RX-V375 - Klang: Analoger Input vs. digitaler Input

+A -A
Autor
Beitrag
dk_hannjuck
Neuling
#1 erstellt: 29. Okt 2014, 10:59
Hallo zusammen,

ich habe heute mal einen MP3 Player an den analogen Audio1 Cinch Input gehängt und den Sound verglichen zum HDMI Input (PC). Ich habe jeweils den gleichen Song gespielt und das Ergebnis war erschreckend schlecht. Es klang fast so als würde der Analoge Input gar nicht verstärkt.

Woran kann das liegen?
Was habe ich hier falsch gemacht?
8Quibhirfd8
Stammgast
#2 erstellt: 29. Okt 2014, 22:01
Da wird wohl dein Yamaha einen besseren D/A-Wandler haben, als der MP3-Player, was auch nicht überrascht. Zudem hast du Glück das der Yamaha nur Ton über HDMI macht. Das kann nicht jeder Receiver, bzw. geht das bei vielen nur in Verbindung mit Video.
Dadof3
Inventar
#3 erstellt: 30. Okt 2014, 12:36
Es wird wohl eher der Kopfhörerverstärker im MP3-Spieler sein als der DAC, der den Unterschied macht, aber im Ergebnis ist das dasselbe. Am besten ist immer, digital in den Verstärker zu gehen.
Mickey_Mouse
Inventar
#4 erstellt: 30. Okt 2014, 12:45

dk_hannjuck (Beitrag #1) schrieb:
Es klang fast so als würde der Analoge Input gar nicht verstärkt.

Woran kann das liegen?
Was habe ich hier falsch gemacht?

hast du Lautstärke der beiden verschiedenen Eingänge exakt abgeglichen?!?
ohne ist jeder Klangvergleich sinnlos!
Joe_M.
Stammgast
#5 erstellt: 30. Okt 2014, 14:00
Die Antwort finde ich in dem Zusammenhang ziemlich unpassend. Den Eröffnungspost gelesen?
Mickey_Mouse
Inventar
#6 erstellt: 30. Okt 2014, 14:55

Joe_M. (Beitrag #5) schrieb:
Die Antwort finde ich in dem Zusammenhang ziemlich unpassend. Den Eröffnungspost gelesen?

beziehst du dich auf meine Antwort?!?

natürlich habe ich den Eingangspost gelesen und zum besseren Verständnis extra noch den relevanten Teil zitiert!
den Satz verstehe ich so, dass analog zu leise ist ("als würde der Analoge Input gar nicht verstärkt"). Das kann ja auch leicht passieren.

Also muss man erstmal die Pegel abgleichen, bevor man den Klang vergleicht.
Selbst wenn es gleich laut ist, können immer noch verschiedene Dinge schief gehen, wenn z.B. ein Sound Programm oder gar Dynamik Kompressor aktiv ist (keine Ahnung, ob der 375 ADRC beherrscht?)
Burkie
Inventar
#7 erstellt: 30. Okt 2014, 15:13

dk_hannjuck (Beitrag #1) schrieb:
Hallo zusammen,

ich habe heute mal einen MP3 Player an den analogen Audio1 Cinch Input gehängt und den Sound verglichen zum HDMI Input (PC). Ich habe jeweils den gleichen Song gespielt und das Ergebnis war erschreckend schlecht. Es klang fast so als würde der Analoge Input gar nicht verstärkt.

Woran kann das liegen?
Was habe ich hier falsch gemacht?


A.) Schlechter MP3-Spieler.
B.) Audio-Input auf Digital-In "verstellt"?
C.) Empfindlichkeit des Eingangs zu gering eingestellt...?
Joe_M.
Stammgast
#8 erstellt: 30. Okt 2014, 15:28

Mickey_Mouse (Beitrag #6) schrieb:

Joe_M. (Beitrag #5) schrieb:
Die Antwort finde ich in dem Zusammenhang ziemlich unpassend. Den Eröffnungspost gelesen?

beziehst du dich auf meine Antwort?!?

natürlich habe ich den Eingangspost gelesen und zum besseren Verständnis extra noch den relevanten Teil zitiert!
den Satz verstehe ich so, dass analog zu leise ist ("als würde der Analoge Input gar nicht verstärkt"). Das kann ja auch leicht passieren.

Also muss man erstmal die Pegel abgleichen, bevor man den Klang vergleicht.


Ja, aber genau bei diesem Pegelabgleich scheint er doch Hilfe zu benötigen. So habe ich den Post zumindest verstanden.
Burkie
Inventar
#9 erstellt: 31. Okt 2014, 07:47
Dann geh nach Menu/Manual Setup/Input Menu/Volume Trim

Grüsse
Dadof3
Inventar
#10 erstellt: 31. Okt 2014, 08:02
Eigentlich gesunder Menschenverstand, aber man weiß ja nie: Wie steht denn der Lautstärkeregler des MP3-Spielers?
cdrx
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 31. Okt 2014, 21:09
Zumindest bei iPods ist es so, dass in Europa verkaufte Geräte einen ziemlich niedrigen Maximalpegel haben müssen um Hörschäden zu vermeiden. Da aber andere analog angeschlossene Geräte wie CD-Player einen normalen Line-Pegel haben und der Verstärker nicht erkennen kann was für ein Gerät am Analogeingang hängt wird das Signal viel zu leise wiedergegeben. Da hilft nur, wie von Burkie schon geschrieben, Volume Trim - wenn denn dieser Anschluss auch wirklich nur mit pegelbeschränkten Geräten betrieben wird.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
RX-A 2050 Input Prioritäten
flashboy am 16.07.2017  –  Letzte Antwort am 16.07.2017  –  4 Beiträge
input eingänge automatisch umschalten
anelmarie am 04.10.2012  –  Letzte Antwort am 04.10.2012  –  4 Beiträge
Yam. RX-A820 --> Input-Regler Defekt?
Kohjinsha am 18.11.2013  –  Letzte Antwort am 19.11.2013  –  3 Beiträge
Yamaha RX-V375 für den PC Sinnvoll?
EStarOne am 01.02.2014  –  Letzte Antwort am 09.02.2014  –  6 Beiträge
2.0 Setup - 5.1 Input Signal
nikolas.huelsmann am 22.09.2016  –  Letzte Antwort am 23.09.2016  –  9 Beiträge
Bildstörungen RX-V375
Panzero am 08.08.2013  –  Letzte Antwort am 10.08.2013  –  5 Beiträge
Funkboxen an RX V375
myriella am 16.12.2013  –  Letzte Antwort am 11.10.2014  –  4 Beiträge
Yamaha RX-V375 - Verständnisfrage
Panzero am 06.02.2014  –  Letzte Antwort am 06.02.2014  –  7 Beiträge
RX-V375 Einstellungshilfe
Gosse3311 am 10.05.2014  –  Letzte Antwort am 10.05.2014  –  7 Beiträge
Lautstärkeproblem Yamaha RX-V375
biersackus am 17.09.2014  –  Letzte Antwort am 25.09.2014  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.726 ( Heute: 50 )
  • Neuestes MitgliedFloRida272
  • Gesamtzahl an Themen1.386.102
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.399.952

Hersteller in diesem Thread Widget schließen