RX-V475 oder RX-V477 ?

+A -A
Autor
Beitrag
n8shift
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 10. Nov 2014, 17:25
Hallo, liebe AV Liebhaber,

am Samstag hat nach vielen Jahren tatsächlich mein YamahaRX-V650 7.1 das zeitliche gesegnet. Vor Jahren war ich noch etwas "technikverrückt" und habe mich deshalb von manchen "fine-to-have" zum Kauf verführen lassen und dadurch manchen €uro verschwendet. So habe ich z.B. die 7.1 Möglichkeit nie benutzt.

Bei meiner Suche fiel mir jetzt der Yamaha RX-V475 auf, der dem Vergleich Anspruch zum Preis entgegenkommt. Für 309 €uro habe ich das Gerät bei elektrowelt24.de bestellt. Nun bekam ich Nachricht, dass der Yamaha RX-V475 nicht mehr lieferbar sei und man bot mir dafür den Yamaha RX-V477 für 309 €uro an. Ich habe mich lange nicht mehr in die technische Weiterentwicklung im AV-Bereich eingelesen und brauche nun dringend Ratschläge von Fachleuten und interessierten Laien, die in dieser Materie up-to-date sind.

Meine TV/AV/HiFi Gerätchaft ist folgende: SAMSUNG UE40D7090 TV, HTPC (HDMI), GigaBlue HD Quad (HDMI), zwei weitere Sat-Receiver (HDMI), ein Sony Mini Disk Player (Cinch). TV, HTPC, GigaBlue sind per LAN-Kabel an das Netzwerk angeschlossen. Als Lautsprecher dient mir das Teufel Columa 300 R 5.1 Set.

Die Frage ist also Yamaha RX-V475 oder Yamaha RX-V477? Oder sollte ich sogar abwarten und weiter sparen, damit ich dann den Yamaha RX-V677 kaufe (weil der sicher eher mit meinem YamahaRX-V650 7.1 vergleichbar ist)? Ich will mir ja keinen merkbaren/hörbaren Rückschritt von meinen bisherigen Hörgewohnheiten einhandeln.

Ich hoffe auf viele Antworten und Danke für die Mühe.
steelydan1
Inventar
#2 erstellt: 10. Nov 2014, 19:43
Hallo

Mit dem RX-V 477 hast du gegenüber dem älteren 475 keine Nachteile. Im Klang nehmen die sich gar nichts, der 477 hat aber einige neue Funktionen die ganz nützlich sein können (z.B. YPAO Volume, eine Art "Lodness" für leise Wiedergabe).
Den RX-V 677 finde ich völlig uninteressant. Wenn ein höheres Modell, dann gleich den 777 mit 8-Punkteinmessung.

Abgesehen davon kannst du mit einem Teufel Columa eh keine feinen Klangunterschiede wahrnehmen. Mit solchen Brüllwürfeln am Stiel hört man keinen Unterschied ob sie an einem 477, 677 oder 777 hängen.
alien1111
Inventar
#3 erstellt: 29. Dez 2014, 10:40

steelydan1 (Beitrag #2) schrieb:
Hallo

Mit dem RX-V 477 hast du gegenüber dem älteren 475 keine Nachteile. Im Klang nehmen die sich gar nichts, der 477 hat aber einige neue Funktionen die ganz nützlich sein können (z.B. YPAO Volume, eine Art "Lodness" für leise Wiedergabe).
Den RX-V 677 finde ich völlig uninteressant. Wenn ein höheres Modell, dann gleich den 777 mit 8-Punkteinmessung.

Abgesehen davon kannst du mit einem Teufel Columa eh keine feinen Klangunterschiede wahrnehmen. Mit solchen Brüllwürfeln am Stiel hört man keinen Unterschied ob sie an einem 477, 677 oder 777 hängen.

Fazit ist richtig.

Gruss
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
RX-V473 oder RX-V475?
Jammerlappe am 05.04.2013  –  Letzte Antwort am 21.10.2013  –  11 Beiträge
Fragen zum RX V477
typootune am 23.10.2014  –  Letzte Antwort am 24.10.2014  –  4 Beiträge
RX - V477 soundoptimierung
sash1602 am 29.10.2014  –  Letzte Antwort am 03.11.2014  –  11 Beiträge
Nachfolger RX-V477
andreg. am 06.02.2015  –  Letzte Antwort am 07.02.2015  –  3 Beiträge
RX-V477 zusätzlicher Lautsprecher
Rookie1988 am 09.03.2015  –  Letzte Antwort am 10.03.2015  –  6 Beiträge
RX V477 kein Ton
schulle65 am 20.04.2015  –  Letzte Antwort am 15.05.2015  –  11 Beiträge
Yamaha RX-V475 Einmessmikrofon
peter1757 am 29.04.2017  –  Letzte Antwort am 29.04.2017  –  11 Beiträge
Unterschied Yamaha RX V477 vs. RX V577
freezer1603 am 06.01.2015  –  Letzte Antwort am 06.01.2015  –  2 Beiträge
RX-V475 'Internal Error'
smasher- am 24.12.2015  –  Letzte Antwort am 26.12.2015  –  9 Beiträge
Yamaha RX V477 zu leise
schalke56 am 13.07.2014  –  Letzte Antwort am 13.07.2014  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder846.818 ( Heute: 19 )
  • Neuestes Mitgliedhurzdemurz
  • Gesamtzahl an Themen1.412.538
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.891.461

Hersteller in diesem Thread Widget schließen