Yamaha RX-V565T - Problem mit der automatischen Einmessung

+A -A
Autor
Beitrag
#bluray#
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 12. Sep 2010, 12:52
Hallo HIFI-FORUM User,

ich hoffe, Ihr könnt mir bei meinem Prolem behilflich sein.

Ich habe einen "Yamaha RX-V565T 7.1 A/V-Receiver" an dem ich ein "Harman-Kardon HKTS 11 5.1 Surround-Lautsprechersystem" angeschlossen habe. Beim ersten Einschalten des Receivers (mit eingestecktem Mic)erfolgt die automatische Einmessung (YPAO).Beim Ausführen der Einmessung bleibt der Receiver bei 2% stehen mit der Meldung "Check Front Speaker".
Die Lautsprecher sind aber alle korrekt angeschlossen und beim Testton wird auch jeder einzelne Lautsprecher und der Subwoofer angesprochen.
Woran kann das liegen? Hatte jemand auch schon so ein ähnliches Problem und kennt einen Lösungsweg?

Vielen Dank für eure Antworten.
Andregee
Inventar
#2 erstellt: 12. Sep 2010, 18:00
bist du sicher das eine kabelader nicht vielleicht doch irgendwo anstößt.
vertausche doch mal die speaker,also die surround vorn ran.
vielleicht hat einer einen komischen defekt.
ansonsten kann es auch ein avr problem sein.
#bluray#
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 13. Sep 2010, 18:20
Hallo Andregee,

danke für deine Antwort.
Ich habe den typischen Anfängerfehler gemacht, nämlich die Speakers falsch angeschlossen. Jetzt hat das auch funktioniert mit dem automatischen Einmessen.
Jedoch kriege ich ums verrecken keinen Ton aus den Boxen bzw. Receiver. Ich habe einen Pioneer BluRay BDP-320 per HDMI mit dem Receiver verbunden, wegen dem Sound. Weil ich noch einen Röhrenfernseher habe, habe ich noch den BluRay_player mit normalem (gelben) Videokabel (Cinch ?) verbunden. Die DVD kann ich mir am TV anschauen, jedoch kommt kein Ton aus dem Receiver.
Ich habe auch schon alles mögliche ausprobiert, jedoch leider ohne Erfolg. Kennt sich jemand mit dem "Pioneer BluRay BDP-320" aus und kann mir sagen, welche Einstellungen dort vorzunehmen sind. Ich habe dort jede Einstellung ausprobiert, doch leider ohne Erfolg.

Danke für eure Hilfe.
Andregee
Inventar
#4 erstellt: 13. Sep 2010, 21:38
mit dem kenne ich mich nicht aus.
gehe mal ins menü vom avr mit der setup taste. dann unter function auf hdmi gehen und control mal an und wieder ausschalten.
bei mir war am anfang so der ton hervorzuzaubern.
kann sein das es das sein sollte falls es nicht am pio liegt.
#bluray#
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 14. Sep 2010, 18:28
Hallo,
hab das gemacht wie du gesagt hast, aber immer noch nichts. HDMI wird ja angezeigt im Display vom Receiver. Nun ist es aber so, wenn ich das setup vom PIONEER_BD bis zum Ende durchgehe und er mir einen Testton durchgibt, dann erscheint im Receiver daas rote HDMI-Logo und das DSP-Logo. Aber nur solange der Testton läuft. Nach dem Ton verschwinden auch die Logos im Receiver und das gleiche ist dann wie vorher, nämlich nichts. Muss man am Receiver irgendwas abspeichern? Im Handbuch ist nichts darüber zu lesen, zumal er ja HDMI unter "Options" erkannt hat, bzw. eingestellt ist.

Hast du vielleicht noch einen Tip? Vielleicht liegt es ja am BD_Player. Was muss dort bei "Audio Out" und "Video Out" stehen? Normalerweise "HDMI" und "VIDEO", oder nicht.

Falls du noch weitere Tipps hast, nur her damit.

Dankeschön.
Andregee
Inventar
#6 erstellt: 14. Sep 2010, 18:52
am avr wird es dann wohl nicht liegen.ich kenne den pio leider garnicht.
audio müßte wohl aber auf hdmi geschaltet werden.
hätte ich das gerät vor mir würde ich es wohl rausfinden aber von hier aus ist das sehr schwer.
mach mal fotos von den menüs vom pio und stell es hier rein dann kann ich mir einen überblick verschaffen.
das hier keiner hilft.
kannst ja nebenbei nochmal im blu ray player forum unter dem pio fragen.
ralph1964
Inventar
#7 erstellt: 14. Sep 2010, 19:01
In der Ba des Player steht folgendes:

• Wenn COMPONENT VIDEO oder VIDEO bei Video
ausgewählt ist, wird kein Ton ausgegeben, wenn
HDMI bei Audio gewählt ist
.
Folgen Sie dem Verfahren unten, um die
Verbindungen neu auszuführen, und wählen Sie
dann die richtige Verbindung im Setup-Bildschirm.
– Beim Anschluss über Component-Video-Kabel
oder ein Videokabel zum Betrachten des Bildes
schließen Sie an einen AV-Receiver oder Verstärker
an, oder an ein Fernsehgerät mit entweder Analog-
Audiokabeln oder einem optischen Digital-
Audiokabel
(Seite 16).

Deshalb kein Ton über Hdmi.

Grüsse Ralph


[Beitrag von ralph1964 am 14. Sep 2010, 19:01 bearbeitet]
#bluray#
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 14. Sep 2010, 19:29
Hallo ralph1964,
danke für die Antwort. Hab das aber nicht so richtig verstanden. Der Bd_Player ist über ein Vidoo-Kabbel mit dem TV verbunden und per HDMI mit Reveiver. Kannst du das bitte genauer erklären?
Hier sind die Bilder vom BD_Player-Setup.
#bluray#
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 14. Sep 2010, 19:34
Andregee
Inventar
#10 erstellt: 14. Sep 2010, 20:51
er hat gesagt das wenn man das bild nicht über hdmi ausgibt, das man dann auch keinen ton über hdmi erhält.
somit mußt du also ein toslink kabel vom 320er zum 565 legen.
das ist ja komisch.
bei meinem blu ray player kann ich alles überall anschließen und habe ständig signale.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Yamaha RX-V3030 Einmessung
förgi am 01.09.2014  –  Letzte Antwort am 01.09.2014  –  2 Beiträge
RX-V473 Sub-Einmessung
Kastalom am 21.12.2012  –  Letzte Antwort am 10.01.2013  –  19 Beiträge
Frage Yamaha Einmessung
Alex1010 am 18.03.2017  –  Letzte Antwort am 28.03.2017  –  3 Beiträge
Einmessung Subwoofer mit RX-V679
Lea-Marie am 02.12.2015  –  Letzte Antwort am 26.12.2015  –  2 Beiträge
Yamaha RX-767 YPAO Einmessung
Jimmine am 26.12.2012  –  Letzte Antwort am 04.01.2013  –  4 Beiträge
RX-V471 Probleme bei der Einmessung
Zehro am 15.01.2016  –  Letzte Antwort am 16.01.2016  –  3 Beiträge
einmess problem? yamaha rx-v 663
chris230686 am 23.12.2009  –  Letzte Antwort am 31.01.2010  –  8 Beiträge
Problem mit Yamaha RX-V457
wagnerpizza am 25.03.2010  –  Letzte Antwort am 30.03.2010  –  8 Beiträge
Problem mit Yamaha RX-V496
Stiffimann am 17.10.2009  –  Letzte Antwort am 22.10.2009  –  4 Beiträge
Problem mit Yamaha RX-V10
fanta3 am 06.07.2011  –  Letzte Antwort am 07.07.2011  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder834.078 ( Heute: 13 )
  • Neuestes Mitgliednerushawac
  • Gesamtzahl an Themen1.389.727
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.463.464

Hersteller in diesem Thread Widget schließen