabei natürlich auch auf die DSPs zurückgreifen, wenn du es noch ein wenig effektvoller und/oder dynamischer haben magst. Teste da einfach ein wenig rum.

Ich handhabe es so:

Anliegendes Stereosignal beim TV schauen: hochrechnen auf Surround durch die "Sur.Decode"-Taste. Dort nutze ich dann Dolby ProLogicII-Movie.
Anliegendes Surroundsignal beim TV oder Filme schauen: "Straight"

Anliegendes Stereosignal bei Musik: "Straight" - Stereo über die Front-LS wird ausgegeben (2.0 ggf. 2.1) oder hochrechnen "Sur.Decode" - DolyProLogicII-Music
Anliegendes Surroundsignal bei Musik (Audio-DVD zB.): "Straight"

LG und ein schönes Wochenende
Maximilian
sash1602
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 01. Nov 2014, 21:24
Ok... deine Einstellungen beim Fussball gucken hab ich gleich mal ausprobiert. Mir ist dabei aufgefallen das ich mit dieser Einstellung schon etwas lauter stellen muss und sobald es im TV dann etwas leiser wird höre ich ein leises rauschen von den Boxen?? Ist das normal, bekomme ich das noch ausgeatellt?
-MaxWell-
Stammgast
#8 erstellt: 03. Nov 2014, 18:27

Mir ist dabei aufgefallen das ich mit dieser Einstellung schon etwas lauter stellen muss


- Ja, das ist normal, da deine Rears natürlich "leiser" spielen, als wenn sie mit 5Ch-Stereo betrieben werden. Sie sollen/dürfen ja auch nicht so present sein wie deine Front-LS, sondern dienen als Effektlautsprecher in den meisten Fällen.


...höre ich ein leises rauschen von den Boxen?? Ist das normal, bekomme ich das noch ausgeatellt?


- Nein, das ist nicht normal! Eventuell hast du eine Masseschleife (auch Brummschleife).
sash1602
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 03. Nov 2014, 18:28
Wie bekomme ich die brummschleife weg?
-MaxWell-
Stammgast
#10 erstellt: 03. Nov 2014, 18:48
Erst einmal muss dein Problem auch als Brummschleife identifiziert werden. Ich schrieb ja eventuell.

- Ist das Rauschen auch zu hören, wenn der AVR lediglich an ist und gar nichts läuft?
- Bleibt die Lautstärke des Rauschens gleich, oder steigt sie mit höherem Pegel mit an?
- Besteht das Rauschen unabhängig davon, welche Quelle der Zuspieler ist?

- Welche Geräte noch an deinem RX-V477 hängen wäre interessant zu wissen, um dir weiterhelfen zu können.

LG, Maximilian
-MaxWell-
Stammgast
#11 erstellt: 03. Nov 2014, 18:55

- Welche Geräte noch an deinem RX-V477 hängen wäre interessant zu wissen, um dir weiterhelfen zu können.


- Sorry - geht ja aus dem Verlauf des Beitrags hervor. Habs mir eben nochmal alles durchgelesen.


[Beitrag von -MaxWell- am 03. Nov 2014, 18:56 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Fragen zum RX V477
typootune am 23.10.2014  –  Letzte Antwort am 24.10.2014  –  4 Beiträge
Nachfolger RX-V477
andreg. am 06.02.2015  –  Letzte Antwort am 07.02.2015  –  3 Beiträge
RX-V477 zusätzlicher Lautsprecher
Rookie1988 am 09.03.2015  –  Letzte Antwort am 10.03.2015  –  6 Beiträge
RX V477 kein Ton
schulle65 am 20.04.2015  –  Letzte Antwort am 15.05.2015  –  11 Beiträge
RX-V475 oder RX-V477 ?
n8shift am 10.11.2014  –  Letzte Antwort am 29.12.2014  –  3 Beiträge
Yamaha RX V477 zu leise
schalke56 am 13.07.2014  –  Letzte Antwort am 13.07.2014  –  2 Beiträge
yamaha rx-v477 net error
Zigis am 10.01.2016  –  Letzte Antwort am 10.01.2016  –  2 Beiträge
RX-V477 nach Gewitter defekt
XS5 am 23.07.2017  –  Letzte Antwort am 21.08.2017  –  17 Beiträge
Unterschied Yamaha RX V477 vs. RX V577
freezer1603 am 06.01.2015  –  Letzte Antwort am 06.01.2015  –  2 Beiträge
Geräusch beim einschalten Yamaha rx-v477
Kay69 am 08.12.2014  –  Letzte Antwort am 21.12.2014  –  35 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder829.003 ( Heute: 64 )
  • Neuestes Mitglied*Erich_*
  • Gesamtzahl an Themen1.386.649
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.410.183

Hersteller in diesem Thread Widget schließen