RX-V473 Sub-Einmessung

+A -A
Autor
Beitrag
Kastalom
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 21. Dez 2012, 07:16
Tach zusammen am "Weltuntergangstag"

Habe folgendes Problemchen:
Dali Zensor 5 5.1 System mit Dali Sub E-12F
Yamaha RX-V473 AV Receiver

Wenn ich nun die automatische Einmessung YPAO laufen lasse, werden alle Lautsprecher bis auf den Sub richtig eingemessen und eingestellt.
Der Sub wird mit -10db eingemessen und ich erhalte die Warnung W-3 (Pegelfehler)
Alle LS-Kabel sind richtig angeschlossen(+-)

Crossover auf dem Sub ist voll aufgedreht, Lautstärke-Pegel bereits mit Stellung 12 Uhr, 9 Uhr und selbst minimal über 0 versucht. Jedesmal das gleiche Ergebnis.

Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht und eine Lösung?

Danke!
homecinemahifi
Inventar
#2 erstellt: 21. Dez 2012, 07:20
Hallo

Hast du schon mal die Phase umgekehrt?

Wenn nicht, dann musst du das mal probieren.

Die meisten Subs haben hinten einen Schalter und darüber steht Phase.

Das könnte vll. auch den Pegelfehler erklären.

image

Der zweite Schalter von rechts

Quelle: Areadvd


[Beitrag von homecinemahifi am 21. Dez 2012, 07:24 bearbeitet]
Kastalom
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 21. Dez 2012, 07:28
Nein, habe ich noch nicht.
Höre auch das erste Mal dass das ein Grund sein könnte...
Aber werde es heute mal probieren.

Noch andere Ideen?
Kastalom
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 21. Dez 2012, 07:31
Ach ja, bin über den LFE am Sub drin.
Hatte mal in den weißen LINE IN angeschlossen und da war es ähnlich aber schon bei -8db
johaa
Stammgast
#5 erstellt: 21. Dez 2012, 08:16
Hallo,


Der Sub wird mit -10db eingemessen und ich erhalte die Warnung W-3 (Pegelfehler)

Dem Yamaha ist also der Sub bei der Einmessung zu laut aufgedreht. Normalerweise hilft es am Sub die Lautstärke zurückzudrehen und solange einzumessen, bis du etwa auf dem Wert 0db bist.

Lautstärke-Pegel bereits mit Stellung 12 Uhr, 9 Uhr und selbst minimal über 0 versucht. Jedesmal das gleiche Ergebnis.

Das würde das normalerweise aber ausschließen. Kann es sein, dass der Lautstärkeregler am Sub defekt ist?
Wie laut hörst du denn den Subwoofer beim einmessen? Normalerweise hört man da nur ein sehr leises Geräusch.

L.G.
Johann
Kastalom
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 21. Dez 2012, 08:21
bei der Vorprüfung(ganz am Anfang als alle Lautsprecher zusammen einen Ton geben) macht es einen ziemlichen rrruuuummmsss und das Wohnzimmer bebt fast...
Dann bei der Hautprüfung ist der Sub dann ziemlich leise wie du es beschreibst...

Wie gesagt, der Lautstärkepegel steht 1 mm oder so über 0, und das gleiche Ergebnis
johaa
Stammgast
#7 erstellt: 21. Dez 2012, 08:37
Dann ist es fast sicher, dass die Lautstärkeregelung defekt ist.
Hast du am richtigen Regler gedreht?

Sofern noch zu hoch eingestellt ist, ist die Vorprüfung immer etwas lauter, wird aber hier schon zurückgedreht. Da sollte aber sicher nichts beben.
Wenn der Sub dem Yamaha dann trotz Rückregelung auf -10db dann noch zu laut ist, gibt er W-3 (Pegelfehler) aus.

L.G.
Johann
Kastalom
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 21. Dez 2012, 08:53
Ja, ich drehe am richtigen Regler Der andere ist ja der Crossover...

Also der ruuummms kommt ja eigentlich vor der Vorprüfung wenn es halt einen kurzen Ton gibt aus allen Lautsprechern. Dann geht die eigentliche Vorprüfung los und der Front L fängt an den Ton von leise - lauter einzumessen...

Wie kann ich testen ob die Lautstärkeregelung defekt ist um sicher zu sein und den Sub zurückzugeben?
Ich werde auch mal versuchen den Sub Lautstärkepegel auf null zu drehen.
Wenn er den Sub dann trotzdem mit einmisst muss ja was faul sein, oder?

-Werde heute auch noch versuchen die Phase auf 180° umzustellen wobei ich nicht glaube dass es was bringt. Aber ein Versuch ist es allemal wert.
johaa
Stammgast
#9 erstellt: 21. Dez 2012, 09:04

Wie kann ich testen ob die Lautstärkeregelung defekt ist um sicher zu sein und den Sub zurückzugeben?

Lade dir einen Testton 40Hz oder 60Hz im Internet und spiele den ab. Dann teste die Lautstärkeregelung.
Cougar_R1
Inventar
#10 erstellt: 21. Dez 2012, 09:31
Dein Sub ist nicht defekt!!!
Ich habe einen Teufel Sub und genau das gleiche Problem! Misst immer auf -10 db ein.
Hab jetzt den Fehler einfach ignoriert und manuell nach meinem empfinden eingestellt.
Ist glaube ich jetzt auf -3 db bei mir.Die anderen LS passen ja alle.


[Beitrag von Cougar_R1 am 21. Dez 2012, 09:31 bearbeitet]
Kastalom
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 21. Dez 2012, 09:43
Danke! Das ist auch mein Empfinden.
Werde aber weiter probieren und experimentieren
Hatte vorher auch ein Teufel System. Mit dem das Problem auch bestand. Habe dann den Lautstärkepegel auf 1/3 gestellt und es dann gepasst. Der SUb war auf -2db

Nur der Deli-Sub will jetzt nicht so richtig
Tazzilo
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 06. Jan 2013, 23:44
Habe genau den gleichen AV-Receiver und exakt das gleiche festgestellt -10dB selbst auf 9 Uhr-Stellung am Sub.
Hab ich auch manuell nachregeln müssen.
Zufrieden bin ich damit aber auch nicht geworden.
Kastalom
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 08. Jan 2013, 07:47
Hi Tazzilo,

bei mir kommt ein zufriedenstellendes Ergebnis wenn ich anstatt den LFE Eingang, den weißen Line In Eingang benutze.
Da ja eh nur Mono-Signal an den Sub gesendet wird ist es wohl egal ob man nur einen oder beide Line In Eingänge benutzt.
So wurde der Sub auf -3 eingemessen bei Lautstärkeregelung um die 20%(am Sub)

Kannst ja mal probieren und berichten falls du eine andere Lösung gefunden hast mit der du zufrieden bist.
Für mich klingt es nun soweit ok. Kann nicht einschätzen wie/ob es noch besser klingen kann.
/Jo/
Stammgast
#14 erstellt: 08. Jan 2013, 11:17

Kastalom schrieb:
Da ja eh nur Mono-Signal an den Sub gesendet wird ist es wohl egal ob man nur einen oder beide Line In Eingänge benutzt.

Das stimmt aber nur dann, wenn der Line-out kein Stereo-Line-out ist. Falls doch, bekommt der Subwoofer nur die Bass-Informationen des einen angeschlossenen Kanals. Also ggf. beide Line-out (L + R) mit den beiden Line-in verbinden.
Kastalom
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 09. Jan 2013, 12:37
und wer kann mir sagen ob der Sub-Out am Yamaha RX V 473 ein Stereo-Line-out ist oder nicht?
Gonzo_2
Inventar
#16 erstellt: 09. Jan 2013, 14:48
Die Bedienungsanleitung - es gibt am 473 nämlich nur einen SUB-Out > also wäre Stereo so ziemlich unmöglich....
steelydan1
Inventar
#17 erstellt: 09. Jan 2013, 19:45
Sub out ist an jedem AVR generell Mono.
Selbst wenn der AVR 2 Subausgänge hat - dann ist es eben 2x Mono.
Kastalom
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 10. Jan 2013, 07:46

Danke
dann waren meine Gedankengänge doch nicht so verkehrt und das Hirn funtzt noch
Also alles in Butter

Ich muss sagen das Dali Set begeistert mich immer mehr, jetzt wo es schon ein paar Stunden hinter sich hat und eingespielt ist kommt der Eindruck es hört sich immer besser an :-)
Höre jetzt auch viel mehr Musik weil es sich eben klasse anhört!
Das ist kein Vergleich mit meiner Teufel E Digital 300 Anlage von früher...
steelydan1
Inventar
#19 erstellt: 10. Jan 2013, 16:09
Eine Einspielzeit von min. 20 Stunden sollte man bei neuen LS immer abwarten bevor man anfängt den Klang zu beurteilen. Manche Chassis brauchen sogar noch mehr Zeit bis sie ihr endgültiges Potenzial erreichen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Yamaha RX-V3030 Einmessung
förgi am 01.09.2014  –  Letzte Antwort am 01.09.2014  –  2 Beiträge
Einmessung Subwoofer mit RX-V679
Lea-Marie am 02.12.2015  –  Letzte Antwort am 26.12.2015  –  2 Beiträge
RX-V373 Frage zur Sub-Einmessung
Eisenkreuz am 01.06.2013  –  Letzte Antwort am 01.06.2013  –  2 Beiträge
RX-V473 und Teufel Concept e-300
weezamania am 25.11.2012  –  Letzte Antwort am 26.11.2012  –  2 Beiträge
Dali Zensor 5.1 + RX-V679 kein Bass
markus8691 am 21.12.2015  –  Letzte Antwort am 23.12.2015  –  6 Beiträge
Probleme mit Yamaha RX-V363 und YPAO
Track17 am 10.01.2012  –  Letzte Antwort am 11.01.2012  –  8 Beiträge
Yamaha RX-V367 SUB Problem
Marcel-Do am 12.10.2011  –  Letzte Antwort am 30.10.2011  –  13 Beiträge
Yamaha RX-V473 Subwoofer Probleme
deiwel79 am 17.11.2012  –  Letzte Antwort am 18.11.2012  –  2 Beiträge
Yamaha RX-V473 Streamen/Sub/Inet Radio
xperia88 am 11.02.2013  –  Letzte Antwort am 11.02.2013  –  2 Beiträge
Yamaha RX v 477 Frage zur Einmessung
ck_Squall am 11.11.2014  –  Letzte Antwort am 12.11.2014  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2012
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder834.201 ( Heute: 23 )
  • Neuestes MitgliedFOS70
  • Gesamtzahl an Themen1.389.835
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.465.375

Hersteller in diesem Thread Widget schließen